Naturhotel Pfösl
Alle Berichte EUROPA Italien Südtirol Unterkünfte Wellness

Naturhotel Pfösl: Einzigartiger Kraftplatz in den Dolomiten

Von
Südtirol

Eingerahmt von den imposanten Gipfeln der Dolomiten, empfängt dich das Naturhotel Pfösl auf dem sonnenverwöhnten Hochplateau Regglberg in Südtirol. Die Lage allein verspricht Entschleunigung, denn umgeben von 35 Hektar Wäldern und Wiesen, kannst du dich hier mit der Natur verbinden und dem Alltagsstress entfliehen. 

Regionalität, bewusster Genuss und ein nachhaltiger Umgang mit der Natur ziehen sich wie ein roter Faden durch alle Bereiche des Familienbetriebes. Alte Traditionen werden liebevoll bewahrt und verschmelzen mit einem modernem Lebensstil, der von Bodenständigkeit und Individualität geprägt ist.

Naturhotel Pfösl
Eggental Regenbogen

Vitalpina Naturhotel Pfösl

Die Wurzeln des Naturhotels Pfösl reichen bis ins Jahr 1510 zurück, als der Hof in Deutschnofen zum ersten Mal offiziell erwähnt wurde. 1950 erkannte man bereits das Potenzial dieses idyllischen Fleckchens und wandelte das Bauernhaus mit viel Liebe zu einem gemütlichen Gasthof und später zum 4-Sterne-Hotel um. Heute wird das Pfösl bereits in dritter Generation von Brigitte Zelger, Eva Zelger und Daniel Mahlknecht geführt. Sie sind auch Gründungsmitglieder der Vitalpina Hotels Südtirol.

Neu und Alt bilden im Pfösl stets eine perfekte Symbiose. Das beweisen nicht nur urige Möbel, die sich im ganzen Haus verteilen, sondern auch der 300 Jahre alte Steinbackofen, in dem einmal pro Woche frisches Brot gebacken wird. Auch das denkmalgeschützte Stadel ist bis heute geblieben. Es diente sogar als Inspiration für die dunkle Außenfassade des heutigen Hauptgebäudes.

Gastgeber Hotel Pfösl
Pfösl Möbel
Vitalpina Pfösl
Esel im Pfösl
Deutschnofen Hotel Pfösl

Waldchalets

Das Naturhotel Pfösl bietet 44 Naturzimmer, 18 Panorama Suiten sowie drei freistehende Chalets am Waldrand. Eines davon durften wir während unseres Aufenthaltes kennen und lieben lernen. Der Einrichtungsstil der Waldchalets ist minimalistisch und dennoch gemütlich, schlicht und dennoch sehr hochwertig. Natürliche Materialien und heimische Zirbe werden bewusst in den Mittelpunkt gestellt.

Die Chalets bieten einen großzügigen Balkon, einen offenen Wohn- und Schlafraum sowie ein zweites Schlafzimmer mit zwei Einzelbetten. Sie eignen sich somit für bis zu vier Personen.

Großes Highlight ist der Blick auf die Berge. Am Morgen kannst du schon vom Bett aus die ersten Sonnenstrahlen genießen, die durch die großen Panoramascheiben in den Raum fallen und eine lichtdurchflutete Atmosphäre schaffen. Das ist besser als Kino!

Waldchalets
Waldchalet Vitalpina Hotel
Waldchalet bei Nacht
Waldchalet
Chalet im Pfösl
Bett im Waldchalet

Wusstest du, dass der Duft des Zirbenholzes über Jahrzehnte lang anhält? Seine erstaunlichen Einflüsse auf den menschlichen Organismus sind mittlerweile auch wissenschaftlich belegt. Die im Zirbenholz eingelagerten Inhaltsstoffe reduzieren unsere Herzfrequenz. Das wiederum steigert sowohl die körperliche als auch die mentale Belastungsfähigkeit. Schläfst du in einem Bett aus Zirbe, erspart sich dein Herz rund 3.500 Schläge pro Nacht.

