Whitehaven Beach Whitsunday Islands Australien
Alle Berichte Australien OZEANIEN

Whitehaven Beach ♡ Im Wasserflugzeug über die Whitsunday Islands

Von 22. März 2015

Der schneeweiße Traumstrand des Whitehaven Beach leuchtet bereits in der Ferne als wir im Wasserflugzeug über die pradiesische Inselwelt der Whitsunday Islands fliegen.

Kann mich bitte jemand kneifen, um sicherzustellen, dass ich nicht träume?

Als ich heute Morgen in die winzige, weiße Maschine auf dem Flugplatz in Airlie Beach gestiegen bin, hatte ich keine Ahnung, dass dieser Tag einer der schönsten in meinem bisherigen Leben werden sollte. Und nun sitze ich hier mit einem Herzmensch an meiner Seite, rutsche mit weichen Knien und einem freudigen Kribbeln im ganzen Körper auf meinem Sitz hin und her und starre wie gebannt aus dem Fenster.

Whitehaven Beach Air Whitsunday Australien

Flug über die Whitsunday Islands

Türkisblaues Wasser, weiße Sandbänke und üppig bewachsene, in einem satten Grün leuchtende Inselchen soweit das Auge reicht. Ich kann es kaum fassen, unter uns liegt eines der spektakulärsten Naturwunder unserer Erde: Das Great Barrier Reef vor der Küste in Queensland, Australien. Mit einer gigantischen Fläche von rund 350.000 km² ist es das größte und eindrucksvollste Korallenriff der Welt.

Aus der Vogelperspektive wirkt die Landschaft wie ein zauberschönes Gemälde aus knalligen Blau-, Türkis- und Grüntönen, die eine herrliche Symbiose ergeben. Kleine Wolken ziehen wie Wattebällchen an unseren Fenstern vorbei und unter uns lässt die Sonne das Meer glitzern. Weiße Segelboote ziehen ihre Kreise und wirken wie kleine Punkte inmitten des Paradieses.

Meine Gedanken schweifen davon und ich stelle mir vor, wie es wohl sein mag, wie Robinson Crusoe auf einer einsamen Inseln zu leben…

Whitehaven Beach Whitsunday Islands Australien

Whitehaven Beach Whitsunday Islands

Das Great Barrier Reef 

Paralysiert von der Schönheit der Natur, versuche ich die wundervollen Eindrücke in meinem Kopf abzuspeichern, um sie bei Bedarf immer wieder abrufen zu können. Geblendet von all der Kostbarkeit, die mir hier zu Füßen liegt, möchte ich die schreckliche Wahrheit über das Great Barrier Reef am liebsten verdrängen.

Zwar wurde das empfindliche Ökosystem mit seiner einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt 1981 von der UNESCO zum Weltnaturerbe ernannt, doch das ändert nichts an der traurigen Tatsache, dass es sich seit vielen Jahren in größter Gefahr befindet. „Das Great Barrier Reef stirbt einen langsamen Tod“ hatte ich erst vor wenigen Wochen als Schlagzeile im Internet gelesen.

Schuld daran sind zum Beispiel unachtsame Taucher, die die Korallen zerstören, Pestizide und Düngemittel, die durch Regen ins Meer gespült werden sowie die unaufhaltsame Klimaerwärmung, die die Existenz des Great Barrier Reef bedrohen. Steigt die Wassertemperatur an, wird das gesamte Ökosystem zerstört, wichtige Algen verschwinden und die bunten Korallen verblassen bis sie allmählich ganz absterben.

Der Wunsch, dazu beizutragen, das Great Barrier Reef zu retten, keimt in mir auf. Doch was kann ich bloß tun, um diese zauberhafte Natur, die ich nun mit eigenen Augen gesehen habe, zu schützen? Für den Anfang möchte ich allen Menschen, die meinen Blog lesen, zeigen, wie einzigartig diese Landschaft ist und ihnen somit klarmachen, dass wir sie schützen müssen.  Darum bitte ich dich, lieber Leser, dir als Besucher des Great Barrier Reef stets bewusst zu machen, dass du lediglich Gast in dieser beeindruckenden Welt bist und dich entsprechend rücksichtsvoll zu verhalten hast!

Whitehaven Beach Whitsunday Islands Australien

Whitehaven Beach

Plötzlich ertönt die Stimme des Piloten in meinen Kopfhörern und reißt mich aus meiner Traumwelt, in der ich zwischen Melancholie und Glücksgefühlen schwanke: „This is the famous Whitehaven Beach!“ Mit dem Finger deutet er auf einen hell funkelnden Küstenstreifen, der sich malerisch durch die grüntürkisblaue Landschaft zieht.

„Ladies and gentlemen, please prepare for landing,“ scherzt er. Die winzige Maschine verliert langsam an Höhe. Der schneeweiße Strand kommt näher und näher, bis wir schließlich auf der Wasseroberfläche unmittelbar vor dem Whitehaven Beach landen. Aus dem Flugzeug hüpfen wir direkt ins glaskare Meer. Was für eine Erfrischung!

Drei Stunden verbringen wir an dem acht Kilometer langen und fast menschenleeren Traumstrand, der nicht umsonst zu den allerschönsten Stränden der Welt zählt. Bis auf einen kleinen Campingplatz im südlichen Teil der Insel, gibt es hier zum Glück weder Häuser noch Geschäfte und Hotelkomplexe, denn die komplette Insel steht unter Naturschutz und das wird  hoffentlich auch in Zukunft so bleiben.

