Bahamas Schweine
Alle Berichte Bahamas MONTHLY DIARY Persönliches

Enthält Werbung*
MONTHLY 03|2019 – Einmal im Leben auf die Bahamas

Von
31. März 2019

Mein Herz pochte wie wild, als ich durch das immer kälter werdende Wasser schwamm. Mit jedem Atemzug wurde es dunkler. Tiefer. Angestrengt versuchte ich, den Kopf so weit wie möglich über der Wasseroberfläche zu halten und zwang mich, nicht nach unten zu blicken. Plötzlich war alles schwarz um mich herum.

„Jetzt nur noch auf dem Rücken floaten und in die Kamera lächeln,“ dachte ich und schloss die Augen. Über mir kreiste die Drohne, unter mir ging es 202 Meter in die Tiefe. Dummerweise stellte ich mir vor, wie ich von unten, also aus der Fischperspektive, aussah. Ein zappelnder Mensch an der Wasseroberfläche. Kennt ihr dieses irre kribbelnde Gefühl, das den gesamten Körper mit Adrenalin durchströmt?

Das Dean’s Blue Hole, das zweittiefste Unterwasserloch der Erde, über dem ich da floatete, war jedenfalls eines meiner großen Gänsehautmomente im März, denn ich war mit Jana auf den Bahamas.

Deans Blue Hole Bahamas

Dean’s Blue Hole

BAHAMAS, BABY!

Jeder, der schon mal von den Bahamas gehört oder vielleicht sogar von einer Reise dorthin geträumt hat, hat eine bestimmte Vorstellung, wie die Inselwelt wohl aussehen mag. In meiner Vorstellung gab es immer nur weiß und türkisblau – Sandbänke und Meer. Das wars.

Dass die Bahamas, allen voran Long Island, aber noch viel mehr zu bieten haben, davon konnte ich mich selbst überzeugen.

Sechs Tage lang waren Jana und ich auf Long Island und erkundeten jeden Winkel dieser langgezogenen Insel per Jeep. Sicherlich fanden wir die puderzuckerfeinen Traumstrände und das türkisblaue Wasser aus meinen Vorstellungen vor, aber ebenso raue Felsklippen, ein faszinierendes, unterirdisches Höhlensystem mit magischen Lichtreflexen, versteckte Cenotes mit glasklarem Wasser sowie Schotterstraßen, die durch üppig grüne Landschaften führten.

Eines meiner Highlights war der Ausflug zum Schweinestrand, mit dem ein langersehnter Traum meiner Bucket List in Erfüllung ging. Schwimmende Schweine gibt es nämlich nicht nur auf den Exumas, sondern auch auf Long Island bzw. auf einer kleinen Insel in der Nähe. Bereits als wir per Boot angefahren kamen, liefen die Schweine schwanzwedelnd auf uns zu. Es war unglaubliches Erlebnis!

Touristen trafen wir während unserer Recherchereise übrigens kaum, denn Long Island ist noch ein echter Geheimtipp. Aber nun zeige ich euch erst einmal ein paar Bilder. Alle weiteren Infos gibts dann nächste Woche im ausführlichen Blogbeitrag.

Long Island Bahamas

Long Island Bahamas

Bahamas Schwein

Long Island Bahamas Cenote

Long Island Bahamas

Hamilton’s Cave

GLOBUSLIEBE WIRD FÜNF

Wahnsinn, wie die Zeit vergeht! In diesem Jahr wird globusliebe.com fünf Jahre alt. In diesen fünf Jahren hat sich mein komplettes Leben auf den Kopf gestellt. Stand ich anfangs noch ohne Rücklagen und ohne großen Plan da und wusste nicht so recht, wo mich diese Risiko-Weggabelung aka Selbstständigkeit hinführen würde, blicke ich jetzt auf eine super spannende und lehrreiche Zeit sowie auf einige Erfolgserlebnisse zurück und bin unendlich dankbar für das alles.

Globusliebe ist in den letzten Jahren stark gewachsen und zählt mit über 88.000 reisebegeisterten Lesern im Monat mittlerweile zu den erfolgreichsten Reiseblogs Deutschlands. Das macht mich stolz und glücklich. Noch glücklicher machen mich jedoch die Erlebnisse, die ich durch globusliebe erleben darf, die Reisen, die ich unternehme, die Menschen, die ich kennenlerne und natürlich der wahnsinnige Support von euch Lesern, den ich täglich zu spüren bekomme. Ihr seid einfach die beste Community der Welt!

Wer von euch ist denn schon seit Anfang an dabei und liest seit 2014 mit?

