Mecklenburgische Seenplatte
Aktiv & Outdoor Alle Berichte Deutschland EUROPA

Enthält Werbung*
Mecklenburgische Seenplatte: Tipps für eine Auszeit in der Natur

Von
17. September 2019

Wenn der Sommer sich dem Ende neigt, die Tage kürzer werden, die ersten Blätter von den Bäumen fallen und sich die Zugvögel auf ihre Reise in den Süden vorbereiten, dann ist genau die richtige Zeit für einen Urlaub an der Mecklenburgischen Seenplatte. Dort, wo Ruhe und Natur die Hauptrollen spielen, wo hinter jedem Hügel ein tiefblaues Gewässer glitzert und wo idyllische Landschaften zu Wander- und Fahrradtouren sowie zum Durchatmen und Abschalten einladen.

Hier kommen meine Tipps für eine Auszeit an der Mecklenburgischen Seenplatte.

Mecklenburgische Seenplatte

Haus am See

Normalerweise stelle ich Unterkünfte ja immer am Ende eines Beitrages vor. Da unsere Unterkunft an der Mecklenburgischen Seenplatte jedoch das größte Highlight der Reise war und ich letzte Woche unzählige Reaktionen auf meine Instagram Story vom Haus am See erhalten habe, möchte ich heute mit meinem Unterkunftstipp starten.

Das wunderschöne, mit Schilf gedeckte Haus am See, in dem wir vier Tage verbrachten, liegt inmitten einer ruhigen Naturlandschaft, etwa zwei Kilometer außerhalb des Örtchens Krakow am See. Das Grundstück mit üppig bepflanztem Garten ist 500 m² groß und bietet jede Menge Platz, um die letzten warmen Sonnenstrahlen des Jahres im Liegestuhl zu sammeln, draußen zu frühstücken oder mit einem Glas Rotwein, in warme Decken eingekuschelt, dem Mond beim Aufgehen zuzusehen.

Zum Haus gehören ein kleiner, privater Holzsteg, ein Ruderboot sowie zwei Fahrräder, mit denen du die Umgebung erkunden und am Morgen frische Brötchen kaufen fahren kannst.

Im Erdgeschoss des kleinen Hauses befinden sich eine winzige Küche, ein ebenso winziges Bad sowie ein Wohnzimmer mit Sofa, Esstisch und Panoramafenstern. Das Schlafzimmer ist in der oberen Etage untergebracht, wo du gemütlich unter den Dachschrägen, mit Blick auf den Krakower See schläfst und jeden Morgen von den ersten Sonnenstrahlen des Tages wachgeküsst wirst.

➸ Das Haus am See eignet sich für zwei Personen und kostet 105 Euro pro Tag. Ich habe es hier über Airbnb gebucht. Mit meinem Link erhältst du 35 Euro Rabatt auf deine Buchung!

Mecklenburgische Seenplatte Haus am See

Das Haus am See

Mecklenburgische Seenplatte Ferienwohnung

Wohn- und Essbereich

Schlafzimmer

Mecklenburgische Seenplatte Frühstück

Frühstück im Garten

Mecklenburgische Seenplatte Steg

Haus Krakow am See

Mecklenburgische Seenplatte Sonnenaufgang

Sonnenaufgang am See

Wandern an der Mecklenburgischen Seenplatte

Da die Landschaft zwischen den Seen überwiegend flach ist, eignet sich die Mecklenburgische Seenplatte perfekt zum Wandern ohne große Anstrengung. Zahlreiche Tagestouren sowie Fernwanderwege stehen zur Auswahl. Der bekannteste und längste unter ihnen ist wohl der 175 Kilometer lange Müritz-Nationalpark-Weg, der neben der Müritz an zahlreichen kleineren und größeren Seen vorbei führt. Geübte Wanderer sollten mindestens neun Tage für die gesamte Tour einplanen.

Wer nach einer Tagestour sucht, ist auf dem Sieben-Seen-Weg bestens aufgehoben. Der Sieben-Seen-Weg ist ein 15 Kilometer langer Rundweg, der dich teilweise asphaltiert, teilweise über weichen Waldboden, durch den Naturpark Nossentiner / Schwinzer Heide führt. Start- und Endpunkt der Wanderung ist der Bahnhof in Krakow am See. Unterwegs durchwanderst du charmante Dörfer mit Einkehrmöglichkeiten. Noch viel schöner sind jedoch die vielen Bänke und Rastplätze am Ufer der Seen, die zum Picknicken in der Natur einladen.

Mein Tipp: Da der Sieben-Seen-Weg sehr schlecht beschildert ist, solltest du dir die Outdoor Active App aufs Handy laden und dir die Offline Karte für diese Wanderung speichern.

