Bretagne Rundreise
Alle Berichte EUROPA Frankreich Roadtrips

Bretagne Rundreise: Die schönsten Orte an der wildromantischen Nordküste

Von
Frankreich

Nirgendwo zeigt sich Frankreich von einer solch wilden und kontrastreichen Seite wie in der Bretagne. Während einer Bretagne Rundreise erwarten dich pittoreske Hafenstädte, rosa Granitfelsen, Leuchttürme, Inseln und raue Klippen, goldgelbe Strände und extreme Gezeiten. Die landschaftliche Vielfalt ist schier unglaublich und lädt zu Küstenwanderungen, Rad- oder Kajaktouren ein.

Wir durften den Norden der wunderschönen Region während eines Roadtrips erkunden und haben jede Menge Tipps mitgebracht, die wir hier mit dir teilen. In diesem Beitrag findest du die schönsten Orte unserer Bretagne Rundreise, charmante Unterkünfte, hilfreiche Tipps für deine Planung sowie den ein oder anderen Genusstipp – sogar für Vegetarier:innen.

Bretagne Rundreise Tipps

Hier kannst du direkt zu den einzelnen Stopps unserer Bretagne Rundreise springen:

Einleitung Bretagne

Die Bretagne ist die westlichste Region Frankreichs. Wie eine Halbinsel liegt sie im Meer – im Norden vom Ärmelkanal und im Süden und Westen vom Atlantischen Ozean umspült. Rund 2.700 Küstenkilometer umgeben die Bretagne und kein Ort ist mehr als 100 Kilometer vom Meer entfernt. Kein Wunder, dass die Menschen hier nicht nur am, sondern auch mit und vom Meer leben.

Das imposanteste Beispiel dafür sind die Gezeiten. Sie gelten als die stärksten Gezeiten der Welt. Vor allem an der bretonischen Nordküste ist der Wechsel zwischen Ebbe und Flut extrem. Bis zu 14 Meter zieht sich das Meer zurück und hinterlässt zwei Mal am Tag eine karge Wattlandschaft. Das immerwährende Heben und Sinken des Meeresspiegels ist nicht nur ein imposantes Naturschauspiel, sondern es taktet auch das Leben an der Küste.

Bretagne Rundreise globusliebe
Gezeiten in der Bretagne

Bretagne Rundreise: Unsere Route

Der Umwelt zuliebe verzichten wir aufs Fliegen und reisen stattdessen per Zug in die Bretagne. Die Fahrt dauert rund neun Stunden und ist mit Umstieg in Paris nicht unbedingt entspannt, aber definitiv machbar. Weitere Infos zur Anreise findest du in den Tipps am Ende des Beitrages.

Unsere Route führt uns von der Hauptstadt Rennes an die Nordküste der Bretagne. Wir fahren über Pontrieux nach Ploubazlanec und setzen auf die Blumeninsel Bréhat über. Anschließend geht es mit dem Mietwagen weiter nach Ploumanac’h, Roscoff und Plouguerneau. Zum Schluss besuchen wir die Halbinsel Sainte-Marguerite. Von Brest nehmen wir den Zug zurück nach Deutschland.

Nun stelle ich dir die einzelnen Stopps unserer Bretagne Rundreise im Detail vor.

Bretagne Rundreise Route
Bretagne Rundreise Nordküste

Bretagne Rundreise: Die 16 schönsten Orte

#1 Rennes

Unsere Bretagne Rundreise beginnt in Rennes, der Hauptstadt der Bretagne. 220.000 Bretonen und Bretoninnen leben hier. Ein Viertel davon sind Studierende aus aller Welt. Das merkt man dem quirligen Stadtleben an. Das ganze Jahr über sind die vielen Restaurants und Straßencafés gut besucht. Vor allem in der sogenannten Straße des Bieres, in der sich Bars und Kneipen aneinanderreihen, werden viele unterschiedliche Sprachen gesprochen. Zudem gibt es Livemusik und viele junge Menschen.

