Straßburg Tipps
Alle Berichte EUROPA Frankreich Städtetrips

Enthält Werbung*
Straßburg Tipps: Sehenswürdigkeiten, Food- & Geheimtipps

Von
13. September 2020

Straßburg ist bekannt für urige Fachwerkhäuser, kopfsteingepflasterte Gassen, das Straßburger Münster sowie die vielen, kleinen Kanäle, die sich durch die historische Altstadt schlängeln. Straßburg zählt zweifelsohne zu den romantischsten Städten Europas.

In diesem Beitrag möchte ich dir den Charme dieser zauberhaften Stadt näherbringen und gebe dir die besten Straßburg Tipps für Sehenswürdigkeiten, Ausflüge, Märkte und außergewöhnliche Übernachtungsmöglichkeiten. Außerdem findest du hier, wie immer, eine tolle Auswahl an Restaurants, die sich für Veganer und Vegetarier eignen.

Straßburg historische Altstadt

Eine der romantischsten Städte Europas

Kleine Straßburg Einführung

Straßburg (international Strasbourg geschrieben) liegt in der Region Elsass, im Osten Frankreichs und ist durch die Beatus-Rhenanus-Brücke mit der deutschen Kleinstadt Kehl verbunden. Nicht nur durch die Nähe zu Deutschland, sondern auch durch die gemeinsame Geschichte ist Straßburg auch heute noch von einem Mix aus deutscher und französischer Kultur geprägt.

Mit rund 280.000 Einwohnern ist Straßburg keine gigantische Metropole, sondern eine recht übersichtliche Stadt, deren Sehenswürdigkeiten du hervorragend zu Fuß erkunden kannst.

Aufgrund zahlreicher EU-Institutionen, wie dem Europaparlament, dem Europarat sowie dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte, wird Straßburg auch als europäische Hauptstadt bezeichnet.

Altstadt Strasbourg

Straßburgs Altstadt Grande Île

Sehenswürdigkeiten in Straßburg

#1 Historische Altstadt

Die historische Altstadt von Straßburg liegt auf einer Insel, eingeschlossen vom Fluss Ille, und ist unter dem Namen Grande Île (große Insel) bekannt. Über 21 blumengeschmückte Brücken und Stege ist sie mit dem Rest der Stadt verbunden.

Um die zauberhafte Altstadt, die seit 1988 von der UNESCO als Weltkulturerbe geschützt wird, zu erkunden, benötigst du keinen Stadtplan. Lass dich einfach durch die schmalen Gassen treiben, bestaune die hübschen Fachwerkfassaden und die typisch französischen Plätze, bummle durch die kleinen Boutiquen und lege ab und zu eine Pause in einem der einladenden Straßencafés ein.

Wer die Stadt ganz bequem vom Wasser aus erleben möchte, kann eine Bootstour über die Ille buchen. Aber Achtung, beim Anbieter Batorama gibt es zwei verschiedene Rundfahrten. Die einen finden in Booten mit geschlossenem Dach statt. Durch die spiegelnden Scheiben siehst du leider nur wenig, Fotografieren kannst du ganz vergessen und dank der viel zu kalt eingestellten Klimaanlage frierst du selbst mit Jacke und Schal.

Halte deshalb unbedingt nach einem Open-Air-Boot Ausschau. Darin kannst du nämlich ganz gemütlich über die Kanäle schippern, während die Sehenswürdigkeiten der Stadt an dir vorbeiziehen. Extratipp: Mit der Straßburger City Card ist die Bootsfahrt kostenlos.

Straßburg Sehenswürdigkeiten

Straßburg Sehenswürdigkeiten Altstadt

Straßburg Tipps Sehenswürdigkeiten

Straßburg Altstadt Gasse

Straßburg Tipps Ill

Straßburg Tipps Bootsfahrt

Buche ein Boot OHNE Dach

#2 Straßburger Münster

Das Straßburger Münster (auch als Liebfrauenmünster oder Cathédrale Notre-Dame bekannt) bildet den Mittelpunkt der historischen Grande Île und gilt als Wahrzeichen von Straßburg und dem gesamten Elsass. Es wurde zwischen den Jahren 1176 und 1439 aus rosa Vogesensandstein errichtet und zählt heute noch zu den größten Sandsteinbauten der Welt.

