November 2020
Alle Berichte MONTHLY DIARY Persönliches

MONTHLY 11|2020 – Bereit für den Winterzauber 2020

Von
30. November 2020

Mit den letzten Blättern, die von den Bäumen gefegt werden, nehmen wir allmählich Abschied vom Herbst. Nebelschwaden ziehen über die Felder, die Äste werden kahl und der erste Raureif versilbert Gräser und Tannennadeln. In den Wäldern riecht es bereits nach Winter. Nicht mehr lange und die Natur wird von einer Schneeschicht bedeckt.

Das Jahr neigt sich dem Ende zu. Aber vorher erleben wir noch einmal diesen ganz besonderen Zauber, der sich im Dezember über der Erde ausbreitet. 

Novembernebel Wald

Herbstwald November 2020

Ausmisten & Ordnung schaffen

Der November war für mich ein sehr intensiver Monat mit Höhen und Tiefen, mit einigen Herausforderungen und endlich auch mit etwas mehr Ruhe in meinem Alltag. Ich habe den November, wie jedes Jahr, genutzt, um Ordnung zu schaffen – im Innen sowie im Außen.

Paddy und ich haben das gesamte Haus auf den Kopf gestellt, aufgeräumt, geputzt und uns von Dingen getrennt, die wir nicht mehr benötigen. Ich habe Bücher und Klamotten aussortiert, habe meine unfassbaren Datenmengen auf meinen Festplatten geordnet sowie Kontakte, Dateien und Fotos vom Handy ausgemistet.

Ich bin noch nicht ganz fertig und habe diese Woche noch ein paar Dinge zu erledigen, aber im Großen und Ganzen fühle ich mich schon sehr viel freier und leichter ohne den ganzen Ballast.

Herbstlaub November

November Herbst

Platz für Neues

Es heißt, nur wer Altes loslässt, kann Platz für Neues schaffen und darin steckt so viel Wahrheit. Ich habe im November nämlich schon einige Weichen für das neue Jahr gestellt und zwar beruflich sowie privat.

Auch wenn die Corona Pandemie derzeit noch für große Unsicherheit sorgt und es deshalb extrem schwierig ist für die Zukunft zu planen, blicke ich mit Zuversicht nach vorne. Wir hatten bereits einige Telefonate und Meetings mit Kunden, um spannende Produktionen für 2021 zu planen. Ich freue mich jetzt schon riesig darauf.

Und dann gibt es da noch eine ganz große Neuigkeit, die ich euch eigentlich in diesem Monthly erzählen wollte. Da wir allerdings noch kein finales Go haben, muss ich leider noch ein paar Tage warten. Ich werde euch in meiner Instagram Story auf dem Laufenden halten.

Update: Die großen Neuigkeiten findet ihr nun in diesem Artikel.

Schlafzimmer

Gemütliches Zuhause

Dachterrasse Herbst

Lesefavoriten im November

Im November habe ich sieben Bücher gelesen. Drei davon möchte ich euch heute vorstellen.

Der alte Pfad und die Rauhnächte

Wer sich in diesem Jahr intensiv mit den Rauhnächten, der magischen Zeit zwischen den Jahren, beschäftigen möchte, dem kann ich das Buch Der alte Pfad und die Rauhnächte ans Herz legen. Die Autorin begleitet euch liebevoll durch die zwölf mystischen Nächte auf dem Weg zu euch selbst und gibt tolle Tipps für Rituale, Räucherungen, Fantasiereisen und vieles mehr.

Miracle Morning

Miracle Morning ist ein Buch, das mir vom Schreibstil überhaupt nicht gefallen und doch so viel in mir bewegt hat. Es geht darum, die erste Stunde des Tages für sich zu nutzen und da ich weiß, wie wertvoll eine Morgenroutine ist und wie gut sie mir tut, arbeite ich gerade daran, endlich wieder eine in meinen Alltag einzubauen.

Periode ist politisch

Ein wirklich gutes Buch, das endlich mit dem Tabuthema Menstruation aufräumt, heißt Periode ist politisch. Die Autorin schreibt über den Zyklus des weiblichen Geschlechts und die weitreichenden Folgen die dieses Tabu mit sich bringt.

Schenken mit Sinn

Letztes Jahr um diese Zeit habe ich den Beitrag Schenken mit Sinn geschrieben, um ein kleines Zeichen gegen unnötigen Konsum in der Vorweihnachtszeit zu setzen. In diesem Beitrag stelle ich euch jede Menge nachhaltige Geschenkideen vor. Schaut gerne mal rein und lasst euch inspirieren.

Nachhaltige Geschenke

Vorfreude auf den Dezember

Der Dezember wird eine große emotionale Herausforderung, denn das endgültige Ausräumen meines Elternhauses steht bevor. Meine Eltern geben zum Ende des Jahres ihr Restaurant und somit auch das Haus auf, in dem wir aufgewachsen sind. Das Thema begleitet mich nun schon seit dem Frühjahr, aber nun wird es Zeit endgültig Abschied zu nehmen und loszulassen, damit Neues passieren kann.

Außerdem werde ich im Dezember die Rauhnächte ganz intensiv nutzen, um 2020 abzuschließen und mich auf das neue Jahr vorzubereiten. Ich werde hoffentlich die Zeit finden, mich ein wenig zurückzuziehen und einige Themen aufarbeiten, die mich aktuell sehr beschäftigen.

Ich wünsche euch allen von Herzen eine ruhige und besinnliche Adventszeit. Passt auf euch und eure Liebsten auf und denkt vielleicht einmal mehr daran, das gemeinsame Zeit ein viel wertvolleres Geschenk ist als irgendein materieller Kram.

Bis bald, eure Julia ☆☽


*Dieser Beitrag enthält Werbelinks. Bestellst du über einen meiner Links, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich entstehen keine zusätzlichen Kosten.

TAGS

Schreibe einen Kommentar

WILLKOMMEN ♡

Hey, ich bin Julia,

Reisebloggerin, Fotografin und Buchautorin. Am glücklichsten bin ich draußen in der Natur, beim Wandern, mit frischer Luft in den Lungen, Sonne im Gesicht und meiner Kamera im Gepäck. Auf globusliebe.com findest du Inspiration und Tipps rund um verantwortungsvolles Reisen und einen nachhaltigen Lebensstil.

MerkenMerken

WAS SUCHST DU?
BEKANNT AUS
Meine Fotoausrüstung
DIE KREDITKARTE ZUM REISEN

Außergewöhnlich übernachten
Meine Bücher
globusliebe Naturkosmetik