Venedig Tipps
Alle Berichte EUROPA Italien

Venedig Tipps: So erlebst du die Lagunenstadt abseits der Massen

Von
20. Juni 2018

Enthält Werbung*| Venedig ist eine der romantischsten Städte der Welt. Die vielen malerischen Kanäle, die von Brücken überspannt werden, die für Italien so typisch bröckelnden Hausfassaden, die singenden Gondoliere, die unzähligen Postkartenmotive… Wenn da nur nicht die vielen Touristen wären!

Als Jana von Sonne & Wolken und ich im April diesen Jahres dort waren, haben wir anscheinend alles richtig gemacht, denn die sonst aus allen Nähten platzende Stadt, haben wir überraschenderweise relativ ruhig erlebt. Wenn du dich ebenfalls nach einem echten Venedig abseits der Massen sehnst, dann pack dir bequeme Schuhe ein und folge mir, denn hier gibt es nun meine wertvollsten Venedig Tipps für deinen Kurztrip. 

venedig-tipps-rialtobruecke

Auf der Rialtobrücke

Der richtige Zeitpunkt für Venedig

Neben London, Paris und Amsterdam, zählt Venedig zu den meistbesuchten Städten Europas. Dementsprechend voll kann es in den engen Gassen der historischen Altstadt werden. Besonders an langen Wochenenden, Feiertagen und während der Ferien platzt Venedig aus allen Nähten.

Um den enormen Ansturm auf die Sehenswürdigkeiten ein wenig einzudämpfen, wurden am 1. Mai Drehkreuze in der Stadt installiert, die die Menschenmassen kontrollieren sollen. Wie man dabei noch echtes venezianisches Flair erleben soll, ist mir ein Rätsel.

Hast du keine Lust auf Gedränge, solltest du den wichtigsten meiner Venedig Tipps befolgen: Meide die Sommermonate sowie sämtliche Feiertage und Ferienzeiten! Am besten reist du außerhalb der Saison, im Frühling oder im Herbst. Jana und ich waren nach Ostern und vor den Maifeiertagen dort. Es war weder zu heiß noch zu kalt, vor allem aber war die Stadt nicht überlaufen.

Außerdem solltest du, wenn möglich, auch die Wochenenden meiden. Wir sind dienstags morgens an und samstags morgens abgereist. Auf dem Weg zum Flughafen haben wir bereits gemerkt, dass es viel voller war als unter der Woche.

Abgerockte Fassaden im Stadtteil Dorsoduro

Venedig Tipps abseits der Massen

Morgenstimmung am Markusplatz

Früh aufstehen lohnt sich

Wenn du Hotspots wie den Markusplatz (Piazza San Marco) ohne Menschenmassen erleben möchtest, bleibt dir nichts anderes übrig, als früh aufzustehen und damit meine ich am besten zum Sonnenaufgang. In den frühen Morgenstunden ist das Licht besonders weich, die ersten Cafés und Bäckereien öffnen ihre Türen, Einheimische laufen mit Aktentasche und Espresso in der Hand zur Arbeit und ein paar Omis fegen die Straße.

Die Stimmung ist eine komplett andere, als am Mittag, wenn Tagesausflügler die Kanäle fluten. Auch zum Fotografieren hast du am frühen Morgen die besten Bedingungen. Etwa 30 Minuten nachdem dieses Foto entstand, tauchten die ersten asiatischen Reisegruppen mit Selfiesticks und knallbunten Outdoorjacken am Markusplatz auf. 

Venedig Tipps Markusplatz

Unter den Arkaden am Markusplatz

Gut (und günstig) essen in Venedig

Wer gut und vor allem nicht völlig überteuert essen möchte, sollte die Touristenfallen rund um den Markusplatz meiden. Halte stattdessen lieber Ausschau nach kleinen Cafés und Restaurants abseits des Trubels. In den Seitengassen, wo du sie am wenigsten erwartest, findest du oft die besten Läden. Ein guter Indiz ist es, wenn überwiegend Einheimische hier essen, kein Schlepper vor der Tür steht und die Speisekarte nicht in zehn verschiedenen Sprachen angeboten wird.

Besonders gute Restaurants haben wir im etwas abgelegeneren Stadtteil Dorsoduro entdeckt. Hier saßen wir mehrere Male auf dem Campo Santa Margherita, der von Bars und Osterias gesäumt wird. Mitten unter Einheimischen haben wir hier Aperol Spritz für drei Euro genossen.

