Camping Bürstner Campeo C 640
Alle Berichte Vanlife

Enthält Werbung*
Camping Urlaub mit dem neuen Wohnvan Campeo C 640 von Bürstner

Von
16. August 2020

Darf ich vorstellen? Das ist der neue Campeo C 640 aus dem Hause Bürstner. Der Campeo ist ein Wohnvan – die perfekte Kombination aus voll ausgestattetem Wohnmobil und kompaktem Campervan. Wir durften das Fahrzeug eine Woche lang auf der Deutschen Alpenstraße testen und möchten hier unsere Erfahrungen teilen.

Alle wichtigen Infos zum Campeo C 640 sowie jede Menge Fotos findest du in diesem Beitrag.

Campeo C 640 Bürstner

Wohnvan Campeo Bürstner

Mit dem Campeo C 640 in den Alpen

Wohnbereich & Sitzecke

Durch die seitliche Schiebetür betrittst du den großzügig gestalteten Innenraum des Campeo C 640, der dank des Fensters und seinen hellen Fronten gleich ein wohnliches Gefühl vermittelt. Mit einer Deckenhöhe von 190 Zentimetern können selbst große Menschen problemlos aufrecht stehen.

Gleich hinter der Fahrerkabine befindet sich der Wohnbereich mit Sitzecke. Eine Sitzbank für zwei Personen sowie ein Tisch sind fest installiert und müssen weder für die Fahrt noch zum Schlafen umgeklappt oder umfunktioniert werden.

Dank den beiden um 360 Grad drehbaren Vordersitzen, können bis zu vier Personen am Tisch Platz nehmen. Mit einem einfachen Handgriff kann die Tischplatte sogar noch verlängert werden. So steht einem geselligen Abendessen im Wohnbereich nichts im Wege.

Wohnmobil Campeo Bürstner

Bürstner Campeo C 640 Essbereich

Sitzecke für bis zu vier Personen

Camping Bürstner Campeo

Wohnbereich des Campeo C 640

Küche im Campeo C 640

Im mittleren Teil des Fahrzeuges befindet sich die Küche. Sie ist mit einem leistungsstarken Kompressor-Kühlschrank, zwei Gas-Kochfeldern, einem Spülbecken und einer Arbeitsfläche ausgestattet.

Töpfe, Geschirr, Besteck, Gewürze, Lebensmittel und andere Kochutensilien finden in den großen Schubladen unter dem Herd sowie in den Hängeschränken darüber ausreichend Platz.

Das zum Kochen notwendige Gas liefern zwei 11-Kilo-Propangasflaschen, die im Heckbereich des Campeo untergebracht sind.

Camping Küche Campeo

Wohnvan Campeo Küche

Camping Wohnmobil Frühstück

Frühstück im Freien

Camping Campeo Kaffeepause

Campeo Camping Essen

Schlafplätze im Campeo C 640

Im hinteren Teil des Fahrzeuges befindet sich ein 195 x 194 Zentimeter großes Bett, das mit Lattenrost und Mehrzonen-Kaltschaummatratze unglaublichen Liegekomfort bietet. Die Fläche ist außerdem so groß, dass man längs und quer schlafen kann. Wir haben beides ausprobiert und waren völlig begeistert.

Zusätzlich zum unteren Bett, verfügt der Campeo C 640 (als dazu buchbare Option) über ein Aufstelldach. Dadurch entsteht ein zweites Bett, das mit einer Liegefläche von 135 x 200 Zentimetern bis zu zwei weiteren Personen einen Schlafplatz bietet. Wer oben schläft, klettert über eine stabile Leiter ins Bett. Diese wird tagsüber im Heckbereich verstaut.

Bürstner Campeo Bett

Campeo Bett

Die Liegefläche ist riesig

Campeo Aufstelldach

Im Aufstelldach befindet sich ein weiteres Bett

Badezimmer im Campeo C 640

Gegenüber der Küchenzeile findest du ein kleines Badezimmer, das durch eine platzsparende Schiebetür betreten wird. Neben einer drehbaren Toilette, bietet es ein festes Waschbecken mit Spiegel, offene und schließbare Regale sowie ein Fenster.

Der Wasserhahn ist zudem so konzipiert, dass du ihn rausziehen und als Duschschlauch verwenden kannst. Das Bad wird dadurch entweder zur Nasszelle oder du ziehst den Schlauch durchs Fenster nach draußen und kannst im Freien duschen.

Bürstner Campeo C 640 Badezimmer

Campeo C640 Bad Dusche

Badezimmer im Campeo C 640

Stauraum im Campeo C 640

Der hintere Bereich des Campeo C 640 lässt sich durch zwei Seitentüren öffnen, von denen ich persönlich ein großer Fan bin. Links unter dem Bett befinden sich die beiden, bereits erwähnten, Gasflaschen, die zum Kochen und für die Standheizung benötigt werden.