Whitehaven Beach Whitsunday Islands Australien

Whitehaven Beach Whitsunday Islands Australien

Glückselig spazieren wir durch den warmen, weichen Puderzuckersand, der unter unseren nackten Füßen leise quietscht. Für seine außergewöhnlich helle Farbe sorgt ein Quarzanteil von 99 Prozent, lassen wir uns sagen. Wir baden im türkisblauen Wasser, beobachten das sanfte Spiel der Wellen und möchten ewig an diesem einsamen Ort bleiben.

Zur absoluten Krönung des Tages zaubert der Pilot plötzlich eine blaue Kühltasche aus dem Flugzeug hervor und versorgt uns mit köstlichen Käsecrackern und eisgekühltem Champagner. Dekadent feiern wir dieses Once-in-a-lifetime-Erlebnis an einem der schönsten Flecken unserer Erde. Cheers!

Whitehaven Beach Whitsunday Islands Australien

Wenn du mehr als einen Tag Zeit hast, um die traumhafte Inselwelt der Whitsunday Islands zu erkunden, solltest du einen mehrtägigen Segeltörn unternehmen, den du im Küstenstädtchen Airlie Beach buchen kannst. Das Angebot reicht übrigens von Partyschiff bis Luxusyacht!

Im Lonely Planet Queensland findest du viele weitere Tipps für Ausflüge und Aktivitäten rund um das Great Barrier Reef.

Warst du auch schon am wunderschönen Whitehaven Beach in Australien oder kannst du vielleicht einen anderen traumhaften Strand empfehlen?

Ich freue mich auf deinen Kommentar!


Diese Artikel werden dich auch interessieren:

Australiens spektakuläres Outback – Ein Roadtrip zum Ayers Rock

Australien Ostküste: 12 Roadtrip Highlights von der Great Ocean Road bis Cairns

TAGS
21 Kommentare
  1. Antworten

    Maike

    22. März 2015

    Die Whitsundays gehören absolut zu den traumhaftesten Orten auf dieser Welt. Der Anblick des Whitehavenbeachs hat mir vor Jahren auch die Sprache verschlagen!!! Einfach unbeschreiblich!
    Die Gegend ist für Segel- und Tauch-/Schnorcheltrips ideal :-)

    • Antworten

      julialassner

      22. März 2015

      Wir wollten damals eigentlich eine 3-tägige Segeltour machen. Leider war alles ausgebucht und wir entschieden uns spontan für diesen Flug. Heute sage ich ZUM GLÜCK :) Es war ein Traum!

  2. Antworten

    Sabine

    22. März 2015

    Hallo Julia,
    schön, dass Du teilnimmst. Und dann auch noch mit so einem tollen Thema! Ich habe die Whitsundays vom Boot aus erleben dürfen. Wunderschön. Deine Fotos sind der Hammer!

    Viele liebe Grüße,
    Sabine

    • Antworten

      julialassner

      22. März 2015

      Hallo Sabine,
      danke für die Komplimente und vor allem für deine tolle Blogparade.
      Es sind wirklich super Artikel zusammen gekommen.
      Da bekommt man gleich Fernweh!
      Alles Liebe, Julia

  3. Antworten

    Paleica

    23. März 2015

    oh ja, einfach traumhaft und ganz wunderschön!

    • Antworten

      julialassner

      24. März 2015

      Die Whitsundays sind wirklich ein Traum, egal ob aus der Luft, vom Boot oder mit den Füßen im Sand :)

  4. Antworten

    Sabine

    23. März 2015

    Das sind wirklich super tolle Bilder!!
    Da muss auch mal unbedingt hin!

    • Antworten

      julialassner

      24. März 2015

      Hi Sabine,
      vielen Dank! Die Whitsundays kann ich dir nur empfehlen.
      Da sollest du wirklich mal hin.
      Liebe Grüße, Julia

  5. Antworten

    Sophia

    1. Mai 2015

    Ich bin sprachlos… Australien muss definitiv im nächsten Jahr von meiner Bucket Liste gestrichen werden ;)
    Die Bilder sind grandios!!

    • Antworten

      julialassner

      1. Mai 2015

      Danke liebe Sophia :)
      Australien ist wirklich ein Traum! Ich würde auch am liebsten sofort
      wieder hinfliegen. Nimm dir auf jeden Fall genug Zeit mit!

  6. Antworten

    Marieke

    28. Februar 2016

    Wow, das sind ja Wahnsinns Bilder! Ich habe ne Segeltour zu den Whitsundays gemacht, gehört auch zu einen meiner schönsten Reiseerlebnisse. Einfach paradiesisch :-)

    • Antworten

      Julia

      28. Februar 2016

      Danke Marieke! Ich denke gerne an die Whitsundays zurück.
      So ein grandioses Fleckchen auf dieser Erde.
      Liebe Grüße,
      Julia

Schreibe einen Kommentar

Julia Lassner
Deutschland

Ich bin Julia, Freigeist, Weltreisende und Abenteurerin mit Leib und Seele. Zur Zeit genieße ich den ersten Schnee in Deutschland und arbeite an spannenden Projekten, von denen ich bald mehr erzählen werde. Im Dezember steht meine alljährliche Winterflucht nach Asien an. Sei dabei und erlebe den Zauber des Reisens ♡

Mein Geschenk an dich ♡
BUCHTIPP DES MONATS
INDIEN ♡
COSTA RICA ♡
ORIENT ♡
Beste Kreditkarte auf Reisen

SÜDAFRIKA ♡
MEINE KAMERA ♡

GESCHENKIDEEN ♡