Flusskreuzfahrt auf der Seine
Alle Berichte EUROPA Frankreich

Flusskreuzfahrt auf der Seine: Paris & die Normandie per Schiff erkunden

Von 11. Juni 2018

Von Paris bis zum Ärmelkanal führt uns die Flusskreuzfahrt auf der Seine durch die wildromantische Normandie im Norden Frankreichs. In weiten Schleifen schlängelt sich die Flusslandschaft vorbei an mittelalterlichen Städten, verträumten Dörfern und weißen Kalksteinklippen, die aus dem üppigen Grün herausragen.

In diesem Artikel stelle ich dir meine persönlichen Highlights dieser Reise vor. Unterwegs bin ich mit Esther von Esthers Travel Guide, Laura-Lee von The Travelette und Barbara von Barbaralicious.

ROUEN

Nach einer ersten Nacht auf dem Schiff, legt die A-Rosa Viva in Rouen, der Hauptstadt der Normandie, an. Mit etwa 2.000 mittelalterlichen Fachwerkhäusern, prächtigen Kirchen und typisch französischem Flair ist Rouen nicht nur ein wirklich sehenswertes Städtchen, sondern auch der perfekte Einstieg einer Flusskreuzfahrt durch die Normandie. 

Mittelpunkt der Altstadt ist die gotische Kathedrale Notre Dame de L’Assomption. Wenn du vor der Hauptfassade stehst, erblickst du rechts den Tour de Beurre, den sogenannten Butterturm. Er wurde durch Steuereinnahmen von Milchprodukten finanziert und erhielt so seinen Namen. 

Ebenfalls sehenswert ist Le Gros Horloge, eine kunstvoll verzierte astronomische Uhr aus dem 13. Jahrhundert. Damals wurde die Uhr hauptsächlich genutzt, um die Mondphasen zu bestimmen. Sie haben einen entscheidenen Einfluss auf die Gezeiten und somit auf den Wasserstand der Seine. Demnach wurde entschieden, ob große Segelschiffe in den Hafen von Rouen einfahren können oder nicht.

Mein Tipp für Rouen: Nimm dir ein bisschen Zeit, schlendere durch die Gassen, bewundere die Häuser und vielleicht schaust du nach dem Bummel ja auf ein Stück Kuchen und einen Café au Lait bei Dame Cakes vorbei. Ein zuckersüßer Laden mit Trödelmarkteinrichtung und Oma-Geschirr!

Flusskreuzfahrt Seine Rouen

In den Gassen von Rouen

Le Gros Horloge Rouen

Die astronomische Uhr von Rouen

Kathedrale Rouen

Die gotische Kathedrale Notre Dame

DEAUVILLE

Von Rouen unternehmen wir einen Ausflug an die Côte Fleurie, die Blumenküste. Unser erster Stopp ist der mondäne Badeort Deauville, der mit Casinos, prächtigen Luxushotels, einer Pferderennbahn sowie einem breiten Sandstrand aufwartet. Da wir nicht allzu viel Zeit haben, sprinten wir vom Bus an den bunten Sonnenschirmen vorbei zum Meer, das sich aufgrund der Ebbe weit nach hinten verzogen hat.

Bekannt ist der Strand von Deauville übrigens auch wegen seiner Umkleidekabinen, die die Namen zahlreicher Filmstars und Regisseure tragen, die diesen Ort in der Vergangenheit besucht haben. Seit 1975 findet hier nämlich jedes Jahr das Festival du Film Américain, das amerikanische Filmfestival, statt.

Umkleidekabinen Deauville

Die Umkleidekabinen in Deauville

CALVADOS & CIDRE

Natürlich darf auch der Genuss in der Normandie nicht zu kurz kommen, schließlich ist die Region für ihre köstlichen Spezialitäten bekannt: Camembert, Cidre und Calvados. Beim Besuch einer Destillerie lernen wir, wie der französische Apfelbranntwein entsteht.

Selbstverständlich dürfen wir den edlen Tropfen am Schluss auch verkosten. Mein Favorit ist und bleibt allerdings der mildere Cidre, der Apfelwein. Cheers!

Flusskreuzfahrt Seine Normandie

Calvados Normandie

Die Normandie ist für Calvados & Cidre bekannt

ÉTRETAT

Eines meiner größten Highlights der Flusskreuzfahrt auf der Seine ist ein Ausflug zur Albasterküste. Schon lange wollte ich die berühmten Kreidefelsen von Étretat besuchen und nun stehe ich endlich hier, lasse mir den Wind um die Ohren blasen und blicke auf die weißen Felsen, die bis zu 75 Meter aus dem Meer herausragen.

Flusskreuzfahrt Seine Etretat

Die Kreidefelsen von Étretat

HONFLEUR

Dort wo die Seine in den Ärmelkanal fließt, liegt die Hafenstadt Honfleur, die ich während meiner Zeit als Crewmitglied auf Kreuzfahrtschiffen schon mehrere Male besucht habe. Honfleur gilt als eine der reizvollsten Städte der Normandie. Wer an den vielen Fachwerkhäusern am alten Hafenbecken vorbei schlendert, versteht schnell warum. 

