Alpenwellnesshotel St. Veit Südtirol
Alle Berichte Berge EUROPA Italien Unterkünfte Wellness

Das Alpenwellnesshotel St. Veit im Herzen der Südtiroler Dolomiten

Von
Südtirol


Das Alpenwellnesshotel St. Veit ist der ideale Rückzugsort für alle, die die Kraft der Berge hautnah erleben wollen. Im Herzen der Dolomiten gelegen, ragen die eindrucksvollen Gipfel der Sextner Sonnenuhr unmittelbar vor dem Hotel Richtung Himmel. Sie bilden die traumhafte Kulisse für deinen Urlaub in Südtirol.

Gemäß der Vitalpina Philosophie steht das Alpenwellnesshotel St. Veit für Natur, Bewegung, Genuss und Nachhaltigkeit. Dafür sorgen die unzähligen Aktivangebote in der Umgebung, der Wellnessbereich mit seiner urigen Bergdorfsauna, die stilvoll eingerichteten Zimmer und Suiten sowie die regionale Küche.

Sexten Dolomiten

Alpenwellnesshotel St. Veit

“Seinen Gästen eine entspannte Auszeit im Herzen der wohl schönsten Berge der Welt zu bescheren” war das Ziel von Franz Happacher, der sich 1969 seinen großen Traum vom eigenen Hotel in Sexten erfüllte. Schon bald erkannte er, dass zu einem rundum gelungenen Urlaub neben gutem Essen, gemütlichen Zimmern und Aktivmöglichkeiten in der Natur auch entspannende Wohlfühlmomente gehören. 1977 erweiterte er das Haus deshalb um einen Wellnessbereich.

Heute wird das Alpenwellnesshotel St. Veit von seiner Tochter Gertraud, ihrem Mann Peter Karadar und den gemeinsamen Kindern geführt. Trotz mehrfacher Modernisierungen sind das Gespür für echte Tradition sowie die herzliche Gastfreundschaft, mit der die Familie Karadar ihre Gäste umsorgt, geblieben.

Als eines der Gründungsmitglieder der Vitalpina® Hotels Südtirol erfüllt das Alpenwellnesshotel St. Veit gewisse Qualitätskriterien in Bezug auf Ernährung, Wanderangebot und Nachhaltigkeit. Alle zur Hotelkooperation zugehörigen Häuser haben sich dazu verpflichtet, bis Ende 2023 klimaneutral zu werden.

Alpenwellnesshotel St. Veit
Bar Alpenwellnesshotel St Veit
Sextner Dolomiten Hotel St Veit

Wellness

Der Wellnessbereich des Alpenwellnesshotels St. Veit brüstet sich nicht mit Superlativen wie etwa dem größten Infinity Pool der Alpen, sondern punktet stattdessen mit einer gemütlichen Atmosphäre. Er ist nicht gigantisch groß, bietet aber trotzdem alles, was es für einen Wellnessurlaub braucht. Zum Beispiel eine wunderschöne finnische Sauna aus Zirbenholz, eine 65 Grad Bio-Sauna, ein Dampfbad, ein Hallenbad sowie ein Kneipp-Bächlein.

Der Innenbereich erinnert an einen urigen, für die Region typischen Bauernhof. Natursteine und Zirbenholz prägen das Interieur. Im Garten erwarten dich außerdem Entspannungsliegen mit herrlichem Blick auf die Berge, ein heißer Whirlpool mit Holzverkleidung sowie eine Außendusche.

Wellnessbereich Vitalpina Hotel St. Veit
Sauna Hotel St. Veit
Schwimmbad Hotel St Veit
Vitalpinahotel St. Veit
Ruheraum St. Veit
Hotel St. Veit Wellness
Outdoor Dusche Südtirol

Zimmer & Suiten

Im Alpenwellnesshotel St. Veit gibt es insgesamt 52 Zimmer und Suiten. Einige davon sind mit unbehandeltem Zirbenholz eingerichtet, das schon beim Betreten des Raumes eine wohlig duftende Atmosphäre schafft. Zirbenholz ist bekannt für seine gesundheitsfördernde Wirkung.

