Stuttgart Cannstatter Wasen
Alle Berichte Deutschland EUROPA

Enthält Werbung*
Stuttgart im Herbst – 10 besondere Orte für Foodies und Genießer

Von
7. Oktober 2018

Stuttgart ist eine Stadt für Genussmenschen. Ganz besonders im Herbst, wenn der Cannstatter Wasen mit süßen Verführungen lockt und sich die Blätter der umliegenden Weinberge gelb färben, lohnt sich ein Besuch der baden-württembergischen Hauptstadt.

Gemeinsam mit Jana von Sonne & Wolken war ich auf kulinarischer Erkundungstour und habe neben vegetarischen Köstlichkeiten auch so manche besondere Genussorte entdeckt, die ich dir gerne vorstellen möchte.

Besonders gefallen hat uns die Art und Weise, wie Stuttgart Tradition und Moderne miteinander verschmelzen lässt. Zwischen traditionellem Volksfest und typisch schwäbischen, meist sehr deftigen Gerichten, konnten wir jede Menge stylische Hipstercafés ausfindig machen, die Breakfast Bowls und Avocado Brot servieren.

Hier kommen meine zehn liebsten Orte für Foodies und Genießer in und um Stuttgart:

Stuttgart Cannstatter Wasen

Herbstzeit ist Volksfestzeit

#1 Carls Brauhaus

Wer typisch schwäbische Spezialitäten in gemütlicher Brauhaus-Atmosphäre genießen möchte, ist im Carls Brauhaus am Schlossplatz bestens aufgehoben. Besonders empfehlen kann ich die vegetarischen Maultaschen mit Kartoffelsalat, die hausgemachten Käsespätzle mit Zwiebeln sowie den vegetarischen Flammkuchen mit Kirschtomaten und Rucola.

Natürlich gibt es auch eine große Auswahl an frisch gezapften Bieren. Fleischesser freuen sich über deftigen Wurstsalat, knusprige Schweinshaxe oder das Schwabenpfännle.

  • Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag ab 10.00 Uhr
  • Adresse: Stauffenbergstraße 1 | 70173 Stuttgart
  • Infos: www.carls-brauhaus.de

Stuttgart Carls Brauhaus

#2 Grabkapelle auf dem Württemberg

Im Stuttgarter Stadtteil Rotenberg, hoch oben über dem Neckartal, befindet sich die Grabkapelle. Sie wurde im 18. Jahrhundert von König Wilhelm I als Liebesbeweis für seine jung verstorbene Frau Katharina erbaut und dient heute als Mausoleum der Königsfamilie von Württemberg. Mit einem kleinen Augenzwinkern wird sie deshalb auch als schwäbisches Taj Mahal bezeichnet.

Umgeben von weitläufigen Weinbergen, ist die Grabkapelle auf dem Württemberg wohl einer der romantischsten Orte in Stuttgart und eignet sich hervorragend für ein kleines Weinpicknick zum Sonnenuntergang. Besonders im Herbst, wenn die Weinreben ihr gelbfarbenes Kleid tragen, ist die Kulisse wirklich zauberhaft.

Die stadteigenen Rebflächen sind übrigens 17,5 Hektar groß. Keine andere deutsche Großstadt kann da mithalten!

Mein Genusstipp: In der Vinothek des Weinbaumuseums am Uhlbacher Platz kannst du die besten Weine der Region probieren oder dir gleich eine Flasche deiner Lieblingssorte kaufen und zu Fuß zur Grabkapelle laufen. Die Aussicht vom Württemberg ist fantastisch!

Stuttgart Grabkapelle

Stuttgart Grabkapelle

Stuttgart Grabkapelle Weinreben

Stuttgart Cannstatter Wasen

stuttgart-grabkapelle

#3 Cannstatter Wasen

Herbstzeit ist Volksfestzeit in Deutschland. Pünktlich an jedem letzten Freitag im September öffnet der Cannstatter Wasen, eines der größten Volksfeste der Welt, seine Pforten. Vier Millionen Besucher kommen jährlich hierher, um sich an den Fahrgeschäften zu erfreuen und wilde Partys in den Bierzelten zu feiern.

Auf dem riesigen Festgelände duftet es nach Lebkuchen, Zuckerwatte, Crêpe und gebrannten Mandeln. Fans von Süßem können sich nach Herzenslust von Stand zu Stand schlemmen.

In den Festzelten geht es zünftiger zu. Circa 50.000 Brathähnchen, im Schwabenland Göckele genannt, werden hier jedes Jahr verzehrt. Empfehlenswerte vegetarische Alternativen sind Brot mit Obazda und Käsespätzle. Das süffige Bier wird selbstverständlich in einer Maß serviert.