Ausblick vom Wald Chalet
Hotel Pfösl Chalet

Spa & Wellness

Herzstück des Naturhotels ist der 2.000 m² große Spa- und Wellnessbereich mit seinem 25 Meter langen Infinity Pool. Da Warmbäder schon seit der Antike als Kraftplätze für Körper, Geist und Seele gelten, ist der Pool mit warmem Solewasser gefüllt. Seine konstante Temperatur von 35°C sorgt dafür, dass der Körper weder heizen noch kühlen muss und stattdessen Kraft schöpfen und regenerieren kann.

Beim Schwimmen wandert der Blick über die beeindruckenden Dolomiten – vom Latemar-Massiv über den Rosengarten bis hin zum Schlern. Besonders am frühen Morgen, wenn die Sonne langsam über den Gipfeln aufgeht und ein neuer Tag erwacht, ist die Stimmung magisch.

Naturhotel Pfösl Deutschnofen
Naturhotel Pfösl

Im Naturaspa erwarten dich außerdem ein Whirlpool, ein Barfußparcour, ein Quellwasserpfad, ein Naturteich zum Kneippen sowie acht verschiedene Kräutersaunen. Im Sommer werden ganz spezielle Aufgüsse mit Klangschalen und duftendem Räucherwerk aus heimischen Kräutern in der Schwitzhütte angeboten.

Ein Heubad, lichtdurchflutete Ruheräume mit geschwungenen Naturholzliegen sowie ein großzügiger Gartenbereich mit Sonnenschirmen laden zum Entspannen ein.

Infinity Pool Hotel Pfösl
Infinity Pool Deutschnofen
Wellness Naturhotel Pfösl
Naturhotel Pfösl Wellness
Sonnenaufgang am Pool
Pfösl Pool
Infinity Pool Deutschnofen
Wellnessbereich

Mentale Gesundheit

Da Gesundheit und Wohlbefinden auch Kopfsache sind, verfolgt man im Naturhotel Pfösl einen ganzheitlichen Ansatz. Im Rahmen des Aktivprogramms werden deshalb regenerative Erfahrungen, wie geführte Meditationen, Waldbaden und Yogastunden angeboten.

Yoga Raum Pfösl
Yogaraum
Yoga Hotel Pfösl

Pfösls Naturküche

In der Naturküche des Hotels werden Genuss und Gesundheit vereint. Das Küchenteam greift dazu auf qualitativ hochwertige, regionale und saisonale Produkte zurück. Aber beginnen wir zunächst mit dem ersten großen Highlight des Tages, dem Frühstück.

Auf dem Buffet findest du unter anderem eine riesige Auswahl an frischen Backwaren, verschiedene Käsesorten, Smoothies, Müsli und frisches Obst, diverse Joghurtvariationen in kleinen Gläsern, Rohkost, hausgemachte Nusscreme, Marmeladen, Fichten- und Löwenzahnhonig. Eine Besonderheit ist das Südtiroler Bauernmuas, das in einer großen schmiedeeisernen Pfanne bereitsteht. Das traditionelle Gericht besteht aus Sahne, Roggenmehl und Salz und wird mit süßem Kompott gegessen.

Kaffeespezialitäten aus fairem Handel, Eierspeisen aus Freilandeiern sowie weitere warme Gerichte werden à la carte am Tisch bestellt. Neben den Klassikern stehen zum Beispiel auch warmes Basenmüsli, Buchweizenriebel oder Crêpe mit Haselnusscreme zur Auswahl.

Frühstückstisch
Buffet Frühstück
Frühstücksbuffet Weckgläser
Vitalpina Hotel Pfösl
Bauernmuas
Frühstück im Hotel Pfösl

Am Nachmittag steht eine sogenannte Marende bereit. Marende ist ein typischer Begriff in Südtirol und steht für Vesper, Zwischenmahlzeit oder Nachmittagsjause. Im Pfösl gibt es eine abwechslungsreiche Auswahl an süßem Gebäck, Kuchen, Apfelstrudel, Früchten und Joghurt. Wer es lieber herzhaft mag, kann sich auf Schüttelbrot mit hausgemachtem Kräuteraufstrich freuen.