DAS NEUE BUCH KOMMT

In meinem letzten Beitrag habe ich euch bereits von meinem großen Herzensprojekt, meinem neuen Buch, erzählt, das am 15. April im Herder Verlag erscheint. Es heißt „Wie uns Reisen glücklich macht. Vom Aufbrechen, Loslassen und Ankommen“ und ist im Gegensatz zum ersten Buch weniger destinationsbezogen, dafür aber sehr viel persönlicher.

Vor allem im letzten Halbjahr 2018 habe ich jede Menge Energie in dieses Projekt gesteckt und kann es nun kaum erwarten, das gedruckte Buch endlich in den Händen zu halten.

Bei Amazon könnt ihr bereits einen Blick reinwerfen oder es vorbestellen. Ich bin sehr gespannt, wie es euch gefällt und freue mich auf euer Feedback.

PUBLISHED

Auf dem Blog gab es diesen Monat ein ausführliches Update zum Thema Reisefotografie, in dem ich euch meine beiden Kameras, meine Objektive und sämtliches Equipment vorstelle, das ich auf Reisen nutze. Außerdem gibt es wertvolle Fototipps für alle, die sich mit Bildbearbeitung in Lightroom beschäftigen möchten. Wenn ihr noch weitere Fragen zum Thema Reisefotografie habt, hinterlasst mir doch gerne einen Kommentar unter dem entsprechenden Artikel.

In meinem zweiten Beitrag stelle ich euch neun außergewöhnliche Unterkünfte auf Saint Lucia vor, in denen Jana und ich während unserer Reise übernachtet haben. Vom glamourösen Luxushotel mit spektakulärem Infinity Pool bis zum kleinen Guest House mit karibischem Charme, ist für jedes Budget eine passende Unterkunft dabei. Schaut doch mal rein!

Zu guter Letzt habe ich diesen Monat meinen Koh Samui Beitrag von 2015 erneuert und mit frischen Tipps und Fotos vom Januar 2019 aufgepeppt. Ich zeige euch die schönsten Orte der Kokosinsel und gehe auf das Thema Massentourismus auf Koh Samui ein.

AUSZEIT IM APRIL

Der April wird ein sehr spannender und zugleich sehr ruhiger Monat – spannend für mich, ruhig für den Blog und meine Social Media Kanäle. Zum ersten Mal seit fünf Jahren werde ich mir eine Auszeit nehmen und für eine Zeit lang komplett von der Bildfläche verschwinden.

Was es damit auf sich hat, habe ich in einem separaten Artikel niedergeschrieben, den ich nächste Woche veröffentlichen werde.

Habt einen wunderbaren Sonntag, ihr Lieben!

Eure Julia


*Dieser Beitrag enthält Werbelinks. Bestellst du über einen dieser Links, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich entstehen keine zusätzlichen Kosten.

TAGS
2 Kommentare
  1. Antworten

    die chrissy

    3. April 2019

    Liebe Julia!
    Leider gehöre ich nicht zu den Lesern der ersten Stunde. Zu meiner großen Freude durfte ich dich persönlich kennen lernen und habe dich als Mensch ins Herz geschlossen. Das du mit Globusliebe deinen Traum leben darfst ist wunderbar! Als Leser und Fan spüre ich immer wieder, wie viel Mühe, Herzblut und Leidenschaft in deiner Arbeit steckt. Der Erfolg ist absolut gerechtfertigt und ich wünsche dir von Herzen, dass du noch ganz lange mit Globusliebe um die Welt reisen kannst. Auf dein Buch bin ich auch super gespannt :-)

    Eine Auszeit hast du dir absolut verdient und ich freue mich schon sehr drauf, dich bei kommenden Abenteuern virtuell begleiten zu dürfen.

    Hoffentlich bis ganz bald wieder <3

    • Antworten

      Julia

      4. April 2019

      Liebste Chrissy,
      ich danke dir von ganzem Herzen für deine wunderbaren Worte!
      Du glaubst gar nicht, wie glücklich mich dein riesiges Kompliment gerade macht. Das ist Balsam für die Seele.
      Hoffe wir sehen uns ganz bald wieder!
      Ich drücke dich aus der Ferne,
      Julia

Schreibe einen Kommentar

WILLKOMMEN ♡

Julia Lassner globusliebe

Hi, ich bin Julia,

Freigeist, Weltreisende und Abenteurerin mit Leib und Seele. Auf globusliebe findest du Once-in-a-lifetime Erlebnisse aus der ganzen Welt, Outdoor Abenteuer, wertvolle Reisetipps sowie die schönsten Orte in Deutschland, die vielleicht schon bald auf deiner eigenen Bucket List stehen?! ➸ Weiterlesen

MerkenMerken

WAS SUCHST DU?
BEKANNT AUS
DIE KREDITKARTE ZUM REISEN

Mein Geschenk an dich
ES IST DA!