  • Der Cannstatter Wasen findet noch bis zum 14. Oktober 2018 statt
  • Eine Maß (1 Liter) Bier kostet aktuell 10,60 Euro

Cannstatter Wasen Stuttgart

Stuttgart Cannstatter Wasen

Stuttgart Cannstatter Wasen

Stuttgart Cannstatter Wasen

#4 Markthalle Stuttgart

Seit über 100 Jahren ist die Markthalle Stuttgart, ein denkmalgeschützter Jugendstilbau von 1914, ein beliebter Einkaufsort für Einheimische und Touristen. Auf 5.000 Quadratmetern befinden sich 43 Verkaufsstände, die ausschließlich Lebensmittel anbieten.

Foodies und Genießer freuen sich über gefüllte Oliven, Käse, Schokolade, Obst und Gemüse, eine riesige Gewürzauswahl sowie viele weitere Leckereien.

  • Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 7.30 bis 18.30 Uhr, Samstag 7 bis 17 Uhr
  • Adresse: Dorotheenstraße 4 | 70173 Stuttgart
  • Infos: www.markthalle-stuttgart.de

Stuttgart Markthalle

Stuttgart Markthalle

#5 Paul & George

Paul & George ist eine der angesagtesten Bars der Stuttgarter Altstadt und liegt mitten im Rotlichtviertel. In dunkler, urgemütlicher Atmosphäre kannst du hier auf einem Barhocker am Tresen sitzen und den Barkeepern beim Cocktailmixen zusehen.

Besonders Gin-Liebhaber kommen im Paul & George voll und ganz auf ihre Kosten, denn die Gin Tonic Kreationen sind vielfältig. Meine Lieblinge sind Pigskin mit Zitronenzeste und Thymian sowie Rutte Dry mit Wacholderbeeren.

  • Adresse: Weberstraße 3 | 70182 Stuttgart
  • Infos: www.paulandgeorge.de

Stuttgart Paul George Bar

#6 The Gardener’s Nosh

The Gardener’s Nosh ist eines dieser Hipstercafés, das genauso gut nach Berlin Kreuzberg passen würde und trifft somit voll und ganz meinen Geschmack: Schöne Holztische, viel Licht, viel urban jungle Style und sehr gutes Frühstück.

Besonders empfehlen kann ich die herzhafte Breakfast Bowl mit Quinoa, pochiertem Ei, Grünkohl und Pilzen sowie das klassische Avocado Brot, was hier ganz simpel Avocado Classic genannt wird.

  • Öffnungszeiten: Montag bis Freitag ab 7.30 Uhr, Samstag und Sonntag ab 8.30 Uhr
  • Adresse: Calwer Straße 62 | 70173 Stuttgart
  • Infos: www.thegardenersnosh.com

Stuttgart Gardeners Nosh

#7 Stuttgarter Wochenmarkt

Dienstags, donnerstags und samstags vormittags findet auf dem Marktplatz und dem Schillerplatz der Stuttgarter Wochenmarkt statt. Hier werden neben frischem, saisonalem Gemüse aus der Region auch Schnittblumen, Honig, Marmeladen und Eingelegtes angeboten.

Im Herbst findest du auf dem Wochenmarkt außerdem auch tolle Kürbisse zur Dekoration und zum Kochen.

Stuttgart Wochenmarkt

#8 Tarte & Törtchen

Im angesagten Westen von Stuttgart, lädt das Tarte & Törtchen zur süßen Verführung ein. Die niedliche Patisserie tischt üppiges Frühstück auf liebevoll angerichteten Etageren auf. Neben süßen Törtchen, Kuchen und Croissants gibt es auch herzhafte Leckereien mit Käse, Laugenbrötchen und Ei.

  • Adresse: Gutbrodstraße 1 | 70197 Stuttgart
  • Infos: www.tarteundtoertchen.de

Stuttgart Tarte und Toertchen

#9 Netzer

Ebenfalls im Stuttgarter Westen, in der Nähe des Feuersees, erwartet dich das stylische Restaurant Netzer. In kreativem Ambiente kannst du hier gesunde Leckereien zum Frühstück oder Mittagessen genießen. Besonders leicht und lecker ist der marktfrische Salat mit Sonnenblumen- und Kürbiskernen, wahlweise mit Avocado oder Schafskäse. Dazu empfehle ich den erfrischenden Ananas-Minz-Saft.

Für alle, die nach dem Lunch noch Lust auf eine kleine Kalorienbombe haben, gibt es gleich nebenan eine riesige Auswahl an süßen Waffeln, Eis, Kuchen und Milchshakes.

  • Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag 9.00 bis 23 Uhr, Sonntag 9.00 bis 17.00 Uhr
  • Adresse: Herzogstraße 4 | 70176 Stuttgart
  • Infos: www.netzer-stuttgart.de

Stuttgart Netzer

#10 Kürbisausstellung Ludwigsburg

Das mächtige Residenzschloss in Ludwigsburg wurde im 17. Jahrhundert errichtet und ist eine der größten barocken Schlossanlagen Deutschlands. Es liegt etwa 17 Kilometer nördlich von Stuttgart und bietet sich als Tagesausflugsziel an.

Ein Besuch lohnt sich vor allem im Herbst, denn dann verwandelt sich das Gelände unterhalb des Schlosses in ein riesiges Kürbismeer. Von Ende August bis Anfang November findet hier nämlich jedes Jahr die größte Kürbisausstellung der Welt mit großer Kürbis-Sortenschau und lustigen Skulpturen aus Kürbissen statt.

Mein Genusstipp: Gleich am Eingang zur Kürbisausstellung findest du einen kleinen Stand, der gebrannte Kürbiskerne mit Meersalz, mit Zucker und Chilli sowie mit Zucker und Zimt verkauft. Die sind absolut köstlich! Auf dem Festgelände werden außerdem viele weitere Leckereien aus Kürbis verkauft.

  • Adresse: Schloss Ludwigsburg | 71640 Ludwigsburg
  • Eintrittspreis: 9,00 Euro
  • Die Kürbissausstellung findet noch bis zum 4. November 2018 statt
  • Infos: www.kuerbisausstellung-ludwigsburg.de

Stuttgart Kuerbisausstellung Schloss Ludwigsburg

Vegetarische Schmankerl aus dem Schwabenländle

Die schwäbische Küche hat den Ruf deftig, bodenständig und zünftig zu sein. Fleisch kommt sehr häufig auf den Teller, aber keine Sorge, auch für Vegetarier gibt es tolle Alternativen. Neben Göckele (Brathähnchen), Zwiebelrostbraten und Schweinshaxe, hat Stuttgart jede Menge vegetarische Köstlichkeiten zu bieten.

Folgende Schmankerl aus der schwäbischen Küche sollest du unbedingt probieren:

  • Zwiebelkuchen
  • Käsespätzle mit Zwiebeln
  • Schwäbischer Kartoffelsalat
  • Apfelküchle
  • Vegetarische Maultaschen
  • Linsen und Spätzle (ohne Würstchen!)
  • Ofenschlupfer (süßer Apfel-Brot-Auflauf)
  • Brezel mit Obazda (pikante Käsecreme)

Weitere Infos zu Stuttgart:

  • Fortbewegung

Sämtliche Genussorte in der Stuttgarter Innenstadt lassen sich bequem zu Fuß erreichen. Für einen Besuch des Cannstatter Wasen, der Grabkapelle auf dem Württemberg oder der Kürbisausstellung am Schloss Ludwigsburg, lohnt es sich mit dem eigenen Auto zu fahren oder öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen.

Das S- und U-Bahn Netz ist gut ausgebaut und bringt dich für kleines Geld von A nach B. Meine Empfehlung ist das 3-Tages-Ticket der VVS. Es kostet 14 Euro und gilt im gesamten Stadtgebiet, einschließlich Wasen.

Möchtest du Museen und weitere Sehenswürdigkeiten in Stuttgart besuchen, lohnt sich die sogenannte StuttCard. Sie gilt nicht nur als Fahrschein für öffentliche Verkehrsmittel, sondern verschafft dir kostenlose Eintritte und Ermäßigungen. Eine 72-Stunden-Karte kostet 47 Euro.

  • Unterkunft

Absolut empfehlen kann ich das Hotel Aloft, das in zentraler Lage gleich neben der fotogenen Stadtbibliothek liegt. Im Keller befindet sich die Tiefgarage des Einkaufszentrums Milaneo und gleich vor der Haustür findest du die U-Bahn Station Stadtbibliothek. Ein Doppelzimmer während des Cannstatter Wasen kostet 100 Euro pro Nacht.

 

Hast du Stuttgart und den Cannstatter Wasen bereits besucht? Welches sind deine liebsten Genussorte in der Region?

Ich freue mich auf weitere Tipps und Kommentare!


*Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Stuttgart Tourismus.

TAGS
RELATED POSTS

Schreibe einen Kommentar

WILLKOMMEN ♡

Julia Lassner globusliebe

Hi, ich bin Julia,

Freigeist, Weltreisende und Abenteurerin mit Leib und Seele. Auf globusliebe findest du Once-in-a-lifetime Erlebnisse aus der ganzen Welt, Outdoor Abenteuer, wertvolle Reisetipps sowie die schönsten Orte in Deutschland, die vielleicht schon bald auf deiner eigenen Bucket List stehen?! ➸ Weiterlesen

MerkenMerken

WAS SUCHST DU?
BEKANNT AUS
DIE KREDITKARTE ZUM REISEN

Mein Geschenk an dich
ES IST DA!