Krakow am See Bahnhof

Bahnhof Krakow am See

Mecklenburgische Seenplatte Schwinzer Heide

Mecklenburgische Seenplatte Sieben Seen Weg

Wandern Mecklenburgische Seenplatte

Sieben-Seen-Weg

Wandern Mecklenburgische Seenplatte

Krakower See

Von sanften Hügeln und schattigen Wäldern umgeben, liegt der Krakower See im nördlichen Teil der Mecklenburgischen Seenplatte und gilt mit seinen vielen Inseln und Buchten zurecht als einer der schönsten Seen in Mecklenburg-Vorpommern. Sein Wasser ist sauber und klar und eignet sich perfekt zum Baden.

Da der südliche Teil des Krakower Sees unter Naturschutz steht und er keine direkte Verbindung zu den bekannten Wasserstraßen der Mecklenburgischen Seenplatte hat, geht es am Krakower See sehr friedlich zu. Ab und an kommt mal ein Kanu vorbei, hin und wieder siehst du einen Angler auf seinem Boot. Ansonsten bist du am Krakower See absolut ungestört und kannst morgens nach dem Sonnenaufgang nackt ins Wasser springen. 

Gut zu wissen: Viele Seen und Wälder der Mecklenburgischen Seenplatte sind Naturschutzgebiete, in denen bedrohte Tier- und Pflanzenarten heimisch sind. Hunde sind deshalb an vielen Orten verboten. Falls du mit Hund reist, solltest du dich vorher genau informieren, wo Hunde erlaubt sind und wo Leinenpflicht besteht. Die Vorschriften können sich je nach Brut- und Aufzuchtzeit der heimischen Tiere ändern.

Mecklenburgische Seenplatte Krakower See

Mecklenburgische Seenplatte Tipps

Krakower See Mecklenburgische Seenplatte

Mecklenburgische Seenplatte Krakow

Aussichtsturm auf dem Jörnberg

Um die Mecklenburgische Seenplatte aus der Vogelperspektive zu erleben, solltest du den 28 Meter hohen Aussichtsturm auf dem Jörnberg besuchen. Ein kurzer Waldweg führt dich vom Parkplatz bis zum Turm. Für das Erklimmen der 126 Stufen wirst du mit einem herrlichen Panoramablick über das in der Herbstsonne glitzernde Wasserlabyrinth belohnt.

Der Aussichtsturm auf dem Jörnberg ist täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Der Besuch ist kostenlos.

Aussichtsturm Jörnberg Krakow

Mecklenburgische Seenplatte Herbst

Aussichtsturm Mecklenburgische Seenplatte

Radfahren an der Mecklenburgischen Seenplatte

Dank der wenigen Steigungen, ist die Mecklenburgische Seenplatte ein echtes Paradies für Radfahrer. Zahlreiche Strecken führen an den Ufern der tausend Seen entlang, durch Wälder und Naturparks, vorbei an prächtigen Schlössern, durch charmante Dörfer und Kleinstädte hindurch. Ob du dabei einen der Seen umrundest oder eine größere, mehrtägige Tour planst, bleibt dir überlassen.

Eine der landschaftlich schönsten Radtouren in der Region ist der 55 Kilometer lange Rundweg um den Plauer See, der in etwa fünf Stunden zu schaffen ist. Auch der 610 Kilometer lange Radfernweg Berlin-Kopenhagen verläuft durch die Mecklenburgische Seenplatte. Das Logo begegnet dir an beinahe jeder Kreuzung.

Weitere Tipps und Routenvorschläge für eine Radtour an der Mecklenburgischen Seenplatte findest du bei Komoot.

Mecklenburgische Seenplatte Fahrradweg

Radweg Mecklenburgische Seenplatte

Mecklenburgische Seenplatte Natur

Mecklenburgische Seenplatte Fahrradtour

Kleinstadt Waren (Müritz)

Für den Fall, dass es dich zwischendurch mal wieder in die Zivilisation zieht, findest du an der Mecklenburgischen Seenplatte so einige charmante Kleinstädte, die einen Besuch wert sind. Eine von ihnen ist Waren. Die Stadt liegt am Ufer der Müritz, dem größten See, der sich vollständig in Deutschland befindet (Der Bodensee ist zwar größer, liegt aber teilweise auch in Österreich und der Schweiz).

In der restaurierten Altstadt von Waren spazierst du an Fachwerkhäusern, roten Backsteingebäuden und hübschen Villen vorbei. Kleine Boutiquen und Souvenirgeschäfte laden zum Bummeln ein. Schau unbedingt mal in der kleinen Schokoladenmanufaktur Kilian & Close vorbei. Hier gibts nicht nur hochwertige Schokoladen und Pralinen, sondern auch hausgemachtes Schokoeis.

