Ägypten
Ägypten Alle Berichte

Meine Ägypten Highlights

Von am 24. Juli 2016

(Dieser Beitrag enthält Werbung). Sonne, malerische Oasen, weiße und schwarze Wüsten, türkisfarbenes Meer mit einer knallbunten Unterwasserwelt, dazu jahrtausendealte Pyramiden, Tempel und Klöster, Götter und Pharaonen. Die landschaftliche und kulturelle Vielfalt, gepaart mit einer guten Prise Orient machen den besonderen Reiz von Ägypten aus.

Ich durfte das Land am Nil bereits mehrere Male besuchen und möchte dir heute meine Ägypten Highlights vorstellen.

Ägypten

Mit dem Kreuzfahrtschiff durch den Suezkanal

Die schönste Art nach Ägypten zu reisen, ist für mich die Fahrt mit dem Schiff. Schon zweimal bin ich mit meinem Arbeitsplatz, einem riesigen Kreuzfahrtschiff, von der Türkei aus durch den Suezkanal gefahren.

Der Suezkanal ist eine 163 Kilometer lange Wasserstraße, die das Mittelmeer mit dem Roten Meer verbindet und mitten durch die ägyptische Wüste führt. Allzu abwechslungsreich ist die Fahrt nicht, doch was mich fasziniert, ist die Langsamkeit des Reisens, die Stille und der Kontrast von karger Wüstenlandschaft zum leuchtenden Blau des Wassers.

Suezkanal Ägypten

Hinzu kommt der kleine Nervenkitzel, denn bis vor wenigen Jahren war das Gebiet um den Suezkanal die Hochburg der Piratenangriffe. Somalische Seeräuber kaperten Schiffe, hielten die Besatzung gefangen und erpressten Lösegelder. Heute besteht kein Grund zur Sorge, denn die Passage ist sicher. Das abenteuerliche Gefühl jedoch bleibt.

Meinen ausführlichen Artikel über die Fahrt durch den Suezkanal findest du hier.

Suezkanal Ägypten

Die weltberühmten Pyramiden von Gizeh

Die Pyramiden von Gizeh gehören zu den bekanntesten und ältesten erhaltenen Bauwerken unserer Menschheit. Entstanden sind sie am Anfang der ägyptischen Hochkultur, etwa 2.500 Jahre vor unserer Zeitrechnung.

Die Pyramiden sind somit über 4.500 Jahre alt und gelten als das älteste Weltwunder der Antike. Wenn das mal kein guter Grund ist, um einmal im Leben vor ihnen zu stehen und sie mit eigenen Augen zu sehen!

Pyramiden von Gizeh Aegypten

Früher dienten sie als Grabmale, heute sind sie Hauptanziehungspunkt für jeden Ägypten Reisenden. Die drei Pyramiden von Gizeh befinden sich etwa acht Kilometer von der Stadt Gizeh und rund 15 Kilometer von Kairo entfernt und zählen seit 1979 zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Pyramiden von Gizeh Ägypten

Auf dem selben Areal, auf dem die Pyramiden stehen, befindet sich auch die große Sphinx von Gizeh, eine liegende Löwenstatue mit Menschenkopf, die majestätisch aus dem Sand der ägyptischen Wüste ragt. Die Sphinx wurde zur gleichen Zeit wie die Pyramiden erbaut und könnte ein Wächter für die toten Könige der Ägypter gewesen sein.

Sphynx Pyramiden Ägypten

Mein schönster Moment bei den Pyramiden von Gizeh war der Sonnenuntergang, der zuerst die sandfarbenen Steine in ein goldgelbes Licht tauchte und anschließend die Silhouetten der Pyramiden in ein Postkartenmotiv verwandelte.

Pyramiden von Gizeh Ägypten

Das zauberhafte Rote Meer

Als Rotes Meer wird die Meeresenge des Indischen Ozeans bezeichnet, die sich zwischen der Arabischen Halbinsel und dem Nordosten Afrikas befindet. Das Wasser des Roten Meeres ist glasklar und leuchtet, je nach Sonneneinstrahlung, in den schönsten Türkistönen.

Kein Wunder, dass mir die Tage am Roten Meer in besonderer Erinnerung geblieben sind. Was gibt es Besseres als faul am Strand zu liegen, die Haut von der Sonne bräunen zu lassen, frisch gepressten Mangosaft zu schlürfen und sich zwischendurch im Meer abzukühlen? Richtig. Nichts!