Was du beim Bummel durch die hübschen Gassen auf keinen Fall verpassen solltest, ist das gesalzene Karamelleis.

flusskreuzfahrt_auf_der_seine_honfleur

flusskreuzfahrt-seine-honfleur

Unterwegs in den Gassen von Honfleur

flusskreuzfahrt_auf_der_seine_honfleur

Honfleur Normandie

Honfleur Normandie Karamelleis

Unbedingt probieren: Gesalzenes Karamelleis

LES ANDELYS

Am frühen Morgen erreichen wir das überschaubare 8.000 Seelen- Städtchen Les Andelys. Schon vom Schiff aus, erblicken wir das im 12. Jahrhundert errichtete Château Gaillard, das hoch oben auf einem Felsvorsprung über der Seine thront. Noch vor dem Frühstück machen wir uns auf den Weg zur Festung.

Noch ist das Licht sehr weich, der Morgennebel hängt über dem Tal und die meisten Passagiere drehen sich noch einmal in ihren Betten um, während wir den fantastischen Ausblick genießen.

flusskreuzfahrt_auf_der_seine_les_andelys

Der Ausblick vom Château Gaillard

Les Andelys Normandie

Die Ruinen der alten Festung

GARTEN VON CLAUDE MONET

Heute liegt die A-Rosa Viva in Vernon. Von hier aus unternehmen wir eine Fahrradtour nach Giverny. Der kleine Ort erlangte große Berühmtheit durch einen einzigen Mann, der sich hier über 40 Jahre seines Lebens niedergelassen hatte: Der Maler Claude Monet. Heute beheimatet sein ehemaliges Haus ein Museum.

Auch Monets Garten mit dem Seerosenteich, den wohl jeder von seinen Gemälden kennt, kann besichtigt werden. Die kleinen Brücken, die über den See führen, sind romantisch, die Beete von bunten Blumen übersät, doch leider teilen wir uns diese Idylle mit gefühlten 2.000 anderen Touristen, hauptsächlich japanischer Abstammung. Kein Wunder, über 500.000 Menschen besuchen den Garten von Claude Monet jährlich.

Claude Monet Garten

Im Garten von Claude Monet

flusskreuzfahrt-seine-claude-monet-garten

PARIS

Mein absolutes Highlight der Flusskreuzfahrt auf der Seine ist die französische Hauptstadt Paris. Für mich eine der schönsten Städte der Welt. Schon als Kind verliebte ich mich in die hübschen Straßen und Gebäude, die breiten Boulevards und natürlich in den Eiffelturm. Heute sehe ich Paris mit anderen Augen, doch die Eleganz und Schönheit dieser Stadt sind geblieben.

In Paris nehmen wir nicht an einer geführten Tour teil, sondern ziehen stattdessen auf eigene Faust durch die Stadt. Wir starten unsere Erkundungstour in Montmartre, dem wunderschönen Künstlerviertel, das mit seinen vielen Restaurants und Cafés zu meinen Lieblingsorten gehört. Hier steht auch die katholische Basilika Sacré-Coeur, auf deren Treppen sich ab 10 Uhr morgens die Besuchermassen gegenseitig die Füße platt treten.

Selbstverständlichen besuchen wir auch den Eiffelturm, den Louvre, die prächtige Kathedrale Notre Dame sowie den Palais Royal, auf deren schwarz-weiß gestreiften Säulen der Instagram Star @mrcutterman für die Kamera posiert.

Für die vielen versteckten Ecken abseits der Massen bleibt uns heute leider keine Zeit, aber dies war garantiert nicht mein letzter Besuch in Paris.

flusskreuzfahrt_auf_der_seine_paris_eiffelturm

Bonjour Paris, du wunderschöne Stadt!

Montmartre Paris

Cafés in Montmartre

flusskreuzfahrt-auf-der-seine

Sacré-Coeur am frühen Morgen

paris-palais-royal

@mrcutterman post am Palais Royal

Le Consulat Montmartre Paris

WOHLFÜHLMOMENTE AN BORD

Eine Flusskreuzfahrt auf der Seine ist eine Reise für Genießer. Nicht nur Calvados und Cidre, sondern auch Wein, Käse und andere französische Spezialitäten verwöhnen den Gaumen. Auch Kultur, Geschichte und landschaftliche Höhepunkte kommen in der Normandie nicht zu kurz. Und das alles nicht nur während der Landgänge, sondern auch an Bord der A-Rosa Viva geht es voll und ganz um dein Wohlbefinden. Dafür sorgen Hotelmanagerin Annett Prinz und das gesamte Team.

Meine liebsten Wohlfühlmomente an Bord stelle ich dir hier vor:

Zum Sail away an Deck

Als alte Seefahrerin lösen Sail away Momente, also das Ablegen des Schiffes, nach wie vor jedes Mal Bauchkribbeln in mir aus. Klar, dass ich mich dann am liebsten auf dem Außendeck befinde und dem Spektakel zuschaue. Sobald die Leinen losgemacht werden, solltest du mit einem Drink in der Hand an Deck stehen und dem Sonnenuntergang entgegenblinzeln.

