Pragser Wildsee Dolomiten Suedtirol Italien
Alle Berichte EUROPA Italien

Der zauberhafte Pragser Wildsee & die Dolomitenregion Drei Zinnen

Von 24. August 2017

Mit malerischen Almwiesen, verträumten Dörfern, grandiosen Berggipfeln und dem smaragdgrünen Pragser Wildsee lockt die Dolomitenregion Drei Zinnen nach Südtirol, in die nördlichste Provinz Italiens. Hier, wo Deutsch und Italienisch so selbstverständlich koexistieren, wo tiroler und mediterane Kultur zu einer einzigartigen Einheit verschmilzen und wo Gastfreundschaft noch so richtig zelebriert wird, gibt es so viel zu erleben, dass man am besten gleich einen ganzen Sommer lang bleibt.

Wer nur wenige Tage Zeit hat, um die vom bleichen Grau der Dolomiten und sattem Grün der Wälder geprägte Landschaft rund um den Pragser Wildsee und die Drei Zinnen zu entdecken, sollte in der Natur aktiv werden. In diesem Artikel stelle ich dir meine liebsten Outdoor-Ausflugsziele vor, die alle nur wenige Autominuten voneinander entfernt liegen. Viel Spaß in Südtirol!

Pragser Wildsee Dolomiten Fischleintal Suedtirol

Wanderung um den Pragser Wildsee

Eingebettet zwischen bleichgrauen Bergriesen und dunkelgrünen Nadelwäldern, schlummert der zauberhafte Pragser Wildsee (Lago di Braies) mit seinem smaragdgrünen Wasser. Der natürlich gestaute Bergsee, berühmt geworden durch Instagram Fotos, ist eine wahre Perle der Natur und schon lange kein Geheimtipp mehr. Touristen aus aller Welt strömen in Scharen hierher, um sich an der faszinierenden Kulisse sattzusehen. Seine intensiv leuchtende Farbe, die auf Bildern beinahe unrealistisch wirkt, ist wahrhaftig keine Täuschung.

Wer zum Pragser Wildsee möchte, parkt das Auto auf einem der gebührenpflichtigen Parkplätze und läuft die letzten Meter zu Fuß. Die Wanderung, die einmal um den See herum führt, dauert eine gute Stunde und ist keine große Herausforderung. Startpunkt ist das Hotel Pragser Wildsee am Nordufer. Ob du mit oder gegen den Uhrzeigersinn gehst, ist im Grunde egal.

Obwohl du unterwegs nicht alleine sein wirst, finden sich immer wieder ruhige Plätze zum Picknicken und Rasten. Die Aussicht auf den Pragser Wildsee ist während der gesamten Wanderung gigantisch.

Pragser Wildsee Dolomiten Italien

Pragser Wildsee Italien

Pragser Wildsee Wanderung Dolomiten

Bootstour auf dem Pragser Wildsee

Seiner karibischen Farbe zum Trotz, ist das Wasser des Bergsees eiskalt und eignet sich daher nur an richtig heißen Sommertagen zum Baden. Eine tolle Alternative bietet eine romantische Bootstour, bei der du dem Trubel am Ufer entfliehen und die beruhigende Stille der Natur auf dich wirken lassen kannst.

Am hölzernen Bootshaus, das für die Fernsehserie „Un passo dal cielo“ mit Terence Hill als Filmkulisse diente, kannst du dir ein Ruderboot mieten und auf den See hinaus fahren. Der Verleih ist von Mitte Juni bis Ende September täglich (bei gutem Wetter) ab 11 Uhr geöffnet. Ein Boot kostet 12 Euro für 30 Minuten und 18 Euro für eine volle Stunde. Ein stolzer Preis, aber glaub mir, die Investition lohnt sich, denn je nach Tageszeit und Lichteinfall spiegelt sich der 2.810 Meter hohe Pragser Seekofel in der spiegelglatten Wasseroberfläche des Sees. Ein herrlicher Anblick!

Pragser Wildsee Wanderung Dolomiten

Pragser Wildsee Dolomiten Italien

Pragser Wildsee Dolomiten Suedtirol Italien

Der Aussichtsberg Helm

Den Helm (Monte Elmo), auch bekannt als schönster Aussichtsberg in den Sextner Dolomiten, solltest du bei deinem Urlaub in Südtirol unbedingt besuchen. Die Bergstation auf 2.050 Metern erreichst du bequem per Kabinenbahn von Sexten oder Vierschach. Oben angekommen, erwarten dich traumhafte Panoramablicke auf die Gipfel der Dolomiten sowie saftig grüne Almwiesen, die zum Faulenzen inmitten unberührter Natur einladen.

Auf gut ausgebauten Spazier- und Wanderwegen kannst du die Gegend erkunden. Zum Einkehren bieteten sich die Sonnenterrasse des Helm-Restaurants an der Bergstation oder die urgemütliche Hahnspielhütte auf 2.220 Metern an. Letztere liegt in traumhaft schöner Südhanglage und serviert köstlichen Kaiserschmarrn, genau das Richtige nach einer ausgiebigen Wanderung in den Bergen.

Aussichtsberg Helm Sexten Dolomiten

Aussichtsberg Helm Sexten Dolomiten

Helm Monte Elmo Domoliten Kaiserschmarrn

Aussichtsberg Helm Sexten Dolomiten

Wanderung durchs Fischleintal

Umgeben von den imposanten Felswänden der Dolomiten, liegt das charmante Fischleintal. Ein 4,5 Kilometer langer Wanderweg führt von Moos durch den Naturpark Drei Zinnen bis zur urigen Talschlusshütte. Vorbei an bunten Blumenteppichen, dichten Wäldern und kleinen Holzhütten, schlängelt sich der Pfad durch eine malerische Landschaft. Immer wieder laden lauschige Plätzchen zum Pausieren ein.