Zum absoluten Pflichtprogramm gehört meiner Meinung nach der Aufstieg zur 66 Meter hohen Aussichtsplattform. Da die Aussicht erst einmal verdient werden möchte, gilt es zunächst die 329 Stufen der Wendeltreppe zu erklimmen.

Es lohnt sich, denn oben angekommen liegt dir die gesamte Stadt inklusive Europaviertel zu Füßen. Bei guter Sicht reicht der Blick auf der französischen Seite sogar bis zu den Ardennen und auf deutscher Seite bis zum Schwarzwald. Der Aufstieg zur Aussichtsplattform kostet acht Euro pro Person. Mit der Straßburger City Card erhältst du 50% Rabatt.

Straßburg Tipps Münster

Straßburger Münster

Straßburger Münster Besichtigung

Straßburg Tipps Münster Kathedrale

Straßburg Kathedrale Aussichtsplattform

Blick zum Europaviertel

Straßburger Münster Aussicht

Paulskirche

Straßburg Tipps Münster Ausblick

Über den Dächern der Stadt

#3 La Petite France

Das malerische Viertel La Petite France (Kleinfrankreich) ist einer der schönsten Orte Straßburgs. Das war jedoch nicht immer so, denn früher lebten hier die Fischer, Müller und Gerber. Letztere nutzten das Wasser der Ille zum Gerben von Tierhäuten und Fellen, wodurch ein übler Geruch entstand. Hinzu kam das nahegelegene Spital, in dem im 16. Jahrhundert Syphilis-Kranke behandelt wurden. Die Straßburger machten deshalb einen großen Bogen um La Petite France. 

Heute ist das zum Glück ganz anders. Hübsche, verwinkelte Gassen, geschmückte Brücken, nette Cafés, Restaurants und Fachwerkhäuser, die sich in den Kanälen spiegeln, laden zum Flanieren und Fotografieren ein. Das wohl bekannteste Haus des Viertels ist das Maison des Tanneurs, das Gerberhaus. Es liegt direkt am Ufer der Ill.

Straßburg Tipps La petite France

Fachwerkhäuser in La Petite France

La Petite France Straßburg

Straßburg Sehenswürdigkeiten Petite France

Das Viertel ist von Kanälen durchzogen

Petite France Straßburg Tipps

La Petite France


TIPP: GELD ABHEBEN IN FRANKREICH

Mit der gebührenfreien DKB Karte kannst du weltweit kostenlos Bargelb abheben.


#4 Neustadt

Im Kontrast zu La Petite France steht die Straßburger Neustadt mit ihren breiten Alleen und prunkvollen Gebäuden. Die Neustadt ist auch als Deutsches Kaiserviertel bekannt, denn sie wurde von deutschen Architekten entworfen und gestaltet, als das Elsass zwischen 1871 und 1918 zum deutschen Kaiserreich gehörte. Heute ist sie UNESCO Weltkulturerbe.

Sehenswert sind der Place de la République mit seinem Kriegerdenkmal und dem Blick aufs Straßburger Münster, der Palais du Rhin (ehemaliger Kaiserpalast), das Nationaltheater, die Nationalbibliothek sowie der Universitätspalast und die Paulskirche. Verbunden sind all diese Sehenswürdigkeiten durch breite, von Bäumen gesäumte Prachtstraßen, in denen früher Aufmärsche und Militärparaden stattfanden.

Straßburg Tipps Deutsches Kaiser Viertel

Place de la République

Straßburg Tipps Neustadt

Deutsches Viertel Straßburg Sehenswürdigkeiten

Nationalbibliothek

Straßburg Tipps Neustadt

;

#5 Märkte in Straßburg

Beinahe täglich finden auf Straßburgs Plätzen lebhafte Märkte statt, auf denen du Bücher und Blumen, frische Bio-Lebensmittel aus der Region, Antiquitäten und Trödel einkaufen kannst. Folgende Märkte lohnen einen Besuch:

➸  Marché de l’Esplanade: Großer Markt mit Lebensmitteln, Haushaltswaren, Kleidung etc. auf dem Boulevard de la Marne im Stadtteil Esplanade (Dienstag und Samstag von 7 bis 13 Uhr)