Nachmittagsjause

Der Abend steht im Pfösl ganz unter dem Motto regional, saisonal und vom eigenen Acker. Vegetarische Gerichte werden in den Mittelpunkt gerückt. Der Umwelt zuliebe, gibt es sogar einen rein vegetarischen Tag pro Woche, denn was in Zukunft alle Vitalpina Hotels im Programm haben werden, setzt das Pfösl bereits vorbildlich um.

Das Gemüse stammt überwiegend vom hoteleigenen Permakultur-Acker, auf dem rund 3.000 Pflanzen wachsen – darunter auch fast vergessene Kulturpflanzen und ganz besondere Raritäten. Kräuter, wie Melisse, Salbei, Rosmarin, Thymian, Schafgarbe, Oregano, Minze oder Malve werden frisch aus den Hochbeeten im Garten geerntet.

Und wenn es dann doch mal Fleisch sein soll, dann ausschließlich aus artgerechter und regionaler Tierhaltung. Sogar der Fisch wird ausschließlich aus Südtiroler Gewässern bezogen.

Restaurant Pfösl
Hotel Pfösl Abendessen
Kulinarik im Naturhotel Pfösl
Hotel Pfösl Restaurant
Vitalpina Hotel Pfösl Restaurant
Naturküche
Restaurant mit Ausblick
vegetarischer Tag
Naturküche Pfösl
Pfösl Snickers

Naturabar

In der Naturabar setzt sich das Konzept der naturbasierten Küche fort. Hier werden ausschließlich Getränke ohne Farb- und Konservierungsstoffe, Geschmacksverstärker und chemische Zusätze angeboten. Das bedeutet: Der beliebte italienische Aperol Spritz fällt aufgrund seiner künstlichen Aromen raus. Stattdessen werden leckere und gesündere Alternativen serviert, die du unbedingt ausprobieren solltest.

Naturbar Hotel Pfösl
Naturbar Pfösl
Naturbar Pfösl

Brotbackkurs

Jeden Donnerstag wird im Naturhotel Pfösl Brot gebacken. Wer nicht nur zuschauen und probieren möchte, kann beim Brotbackkurs sogar selbst kneten. Von den beiden Gastgeberinnen Eva und Brigitte lernst du währenddessen Spannendes über die Tradition des Brotbackens in Südtirol, über Sauerteig und über spezielle Brotkräuter, die nebenan in den Hochbeeten wachsen. Dazu zählen zum Beispiel Kümmel, Gewürzfenchel, Anis und Brotklee.

Eine echte Besonderheit ist außerdem das Mehl aus selbst angebautem Waldstaudenroggen, das für den Brotbackkurs verwendet wird. Es handelt sich dabei um eine ganz besondere, alte Getreidesorte, die heutzutage kaum mehr angebaut wird.

Am Ende des Kurses werden die Laibe im 300 Jahre alten Steinofen gebacken und am nächsten Morgen wartet dein Brot am Frühstückstisch auf dich – entweder direkt zum Probieren oder zum Mitnehmen.

Kräuterbeete
Brot backen
Brotbacken im Ofen
selbst gebackenes Brot

Nachhaltigkeit

Angefangen vom grünen Strom aus 100% Wasserkraft, über Mülltrennung bis hin zu regionalen Produkten in der Küche, hat Nachhaltigkeit im Naturhotel Pfösl viele Facetten. Ein paar Beispiele: Um lange Transportwege und unnötige Verpackungen zu vermeiden, wird gefiltertes Bergquellwasser serviert. In den Badezimmern liegen Seife und Shampoo in unverpackter, fester Form bereit. Was am Ende des Urlaubes übrig bleibt, kann im kleinen Baumwollsäckchen mit nach Hause genommen werden.