Das historische Stadtzentrum von Rennes lässt sich am besten zu Fuß erkunden. Die mit Kopfstein gepflasterten Gassen führen an belebten Plätzen und bunten Fachwerkhäusern vorbei. Sie stammen aus dem 17. Jahrhundert und verleihen der Stadt einen ganz besonderen Charme.

Bretagne Rennes
Rennes Bretagne Sehenswürdigkeiten
Rennes Bretagne Rundreise
Bretagne Rundreise Rennes
Rennes Frankreich
Rennes Kathedrale
Hermelin Bretagne

Marché des Lices

Absolutes Highlight in Rennes ist der Marché des Lices. Bereits seit 1622 findet der Lebensmittelmarkt jeden Samstagvormittag im Herzen der historischen Altstadt statt. An über 250 Ständen werden Obst und Gemüse, Wurst und Käse, Honig, Backwaren, Kräuter, Blumen und – typisch bretonisch – eben auch Austern, Fisch und Meeresfrüchte feilgeboten. Dazu gibt es Musik von Straßenkünstlern.

Über den Markt zu schlendern, alle die Farben und Gerüche wahrzunehmen und hier und da eine Kleinigkeit zu probieren ist ein Erlebnis für die Sinne. Mit seinen bis zu 10.000 Besucher:innen ist der Marché des Lices übrigens nicht nur einer der ältesten, sondern nach Paris auch der zweitgrößte Lebensmittelmarkt Frankreichs.

Von Einheimischen wurde uns empfohlen, uns mit den Einkäufen vom Markt in eines der Straßencafés zu setzen und Getränke zu bestellen. Schneidebrettchen und Messer kämen dann für alle gratis dazu und man dürfe seine mitgebrachten Leckereien gleich vor Ort verzehren. Wir haben leider kein Café gefunden, in dem das möglich war, aber vielleicht hast du mehr Glück. Die Idee finde ich nämlich ganz wunderbar.

Samstagsmarkt Rennes
Artischocken Marché des Lices
Marché des Lices
Bretagne Rennes Markt
Bretagne Rundreise Lebensmittelmark
Markt in Rennes

Hoteltipp für Rennes

Mein Übernachtungstipp für Rennes ist das Boutique Hotel Nemours in der Rue de Nemours. Es liegt so zentral, dass du den Place de la Mairie mit seinem imposanten Rathaus innerhalb weniger Minuten zu Fuß erreichst. Es ist somit der perfekte Ausgangspunkt, um Rennes zu erkunden. Die Zimmer sind zwar sehr klein, aber für ein Cityhotel allemal ausreichend. Das Haus ist modern eingerichtet, versprüht typisch französischen Charme und die Mitarbeiter:innen sind super freundlich.

Hotel in Rennes
Rennes Frankreich Hotel
Boutique Hotel Nemours

#2 Pontrieux

Nach einem kurzen Auftakt in Rennes verlassen wir die Stadt und starten unsere Bretagne Rundreise mit dem Mietwagen. Unser erstes Ziel ist das beschauliche Örtchen Pontrieux. Es trägt das französische Label “Petite Cité de Caractère”, was “kleiner Ort mit Charakter” bedeutet. Und das ist Pontrieux wirklich!

Im 18. und 19. Jahrhundert verfügte das Örtchen über viele Waschhäuser entlang des Flusses Trieux. Hier wurde nicht nur Wäsche gewaschen, sondern auch Klatsch und Tratsch weitergetragen. Die beste Art Pontrieux und die Waschhäuser zu erkunden, ist vom Wasser aus. Per Boot schippern wir über den Trieux und lauschen den Geschichten unseres Guides.

