Hotel Schulerhof
Alle Berichte EUROPA Italien Unterkünfte

Vitalpina Hotel Schulerhof: Autofreier Urlaub zwischen Vinschgau & Meran

Von
Südtirol

Das Vitalpina Hotel Schulerhof liegt in der kleinen Gemeinde Plaus bei Naturns, zwischen der Aktivregion Vinschgau und der mondänen Kurstadt Meran. Dein Auto kannst du während des gesamten Urlaubes stehenlassen oder noch besser: gleich ohne Fahrzeug anreisen. Vor Ort benötigst du es jedenfalls nicht, denn das Hotel ist perfekt an öffentliche Verkehrsmittel angebunden. Rad- und Wanderwege starten direkt vor der Haustür.

Vitalpinahotel Schulerhof Plaus

Vitalpina Hotel Schulerhof

Was den Schulerhof absolut einzigartig macht, ist seine Architektur. Das Gebäude besteht aus vielen kleinen Türmchen und Erkern, Nischen und Balustraden. Es ist verspielt und verschachtelt und wirkt von außen wie ein kleines Schloss. Es wurde in vielen Bauabschnitten vom ehemaligen Hausherrn Walter Schuler errichtet und über die Jahre immer wieder erweitert. Heute ist Thomas Schuler, einer seiner Söhne, nicht nur Gastgeber des Hauses, sondern auch begeisterter Wanderführer und Bikeguide.

Im Sommer lädt ein malerischer, von Weinreben bewachsener Innenhof zum Frühstücken oder zu einem Glas Wein in der Nachmittagssonne ein. Hier befindet sich auch eine weitere Besonderheit des Hotels, nämlich die hauseigene Kapelle.

Innenhof
Schulerhof Innenhof
Hotel Schulerhof Meran
Hotel Schulerhof Plaus

Wellnessbereich

Im Wellnessbereich des Hotels erwarten dich eine finnische Sauna, ein Dampfbad, gemütliche Ruheräume sowie ein Schwimmbad mit Whirlpool. Zusätzlich bietet ein detailverliebter Garten mit Kräuterbeeten, Liegeinseln und Schaukeln viele Möglichkeiten, sich zu sonnen, ein Buch zu lesen oder die Gedanken einfach mal ruhen zu lassen.

Schwimmbad Schulerhof
Sauna Wellnessbereich
Ruheraum
Garten Wellness
Vitalpinahotel Schulerhof Kräuter
Garten mit Liegestühlen
Kräutergarten Vitalpina
Garten Hotel Schulerhof
Kräutergarten Schulerhof

Turm Pool

Großes Highlight im Hotel Schulerhof ist der 2021 neu erbaute Turm Pool. Er ist täglich von 13.30 bis 19 Uhr geöffnet und ist vor allem zum Sonnenuntergang ein echtes Erlebnis. Nach einem aktiven Tag in der Natur, tut es unglaublich gut im 33 Grad warmem Wasser zu entspannen, die Augen zu schließen und sich die letzten Sonnenstrahlen ins Gesicht scheinen zu lassen. Kurz bevor die Sonne langsam hinter den Bergen versinkt, taucht sie den Turm Pool nämlich noch einmal in wunderschönes, warmes Licht.

Was ich besonders faszinierend finde und so noch in keinem anderen Hotel erlebt habe: Um wertvolle Wärmeenergie zu sparen, wird das gesamte Wasser des Pools am Abend in einen isolierten Tank abgelassen. Dort bleibt die Temperatur erhalten und das Wasser kann am nächsten Tag wieder ins Edelstahlbecken gepumpt werden.

Hotel Schulerhof Turm Pool
Sonnenuntergang Turm Pool
Turm Pool leer

Zimmer & Suiten

Im Schulerhof gibt es insgesamt 35 Zimmer und Suiten. Alle sind individuell eingerichtet und verfügen über einen Balkon. Wir waren in der 47m² großen Suite Abendrot im Haupthaus untergebracht. Schon beim Betreten duftet es nach Zirbenholz. Die positive Wirkung des heimischen Holzes auf das Wohlbefinden, insbesondere auf einen gesunden Schlaf, ist übrigens nachgewiesen. Wer sich hier bettet, bekommt nahezu eine Garantie für einen entspannten Aufenthalt und wohltuende Erholung.

Suite Abendrot Schulerhof
Hotelzimmer Schulerhof
Hotel Schulerhof Zimmer

Genuss im Schulerhof

Für einen gesunden Start in den Tag, steht am Morgen ein reichhaltiges Frühstücksbuffet bereit. Das Angebot reicht von frischen Backwaren, über eine Wurst- und Käseauswahl, bis hin zu Müsli, Joghurt und Früchten. Außerdem gibt es leckere Bio Säfte aus dem Vinschgau (dazu später mehr). Eierspeisen werden auf Wunsch a la carte serviert.

Am Nachmittag gibt es eine sogenannte Jause mit hausgemachten Kuchen, Apfelstrudel, Brötchen, Aufschnitt und Rohkost. Außerdem kannst du dich an Kaffeespezialitäten, Tee und Fruchtschorlen bedienen.

Frühstück
Kuchenbuffet

Am Abend wir ein romantisches Menü mit Gerichten aus der Südtiroler und der italienischen Küche serviert. Die Gänge sind frei wählbar. Vorab und zwischendurch gibt es frische Salate und regionalen Käse vom Buffet.

