Ayurveda in Deutschland Ayurveda Parkschlösschen
Alle Berichte Body & Soul Deutschland EUROPA

Ayurveda in Deutschland: Das Parkschlösschen in Traben-Trarbach

Von 6. Oktober 2017

Du möchtest eine ayurvedische Entgiftungskur machen, hast aber keine Zeit, um nach Indien oder Sri Lanka zu fliegen? Wie wäre es mit einer authentischen Kur in der Heimat?

Wer eine wirklich gute Adresse für Ayurveda in Deutschland sucht, dem möchte ich das Ayurveda Parkschlösschen im Moselstädtchen Traben-Trarbach ans Herz legen. Es ist das einzige mit fünf Sternen ausgezeichnete Ayurveda Hotel in Europa, das die traditionelle Heilkunst ganzheitlich und ausschließlich umsetzt.

Ayurveda in Deutschland Ayurveda Parkschlösschen

Das Konzept des Parkschlösschens ist Ayurveda und sonst nichts. Wer Wellness-Chi Chi sucht, ist hier falsch, denn Räucherstäbchen und indische Flötenmusik gibt es in Traben-Trarbach nicht. Das stelle ich bereits beim Betreten des Hotels fest.

„Ayurveda ist nicht zwingend indisch“, erklärt mir Martina Trautner, eine der vielen guten Seelen des Hauses. „Wir sind hier in Europa und wollen Ayurveda so authentisch wie möglich gestalten. Die Ernährung sowie die Anwendungen der jahrtausende alten Lehre sind auf die individuellen Bedürfnisse der Menschen in der heutigen Zeit abgestimmt.“

Nadi pariksa – Das ayurvedische Pulslesen

Zu Beginn meines Aufenthaltes im Ayurveda Parkschlösschen treffe ich den Ayurveda Arzt Dr. Bigus. Er untersucht meine Augen, inspiziert meine Zunge und führt die traditionelle Pulsdiagnose durch, die ich bereits von meiner Ayurvedakur in Sri Lanka kenne.

Um meine angeborene Grundkonstitution zu erfassen, legt er drei Finger an mein Handgelenk. Anhand meines Pulses erkennt er meinen Dosha-Typ, welcher nicht nur für den Verlauf einer Ayurvedakur, sondern für den kompletten Lebensstil ausschlaggebend ist.

Dr. Bigus fragt nach meinem Zyklus, ob ich Regelbeschwerden habe, ob ich Medikamente einnehme, wann ich für gewöhnlich zu Bett gehe und ob ich ausreichend trinke. „Wie ernähren Sie sich?“ will er wissen. „Vegetarisch. Viel Obst und Gemüse. Eigentlich sehr gesund,“ antworte ich.

„Falsch. Viel Obst und Gemüse bedeutet nicht automatisch gesund, denn was für den einen Menschen gesund ist, kann für den anderen sogar sehr ungesund sein. Entscheidend ist, wie Ihr Körper, das was Sie ihm zuführen, verdaut.“

Autsch! Daran muss ich wohl arbeiten.

Perfekt abgestimmt auf meine Grundkonstitution und meine aktuellen Beschwerden, erstellt der Ayurveda Arzt einen individuellen Behandlungs- und Ernährungsplan. Entgiften muss ich nicht, denn anders als bei einer intensiven Panchakarma Kur, bei der die tiefgreifende Reinigung des gesamten Körpers im Vordergrund steht, bin ich dieses Mal lediglich zu einer dreitägigen Ayurveda Auszeit hier.

Ayurveda in Deutschland Parkschloesschen Traben Trarbach

Ayurvedische Ernährung

In den folgenden Tagen erhalte ich vor jeder Mahlzeit einen heißen Cocktail aus Kreuzkümmel und Ingwer, der die Verdauung anregt. Kaffee, Alkohol und Fleisch gibt es während der Kur nicht.

„Das Dessert wird bei uns zuerst gegessen“, erklärt die Restaurant-Dame mit einem zauberhaften Lächeln im Gesicht, während sie mir warmen Milchreis mit süßem Früchtekompott serviert. „Das kann der Körper am schlechtesten verdauen.“ Anschließend gibt es köstliche Suppen wie Rote-Beete-Apfel oder Bananensuppe sowie gedünstetes Gemüse mit Couscous oder Hirse.

Bei jeder Mahlzeit, die ich im Ayurveda Parkschlösschen zu mir nehme, wird darauf geachtet, dass die Speisen Dosha-ausgleichend und ausgewogen sind. Das bedeutet, dass übermäßige Ausreißer in die eine Richtung durch eine andere Zutat ausgeglichen werden. Wird zum Beispiel ein stark erhitzendes Gericht, etwa ein scharfes Gemüsecurry serviert, dann wird hierzu traditionell ein kühlendes Gegengewicht gereicht, etwa ein kühlendes Minzchutney.