2021 ist das Naturhotel Pfösl, gemeinsam mit allen Vitalpina Hotels, dem Klimaneutralitätsbündnis „turn to zero“ beigetreten. Durch konkrete Maßnahmen soll so der CO2-Ausstoß verringert werden. Das Konzept zeigt Erfolg: Nach mehrjähriger Messung konnte das Pfösl seine Emissionen bereits halbieren. Wer als Gast aktiv dabei mithelfen möchte, kann zum Beispiel auf die tägliche Zimmerreinigung verzichten.

Mülltrennung Pfösl
Feste Seife in der Dusche
Feste Seife zum Mitnehmen

Die Umgebung

Das Naturhotel Pfösl bietet den idealen Ausgangspunkt zum Wandern und/oder Radfahren rund um Latemar und Rosengarten. Die ausgebildeten Guides sowie die Gastgeberfamilie selbst beraten dich gerne, geben tolle Ausflugstipps oder begleiten dich an sechs Tagen pro Woche zu geführten Berg- und Erlebnistouren.

Panoramaweg

Zum Einstieg empfehle ich dir die kleine Panoramarunde, die gleich gegenüber vom Hotel startet und in einer kleinen Schlaufe einmal um das Areal herumführt. Die Wanderung dauert etwa eine Stunde, ist gut beschildert und bietet schöne Weitblicke. Wer möchte, kann einen Abstecher zur kleinen Kirche St. Helena einbauen.

Panoramaweg Deutschnofen
Panoramaweg Eggental
Wegweiser Panoramaweg
Ausblick Deutschnofen

Karersee

Der Karersee (Lago di Carezza) liegt etwa 30 Fahrminuten vom Hotel entfernt. Er zieht nicht nur zahlreiche Wanderer, sondern auch Fotograf:innen an. Kein Wunder, denn die Kulisse ist wirklich spektakulär. Das Besondere an dem kleinen Bergsee ist seine Farbenpracht. Je nach Lichteinfall, leuchtet sein Wasser in intensiven Grün-, Türkis- oder Blautönen – und das sogar an trüben Tagen.

Karersee
Südtirol Karersee
Karersee Südtirol

Sonnenaufgangstour

Auf gar keinen Fall verpassen solltest du die geführte Wanderung zum Sonnenaufgang, die einmal pro Woche angeboten wird. Gemeinsam mit Chefin Brigitte Zelger geht es mitten in der Nacht per Auto zum Jochgrimm. Von dort startet der steile Aufstieg zum Gipfelkreuz des Weißhorns auf 2.318 Metern Höhe.

Oben angekommen, liegt dir eine gigantische Berglandschaft zu Füßen. Du beobachtest, wie die Sonne langsam aufsteigt und die Welt in warme Farben taucht. Ein Erlebnis, das dir sicher noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Aktivprogramm Sonnenaufgang
Weisshorn Südtirol

Die Vitalpina Hotels

Das Naturhotel Pfösl ist eines von 28 individuell geführten Vitalpina® Hotels Südtirol, die sich überall dort befinden, wo Südtirol am schönsten ist. Vitalpina steht dabei für aktive Bewegung und Berge, für gesunden Genuss, Wellness und Nachhaltigkeit.

WEITERE VITALPINA HOTELS
AUF PINTEREST MERKEN

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit den Vitalpina® Hotels Südtirol.


TAGS
WILLKOMMEN ♡

Hey, ich bin Julia,

Reisebloggerin, Fotografin & Expertin für nachhaltigen Tourismus. Auf diesem Reiseblog findest du über 400 Artikel mit ehrlichen Reisetipps zum Nacherleben. Wir stellen Ausflugsziele und Naturerlebnisse, Abenteuer- und Genussreisen sowie außergewöhnliche Unterkünfte in Deutschland, Europa und der Welt vor. Außerdem erwarten dich kritische Beiträge, Denkanstöße und wertvolle Tipps zum nachhaltigen Reisen.

MerkenMerken

BEKANNT AUS
INSIDERTIPPS
bewusst unterwegs
Europa entdecken
Fotografie