Pontrieux Bretagne Rundreise
Pontrieux Frankreich
Bretagne Sehenswürdigkeiten Pontrieux
Bretagne Rundreise Pontrieux

#3 La Roche-Jagu

Nicht weit von Pontrieux entfernt, thront die Festung La Roche-Jagu über einer malerischen Flussschleife des Trieux. Die Festung wurde im 15. Jahrhundert errichtet und diente als Wachposten. Heute finden in den alten Gemäuern regelmäßig wechselnde Ausstellungen statt. Um das Schloss herum gibt es einen schönen Park mit Kräutergarten und tollen Aussichtspunkten. Ein hübsches Café lädt zu einer Pause im Grünen ein.

Domaine de la Roche Jagu
Flussschleife Trieux
Trieux Frankreich

#4 Ploubazlanec

Vom Landesinneren führt uns unsere Bretagne Rundreise nun an die bretonische Küste in Ploubazlanec. Wir übernachten im Hotel Les Terrasses de Bréhat direkt am Meer. Von unseren Zimmern haben wir einen fantastischen Blick auf die vorgelagerte Inselwelt. Falls du auch hier übernachten möchtest, entscheide dich unbedingt für ein Zimmer mit Meerblick. Es lohnt sich! Am nächsten Morgen steigen wir unmittelbar vor dem Hotel auf die Fähre, die uns zur Blumeninsel Bréhat bringt.

Hotel Ploubazlanec
Bretagne Rundreise Hotel Ploubazlanec

#5 Blumeninsel Bréhat

Die Blumeninsel Île-de-Bréhat ist eines der großen Highlights unserer Bretagne Rundreise. Nicht weit vom Fähranleger entfernt, leihen wir uns Fahrräder aus, um die idyllische, autofreie Insel auf eigene Faust zu erkunden. Dank des milden Golfstroms blühen hier fast das ganze Jahr über Hortensien, Mimosen, Kamelien, Eukalyptus und viele weitere Pflanzen. Das Wahrzeichen von Bréhat ist die einst aus Südafrika mitgebrachte blau-violette Schmucklilie.

Vorbei an charmanten Häusern und wilden Buchten radeln wir zum Leuchtturm Le Paon an der zerklüfteten Nordspitze der Insel. Am Fuße des Leuchtturms befindet sich eine Plattform, von der sich ein wunderbarer Blick auf die Granitfelsen und das Meer bietet.

Mein Tipp: Nimm dir unbedingt genug Zeit, um die wunderschöne Blumeninsel zu erkunden. Leih dir am besten ein Rad aus und lass dich treiben. Es gibt wirklich viel zu entdecken! Wir hatten leider viel zu wenig Zeit und würden beim nächsten Mal definitiv einen ganzen Tag hier verbringen.

Fähre Blumeninsel Brehat
Fähre nach Brehat
Brehat Bretagne Rundreise
Bretagne Rundreise Bréhat
Bretagne Sehenswürdigkeiten Brehat
Bretagne Rundreise Brehat
Radtour Brehat
Île de Bréhat
Brehat Bretagne Sehenswürdigkeiten
Leuchtturm Bretagne Rundreise
Bretagne Rundreise Atlantik
Brehat Blumeninsel

#6 Küstenweg GR34

Als Nächstes möchte ich dir den Küstenwanderweg GR34, auch bekannt als Zöllnerpfad, vorstellen. Es handelt sich hierbei um einen 2.000 Kilometer langen Fernwanderweg, der entlang der Küstenlinie einmal rings um die Bretagne führt und dabei jede Bucht und jede Landspitze mitnimmt. Seit 1907 ist er einer der beliebtesten Wanderwege Frankreichs. Der Pfad ist mit rot-weißen Schildern markiert und kann selbstverständlich auch in Teilstücken begangen werden.

Auch uns begleitet der Küstenwanderweg GR34 während unserer Bretagne Rundreise immer wieder. Zum Beispiel auf dem sieben Kilometer langen Teilstück von Ploubazlanec bis zum Aussichtspunkt La Roche aux Oiseaux (Vogelfelsen). Hier mündet der Trieux ins Meer.