Wissenschaftliche Forschungen am Grazer Joanneum Research Institute haben ergeben, dass es das autonome Nervensystem positiv beeinflusst, die Wetterfühligkeit reduziert und die Herzfrequenz um 3.500 Herzschläge bzw. eine Stunde pro Tag reduziert. Der angenehme Duft des Zirbenholzes sorgt für einen guten und erholsamen Schlaf. Letzteres können wir definitiv bestätigen.

Wir haben in einer gemütlichen Almsuite mit Balkon gewohnt. Sie ist für bis zu vier Personen ausgelegt und verfügt über einen großen Balkon mit Blick auf die Berggipfel der Sextner Sonnenuhr.

Vitalpina Hotel St. Veit
Hotelzimmer Vitalpina St. Veit
Alpenwellnesshotel St. Veit Südtirol

Kulinarik

Nach einer erholsamen Nacht im Vitalpina Hotel St. Veit beginnt der nächste Morgen mit einem tollen Frühstücksbuffet. Neben verschiedenen Backwaren gibt es hausgemachte Marmeladen, Müsli und Obst, Rührei, Fruchtsäfte, Rohkost und Oliven, eine Auswahl an pflanzlichen Milchalternativen sowie verschiedene Käsesorten aus der Region.

Nachmittags, nach deiner Rückkehr aus den Bergen, erwartet dich eine kleine Jause aus süßen und herzhaften Leckereien.

Am Abend wird ein abwechslungsreiches Menü serviert. Kulinarisch treffen hier bodenständige, alpine Gerichte auf mediterrane Leichtigkeit. Mehrmals die Woche finden spezielle Themenabende, wie zum Beispiel der Tiroler Abend, der Italienische Abend oder ein Gala Dinner statt. Regionale Südtiroler Qualitätsweine runden das Angebot ab. Eine echte Besonderheit ist dabei der hausgemachte Passito, dessen Trauben auf über 1.300 Metern Meereshöhe wachsen.

Regionalität spielt im Hotel St. Veit übrigens nicht erst eine Rolle seitdem es wieder modern ist. Alleine schon aus Kostengründen wurden die Lebensmittel früher zum größten Teil aus der direkten Umgebung bezogen. Daran hat sich bis heute nichts geändert.

St Veit Restaurant
St Veit Vorspeise
Menü im Alpenhotel St Veit
Alpenwellnesshotel St. Veit Bauernstube
Nudeln mit Pilzen
Restaurant Vitalpinahotel St Veit
Schlutzkrapfen

Hofkäserei Unteroltl

Einen der regionalen Betriebe, die das Alpenwellnesshotel St. Veit mit Käse beliefern, durften wir während unserer Produktion persönlich kennenlernen. Die Hofkäserei Unteroltl liegt gerade einmal zwei Kilometer vom Hotel entfernt. Hier werden etwa 60 Ziegen, ein paar Schafe, Rinder sowie Hühner gehalten.

Das Herzstück des Hofes ist die kleine Käserei, in der Sonja und Andreas Villgrater Ziegen- und Kuhmilch zu Frisch-, Weich- und Schnittkäse sowie zu Naturjoghurt verarbeiten. Im Hofladen können die Produkte direkt vom Erzeuger gekauft werden.

Käserei Sexten
Hofkäserei Unteroltl

Kräuterstube

Die sogenannte Kräuterstube ist vermutlich der Lieblingsort von Gertraud Karadar, der Gastgeberin des Alpenwellnesshotels St. Veit. Hier trocknet und verarbeitet sie selbst gesammelte Südtiroler Kräuter, stellt Tinkturen und Salben her, kocht Hagebutten ein oder setzt leckeren Zirbenschnaps aus den hoteleigenen Zirbenzapfen an.