Auch Achtsamkeit wird beim Essen gelehrt, denn ich soll möglichst langsam essen, oft kauen und die Nahrung wertschätzen, sprich meine Mahlzeit mit allen Sinnen bewusst genießen.

Ayurveda Anwendungen

Nur mit einem Bademantel bekleidet finde ich mich im Ayurveda Therapiezentrum, dem Herzstück des Hauses, wieder. Hier werde ich von Claudia, eine der Ayurveda Therpeutinen, in Empfang genommen. Nachdem wir die Stille mit einer Hand auf dem Herzen eingeläutet haben, sitze ich mit geradem Rücken und geschlossenen Augen auf einem Stuhl, die Füße auf einer Wärmflasche, den Körper in ein weißes Laken gehüllt.

Claudia steht hinter mir. Sanft tränkt sie meine Haare in warmem Kokosöl. Ich spüre, wie es über meine Kopfhaut rinnt. Es kitzelt ein wenig. Claudia legt meinen Kopf gegen ihren Körper, massiert meine Ohren, mein Gesicht, meinen Nacken, den Kopf und die Schultern.

Danach geht es ins Eingemachte. Bei Vishesh, der Tiefenmuskelmassage werde ich vierhändig mit warmem Kokosöl massiert. Anschließend schleiche ich wie benommen aus dem Behandlungsraum, um in einem beheizten Bettchen nachzuruhen. Ich döse für eine Weile weg und spüre, wie die intensive Behandlung noch Stunden nachwirkt.

Anders ergeht es mir bei Pindasveda, einer aktivierenden Massage mit Zitronen-Kokos-Beuteln, bei der die Durchblutung angeregt wird. Auch mein Geist wirkt nach dieser Behandlung aufgeweckt und fit, sodass ich voller Energie nach draußen stürme.

Ayurveda in Deutschland Ayurveda Parkschlösschen

Ayurveda in Deutschland Parkschloesschen Traben Trarbach

Yoga im Ayurveda Parkschlösschen

Und weil Bewegung im Ayurveda ebenso wichtig ist, wie die Behandlungen und die Ernährung, finde ich mich jeden Morgen um 8 Uhr auf meiner Yogamatte im lichtdurchfluteten Yogaraum ein. Unter Anleitung von Ayurveda Therapeuth, Yoga-und Meditationslehrer Raja Ray senken wir zunächst die Herz- und Geistesfrequenz mit einem langen Om.

Mit sanften, dynamischen Hatha-Yoga Bewegungen starten wir in den Tag, drehen, dehnen und strecken uns, ohne den Körper zu überfordern, denn das ist im Ayurveda besonders wichtig. Anschließend lehrt Raja, der 2009 aus Indien nach Deutschland kam, um mit Neurologie Patienten zu arbeiten, eine kurze Meditation.

Seine ruhige Ausstrahlung und sein enormes Wissen fesseln mich so sehr, dass ich am Abend einen seiner Vortäge besuche, in dem Raja erklärt, was Yoga eigentlich ist, denn auch wenn es in unserer modernen Welt so vermarketet wird, ist Yoga kein Trend, sondern eine umfassende Lebensphilosophie.

„Es ist erstaunlich, dass viele Leistungssportler, mit denen ich gearbeitet habe stundenlang laufen oder radfahren, aber keine einzige Minute auf einem Bein stehen oder gar den Sonnengruß machen können,“ erzählt Raja.

Ayurveda Kochworkshop

„Wer richtig isst, braucht keine Medizin. Wer falsch isst, dem hilft keine Medizin,“ so steht es an den Wänden der hoteleigenen Lehrküche geschrieben, in der ich an meinem letzten Abend im Parkschlösschen ayurvedisch kochen lerne. Unter Anleitung des Ayurveda Kochs Nils Müller bereite ich ein köstliches Drei-Gang-Menü zu, das sich sehen lassen kann:

  • Vanille Panna cotta mit marinierten Erdbeeren
  • Sommerliche Gemüsesuppe mit Gurke, Paprika und Dill
  • Geschmorter Sellerie in veganer Jus mit Drillingen, glasierten Trauben und Kirschtomaten

Während wir Kochen, erklärt Nils welche Bedeutung unsere Nahrung für Körper, Geist und Gesundheit hat. Er gibt wertvolle Tipps für Zuhause und zeigt uns, dass in jeder ayurvedischen Mahlzeit alle sechs Geschmacksrichtungen enthalten sind: süß, sauer, salzig, scharf, bitter und zusammenziehend. Damit wäre dann auch das Geheimnis gelüftet, warum man bei ayurvedischer Ernährung keinen Heißhunger auf Süßigkeiten verspürt.