Wandern in der Bretagne
Küstenwanderweg Bretagne
Wandern in der Bretagne
Aussichtspunkt Vogelfelsen
Zöllnerpfad Bretagne wandern
GR34 Bretagne

#7 Kerarzic

Nach der Wanderung geht es für uns per Mietwagen weiter zur Landspitze Kerarzic. Hier übernachten wir in einem der drei Ferienhäuser von Les Petites Maisons Arin, die mit gutem Geschmack und viel Liebe zum Detail eingerichtet sind. Das Haus verfügt über zwei Schlafzimmer, zwei Bäder, eine voll ausgestattete Küche und einen gemütlichen Wohn- und Essbereich.

Am nächsten Morgen besorgen wir Baguette und Croissants im nahegelegen Städtchen und frühstücken im Garten. Wir haben uns hier rundum wohl gefühlt und würden jederzeit wiederkommen – gerne auch für mehrere Tage.

Les Petites Maisons Paimpol
Bretagne Rundreise Unterkunft
Ferienhaus Bretagne
Frühstück im Ferienhaus

Ferme Marine Paimpolaise

Gleich neben den Ferienhäusern befindet sich die kleine, familiengeführte Austernfarm Ferme Marine Paimpolaise. Wer mag, kann hier einen Blick hinter die Kulissen der Austernzucht werfen und die lebenden Meerestiere kosten. Austern sind eine frische Delikatesse aus dem Atlantischen Ozean und ein fester Bestandteil der bretonischen Küche. Rund 60.000 Tonnen werden jährlich vor den Küsten der Bretagne eingesammelt.

Als Vegetarier:innen haben wir uns mit dem Thema zwar etwas schwer getan, aber die zur Austernfarm dazugehörige Bar mit Meerblick ist auch ohne Austernverkostung einen Besuch wert.

Austernfarm Bretagne Sehenswürdigkeiten
Bretagne Austern
Ferme Marine Paimpolaise

#8 La Vélomaritime

Am Nachmittag unternehmen wir eine Fahrradtour auf dem Küstenradweg La Vélomaritime. Er führt auf insgesamt 1.500 Kilometern von der Bretagne über die Normandie bis nach Nordfrankreich – das Meer dabei stets im Blick. Unterwegs kommst du an über 50 Leuchttürmen, versteckten Buchten und Fischerhäfen vorbei.

Während einer Bretagne Rundreise bietet es sich an, immer wieder Teilstücke des Radweges als Tagesausflug in die Route einzubauen. Fahrräder kannst du in den meisten Ortschaften ausleihen. Informiere dich hierzu am besten bei den jeweiligen Touristeninfos.

Küstenradweg Bretagne Rundreise
Radweg Frankreich

#9 Abbaye de Beauport

Eine der vielen Sehenswürdigkeiten entlang des Fernradweges ist die Abtei de Beauport im Herzen von Paimpol. Sie wurde 1202 gegründet und blickt auf eine jahrhundertealte Klostergeschichte zurück, bevor sie Privatbesitz wurde. Das gesamte Anwesen ist von Blumen bewachsen und märchenhaft schön. Leider hatten wir keine Zeit für eine Besichtigung, wären aber liebend gerne reingegangen und hätten uns das Kloster genauer angesehen. Plane für deinen Besuch also unbedingt mehr Zeit ein.

Gleich nebenan befindet sich die kleine Crêperie de l’Abbaye de Beauport, die von einem herzlichen, jungen Paar geführt wird. Es ist richtig schön urig und vor allem sehr lecker. Wir saßen hier nur zwischen Einheimischen und haben uns Galettes und die typisch bretonischen Crêpes Caramel au Beurre Salé (mit gesalzener Karamellsoße) schmecken lassen. Es gibt sogar ein veganes Gericht.

Abbaye de Beauport
Abbaye de Beauport Bretagne Rundreise

#10 Rosa Granitküste

Der nächste Stopp unserer Bretagne Rundreise ist die Rosa Granitküste nördlich von Lannion. Mit gerade einmal 300 Millionen Jahren ist der rosafarbene Granit der Teenager unter den bretonischen Gesteinen. Genauso farbenfroh und chaotisch zeigt sich die Rosa Granitküste auch: Rötliche Felsblöcke stapeln sich kreuz und quer bis zu 35 Meter hoch. Wind, Meer und Regen haben die Steine in einzigartige Formen geschliffen.