Auch tagsüber, wenn die A-Rosa Viva über die Seine schippert, ist an Deck mein liebster Platz. Egal ob du du es dir mit einem Buch auf einer der Sonnenliegen gemütlich machst oder einfach nur an der Reling sitzt, die vorbeiziehende Landschaft beobachtest und deinen Gedanken nachhängst. Einen Fernseher brauchst du hier garantiert nicht!

Flusskreuzfahrt auf der Seine

Das Essen

Bei allen drei Reisen, die ich bisher mit A-Rosa unternommen habe, war ich vom Buffetessen jedes Mal begeistert. Besonders für Vegetarier wie mich, gibt es zum Frühstück, Mittag- und Abendessen eine so große Vielfalt und Auswahl, wie ich sie selten in Buffetrestaurants erlebt habe.

Auch das auf jeder Reise angebotene A-Rosa Dining, ein dazubuchbares serviertes Menü, ist preislich sowie geschmacklich absolut zu empfehlen.

Flusskreuzfahrt auf der Seine

Französisches Frühstück an Bord

Sauna mit Ausblick

Den Spa Bereich der A-Rosa Viva habe ich auf dieser Reise leider nicht allzu viel genutzt. Ich hätte also glatt noch eine Woche länger in der Normandie bleiben können, um viel öfters in den abendlichen Genuss eines Saunagangs mit Ausblick zu kommen, denn wer sich die Zeit nimmt, auf den wartet eine finnische Sauna, ein Whirlpool sowie ein kleiner Fitnessbereich mit Cardiogeräten und einem Stepper. Diesen Luxus haben längst nicht alle Flusskreuzfahrtschiffe.

Auch Wellnessbehandlungen kannst du im A-Rosa Spa buchen. Wärmstens empfehlen kann ich dir eine wohltuende 50-minütige Gesichtsbehandlung bei der lieben Kristina.

Flusskreuzfahrt auf der Seine A-Rosa

Die Kabine

Vom Bett aus aufs Wasser blicken, die Türe öffnen und dem sanften Plätschern der Seine beim Einschlafen lauschen. Das sind Dinge, die du bei deiner Flusskreuzfahrt auf der Seine nicht missen solltest. Auch wenn du wahrscheinlich wenig Zeit in deiner Kabine verbringen wirst, zählen diese Momente zu den allerschönsten an Bord. Sie sorgen dafür, dass du am Morgen mit einem Lächeln aufwachst und dich erst auf das Frühstück und anschließend auf das Entdecken der Normandie freust.

Flusskreuzfahrt auf der Seine

Flusskreuzfahrt auf der Seine

Na, hat dich mein Bericht neugierig gemacht? Möchtest du selbst einmal eine Flusskreuzfahrt auf der Seine unternehmen oder interessiert dich vielleicht ein anderes Fahrgebiet von A-Rosa?

Lies hier auch meine Berichte von der A-Rosa Stella auf der Rhône in Südfrankreich sowie von meiner Donau Kreuzfahrt mit der A-Rosa Bella .


Offenlegung: Ich wurde von A-ROSA zur Flusskreuzfahrt auf der Seine eingeladen. Meine eigene Meinung bleibt davon unberührt. 

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen:
TAGS
2 Kommentare
  1. Antworten

    Step

    11. Juni 2018

    Hallo Julia,

    ich bin zwar nicht der Kreuzfahrttyp, dafür umso mehr der Paris Fan und allgemein ziemlich frankophil. Ich war selbst erst im Mai wieder in dieser herrlichen Stadt – nachdem ich dort Familie habe und schon sehr oft dort war, gibt es für mich nur noch Paris jenseits der Touristenattraktionen – das aufstrebende multikulturelle Belleville mit dem quirligen afrikanischen Obst-und Gemüsemarkt sowie den wunderbaren Stadtparks Buttes-Chaumont (der beste Ausblick AUF Montmartre!) und Parc de Belleville (Traumaussicht auf den Eiffelturm!). Dann das quirlige Oberkampf, das jüdische Viertel um die Rue des Rosiers, und die boboesken aber nicht minder reizvollen Stadtteile Marais und St. Germain des Près. Wer mal kurz richtig nach Afrika reisen will, dem lege ich Barbès ans Herz, wo man sich unter Einwanderer aus Kamerun und Senegal mischen kann.

    Deauville und Honfleur sind auch sehr reizvoll, an Rouen bin ich bisher immer vorbei gefahren, aber das muss ich wohl dringend ändern ;-)

Schreibe einen Kommentar

WILLKOMMEN ♡

Julia Lassner globusliebe

Hi, ich bin Julia,

Freigeist, Weltreisende und Abenteurerin mit Leib und Seele. Auf globusliebe findest du Once-in-a-lifetime Erlebnisse, Outdoor Abenteuer und einzigartige Unterkünfte, die vielleicht schon bald auf deiner eigenen Bucket List stehen?! Lass dich von meinen Reiseberichten aus aller Welt inspirieren! ➸ Weiterlesen

MerkenMerken

WAS SUCHST DU?
BEKANNT AUS
DIE KREDITKARTE ZUM REISEN

Mein Geschenk an dich ♡