Echtes Venedig Feeling kommt übrigens auf, wenn du dir am Abend eine Pizza to go schnappst, einen Rotwein dazu kaufst und es dir an einem der Kanäle gemütlich machst. Beim Essen kannst du das bunte Treiben der Stadt beobachten und je nachdem wo du sitzt, kommen immer wieder Gondoliere in ihren rot-weiß gestreiften Shirts vorbeigefahren, deren Gesang durch die Gassen schallt. Absolut empfehlen kann ich übrigens die Pizza Fresca mit Rucola bei Pizza Al Volo.

Venedig Tipps abseits der Massen

venedig_tipps_kurztrip_rialtobruecke

Pizza to go am Canal Grande

You can’t buy happiness, but…

you can buy ice cream in Venice and that’s kind of the same thing! Das von mir (natürlich völlig subjektiv) gekrönte beste Eis von Venedig, bekommst du bei Gelato Di Natura. Der Preis hat es zwar ganz schön in sich, aber dafür ist die Auswahl gigantisch, der Geschmack top. Außerdem sind diese tollen Waffeln auch noch unglaublich Instagram-tauglich. Was meinst du?

venedig_tipps_kurztrip_gelato_di_natura

Sei kein Tagestourist!

Wenn du Venedig besuchst, solltest du nicht den Fehler machen, nur als Tagestourist anzutanzen. Du nimmst dir damit nämlich den Zauber am frühen Morgen sowie die gesellige Stimmung am Abend, wenn Einheimische und Besucher draußen sitzen, der Duft von Knoblauch und gutem Essen durch die Gassen zieht und es auf den romantischen Kanälen langsam dunkel wird. Einer der wichtigsten Venedig Tipps ist deshalb: Bleibe unbedingt über Nacht!

Unterkünfte findest du in allen Preisklassen, wobei das Preis-Leistungsverhältnis in Venedig nicht optimal, da ziemlich teuer, ist. Wer sich echten Luxus gönnen möchte, checkt im Hotel Ai Reali ein, das im Herzen der Altstadt liegt und absoluten Komfort bietet. Günstiger wird es, je weiter du dich vom Zentrum entfernst. Auch hier gilt: Außerhalb der Hauptsaison reisen, zahlt sich aus!

Mein Tipp: Ein einfaches Hotel, nichts Besonderes, aber sauber und nett, ist die Casa Accademia im Stadtteil Dorsoduro. Hier haben wir 150 Euro pro Person für vier Nächte bezahlt. Beim Check-in kommt in jeder Unterkunft noch eine Tourismusabgabe hinzu.

Venedig Tipps

Venedig Tipps Markusplatz

venedig-tipps-kanal

Unter der Woche geht es wenig trubelig zu

Tickets im Voraus buchen

Möchtest du die beliebtesten Sehenswürdigkeiten, wie den Markusdom, den Dogenpalast oder das Kunstmuseum Accademia besuchen, musst du mit langen Warteschlangen rechnen. Um deine wertvolle Urlaubszeit nicht mit Anstehen zu vergeuden, solltest du deine Tickets im Voraus online buchen.

Was sich definitiv lohnt, ist der Markusturm ohne Anstehen oder der Dogenpalast mit Vorzugseinlass. Hier kannst du auch eine 30-minütige Gondelfahrt auf dem Canal Grande reservieren.

Tagesausflug nach Burano

Je nachdem wieviel Zeit du in Venedig hast, solltest du unbedingt einen Tagesausflug zu den anderen Laguneninseln einplanen. Die bekannteste von ihnen ist Burano mit ihren knallbunten Hausfassaden. Sie lässt garantiert jedes Fotografenherz höher schlagen. 

Von der Vaporetto Station Fondamenta Nuove im Zentrum Venedigs, benötigst du etwa 40 Minuten für die Anfahrt per Wassertaxi. Früh aufstehen lohnt sich, um die farbenfrohe Insel mit all den verwinkelten Gassen in aller Ruhe erkunden zu können, bevor um die Mittagszeit die Massen auftauchen. 

Weitere Tipps zu Burano und den anderen Inseln in der Lagune vor Venedig folgen in Kürze.