➸ Trödelmarkt: Antiquitäten, Second Hand Kleidung, Bilderrahmen, Porzellan etc. auf dem Place de l’Etal bis zum Place de la Grande Boucherie (Mittwoch und Samstag von 7 bis 16 Uhr)

➸ Büchermarkt in der Rue des Hallebardes und auf dem Place Kléber (Dienstag, Mittwoch und Samstag von 9 bis 19 Uhr)

➸ Blumenmarkt in der Rue des Grandes Arcades (Samstag von 9 bis 18 Uhr)

➸ Marché de Strasbourg: Kleiner Kunsthandwerkermarkt auf dem auf dem Place du Marché Neuf (Samstag von 7 bis 16 Uhr)

Trödelmarkt Straßburg

Antiquitäten und Trödel

Wochenmarkt Straßburg Tipps

Straßburg Tipps Trödelmarkt

Trödelmarkt

Märkte in Straßburg

Käse aus der Region

#6 Parc de l’Orangerie

Die vielen Parkanlagen und Grünflächen rund um das Zentrum machen Straßburg zu einer grünen Stadt. Einige der Parks erzählen eine spannende Geschichte, wie zum Beispiel der Parc de l’Orangerie, der größte und älteste Park Straßburgs.

Seine Gestaltung und Bepflanzung als klassisch französischer Garten begann um 1740 und dauerte bis 1817. Heute kannst du von der Altstadt aus mit dem Fahrrad zum Parc de l’Orangerie fahren, um den malerischen See spazieren und die herrliche Ruhe abseits der üblichen Touristenpfade genießen.

Sehenswert ist der weiße Pavillion, in dem die Kaiserin Joséphine einst ihre Orangenbäume aufbewahrte. Sie waren ein Geschenk der Republikaner an die Stadt und gaben dem Park seinen Namen.

Straßburg Parc de l'Orangerie

Parc de l’Orangerie

Parc de l'Orangerie Straßburg

Straßburg Tipps Parc de l'Orangerie

Der weiße Pavillion

Orangerie Park

Parc de l’Orangerie

Ausflugstipp: SUP Tour

Ebenfalls eine wunderbare Abwechslung zur Stadt, vor allem an heißen Sommertagen, ist eine dreistündige Stand-up-Paddle Tour auf dem Rhin Tortu. Mit einem gemieteten SUP-Board gleitest du auf eigene Faust (oder in der Gruppe) über schmale, dicht bewachsene Kanäle und fühlst dich schon nach wenigen Minuten als seist du irgendwo im tiefsten Dschungel gelandet.

Dank der leichten Strömung des Rhin Tortu braucht es keine immensen Anstrengungen, um vorwärtszukommen. Die Herausforderung besteht vielmehr darin, Gleichgewicht zu halten und immer mal wieder den Ästen auszuweichen, die tief über dem Fluss hängen und den Weg versperren. Weitere Infos zur Tour findest du auf der Website von SUP-To-Go.

(PS: Da ich meine Kamera auf dem SUP natürlich nicht dabei hatte, gibt es an dieser Stelle leider nur ein paar Eindrücke vom Handy, die das grandiose Erlebnis leider nicht ganz so gut widerspiegeln, wie es tatsächlich war.)

Straßburg SUP Tour

Stand up Paddle Straßburg

SUP auf dem Rhin Tortu

Kulinarische Straßburg Tipps

Straßburg ist eine Stadt für Feinschmecker und Genießer. Das kulinarische Angebot reicht dabei von typisch elsässischer Küche bis hin zu französischer Haute Cuisine. Während die meisten Reiseführer traditionell Gänseleberpastete und Fischragout empfehlen, möchte ich dir hier ganz wundervolle, kleine Restaurants ans Herz legen, in denen du hervorragende vegetarische oder vegane Leckereien bekommst.

Pour de Bon

Das mit Abstand allerbeste Restaurant, das wir in Straßburg besucht haben, ist das Pour de Bon, das von einer charmanten, jungen Französin betrieben wird. In ihrer kleinen Küche produziert sie eigenen Käse in liebevoller Handarbeit und auch sonst steckt sie jede Menge Herzblut in die Zubereitung ihrer Speisen – das sieht und schmeckt man.