Wir übernachten im Hotel Saint Guirec direkt am Strand von Ploumanac‘h. Von unseren Zimmern haben wir einen traumhaften Blick auf die rosafarbenen Felsen sowie auf die winzige Insel Costaérès. Auf ihr thront ein märchenhaftes Schloss, das 1893 erbaut wurde und heute dem deutschen Schauspieler Dieter Hallervorden gehört.

Rosa Granitküste
Ploumanach Bretagne Rundreise
Hotel Saint Guirec
Insel Costaeres

Leuchtturm

Vom Hotel spazieren wir zu der Landspitze, an der der Leuchtturm von Ploumanac’h steht. Er wurde aus rosa Granit gebaut. Die Kulisse ist einzigartig. Kein Wunder, dass sie eine der beliebtesten Fotomotive der Bretagne ist. Hier verläuft übrigens wieder ein Teil des Küstenwanderweges GR34.

Obwohl der Himmel den ganzen Tag über recht grau und das Wetter wechselhaft ist, zeigt sich am Abend die Sonne und taucht die Felsformationen rund um den Leuchtturm in unbeschreibliche Farben. Wir können uns an diesem Naturschauspiel kaum sattsehen und bleiben noch lange auf den Felsen sitzen, um zu beobachten, wie die Sonne wie ein brennender Feuerball im Atlantik versinkt.

Rosa Granitküste Bretagne Tipps
Leuchtturm Rosa Granitküste
Bretagne Rundreise Rosa Granitküste
Tipps Bretagne
Ploumanach
Sonnenuntergang rosa Granitküste

#11 Roscoff & Inselwelt

Unser nächstes Reiseziel ist das Hafenstädtchen Roscoff. Als wir ankommen, herrscht Ebbe. Das Wasser hat sich so weit zurückgezogen, dass die Boote im Hafenbecken im Trockenen liegen. Wir schlendern ein wenig durch das lebhafte Zentrum, vorbei an alten Steinhäusern und der Kirche Notre-Dame de Croaz Batz. Jede Menge Straßencafés laden zum Verweilen ein.

Viele Reisende unternehmen von Roscoff einen Tagesausflug auf die Insel Île de Batz. Ähnlich wie die bereits vorgestellte Blumeninsel Bréhat, verzaubert auch die Île de Batz mit mehr als 2.000 exotischen Pflanzen, die im milden Klima gedeihen. Folgst du dem Küstenweg, kannst du die Insel an einem halben Tag zu Fuß umrunden. Wenn du genügend Zeit hast, würde ich diesen Stopp in deine Bretagne Rundreise einbauen.

Roscoff Ebbe
Roscoff Bretagne

Bucht von Morlaix

Wer es abenteuerlicher mag, kann eine wilde Zodiac Tour mit Les Vegabonds de la Baie durch die Bucht von Morlaix unternehmen. Wir starten am Port de Bloscon, wo das Speedboat bereits auf uns wartet. Nachdem wir wasserfeste Kleidung übergezogen haben, düsen wir mit 80 km/h übers Meer. Zwischendurch halten wir an, um Sehenswürdigkeiten, wie die kleine Insel Île Louët mit ihrem Leuchtturm oder die Festung Château du Taureau zu betrachten. Außerdem beobachten wir Vögel und Kegelrobben, die sich auf den Felsen sonnen.

Bucht von Morlaix
Zodiac Roscoff

#12 Plouguerneau

Ein weiteres Highlight unserer Bretagne Rundreise ist die Gegend rund um Plouguerneau. Drei Nächte bleiben wir im wundervollen Le Castel Ac’h. Es tut gut, eine feste Base zu haben und von hier aus Ausflüge zu unternehmen, anstatt jeden Morgen zu packen und weiterzureisen. Vor allem weil uns das Hotel unglaublich gut gefällt. Das Abendessen ist der pure Wahnsinn!