Ayurveda in Deutschland Ayurveda Parkschlösschen

Das Ayurveda Parkschlösschen

Das 1993 eröffnete Parkschlösschen in Traben-Trarbach ist bis heute das einzige Fünf-Sterne-Kurhotel in Europa, das Ayurveda ganzheitlich und ausschließich umsetzt. 2013 wurde es mit dem SENSES Award in der Kategorie „Best Ayurvedic Resort outside India“ prämiert. 2014 belegte das Hotel den ersten Platz im „Best Luxury Ayurveda Spa“ weltweit.

100 Mitarbeiter kümmern sich Tag für Tag mit Herz und Hingabe um das Wohlbefinden und die Gesundheit der Gäste. Dass sich hier alles um den Einzelnen dreht, spürt man selbst im kleinsten Detail.

Insgesamt gibt es 58 Zimmer, die allesamt frei von störenden Einflüssen durch Elektrosmog, Wlan und Wasseradern sind. Aus den Wasserhähnen fließt frisches Thermalwasser und was ich besonders toll finde, ist die im Bett integrierte Musikanlage mit fünf Kanälen, auf denen ich zwischen klassischer Musik, rezitierten Veden, Yogaklängen und ayurvedischer Gandharva Veda Musik wählen kann. Am Morgen gibt es sogar eine geführte Meditation.

Im kleinen Shop des Hauses gibt es allerhand schöne und nützliche Sachen zu kaufen, wie zum Beispiel hochwertige Yogakleidung, ayurvedische Fachbücher, Buddhastatuen, traditionelle ayurvedische Nahrungsmittel, Naturkosmetik, Körperöle sowie selbst hergestellte Gewürzmischungen.

Auch ein Schwimmbad, das von der Thermalquelle der Mittelmosel gespeist wird, sowie ein Sauna- und Ruhebereich stehen zur Verfügung. Das Herzstück des Parkschlösschens ist der Ayurveda Therapiebereich. Auf insgesamt 800 m² stehen 13 Behandlungsräume und 11 Einzelruheräume zur Verfügung. Der usprünglichen Interpretation der ayurvedischen Lehre folgend, sind die Behandlungsbereiche nach Geschlechtern getrennt. Frauen werden ausschließlich von Frauen und Männer ausschließlich von Männern behandelt.

Neben 10, 14 oder 21-tägigen Panchakarma Kuren, bietet das Parkschlösschen auch ein 7-tägiges Anti-Stress oder Leber-Detox Programm an. Auch Kurzaufenthalte von drei bis fünf Tagen sind zum Kennenlernen möglich. Weitere Infos zum Parkschlösschen findet du unter www.ayurveda-parkschloesschen.de

Ayurveda in Deutschland? Mein Fazit

Nach meiner dreitägigen Auszeit im Ayurveda Parkschlösschen, stelle ich fest, dass es mir körperlich und seelisch besser geht. Dank Digital Detox (Internet gibt es im Kurhotel nicht) habe ich es tatsächlich geschafft, drei Tage lang weder auf mein Macbook noch auf mein Handydisplay zu starren, sondern mich mit mir und meinen Gedanken aueinanderzusetzen.

In interessanten Gesprächen, Vorträgen und Büchern konnte ich mein Wissen über die traditionelle indische Heilkunst vertiefen und weiß jetzt, dass ich nicht mein komplettes Leben von heute auf morgen umstellen muss, sondern gewisse Ansätze des Ayurveda mit Leichtigkeit in meinen Alltag integrieren kann.

Dinge, die ich ohnehin schon mache, wie das morgendliche Ölziehen oder Yoga, werde ich beibehalten. Außerdem habe ich mir vorgenommen, früher zu Bett zu gehen (!!!), bewusster zu essen und bei der Auswahl der Speisen nicht auf vermeintlich gesunde Lebensmittel zu achten, sondern darauf, was mein Körper gut verdauen kann.

Mein Kurzaufenthalt hat mir gezeigt, dass Ayurveda nicht nur in den Ursprungsländern Indien und Sri Lanka möglich ist, sondern dass Ayurveda in Deutschland ebenfalls eine tolle Alternative sein kann.

