globusliebe
Alle Berichte Aus dem Leben Kreuzfahrtschiff

Zeit dem Zauber des Neuanfangs zu vertrauen

Von 3. Februar 2015

Während ich diese Zeilen schreibe, befinde ich mich 12.000 Meter von der Erde entfernt. Ich sitze im Flugzeug und bin auf dem Weg von Dubai nach Bangkok. Wenn ich aus dem Fenster schaue, sehe ich eine weiße Wolkendecke, eine wunderschöne Landschaft aus weichen Wattebällchen.

Der Himmel färbt sich rosa und ich bewundere die endlose Weite. Am liebsten möchte ich mich hineinstürzen, möchte die Wolken anfassen und wie ein Glücksbärchi darauf hüpfen.

Ich höre meine Lieblingsmusik, immer und immer wieder. In meinem Bauch spüre ich ein wahnsinniges Kribbeln, als ob tausende von wild flatternden Schmetterlingen versuchen auszubrechen. Seit Stunden habe ich ein breites Grinsen im Gesicht, das nicht mehr verschwinden möchte.

Der Zauber des Neuanfangs

Die meisten Leute, die mir bisher begegnet sind, lächeln freundlich zurück. Sieht man mir meine Vorfreude etwa an? Habe ich „glücklichster Mensch der Welt“ auf der Stirn geschrieben?

Ich bin es jedenfalls! Ja, ich bin überglücklich. Warum? HEUTE beginne ich ein neues Kapitel in meinem Leben! Ein wunderbarer Neuanfang steht an.

Home away from home

Ein altes und wichtiges Kapitel in meinem Leben habe ich heute Morgen bereits beendet. Bei Sonnenaufgang habe ich den Ort verlassen, der lange Zeit mein Zuhause war. In den letzten 2,5 Jahren habe ich auf einem Kreuzfahrtschiff gearbeitet und bin mit meinem Arbeitsplatz um die Welt gefahren. Das Schiff wurde zu einem Teil meines Lebens. Es war mein Zuhause. My home away from home, wie es immer so schön heißt.

Ich habe mich auf dem Meer wohl gefühlt, habe wertvolle Erfahrungen, positive sowie negative, gesammelt und viel von der Welt gesehen. Ich war ein Teil dieser großartigen Crew. Dieses Gefühl muss man selbst erlebt haben, um zu wissen, wie unbeschreiblich schön das sein kann. Ich habe geweint und gelacht, gefeiert und gearbeitet und vor allem habe ich auf diesem Schiff gelebt.

Ob es mir fehlen wird? Ja. Vielleicht. Ich werde bestimmt oft an die Zeit zurück denken, an die Menschen, die ich kennengelernt habe und die mir ans Herz gewachsen sind. Zurück bleiben positive Erinnerungen an tolle Momente.

Spontan schießt mir da eine wilde Partynacht in Abu Dhabi durch den Kopf, ein Crewausflug in die Wüste, ein entspannter Nachmittag in Amsterdam, Schwimmen im Toten Meer in Israel oder eine Mietwagentour durch Island, ein Flug mit dem Wasserflugzeug über Dubai oder stundenlange Gespräche mit meiner Kabinenmitbewohnerin, die zu einer wichtigen Bezugsperson und Freundin geworden ist.

Es wird Zeit zu gehen

Ich hatte eine tolle Zeit an Bord, die ich nicht missen möchte. Und trotzdem weiß ich, es wird Zeit zu gehen und das Kapitel zu beenden, denn in den letzten Wochen habe ich mich immer unwohler gefühlt. Ich war eingesperrt in einem Gefängnis, aus dem ich ausbrechen wollte.

Die negativen Seiten des Schiffslebens fingen an mich zu sehr zu belasten. Immer stärker wurde mir bewusst, dass ich mich im Kreis drehe, dass ich auf der Stelle trete, mich nicht weiter entwickle und meine Motivation nachlässt. Ich habe mich immer mehr nach einer neuen Herausforderung gesehnt, nach neuen Abenteuern, nach einem Neuanfang.