Vom Hotel aus spazieren wir jeden Abend an der Promenade entlang zum Aussichtspunkt Pointe de Castel Ac’h, von wo wir die Insel Ile Vierge mit dem gleichnamigen Leuchtturm erblicken.

Plouguerneau Bretagne Rundreise
Pointe de Castel A'ch
Ile Vierge Bretagne Sehenswürdigkeiten
Le Castel Ach Plouguerneau
Bretagne Rundreise Hotel Plouguerneau
Bretagne Rundreise Kulinarik
Hotel Plouguerneau

#13 Kajaktour zum Leuchtturm

Mehr als ein Drittel aller Leuchttürme Frankreichs – 52 von ingesamt 148 – ragen entlang der zerklüfteten Küste der Bretagne empor. Viele von ihnen trotzen schon seit 200 Jahren den tosenden Wellen des Atlantiks und weisen Seeleuten ihren sicheren Weg. Der Phare de l’Île Vierge gilt mit seinen 82,5 Metern als der höchste Leuchtturm Europas und sogar als der höchste steinerne Leuchtturm der Welt.

Um ihm näher zu kommen, unternehmen wir eine geführte Kajaktour mit Glaz Evasion. Von Plouguerneau paddeln wir zur kleinen Insel Île Vierge, parken die Kajaks im Watt und steigen in unseren Wetsuits die Wendeltreppe des Leuchtturms empor. Fast 400 Stufen sind es bis zur Aussichtsplattform. Von oben haben wir einen fantastischen Weitblick.

Bretagne Rundreise Kajaktour
Phare de l’Île Vierge
Leuchtturm Plouguernau
Leuchtturm besichtigen
Bretagne Rundreise Atlantik
Kajaktour Plougerneau

#14 Algenführung

Ein weiteres Highlight unserer Bretagne Rundreise ist eine Algenführung. Gemeinsam mit Pauline Abernot vom Ecomusée in Plouguerneau spazieren wir dafür durchs Watt und erfahren Spannendes über das Gemüse des Meeres. Mit mehr als 800 Algenarten ist die Bretagne das größte Algenfeld Europas. Das Meer bietet hier nämlich optimale Bedingungen. Die Wassertemperaturen liegt dank des Golfstroms ganzjährig zwischen acht und 18 Grad Celsius.

Entlang der bretonischen Küste gibt es viele Schutzgebiete mit hervorragender Wasserqualität. Das Sonnenlicht kann hier bis auf den Meeresgrund strahlen, denn wie alle Pflanzen, benötigen auch Algen viel Licht. Außerdem können sie sich an den Felsen festklammern. Dazu benötigen sie keine Wurzeln, sondern ein sogenanntes Haftorgan.

Algen sind in der Bretagne längst zur Delikatesse geworden. Sie gelten als Super Food, sind vegan, nachhaltig und sehr gesund. Sie enthalten viele wichtige Nährstoffe wie Kalzium, Magnesium, Zink, Eisen, Kalium und Vitamine. Das haben auch die Nahrungsmittel-, die Kosmetik- und die Pharmaindustrie längst entdeckt.

Wer mag, kann das Gemüse des Meeres nach der Führung selbst einmal kosten, zum Beispiel im Restaurant Huitres Legris. Hier werden verschiedene Algentartars mit Brot serviert.

Bretagne Rundreise Algenwanderung
Bretagne Rundreise Algen
Algenführung Bretagne Rundreise
Algen Bretagne
Algentartar Bretagne

#15 Abbaye des Anges

Am letzten Tag unsrer Bretagne Rundreise erkunden wir die Region Landéda. Eine der vielen Sehenswürdigkeiten ist die Abbaye Notre Dame des Anges. Die Abteikirche wurde im Jahre 1509 geweiht und befindet sich heute in Privatbesitz.