Wir durften ihr bei der Herstellung einer Pechsalbe aus wertvollem Lärchenharz über die Schulter schauen. Sie duftet nicht nur herrlich, sondern wirkt antibakteriell und unterstützt die natürliche Wundheilung der Haut. Interessierte Gäste können im Alpenwellnesshotel St. Veit an geführten Kräuterwanderungen teilnehmen und manchmal auch lernen, wie Cremes hergestellt werden.

Kräuter trocknen
Pechsalbe
Hagebutten
Zirbenschnaps

Waldaufforstung

Im Oktober 2018 fegte der Jahrhundertsturm Vaia über den südlichen Alpenraum und richtete erhebliche Schäden an Infrastruktur und Bergökosystemen an. Sturmböen von bis zu 130 Kilometer pro Stunde zerstörten dabei etliche Waldflächen rund um Sexten. Das Alpenwellnesshotel St. Veit ergriff daraufhin die Initiative und ließ, in Zusammenarbeit mit der Forstbehörde Südtirol, 5.000 neue Bäume pflanzen.

Auf einer Fläche von rund zehn Hektar wurden vier verschiedene Arten von Nadel- und Laubbäumen eingesetzt, die den klimatischen Veränderungen der nächsten Jahre standhalten sollen. Damit die Bäume ihre ersten Jahre überleben, wurden einzelne Bereiche eingezäunt. Sie werden regelmäßig von der Forstbehörde gepflegt.

Waldaufforstung Südtirol
Waldaufforstung Hotel St. Veit

Ausflüge in der Region

Das Alpenwellnesshotel St. Veit ist der ideale Ausgangspunkt, um die wunderschöne Region rund um die Sextner Dolomiten zu erkunden. Ein absolutes Highlight ist zum Beispiel die berühmte Drei Zinnen Wanderung, die in über 2.300 Metern Höhe einmal um das Wahrzeichen der Dolomiten herum führt und dabei ein echtes Traumpanorama bietet.

Gemütlichere Touren ohne große Steigungen, aber mit ebenso fantastischem Panorama, bietet der Aussichtsberg Helm (Monte Elmo). Die Talstation der Seilbahn, die dich hinauf zum Gipfelplateau bringt, liegt nur wenigen Gehminuten vom Hotel entfernt. Oben angekommen, erwarten dich zahlreiche Wanderwege und gemütliche Hütten, die zur Einkehr einladen.

Auch das idyllische Fischleintal, der Kreuzbergpass, die Rotwand, der Paternkofel oder der berühmte Pragser Wildsee sind nicht weit vom Hotel entfernt. Mehrmals pro Woche werden geführte Wanderungen angeboten. Rucksäcke, Wanderstöcke, Regenponchos und Wanderkarten können kostenlos an der Rezeption ausgeliehen werden.

Das Alpenwellnesshotel St. Veit ist übrigens nicht nur während der warmen Jahreszeiten einen Besuch wert, sondern bietet ebenso im Winter eine Vielzahl an Freizeitaktivitäten. Wir haben die Region rund um Sexten bereits im Schnee erlebt und waren von den gezuckerten Berggipfeln der Dolomiten begeistert. Ob beim Schneeschuhwandern, Skifahren oder Snowboarden, hier kommt garantiert jede:r auf seine Kosten.

WEITERE VITALPINA HOTELS

Auf Pinterest merken


Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit den Vitalpina® Hotels Südtirol


TAGS
WILLKOMMEN ♡

Hey, ich bin Julia,

Reisefotografin, Autorin und Marketing Expertin für nachhaltigen Tourismus. Durchs Reisen habe ich gelernt, wie wunderschön und schützenzwert unser Planet ist. Auf globusliebe.com findest du deshalb nicht nur Inspiration, Reisetipps und besondere Unterkünfte, sondern ich möchte auch zeigen, wie du die Welt möglichst nachhaltig und sozial gerecht erleben kannst.

MerkenMerken

WAS SUCHST DU?
BEKANNT AUS
globusliebe Naturkosmetik
UNSER NEUES BUCH