Venedig Tipps Burano

Burano ist für seine bunten Häuser bekannt

Venedig Tipps zur Anreise & Fortbewegung

  • Anreise

In der Nebensaison findest du bei Skyscanner Flüge von Deutschland nach Venedig schon für 35 Euro pro Strecke. Vom Flughafen Marco Polo gelangst du per Express-Bustransfer schnell und günstig in die Innenstadt.

  • Unterwegs in der City

In der Stadt selbst läufst du entweder zu Fuß oder nimmst die Vaporetti. Das sind Linienboote, die im Minutentakt auf dem Canal Grande und den wichtigsten Nebenkanälen verkehren. Außerdem verbinden sie die Altstadt mit den anderen Inseln in der Lagune, wie Burano und Murano. Eine Einzelfahrt kostet stolze 7,50 Euro. Günstiger ist es, wenn du eine Tageskarte (24 Stunden gültig) für 20 Euro kaufst.

  • Geld sparen mit dem Venedig City Pass

Willst du mehrere Sehenswürdigkeiten besuchen, lohnt sich für dich der Venedig City Pass, mit dem du Zutritt zu sämtlichen Museen und Attraktionen erhältst und den öffentlichen Nahverkehr kostenlos nutzen kannst. So kannst du ganz bequem per Wassertaxi oder Bus von einer Sehenswürdigkeit zur nächsten fahren. Den Pass kannst du hier für 24, 48 oder 72 Stunden kaufen.

Venedig Tipps

Venedig Tipps abseits der Massen

Unzählige Brücken überspannen die Kanäle

Lesetipps für Venedig

Zur Vorbereitung deiner Reise, empfehle ich dir den Reiseführer von Marco Polo mit wertvollen Venedig Tipps und kostenloser Touren-App.

Wer einen historischen Schmöker für unterwegs sucht, der wird in Die Biographie einen tollen Reisebegleiter finden. Das Buch erzählt die Geschichte Venedigs von den ersten Bewohnern, die in der Lagune Zuflucht suchten, bis zum heutigen Massentourismus.

 

Hast du weitere Venedig Tipps auf Lager? Dann hinterlasse einen Kommentar unter diesem Beitrag!

Kostenlos Geld abheben in Venedig? Das geht mit der DKB Karte!


*Offenlegung: Dieser Beitrag wurde nicht gesponsert. Jegliche Kosten für die Reise nach Venedig trage ich selbst. Der Beitrag enthält Partner-/Werbelinks. Buchst oder bestellst du etwas über einen meiner Links, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich entstehen keine zusätzlichen Kosten.

TAGS
30 Kommentare
  1. Antworten

    Zomkey Tenzin

    20. Juni 2018

    Ich würd am liebsten als Schulschluss und zum 18 Geburtstag von meiner Freudin mit ihr nach Venedig.

  2. Antworten

    Anne

    21. Juni 2018

    Das passt wie angegossen😊 meine Freundin und ich fahren jedes Jahr in ein anderes Städtchen (Florenz, Parma, Mailand) und da würde Venedig perfekt passen!

    • Antworten

      Julia

      24. Juni 2018

      Liebe Anne,
      was für eine schöne Idee! Ich drücke euch die Daumen. Einer der Reiseführer wäre ja zumindest schon mal ein Anfang für eure nächste Reise!
      Viele Grüße und einen wunderbaren Sonntag!
      Julia

  3. Antworten

    Patty

    21. Juni 2018

    Ich würde gerne mit meinem kleinen Bruder nochmal nach Venedig reisen.

    • Antworten

      Julia

      24. Juni 2018

      Hallo Patty,
      das klingt sehr gut! Drücke euch die Daumen für den Reiseführer!
      Viele liebe Grüße, Julia

  4. Antworten

    Lisa

    21. Juni 2018

    Hey hey Julia,
    toller Artikel über Venedig, ich war schon einmal dort & jetzt will ich wieder hin;)
    Ich würde meine Schwester mitnehmen und einen echten Schwestern-Urlaub verbringen!

