Pommerbachtal Wanderung
Aktiv & Outdoor Alle Berichte Deutschland EUROPA Wandern

Pommerbachtal: Tageswanderung von der Eifel an die Mosel

Von
2. Mai 2021

Von der Quelle bis zur Mündung des plätschernden Pommerbaches, schlängelt sich ein wunderschöner, naturbelassener Pfad durch das romantische Pommerbachtal. Die 19 Kilometer lange Wanderung führt dich von Kaisersesch in der Eifel bis nach Pommern an der Mosel und ist ein echter Geheimtipp. Selbst am Wochenende triffst du hier kaum andere Wanderer und kannst die Naturidylle für dich alleine genießen.

Infos zur Wanderung durchs Pommerbachtal

Die Wanderung durchs Pommerbachtal dauert, je nach Tempo, etwa fünf bis sechs Stunden und eignet sich deshalb perfekt als Tageswanderung. Da es sich nicht um einen Rundweg handelt, empfehle ich dir, per Zug nach Kaisersesch und später von Pommern zurück zum Ausgangspunkt zu fahren.

Da nur wenige Höhenmeter überwunden werden und es unterwegs kaum Steigungen gibt, ist die Wanderung meiner Meinung nach auch für ungeübte Wanderer leicht zu bewältigen. Du benötigst weder eine Karte noch eine Wanderapp, denn der Weg ist bestens beschildert. Folge einfach dem großen schwarzen P. Zusätzlich weisen an jeder Kreuzung Holzschilder Richtung Pommern. Verlaufen kannst du dich also nicht.

Auf einen Blick:

  • Startpunkt: Kaisersesch 
  • Endpunkt: Pommern an der Mosel
  • Länge: 19 Kilometer
  • Dauer: ca. 5 Stunden
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Pommerbach

Pommerbach

Startpunkt Kaisersesch

Die Tageswanderung durchs Pommerbachtal beginnt im kleinen Städtchen Kaisersesch in der Eifel. Hier entspringt der Pommerbach. Vom Bahnhof geht es zunächst durch den Ort in die Cochemer Straße. Hier ist der Wanderweg bereits mit einem großen, schwarzen P auf weißem Grund ausgeschildert.

Nachdem du die Kläranlage hinter dir gelassen hast, geht es mit dem Pommerbach durch einen kleinen Tunnel unter dem Autobahnzubringer hindurch. Hier überquerst du auch schon die allererste Holzbrücke des Wanderweges. Kurz danach wird der breite, asphaltierte Weg zu einem schmalen Pfad und führt direkt in die Naturidylle. Mit jedem Schritt wird es nun stiller, schöner, einsamer. 

Pommerbachtal Wanderweg
Pommerbach Brücke Kaisersesch

Die erste Brücke

Pommerbachtal Kaisersesch

Pommerbachtal Beschilderung Wanderweg

Der Weg ist bestens beschildert

Durchs Pommerbachtal

Immer am plätschernden Pommerbach entlang, geht es durch stille Wälder, an Wiesen und alten, stillgelegten Mühlen vorbei durchs Pommerbachtal. Mit etwas Glück kannst du schon nach rund einem Kilometer seltene Schwarzstörche auf den Wiesen am Bachufer beobachten. Sie sind deutlich scheuer, als die näher am Menschen lebenden Weißstörche und mögen die Feuchtgebiete am Pommerbach sehr. 

Der Pfad führt nun in eine andere Welt. Die Umgebung wird zunehmend idyllischer. Über kleine Brücken und Holzstege überquerst du immer wieder den Pommerbach. Im Frühjahr sprießen rechts und links des Weges riesige Blütenteppiche voller Buschwindröschen, Löwenzahn, Gänseblümchen und violetten Waldveilchen.

Wandern Eifel Mosel

Pommerbach Eifel Mosel

Schwarzstorch Pommerbachtal

Schwarzstorch

Pommerbachtal Frühlingsblumen

Schafsherde

Pommerbach

Nach einem kurzen Abstieg passierst du die Villa Margarethe bei Wirfus, die wie ein kleines Schloss aussieht. Sie wurde um die Jahrhundertwende erbaut, wirkt mittlerweile allerdings etwas heruntergekommen. Wenn nicht gerade Corona Lockdown ist, kannst du hier einkehren. 

Auf halber Strecke weitet sich das Pommerbachtal und das ehemalige Kloster Rosenthal kommt zum Vorschein. Viel mehr als die wild überwucherten Mauerreste der Ruine sind nicht mehr zu sehen. Lediglich das kleine Heiligenhäuschen erinnert heute noch an die Stelle, an der einmal der Hochaltar von Rosenthal stand.

Kurz nach der Pommerbachmühle beginnt der, meiner Meinung nach, schönste Teil der Wanderung. Das Pommerbachtal wird wieder enger und wirkt nun noch märchenhafter. Hinter jeder Kurve führt eine kleine Brücke oder ein Holzsteg über den Bach und die Wälder sind noch ein kleines bisschen verwunschener.

Wenn du genau hinsiehst, entdeckst du überall am Wegesrand kleine Wunder – bunte Schmetterlinge, von Waldsauerklee bewachsene Baumstämme, Huflattich und Wiesenschaumkraut. An heißen Sommertagen lohnt es sich, hin und wieder eine Pause einzulegen und die Füße im Pommerbach abzukühlen.

Pommerbachtal wandern
Villa Margaretha

Villa Margarethe

Wandern Kaisersesch Pommern

Wandern im Pommerbachtal

Frühling Pommerbachtal

Wandern im Pommerbachtal

Pommerbach Wanderung

Wanderweg Pommern

Pommern

Das allerletzte Stück der Wanderung führt an einer kleinen Kapelle vorbei. Nach rund 19 Kilometern erreichst du das rund 500 Einwohner zählende Örtchen Pommern, das zu den ältesten Weindörfern an der Mosel zählt. Folgst du dem Pommerbach durch den Ort hindurch, gelangst du zu der Stelle, an der er in die Mosel mündet. Nun hast du das Ziel der Wanderung erreicht. 

Wenn nicht gerade Corona bedingter Ausnahmezustand herrscht, laden in Pommern zahlreiche Weinstuben mit Terrasse zu einem Glas Moselriesling ein. Zur Zeit kann ich dir leider nur den Tipp geben, dir am Kiosk an der Hauptstraße ein kühles Getränk zu besorgen und dich auf einer der Bänke am Moselufer niederzulassen. 

Brücke Pommerbach
Pommern Kapelle
Pommerbachtal Brücke
Pommern Wanderweg
Pommerbach Mündung Mosel

Der Pommerbach mündet in die Mosel

Mein Tipp: Bleibst du länger an der Mosel, schau dir unbedingt meinen Mosel Guide an. Dort findest du die schönsten Weindörfer, Wanderungen, Burgen und Aussichtspunkte entlang der Mosel.
TAGS

Schreibe einen Kommentar

WILLKOMMEN ♡

Hey, ich bin Julia,

Reisebloggerin, Fotografin und Buchautorin. Am glücklichsten bin ich draußen in der Natur, beim Wandern, mit frischer Luft in den Lungen, Sonne im Gesicht und meiner Kamera im Gepäck. Auf globusliebe.com findest du Inspiration und Tipps rund um verantwortungsvolles Reisen und einen nachhaltigen Lebensstil.

MerkenMerken

WAS SUCHST DU?
BEKANNT AUS
Meine Fotoausrüstung
DIE KREDITKARTE ZUM REISEN

Meine Bücher
globusliebe Naturkosmetik