Die Hauptgerichte werden auf Holzbrettern serviert und mit ganz vielen frischen Kräutern und Gewürzen abgeschmeckt. Für ein Dessert hatten wir danach eigentlich gar keinen Platz mehr, doch wir mussten unbedingt noch den Cheesecake-Brownie probieren, für den viele Einheimische extra hierher kommen. Die Straßburger wissen eben was gut ist, denn die Brownies sind der absolute Knaller. Überzeug dich selbst, wenn du in Straßburg bist!

➸ Adresse: 19 Quai des Pêcheurs | 67000 Straßburg

➸ Info: @pourdebon_strasbourg

Pour de Bon Straßburg

Pour de Bon

Straßburg Tipps Pour de Bon

Pour de Bon Brownie

Cheesecake-Brownie

Le Botaniste

Ebenfalls ein ganz besonderer Laden, versteckt in einer unscheinbaren Seitenstraße abseits der Altstadt, ist La Botaniste. Hier stimmt nicht nur die stilvolle Einrichtung, sondern auch Service und Speisen. Die vegetarische Auswahl ist zwar nicht allzu groß, aber wir hatten Trüffel Pasta und waren sehr zufrieden. Dazu gab es ausgefallene Cocktails, die liebevoll dekoriert und ohne Strohhalm serviert werden.

➸ Adresse: 3 Rue Thiergarten, 67000 Straßburg

➸ Info: www.lebotanistestrasbourg.fr/ | @lebotaniste.strasbourg

Straßburg Tipps Le Botaniste

Le Botaniste Straßburg

Le Botaniste

Le Tarbouche

Wer Lust auf orientalische Küche hat, dem kann ich das kleine, libanesische Straßenrestaurant Le Tarbouche ans Herz legen. Hier gibt es köstliche Falafel, Humus, Baba Ghanoush, Taboulé, Fladenbrot und vieles mehr zu günstigen Preisen.

➸ Adresse: 22 Rue de la Krutenau | 67000 Straßburg

Straßburg Tipps Le Tarbouche

Le Tarbouche

Les P`tites Cocottes

Der romantischste Platz für ein gemütliches Abendessen ist meiner Meinung nach der Place du Marché Gayot. Hier befindet sich auch das Restaurant Les P`tites Cocottes. Im Außenbereich sitzt du inmitten einer traumhaften Kulisse aus Fachwerkhäusern, Kopfsteinpflaster, Bäumen und Lichterketten und kannst dir leckere Flammkuchen schmecken lassen.

➸ Adresse: 20 Place du Marché Gayot | 67000 Straßburg

Place du Marché Gayot

Place du Marché Gayot

Les P'tites Cocottes

Les P’tites Cocottes

Harmonie Bowl & Juice

Perfekt für einen gesunden Lunch am Mittag ist das kleine Restaurant Harmonie Bowl & Juice, das ausschließlich frische, vegane und glutenfreie Bio-Gerichte serviert. Wir haben die Quinoa Bowl und die Tempeh Bowl probiert und fanden beide sehr lecker. Dazu gab es frisch gepressten Rote-Beete-Karotten Saft.

➸ Adresse: 5 Rue St Étienne | 67000 Straßburg

➸ Info: www.harmoniebowlandjuice.com | @harmoniebowlandjuice

Harmony Bowl and Juice Straßburg

Harmonie Bowl & Juice

Bistrot & Chocolat

Vor allem am Wochenende, wenn im Bistrot & Chocolat Brunch serviert wird, ist das kleine Café in der Nähe des Straßburger Münsters rappelvoll. Es lohnt sich, sich gleich morgens in die Warteschlange einzureihen, denn die vielen kleinen Leckereien, die auf einem großen Brett serviert werden, sind wirklich köstlich. Den Brunch kannst du entweder vegan oder vegetarisch bestellen.