Nach dem Stadtbummel empfehle ich dir einen Besuch des Cafés Dat Tortenhus, das sich in einer alten, restaurierten Feuerwache am Alten Markt befindet. Das Café wurde aufgrund seiner Torten von der Gastro-Zeitschrift Der Feinschmecker zu einem der besten Cafés Deutschlands gekürt. Dementsprechend geht es hier recht trubelig zu. Nicht selten musst du an der Tür anstehen, aber das Warten lohnt sich, denn die hausgemachten Kuchen und Torten sind wirklich unglaublich gut und die Portionen riesig.

Waren an der Müritz

Mecklenburgische Seenplatte Waren

Waren Dat Tortenhus

Dat Tortenhus

Mecklenburgische Seenplatte Waren Müritz

Mirower See

Nur wenige Kilometer südöstlich der Müritz liegt der Mirower See. Er ist durch einen Kanal mit der Müritz-Havel-Wasserstraße verbunden und wird dementsprechend viel häufiger befahren als beispielsweise der Krakower See im Norden. Auf dem Mirower See tummeln sich auch im Herbst noch Haus- und Motorboote, Kajaks und Flöße.

Zum Baden eignen sich die naturbelassene Badestelle mit Steg und einer kleinen Liegewiese an der Kanustation Mirow oder der langgezogene Sandstrand. Hier befindet sich auch die Terrasse des Strandhotels Mirow. Auf der Kinderkarte findest du Milchreis mit Zimt und Zucker sowie Kartoffelpuffer mit Apfelmus. 

Am Ufer des Mirower Sees erstreckt sich die kleine Stadt Mirow, die ich aufgrund der wenig charmanten Durchfahrstsstraße nicht wirklich sehenswert empfunden habe. Einen Besuch wert ist jedoch die Schlossinsel von Mirow sowie die ihr vorgelagerte Liebesinsel. Auf der Schlossinsel befindet sich ein hübsches Barockschloss, das Mitte des 18. Jahrhunderts als Sommerresidenz der mecklenburgischen Herzöge gebaut wurde und auch von innen besichtigt werden kann. 

Mecklenburgische Seenplatte Mirower See

Mirower See

Schloss Mirow

Mecklenburgische Seenplatte Schloss Mirow

Schloss Mirow

Mecklenburgische Seenplatte Mirower See

Mirower See

Strandhotel Mirow

Kindheitserinnerungen

Anreise

Die Mecklenburgische Seenplatte erreichst du per Auto von Berlin und Hamburg in ein bis zwei Stunden. Ich empfehle dir, selbst zu fahren, denn so bist du vor Ort mobil, kannst Lebensmittel für die Verpflegung in der Unterkunft einkaufen und Ausflüge zu den Seen in der Umgebung unternehmen.

Möchtest du mit der Bahn anreisen, bieten sich größere Orte wie Neustrelitz oder Waren an der Müritz als Ausgangspunkt für Ausflüge in die Natur an. Von Berlin aus erreichst du sämtliche Bahnhöfe per Regionalexpress.

Weitere Tipps & Reiseberichte aus Deutschland

Hier findest du alle meine Berichte aus Deutschland


*Dieser Beitrag enthält Werbelinks. Buchst oder bestellst du über einen meiner Links, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich entstehen keine zusätzlichen Kosten. 

TAGS
1 Kommentar
  1. Antworten

    Wanderbaer

    29. September 2019

    Hallo Julia!
    für Wasserwandern, Radfahren und auch zum leichten, wenig anstrengenden Radfahren ist die Müritzregion tatsächlich phantastisch, und der Charme der kleinen Siedlungen und Städtchen trägt gewaltig dazu bei. Nur schade, das rund um die Schutzzonen immer gleich die schlimmste Agrarindustrie und ausuferndes Landgrabbing wütet. Dein Beitrag hat mir allemal wieder Lust auf die Region gemacht, die ja gerade im Herbst durch den Vogelzug nochmal an Reiz gewinnt. Schöne Bilder mit eigenem Stil übrigens!
    Liebe Grüße!
    Bernd

Schreibe einen Kommentar

WILLKOMMEN ♡

Hi, ich bin Julia,

Freigeist, Weltreisende und Abenteurerin. Auf globusliebe findest du Once-in-a-lifetime Erlebnisse aus der ganzen Welt, Outdoor Abenteuer, wertvolle Reisetipps sowie die schönsten Orte in Deutschland, die vielleicht schon bald auf deiner eigenen Bucket List stehen?! ➸ Weiterlesen

MerkenMerken

WAS SUCHST DU?
BEKANNT AUS
DIE KREDITKARTE ZUM REISEN

Mein Geschenk an dich
Meine Bücher