Sie ist einer der Hauptschauplätze des neuen Kriminalromans Bretonische Nächte mit Kommissar Dupin. Seit 2012 schreibt der Autor Jörg Bong als Jean-Luc Bannalec ein Bestseller nach dem anderen. Seither reisen viele auf den Spuren des Kommissars durch die Bretagne. Falls du Krimis magst, sind die Romane sicher ein toller Lesetipp, denn sie sind mit viel Hintergrundwissen über die Region und ihre Einwohner gespickt.

Abbaye des Anges
Bretagne Rundreise Abbaye des Anges
Abbaye des Anges
Abbaye des Anges Landeda

#16 Halbinsel Sainte-Marguerite

Auch die Halbinsel Sainte-Marguerite gehört zur Region Landéda. Hier erwarten uns kilometerlange, weiße Sandstrände sowie 25.000 Jahre alte Dünen. Auch an dieser Stelle sind wir wieder auf dem Küstenwanderweg GR34 unterwegs. Er verbindet viele Highlights, die wir während unserer Bretagne Rundreise besucht haben.

Bretagne Sainte Marguerite
Bretagne Rundreise Landeda
GR34 Bretagne Sainte-Marguerite
Landeda Bretagne

Kulinarik in der Bretagne

Grundsätzlich werden in der Bretagne, wie in jeder Küstenregion, sehr viel frischer Fisch und Meeresfrüchte gegessen. Für Vegetarier:innen oder Veganer:innen ist das oftmals eine echte Herausforderung, denn man stößt nicht selten auf Unverständnis, wenn man keine Austern probieren möchte oder grundsätzlich keine Tiere isst.

Was viele Reisende an der Bretagne schätzen: Fangfrischer Fisch und Meeresfrüchte landen quasi direkt vom Meer auf dem Teller. Frischer gehts kaum. In einigen Restaurants fiel es uns deshalb schwer, etwas Vegetarisches zu finden. Die gute Nachricht lautet jedoch: Crêpes und Galettes sind die Regionalgerichte der Bretagne und die gibt es oftmals auch ohne Fleisch und Fisch.

Galettes sind in der Regel herzhaft. Sie werden mit Buchweizenmehl gebacken und sind deshalb etwas dunkler. In der vegetarischen Variante werden sie mit Spinat, Käse, Algen oder anderem Gemüse gefüllt. Klassischerweise wird nach der Galette eine süße Crêpe als Dessert gegessen. Die gibt es mit Schokolade, Zimt und Zucker oder – ganz typisch – mit Salzbutterkaramell.

Bretagne Rundreise Galette

Während im restlichen Frankreich eher Wein getrunken wird, trinkt man in der Bretagne Cidre. Cidre ist ein Apfelwein. Die Sorten reichen von süß bis säuerlich und trocken. Als Aperitif empfehle ich dir Kir Breton, Cidre mit einem Schuss Cassis.

Kir Bretagne

Wertvolle Tipps für deine Bretagne Rundreise

Anreise per Zug

Wir sind mit dem Zug von Deutschland aus in die Bretagne gereist. Über Koblenz und Köln ging es zunächst zum Paris Gare du Nord (Nordbahnhof). Hier mussten wir einmal mit der Metro durch die ganze Stadt, um vom Pariser Bahnhof Gare Montparnasse weiter mit dem französischen Hochgeschwindigkeitszug TGV nach Rennes zu gelangen. Die gesamte Anreise hat etwa neun Stunden gedauert und war durch die vielen Umstiege und knappen Verbindungen nicht ganz so entspannt, wie gedacht. Ich würde es dennoch wieder so machen. Zurück sind wir ab Brest, ebenfalls mit Umstieg in Paris.

Extratipp: Besorge am besten schon bei der Hinfahrt in Paris Metro Tickets für die Rückfahrt, denn die Schlangen an den Ticketautomaten sind unfassbar lang. Manchmal werden die Metro Tickets auch schon in den Bordbistros der Züge verkauft. Das spart wertvolle Zeit beim Umstieg.