    Liebe Grüßle
    Lisa

  5. Antworten

    Janina

    21. Juni 2018

    Venedig ist so schön und meine Mutti wollte dort schon immer mal hin :) Ich denke ich würde einfach meine Eltern einpacken und mit denen die Stadt erkunden ^^ solange die so was noch mitmachen können, sollte man es ausnutzen :D

    • Antworten

      Julia

      24. Juni 2018

      Hallo Janina,
      so wahr! Das finde ich mega schön. Mach das unbedingt!
      Ich versuche auch 1x im Jahr mit meinen Eltern zu verreisen.
      Viele liebe Grüße, Julia

  6. Antworten

    Lisa

    21. Juni 2018

    Hey hey Julia,

    schöner Artikel über Venedig! Ich war schon einmal da & jetzt will ich wieder hin ;)
    Ich würde mit meiner Schwester gehen & einen echten Schwestern-Trip machen!

    Liebe Grüßle
    Lisa

    • Antworten

      Julia

      24. Juni 2018

      Hallo Lisa,
      Schwestern-Trip klingt wunderbar! Ich würde auch so gerne noch mal mit meiner Schwester verreisen. Drücke euch beiden die Daumen. Ein Reiseführer wäre ja schon mal ein Anfang :)
      Viele Grüße, Julia

  7. Antworten

    Sophie

    21. Juni 2018

    Hallo,
    Lies mal Hanns Josef Ortheil:Venedig-eine Verführung! Dieses Buch muss nach Venedig….
    Wir waren erst einmal dort und haben auf dem lido unser Hotel gehabt….das war so romantisch .Ircendwann will ich wieder hin…aber dann mit meinen zwei Zwergen:-)

    • Antworten

      Julia

      24. Juni 2018

      Hallo Sophie,
      vielen Dank für den Buchtipp! Das werde ich auf jeden Fall lesen! Drücke dir die Daumen fürs Gewinnspiel.
      Alles Liebe, Julia

  8. Antworten

    Anne

    21. Juni 2018

    Ein toller Artikel mit tollen Tipps!! 😍 Ich werde im November mit meinem Mann und unserem Sohn (der auf der Reise 4 wird) nach Venedig reisen und von dort eine Kreuzfahrt machen. Vorher können wir hoffentlich ein bisschen Venedig genießen, ansonsten müssen wir einfach nochmal hin.😉 Da wäre so ein toller Reiseführer natürlich mega 😊 Danke für die Chance!! Liebe Grüße

    • Antworten

      Julia

      24. Juni 2018

      Hallo Anne,
      das klingt nach einer richtig coolen Reise!
      Wo fahrt ihr denn von Venedig aus hin?
      Ich hoffe, es bleibt ein wenig Zeit in der Stadt.
      Sie ist es wirklich wert.
      Alles Liebe, Julia

  9. Antworten

    diealex

    22. Juni 2018

    Oh wie schön. In Venedig war ich vor vielen Jahr und würde gerne nochmal hin. Aber die Touristenmassen schrecken mich tatsächlich ab… Mit Deinen Tipps wird es bestimmt erträglicher :-) Und mitnehmen würde ich meinen Freund. Der war nämlich noch nicht da.
    Viele Grüße und ein schönes Wochenende, die Alex

    • Antworten

      Julia

      24. Juni 2018

      Liebe Alex,
      ich würde, wie gesagt, auf jeden Fall die Sommermonate meiden und in der Off-Season reisen. Deinem Freund wird es sicher auch gefallen.
      Alles Liebe, Julia

  10. Antworten

    Rosemarie

    23. Juni 2018

    Ich war schon mehrere Male in Venedig. Mit Eltrrn, Freundinnen, Reisegruppe. Mein größter Wunsch wäre, dorthin alleine zu verreisen. Dann ich möchte Venedig in aller Ruhe und entschleunigt geniessen. Ich könnte überall verweilen solange ich möchte. Vielen Dank für deine Tipps.

    • Antworten

      Julia

      24. Juni 2018

      Hallo Rosemarie,
      Venedig ganz alleine zu erkunden, mit ganz viel Zeit im Gepäck, ist sicher eine tolle Erfahrung! Ich drücke die Daumen und wünsche dir einen tollen Tag!
      Viele Grüße, Julia

  11. Antworten

    Conny

    23. Juni 2018

    Liebe Julia,

    ich war vor vielen Jahren schon mal in Venedig (okay, als Tagestouristin) und fand es ganz schrecklich – viel mehr Bühnenkulisse als echte Stadt mit echten Menschen. Da es mir gelegentlich so vorkommt, als sei ich der einzige Mensch, der Venedig nicht mag, möchte ich der Stadt gerne nochmal eine Chance geben und sie mit meinem Mann besuchen. Ich hoffe, meinen ersten Eindruck dann revidieren zu können.