Gute Gründe für Ayurveda in Deutschland

  • Die Heilkunst des Ayurveda ist, unabhängig von Herkunft, Kultur, Religion und klimatischen Bedingungen, auf jeden Menschen überall auf der Welt anwendbar. Eine Kur muss also nicht zwingend in Indien oder Sri Lanka stattfinden, sondern kann ebenso an lokale Bedingungen in Deutschland angepasst werden. Bei der Wahl eines Kurhauses solltest du allerdings darauf achten, dass Ayurveda ganzheitlich und ausschließlich von ausgebildeten Ayurveda Medizinern angewendet wird. Heutzutage neigen leider viele Wellnesshotels dazu, sich Ayurveda auf die Fahnen zu schreiben, um Gäste anzulocken. Vor diesem Problem bist du auch in Asien nicht geschützt.
  • Wer sich für Ayurveda in Deutschland entscheidet, benötigt deutlich weniger Zeit für An- und Abreise und hat somit mehr Zeit für die eigentliche Kur. Meine Anreise zum Ayurveda Parkschlösschen dauerte etwa 50 Minuten. Außerdem entfällt die für den Körper stressige Eingewöhnungszeit durch Zeitumstellung und Klimaunterschied.
  • Ayurveda ist nicht gleichbedeutend mit asiatischer Exotik und kann den jeweiligen lokalen Bedingungen unserer westlichen Welt angepasst werden. Demnach ist auch das Essen nicht unbedingt indisch und ungewohnt. Ayurvedisch Kochen geht auch mit europäischen Zutaten. Dies macht es vielen Kurgästen erheblich leichter, Ayurveda auch nach der Entgiftungskur in den Alltag zu integrieren.
  • Palmen, Strand, türkisfarbenes Meer und tropische Temperaturen kann das Ayurveda Parkschlösschen nicht bieten, dafür aber eine romantische Umgebung inmitten der Weinberge an der wunderschönen Mosel. Hier findest du verträumte Weinorte mit alten Fachwerkhäusern, zahlreiche Rad- und Wanderwege sowie ein beeindruckendes Buddha Museum.

Ayurveda in Deutschland Traben Trarbach Mosel

Meine Lesetipps zum Thema Ayurveda

Da ich mit alternativer Medizin aufgewachsen bin und mich schon lange mit dem Thema Ayurveda beschäftige, habe ich bereits einige Bücher darüber gelesen und möchte dir meine persönlichen Tipps an die Hand geben.

Wer die Basics des Ayurveda auf die Schnelle kennenlernen will, sollte sich das Ayurveda ABC* von Volker Mehl durchlesen. Das Büchlein führt dich mit hilfreichen Tipps in Windeseile in die Grundlagen ein, ist aber lediglich als Einstieg zu betrachten und erfordert unbedingt weiteres Lesematerial.

Ins Eingemachte, aber trotzdem sehr verständlich geschrieben, geht das Handbuch der Energietypen*, das nicht nur die drei Doshas, sondern auch die Mischtypen besonders gut erklärt. Ich habe mir in diesem Buch schon vor einigen Jahren wertvolle Tipps zur richtigen Ernährung sowie zu einer gesunden Lebensweise markiert und greife im Alltag immer wieder auf dieses Buch zurück.

Neu in meiner Sammlung ist das Praxisbuch für jeden Tag*, das neben den Grundlagen des Ayurveda auch Anleitungen zur Selbstbehandlung sowie tolle Rezepte aus der ayurvedischen Küche enthält. Sehr zu empfehlen!

Diese Artikel werden dich auch interessieren:

Körper & Seele im Einklang – Ayurveda in Sri Lanka

Alternative Medizin auf Reisen: Meine homöopathische Reiseapotheke

Yoga, Meditation & Selfness im Alpenhaus Gasteinertal


Offenlegung: Ich wurde vom Ayurveda Parkschlösschen zu einer dreitägigen Ayurveda Auszeit eingeladen. Meine eigene Meinung bleibt dadurch unbeeinflusst. Die beiden Behandlungsbilder wurden mir von der Presseabteilung für diesen Artikel zur Verfügung gestellt. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliate Links.

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

TAGS

Schreibe einen Kommentar

Julia Lassner
Deutschland

Ich bin Julia, Freigeist, Weltreisende und Abenteurerin mit Leib und Seele. Zur Zeit genieße ich den bunten Herbst in der Heimat und arbeite an spannenden Projekten, von denen ich bald mehr erzählen darf :) Ende Dezember steht meine alljährliche Winterflucht nach Asien an. Sei dabei und erlebe den Zauber des Reisens ♡

Mein Geschenk an dich ♡
INDIEN ♡
COSTA RICA ♡
ORIENT ♡
Beste Kreditkarte auf Reisen

SÜDAFRIKA ♡
MEINE KAMERA ♡

REISEVIDEOS ♡