Tipps Bretagne Rundreise

Wetter in der Bretagne

Das bretonische Wetter in einem Absatz zu beschreiben ist im Grunde unmöglich, denn es ist vor allem eines: wechselhaft. An den Küsten ist es oft rau und die sich ständig drehenden Atlantikwinde sorgen stets für ein kühles Lüftchen. Manchmal bläst der Wind heftig über die Klippen und im nächsten Moment scheint die Sonne von einem babyblauen Himmel.

Kleidungstechnisch solltest du dich deshalb auf sämtliche Wetterlagen einstellen. Mit Zwiebellook haben wir gute Erfahrungen gemacht. Am besten hast du immer eine dünne Jacke dabei, falls ein plötzlicher Wind aufzieht.

Bretagne Reise Leuchtturm

Sprachkenntnisse

Ich wurde häufig gefragt, wie wichtig Französischkenntnisse für eine Bretagne Rundreise seien und möchte deshalb meine Erfahrungen zu diesem Thema teilen. Ich hatte zwei Jahre Französisch in der Schule, aber leider sind davon nicht viel mehr als ein paar Grundvokabeln hängengeblieben.

Ich muss ehrlich sagen, dass viele Breton:innen kein einziges Wort Englisch sprechen – vor allem bei den jungen Menschen ist uns das sehr krass aufgefallen. Deshalb ist es definitiv von Vorteil, wenn du paar Brocken Französisch sprichst. Trotzdem ist nicht unmöglich, die Bretagne auch ohne Sprachkenntnisse zu bereisen.

Auch wenn es uns nicht alle Einheimischen besonders leicht gemacht haben, war der Großteil der Menschen, die wir getroffen haben, verständnisvoll. Mein Tipp: Präge dir unbedingt die wichtigsten Vokabeln ein, denn das öffnet beim ersten Eindruck so manche Türen und wirkt gleich sympathischer. Und für alles andere gibt es ja zum Glück Übersetzungshilfen.

  • Hallo / Guten Tag = bonjour
  • Vielen Dank = merci beaucoup
  • Auf Wiedersehen = au revoir
  • Gute Nacht = bonne nuit
  • Entschuldigung = pardon
Bretagne Sehenswürdigkeiten

Mietwagen

Während unserer gesamten Bretagne Rundreise waren wir mit dem Mietwagen unterwegs. Dadurch waren wir flexibel, unabhängig von öffentlichen Verkehrsmitteln und konnten auch entlegenere Orte erkunden. Wir haben unseren Mietwagen im Bahnhof in Rennes abgeholt und konnten ihn am Bahnhof in Brest zurückgeben. Die gesamte Organisation war einfach und unkompliziert.

Mein Tipp: Um einen günstigsten Mietwagen zu finden, kannst du bei Mietwagencheck über 50 Mietwagen Anbieter an mehr als 140.000 Stationen weltweit vergleichen. Hier kannst du auch gleich ein Rundum-Sorglos-Paket hinzubuchen, damit du auf deiner Reise gut versichert bist und bei möglichen Schäden keine weiteren Kosten auf dich zukommen.

Mietwagenrundreise Bretagne
Bretagne Rundreise Tipps

DAS WIRD DIR AUCH GEFALLEN


Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Bretagne Tourismus und enthält ggf. Werbelinks. Buchst du über einen dieser Links, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.


TAGS
WILLKOMMEN ♡

Hey, ich bin Julia,

Reisefotografin, Autorin und Marketing Expertin für nachhaltigen Tourismus. Durchs Reisen habe ich gelernt, wie wunderschön und schützenzwert unser Planet ist. Auf globusliebe.com findest du deshalb nicht nur Inspiration, Reisetipps und besondere Unterkünfte, sondern ich möchte auch zeigen, wie du die Welt möglichst nachhaltig und sozial gerecht erleben kannst.

MerkenMerken

WAS SUCHST DU?
BEKANNT AUS
globusliebe Naturkosmetik
UNSER NEUES BUCH