Daneben bietet der Wohnvan so viel Stauraum, dass du locker mehrere Wochen unterwegs sein kannst. Selbst eine Hängematte, ein Stand up Paddle Board, eine Kabeltrommel, Campingtisch und Stühle finden hier Platz. Wem das noch nicht ausreichen sollte, der kann den mittleren Teil des Lattenrostes hochklappen, sodass beispielsweise Fahrräder, Surfbretter oder anderes sperriges Gepäck transportiert werden kann.

Über dem Bett gibt es vier Hängeschränke, in denen sich Kleidung und Handtücher verstauen lassen. In punkto Stauraum hat der Campeo C 640 also einiges zu bieten.

Stauraum Campeo C 640

Heckbereich mit Seitentüren

Weitere Infos zum Campeo C 640

Das Basisfahrzeug des Campeo C 640 ist ein Fiat Ducato 2,3 MultiJet mit einer serienmäßigen Leistung von 140 PS und einem zulässigen Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen. Der Wohnvan ist 6,36 Meter lang, 2,05 Meter breit und 2,65 Meter hoch.

Ausgebaut wird der Campeo auf dem Bürstner Werksgelände in Kehl am Rhein, etwa sechs Kilometer von Straßburg entfernt. Der Grundpreis des Kastenwagens beginnt bei 38.300 Euro inkl. 16% MwSt.

Fiat Ducato Campeo Bürstner

Campeo C 640 Wohnvan

Camping Hängematte

Für wen eignet sich der Campeo C 640?

Der Bürstner Campeo C 640 ist die perfekte Kombination aus Wohnmobil und Campervan und eignet sich vor allem für Camping-Einsteiger, die Wert auf Komfort legen, sich aber nicht gleich die High-End-Luxusvariante zulegen möchten.

Dank des gigantischen Stauraumes, eignet sich der Campeo auch für längere Campingreisen mit viel Gepäck. Insgesamt können vier Personen im Wohnvan übernachten, was ihn vor allem für Familien mit Kindern interessant macht.

Meiner Meinung nach ist der Campeo ein echtes Wohlfühl-Campingmobil, das mit allen möglichen Annehmlichkeiten ausgestattet ist. Er ist nicht zu groß und nicht zu klein und sieht von innen wie von außen schick aus.

Campeo Wohnmobil Campervan

Campeo Bürstner Wohnvan

Ich hoffe, ich konnte dir in diesem Beitrag einen guten Einblick in den neuen Wohnvan Campeo C 640 aus dem Hause Bürstner geben. Falls du weitere Fragen hast, hinterlasse gerne einen Kommentar unter diesem Beitrag.


*Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Bürstner.

TAGS
4 Kommentare
  1. Antworten

    Oli

    16. August 2020

    Hi Julia,
    das ist ja ein sehr schönes Gefährt, dass du da testen konntest. Wie bist du mit der Länge zurecht gekommen? Ich bin selber gerade am überlegen, ob ich mir selber einen ausbauen soll – alter Jugendtraum, du weisst schon…. – und für mich war eigentlich immer bei sechs Metern die Grenze, weil man danach Probleme mit Parkplätzen und der Wendigkeit bekommt. Andererseits ist natürlich so ein breites Bett schon auch ein ziemlicher Burner. Wie hast du das bei diesem Modell so empfunden?
    Gruss,
    Oli

  2. Antworten

    Franziska

    23. August 2020

    Hallo! Was für ein wundervoller Beitrag, vielen Dank! Es hat Spaß gemacht den zu lesen! Und so wunderschöne Fotos! Lg

  3. Antworten

    Tom B.

    26. August 2020

    Hallo liebe Juli,
    Vielen Dank für diesen bezaubernden Beitrag.
    Man sieht, du hast dir viel Mühe gegeben und deine Leidenschaft mit einfließen lassen.

    Gerne mehr davon.
    Grüsse,
    Tom B.

Schreibe einen Kommentar

WILLKOMMEN ♡

Hey, ich bin Julia,

Reisebloggerin, Fotografin und Autorin der Bücher »Fernweh« und »Wie uns Reisen glücklich macht«. Auf globusliebe findest du Tipps, die nicht in jedem Reiseführer stehen. Da mein Herz nicht nur fürs Reisen, sondern auch für die Erhaltung unseres wundervollen Planeten schlägt, bekommen nachhaltige Themen hier einen immer größeren Fokus.

MerkenMerken

WAS SUCHST DU?
BEKANNT AUS
Meine Fotoausrüstung
DIE KREDITKARTE ZUM REISEN

Außergewöhnlich übernachten
Meine Bücher