Und tada, da ist er, der Neuanfang! Mein Leben in Freiheit kann beginnen. Ab heute kann ich endlich wieder frei entscheiden, was ich tun und lassen möchte. Niemand schreibt mir mehr vor, was ich anziehen muss. Ich darf einkaufen, kochen und essen was ich möchte. Ich darf mein Fenster aufreißen und frische Luft atmen. Wenn mir danach ist, darf ich einfach loslaufen und kilometerweit rennen, ich darf Alkohol trinken und ich muss auch keinen Antrag mehr stellen, wenn ich in Privatkleidung essen gehen möchte.

Aber was kommt jetzt? Ein großes Loch? Leere?

Was die Zukunft bringt, weiß ich ehrlich gesagt nicht, denn ich habe keinen Masterplan. Ich stürze mich sozusagen ins Ungewisse. Aber genau das macht doch den Reiz im Leben aus oder etwa nicht? Ich lasse mich überraschen, was in den nächsten Monaten auf mich zukommt und bin überzeugt davon, dass alles so kommt wie es sein soll, wie alles im Leben…

Doch bevor ich ein neues Kapitel beginne, geht es erst einmal ins Land des Lächelns. Denn wo sonst kann man besser abschalten, runterkommen, neue Energie schöpfen, die Verbindung zwischen Herz und Hirn wiederherstellen als in Thailand?

2012 habe ich drei Monate lang in Bangkok gelebt, bin hier zur Uni gegangen und habe das Land bereist. Heute werde ich zurückkommen und drei Wochen bleiben. Ich werde das Nichtstun feiern während die Welt sich weiter dreht. Vor allem aber werde ich dem Zauber des Anfangs vertrauen.

TAGS
7 Kommentare
  1. Antworten

    World Whisperer

    3. Februar 2015

    Ganz ganz viel Spaß in dem tollen Land. Genieße es und ich bin auf deine Berichte gespannt und darauf, was du als nächstes im Leben anstellst :-)
    Hoffe wir sehen uns mal wieder.

  2. Antworten

    Joseph Heider

    4. Februar 2015

    Hei Julia, es ist immer wieder eine grosse Freude, deine Reiseberichte zu lesen und freue mich jedesmal schon auf den Naechsten. Fuer deinen neuen Lebensabschnitt wuensche ich dir viel Glueck, Gesundheit, Erfolg und Gottes Segen!
    Vor ca. einem Jahr durfte ich dich eine Zeit lang in Neuseeland begleiten. Eine wunderschøne Erfahrung, die ich niemals vermissen will.

    Liebe Gruesse aus Norwegen

    • Antworten

      Julia Lassner

      5. Februar 2015

      Lieber Joseph,
      ich danke dir für deine lieben Worte und freue mich sehr, dass dir meine Artikel gefallen.
      Alles Liebe aus Koh Lanta
      Julia

  3. Antworten

    leona jakob

    6. April 2015

    Hey julia
    Deine Berichte sind richtig toll, ich lese sie sehr gerne. Dein schreibstil ist richtig gut! Schreibst du mal ein Buch? Ich hoffe es geht dir gut!?Es ist richtig cool wie du deine träume lebst. ich denke bei vielen menschem löst du etwas aus mit deinen bloggs. Den die wenigsten schaffen es auszureissen und ihre träume wirklich zu leben.

    • Antworten

      julialassner

      6. April 2015

      Hey Leo!
      Vielen vielen Dank für deine lieben Worte. Ich freue mich, dass du meine Artikel liest und dir mein Blog gefällt. Ich hoffe, dass ich mit diesem Text ein paar Menschen wachrütteln kann. Es ist so wichtig seine Träume zu verfolgen und sein Leben zu leben.
      Liebe Grüße, Julia

Schreibe einen Kommentar

Julia Lassner
Deutschland

Ich bin Julia, Freigeist, Weltreisende und Abenteurerin mit Leib und Seele. Zur Zeit genieße ich den bunten Herbst in der Heimat und arbeite an spannenden Projekten, von denen ich bald mehr erzählen darf :) Ende Dezember steht meine alljährliche Winterflucht nach Asien an. Sei dabei und erlebe den Zauber des Reisens ♡

Mein Geschenk an dich ♡
INDIEN ♡
COSTA RICA ♡
ORIENT ♡
Beste Kreditkarte auf Reisen

SÜDAFRIKA ♡
MEINE KAMERA ♡

REISEVIDEOS ♡