Safaga Ägypten

Safaga Ägypten

Schnorcheln im Nationalpark Ras Mohamed

Der Nationalpark Ras Mohamed liegt an der Südspitze der Sinai Halbinsel, nicht weit vom Touristenzentrum Sharm el Sheikh entfernt. Dass er eines der beliebtesten Tauch- und Schnorchelreviere in Ägypten ist, hat der Nationalpark seiner artenreichen Unterwasserwelt zu verdanken.

Auf einer halbtägigen Bootstour durfte ich mich selbst von der Schönheit des Nationalparks Ras Mohamed überzeugen. Bei strahlendem Sonnenschein ging es per Speedboat über das kristallklare Wasser des Roten Meeres. Mit angenehm kühlem Fahrtwind in den Haaren lag ich auf dem Sonnendeck, aß Wassermelone und schaute den tanzenden Wellen zu.

Sharm el Sheikh Ägypten

Sharm el Sheikh Ägypten

Mehrere Male wurde der Anker gelichtet, um ins kühle Nass zu springen. Mit Taucherflossen und Schnorchelausrüstung bewaffnet, erkundete ich die magische Unterwasserwelt, in der zahlreiche Fische, Meeresschildkröten und knallbunte Korallen zu Hause sind.

Sharm el Sheikh Schnorcheln

Verantwortungsvolles Reisen mit Fairaway

Bist du ebenfalls gespannt auf ein abwechslungsreiches Land voller Kulturschätze, Geschichte und Natur? Für deine Reise nach Ägypten möchte ich dir die Reiseexperten von Fairaway ans Herz legen. Da sie nichts lieber tun, als selbst zu Reisen, haben sie ein vorbildliches Konzept entwickelt, bei dem verantwortungsvoller Tourismus und Nachhaltigkeit im Vordergrund stehen, ganz nach dem Motto:

Better places to live in and better places to travel.

Die Gründer des Start-up Unternehmens sind davon überzeugt, dass Reisen die Welt schöner machen kann und zwar nicht nur für Reisende, sondern auch für die lokale Bevölkerung. Anstatt auf Massentourismus zu setzen, kooperiert Fairaway mit lokalen Reiseexperten, die ihr Land wie ihre eigene Westentasche kennen.

Du als Reisender kommst somit mit Einheimischen in Kontakt, kannst authentische Erfahrungen machen und dein Geld landet dort, wo es gebraucht wird, nämlich bei den Menschen vor Ort.

Hundertprozentige Nachhaltigkeit ist im Tourismus zwar leider nicht möglich, aber zumindest macht Fairaway einen Anfang: „Wir möchten, dass negative Auswirkungen des Tourismus eingeschränkt werden und wollen dafür sorgen, dass die Umgebung der lokalen Bevölkerung ein angenehmer Ort zum Leben bleibt.“

Die Ägypten Angebote von Faiarway findest du hier.

Ägypten

Warst du auch schon in Ägypten? Welches sind deine persönlichen Highlights?

Ich freue mich auf deinen Kommentar!


Dieser Artikel enthält Werbung für Fairaway. Alle Fotos und Erlebnisse sind meine eigenen.

TAGS
2 Kommentare
  1. Antworten

    Myriam

    5. Januar 2017

    Liebe Julia,

    wenn ich mal nach Ägypten fliege, dann würde ich lieber individuell verreisen und eher den Reiseveranstalter kontaktieren, den du hier vorstellst, zumal die Chefin dort auch Miriam heißt. :) Die Seite ist also gemerkt. :)
    Als wir nach Marokko geflogen sind, hatten wir nämlich auch einen Individualreiseanbieter und dort wurde uns eine richtig tolle Reise zusammengestellt.

    Ich würde in Ägypten gern die Pyramiden sehen und eine Nil-Kreuzfahrt machen.

    In 2,5 Wochen gehts aber erstmal nach Fuerteventura. :)

    Alles Liebe und viele Grüße

    Myriam

Schreibe einen Kommentar

Julia Lassner
Dubai

Hi, ich bin Julia, eine Weltreisende, die ihrem Herzen folgt. 50 Länder habe ich bisher bereist und jedes einzelne hat mich gelehrt, dass jeder Tag ein Geschenk ist. Auf globusliebe.com zeige ich dir die schönsten Flecken unserer wundervollen Erde. Sei dabei und erlebe den Zauber des Reisens ♡

INDIEN ♡
COSTA RICA ♡
Beste Kreditkarte auf Reisen
ORIENT ♡
USA ♡
SÜDAFRIKA ♡
MEINE KAMERA ♡
LIEBLINGSBUCH ♡