    Herzlichst, Conny

    • Antworten

      Julia

      24. Juni 2018

      Liebe Conny,
      das hört sich wirklich nach einer nicht ganz so tollen Erfahrung an. Dabei kann die Stadt so wundervoll sein! Du musst Venedig eine zweite Chance geben. Ich drücke dir die Daumen fürs Gewinnspiel.
      Alles Liebe!
      Julia

  12. Antworten

    Tanja

    27. Juni 2018

    Hallo Julia,

    ich würde die Stadt gerne mit meiner Mum erkunden. Wir machen jedes Jahr zusammen einen Städtetrip und genießen die Zeit zu Zweit :-)

    LG Tanja

  13. Antworten

    Astrid

    27. Juni 2018

    Oh, Venedig das wäre toll. Mit einem Reiseführer als Beginn der Planung eines neuen Reiseziels. Ich war noch nie in Venedig, bin aber durch das Lesen Deines Reiseberichtes ungeheuer fasziniert und würde die schöne Stadt kennen lernen.

  14. Antworten

    Detlef Müller

    27. Juni 2018

    Liebe Julia
    Dein Beitrag fand ich sehr interessant. Vor allen deswegen,weil wir nächstes Jahr im Anschluss unserer Segeltour mit der Royal Clipper noch drei Tage in Venedig verbringen werden. Haben uns auch schon ein Hotel im Stadteil Dorsoduro vorgemerkt. Die Reisebeschreibungen von National Geograhpic fand ich immer schon super. Deswegen würden wir, meine Frau und ich über einen eventuellen Gewinn sehr freuen.
    Gruß D.Müller

  15. Antworten

    Sara

    27. Juni 2018

    Ich würde gerne mit meinem Freund oder mit meinen zwei besten Freundinnen nach Venedig reisen. Ich war vor ein paar Jahren schon mal dort und es war so unfassbar schön, dass ich unbedingt nochmal dort hin möchte! :)

    LG Sara

  16. Antworten

    Sara

    27. Juni 2018

    Ich würde gerne mit meinem Freund oder mit meinen zwei besten Freundinnen nach Venedig reisen. Ich war vor ein paar Jahren schon mal dort und es war so unfassbar schön, dass ich unbedingt nochmal dort hin möchte. :)

    LG Sara

  17. Antworten

    ANNE

    28. Juni 2018

    Liebe Julia,
    (leider konnte ich nicht auf antworten gehen, deswegen mach ichs so),
    wir reisen entlang der Adria und dem Ligurischem Meer, von Venedig weiter nach Slowenien, Kroatien, Montenegro, mehrere Orte Italien, Sizilien, Sardinien. Man hat auf einer Kreuzfahrt ja nicht ganz soo viel Zeit sich die Orte genau anzuschauen, aber um einen Überblick zu bekommen, wo man gern nochmal länger hin will, ist es ne gute Sache und ich wollte einfach schon soooo lange eine Kreuzfahrt t mit der Artania machen.
    Ganz liebe Grüße, Anne

  18. Antworten

    Jil

    2. Juli 2018

    Ich würde gerne mit meiner besten Freundin einen Trip nach Venedig machen. Leider hatte ich noch nie die Möglichkeit die italienische Metropole erkunden und besichtigen.

  19. Antworten

    Alina Kunterbunt

    13. Juli 2018

    Was für wunderschöne Bilder und was für wundervolle Tipps, vielen Dank dafür! Venedig steht auf meiner Travel List auch ganz weit oben <3

Schreibe einen Kommentar

WILLKOMMEN ♡

Julia Lassner globusliebe

Hi, ich bin Julia,

Freigeist, Weltreisende und Abenteurerin mit Leib und Seele. Auf globusliebe findest du Once-in-a-lifetime Erlebnisse, Outdoor Abenteuer und einzigartige Unterkünfte, die vielleicht schon bald auf deiner eigenen Bucket List stehen?! Lass dich von meinen Reiseberichten aus aller Welt inspirieren! ➸ Weiterlesen

MerkenMerken

WAS SUCHST DU?
BEKANNT AUS
DIE KREDITKARTE ZUM REISEN

Mein Geschenk an dich ♡
JETZT VORBESTELLEN