➸ Adresse: 8 Rue de la Râpe | 67000 Straßburg

➸ Info: www.bistrotetchocolat.net | @bistrotetchoco

Bistrot & Chocolat Brunch

Bistrot & Chocolat

Le Café Potager

Das hübsche Café Potager befindet sich mitten im Zentrum von Straßburg, nahe des trubeligen Place Kléber. Hier kannst du wunderbar frühstücken oder zu einem Kaffeekränzchen am Nachmittag vorbeikommen. Es gibt guten Kaffee mit Pflanzenmilch, eine riesige Auswahl an veganen und nicht-veganen Kuchen, Törtchen und Brownies, hausgemachte Limonaden und Eistees sowie herzhafte Quiche und Sandwiches. Wir haben uns (fast) durch das gesamte Sortiment probiert und waren vor allem vom veganen Angebot total begeistert.

➸ Adresse: 5 Rue des Francs-Bourgeois | 67000 Straßburg

➸ Info: www.lecafepotager.com | @cafepotager

Café Potager Straßburg Tipps

Le Café Potager

Hoteltipps für Straßburg

#1 Château de Pourtalès

Hast du schon einmal in einem Schloss übernachtet? Falls nicht, hast du in Straßburg die Gelegenheit dazu! Das Château de Pourtalès, das nur wenige Kilometer nördlich des Stadtzentrums liegt, wurde 1750 erbaut und steht heute unter Denkmalschutz. Zahlreiche europäische Adelige sowie berühmte Philosophen und Künstler waren hier bereits zu Gast. Dazu zählen zum Beispiel Albert Schweitzer, Franz Liszt, Napoleon III, Kaiserin Eugenie, Ludwig I. von Bayern und Fürst Metternich. 

In beiden Weltkriege wurde das Château erheblich beschädigt. Nach dem Wiederaufbau wurde es zu einem Hotel umgebaut und erweitert. Heute bietet es 48 schicke Hotelzimmer mit sehr bequemen Betten und Blick ins Grüne. Rund um das Schloss befindet sich der Pourtalès Park, der mit seinen Wäldern, Wiesen und Skulpturen zu ausgedehnten Spaziergängen einlädt. Viele Einheimische kommen zum Picknicken hierher.

Um vom Château de Pourtalès ins Zentrum zu gelangen, kannst du dir an der Rezeption ein Fahrrad ausleihen. Innerhalb von 20 Minuten radelst du durch den Parc de l’Orangerie und am Rheinufer entlang bis in die Innenstadt.

Château de Pourtalès Straßburg

Château de Pourtalès

Chateau de Pourtales Straßburg Hotel

Straßburg Tipps Hotel Chateau de Pourtales

Straßburg Hotel Chateau de Pourtales

Château de Pourtalès

#2 Golden Tulip Hotel

Wenn du lieber in der Stadt wohnen und vom Hotel zu Fuß ins Zentrum laufen möchtest, empfehle ich dir das Golden Tulip Hotel. Die Zimmer sind sehr modern und geschmackvoll eingerichtet und das üppige Frühstücksbuffet kann sich absolut sehen lassen. Das Hotel verfügt außerdem über einen tollen Spa Bereich, der aufgrund von Corona zur Zeit allerdings nur von sechs Personen gleichzeitig besucht werden kann und deshalb vorab gebucht werden muss.

Golden Tulip Strasbourg

Golden Tulip Hotel

Hotel Straßburg Golden Tulip

Frühstücksraum


*Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Straßburg Tourismus und enthält Werbelinks. Buchst du über einen meiner Links, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich entstehen keine zusätzlichen Kosten.

TAGS
1 Kommentar
  1. Antworten

    Frank Gohde

    13. September 2020

    Hat mir wirklich gut gefallen deine Tipps und die tollen Fotos dazu. Danke!

Schreibe einen Kommentar

WILLKOMMEN ♡

Hey, ich bin Julia,

Reisebloggerin, Fotografin und Autorin der Bücher »Fernweh« und »Wie uns Reisen glücklich macht«. Auf globusliebe findest du Tipps, die nicht in jedem Reiseführer stehen. Da mein Herz nicht nur fürs Reisen, sondern auch für die Erhaltung unseres wundervollen Planeten schlägt, bekommen nachhaltige Themen hier einen immer größeren Fokus.

MerkenMerken

WAS SUCHST DU?
BEKANNT AUS
Meine Fotoausrüstung
DIE KREDITKARTE ZUM REISEN

Außergewöhnlich übernachten
Meine Bücher