Am Ende des Fischleintals wartet die Talschlusshütte, in der schmackhafte Südtiroler Spezialitäten sowie frisch gebackene Kuchen serviert werden. Von hier aus scheinen die Kalktürme der Rotwand, die Gipfel der Sextner Sonnenuhr und die gewaltige Dreischusterspitze zum Greifen nahe zu sein. Wer fit genug ist, beginnt an der Talschlusshütte den steilen, dreistündigen Aufstieg zur Drei Zinnen Hütte und kommt somit direkt an meinem nächsten Ausflugsziel an.

Pragser Wildsee Dolomiten Wanderung Fischleintal

Pragser Wildsee Dolomiten Talschlusshuette Fischleintal Pragser Wildsee Dolomiten Wanderung Fischleintal

Umrundung der Drei Zinnen

Die markanten Gipfel der Drei Zinnen sind das Wahrzeichen der Dolomiten und gehören seit 2009 zum UNESCO Welterbe. Eine Umrundung der Prachtberge dauert etwa vier Stunden und ist dank der geringen Höhenunterschiede auch für weniger geübte Wanderer machbar.

Startpunkt der Wanderung ist die Auronzo Hütte auf 2.320 Metern Höhe, die du bequem per Auto erreichst. Von hier führt ein gut ausgebauter und stets beschilderter Weg mit der Markierung 101 an der Lavaredo Hütte vorbei bis zum Patternsattel, wo du den berühmten Blick auf die Drei Zinnen genießen kannst.

Weiter führt der Weg am Paternkofel entlang bis zur Drei Zinnen Hütte oder, falls du dich für den kürzeren Weg entscheidest, gleich an der Westseite der Drei Zinnen zurück zum Ausgangspunkt.

Drei Zinnen Wanderung Umrundung Sextner Dolomiten

Drei Zinnen Wanderung Huette Sextner Dolomiten

Hast du den zauberhaften Pragser Wildsee oder die Dolomitenregion Drei Zinnen bereits besucht? Was waren deine persönlichen Highlights? Ich freue mich auf deinen Kommentar!


Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Drei Zinnen Wanderung – Die wohl schönste Route durch die Dolomiten

Entspannte Auszeit im Bad Moos Dolomites Spa Resort

TAGS
8 Kommentare
  1. Antworten

    Kathrin

    27. August 2017

    Wir waren auch diesen Sommer da und es war wirklich zauberhaft. Mein Highlight war die Wanderung auf den seekofel. Zwar die anstrengendste Wanderung, die ich je gemacht habe, aber auch die schönste. Der Panoramablick vom Gipfel ist der Hammer. Da ich sicher nicht zum letzten Mal da war, freue ich mich über deine Tipps, die umrundung der drei zinnen steht dann beim nächsten mal an!

  2. Antworten

    Ela

    28. August 2017

    Südtirol ist einfach atemberaubend – war letztes Jahr das erste Mal dort und habe auch den Pragser Wildsee, Karersee und Toblacher See besucht, außerdem die Drei Zinnen Rundwanderung gemacht und einen Abstecher nach Meran. Ich will unbedingt wieder hin… Für den Pragser Wildsee sollte man morgens die Zeit abpassen, wenn die Frühaufsteher-Busrentner schon wieder abfahren und die Familien noch nicht da sind :D Dann hat man keine riesigen Menschentrauben am See. Mir wurde auch gesagt, dass es ab 16 Uhr dort ruhiger zugeht weil alle morgens kommen. Auf der Rundwanderung verläuft es sich ja aber trotzdem, nur die ersten paar Meter um die Bootshütte stauen sich weil sie alle fotografieren wollen. Aber okay, so ist das halt mit Natur-Highlights die so einfach zu erreichen sind :)
    Ich nehm aus deinem Blogpost jedenfalls noch ein paar Wandertipps für den nächsten Besuch mit.
    liebe Grüße,
    Ela

  3. Antworten

    Sabi

    29. August 2017

    Tolle Bilder vom Pragser Wildsee! Ich war auch gerade erst zu meinem Geburtstag Mitte August dort und die Natur ist wirklich atemberaubend schön. Die vielen Leute, die da waren (wir wussten nicht dass der 15. August in Italien der wichtigste Feiertag ist), haben mich etwas verstört, aber naja. Wir haben es auf jeden Fall genossen! Bei mir kommen auch demnächst ein paar Blogposts online, angefangen habe ich mal mit dem Blogpost zu den Drei Zinnen :)
    lg Sabi

  4. Antworten

    David

    31. August 2017

    Wow, das sind wirklich wunderschöne Bilder! Sieht nach einem tollen Fleckchen Erde aus :) Bei mir geht es jetzt bald nach Lana Südtirol.

Schreibe einen Kommentar

Julia Lassner
Deutschland

Ich bin Julia, Freigeist, Weltreisende und Abenteurerin mit Leib und Seele. Zur Zeit genieße ich den bunten Herbst in der Heimat und arbeite an spannenden Projekten, von denen ich bald mehr erzählen darf :) Ende Dezember steht meine alljährliche Winterflucht nach Asien an. Sei dabei und erlebe den Zauber des Reisens ♡

Mein Geschenk an dich ♡
INDIEN ♡
COSTA RICA ♡
ORIENT ♡
Beste Kreditkarte auf Reisen

SÜDAFRIKA ♡
MEINE KAMERA ♡

REISEVIDEOS ♡