In der Küche des Schulerhofs wird viel Wert auf Saisonalität und Regionalität gelegt. Frische Zutaten treffen hier auf kreative Gerichte. In der Hotelbuchung ist übrigens eine 3/4-Pension integriert. Das bedeutet Frühstück, Nachmittagsjause und Abendessen sind im Preis inbegriffen.

Vitalpinahotel Schulerhof Abendessen
Menü Schulerhof
Abendmenü Schulerhof
Dessert Hotel Schulerhof

Bio Bauernhof Burg Latsch

Wie immer, wenn wir eines der 31 Vitalpina Hotels in Südtirol besuchen, durften wir auch dieses Mal einen lokalen Produzenten des Hauses kennenlernen. In Verbindung mit einer schönen Fahrradtour auf dem Etsch-Radweg, haben wir den Bio Bauernhof Eva Bio in der Burg Latsch besichtigt. Hier werden hochwertige Fruchtsäfte in allerhöchster Demeter Qualität produziert. Sie bestehen aus 100% Frucht und kommen ohne Zuckerzusatz und Konservierungsstoffe aus.

Wir durften uns die Abfüllanlagen des kleinen Familienbetriebes ansehen und die leckeren Säfte verkosten. Für uns war es super spannend, die unterschiedlichen Apfelsorten und ihre Geschmacksrichtungen – von süß bis sauer – bewusst zu schmecken. Neben reinen Apfelsäften werden bei Eva Bio auch Apfelsäfte mit Birne, Marille, Quitte, Johannisbeere und sogar mit roter Beete angeboten. Eines kann ich dir gleich verraten: Alle sind so lecker und intensiv, dass wir uns für keinen Favoriten entscheiden konnten.

Burg Latsch
Abfüllanlage
Eva Bio

Am Burghof wird nach den Prinzipien der biologisch-dynamischen Landwirtschaft gerarbeitet. Das bedeutet, geschlossene Kreisläufe zwischen Boden, Pflanzen und Natur stehen im Vordergrund. Es werden weder chemisch-synthetische Pflanzenschutzmittel noch Herbizide, Fungizide, Insektizide oder Mineraldünger verwendet. Stattdessen kommen biodynamische Präparate sowie homöopathische Tees zum Einsatz, um die natürlichen Prozesse der Natur zu stärken und um und die Artenvielfalt zu schützen.

Darüber hinaus ist Eva Bio einer der wenigen Produzenten in Südtirol, der seine Produkte in Mehrwegflaschen abfüllt. Diese werden nach gründlicher Reinigung viele Male wiederverwendet und sparen somit wertvolle Ressourcen und Energie ein. Die Glasfaschen von Eva Bio finden sich auf dem Frühstücksbuffet im Hotel Schulerhof wieder.

Autofreier Urlaub im Schulerhof

Wie anfangs erwähnt, kannst du das Auto während deines Urlaubes im Hotel Schulerhof stehen lassen oder gleich mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Südtirol anreisen. Das Hotel liegt in Plaus bei Naturns und ist mit einem Umstieg in Meran von Deutschland aus bequem per Zug zu erreichen. Mit dem Super Sparpreis Europa kommst du schon für kleines Geld an dein Ziel.

Per Zug nach Südtirol

Radfahren

Vor Ort kommen vor allem Wander- und Radfans voll auf ihre Kosten. Da wäre zum Beispiel der rund 300 Kilometer lange Etsch-Radweg, der von der österreichischen Grenze durch Südtirol, das Trentino und Venetien bis nach Verona führt. Vom Schulerhof kannst du in die eine Richtung nach Meran oder in die andere durch den Vinschgau radeln.

Wie der Name bereits verrät, führt der Etsch-Radweg immer an der Etsch, einem der längsten Flüsse Italiens, entlang und verläuft ohne große Steigungen. “Normale” Fahrräder kannst du im Hotel kostenlos ausleihen. E-Bikes stehen gegen eine Tagesgebühr von 20 Euro auf Anfrage zur Verfügung.

Wer lieber in der Gruppe unterwegs ist, kann sich den geführten Radtouren anschließen, die Gastgeber Thomas Schuler als ausgebildeter Bikeguide mehrmals in der Woche anbietet. Seine Touren sind abwechslungsreich und führen mal zum Schloss Juval, mal über kurvenreiche Bergstraßen zum Stilfser Joch.

Die Radsaison beginnt im Hotel Schulerhof im März und geht bei über 300 Sonnentagen im Jahr bis weit in den November hinein. Die Region bietet eine Vielzahl an Routen unterschiedlicher Schweirigkeitsgrade an. Ob Mountainbiken, Rennradfahren oder Genussradeln – es ist garantiert für jede*n etwas dabei.

Etsch Radweg Vinschgau
Etsch Vinschgau

Wandern

Möchtest du die Gegend lieber zu Fuß erkunden, hast du die Wahl zwischen gemütlichen Spaziergängen im Tal, mittelschweren Bergtouren oder fordernden Gipfelerlebnissen. Die Wanderwege sind abwechslungsreich, führen an kleinen Dörfern und Burgen vorbei oder verlaufen entlang der Waale. So nennt man die traditionellen Bewässerungskanälen Südtirols.

Sogar die zehn Kilometer entfernte Kurstadt Meran kannst du vom Vitalpina Hotel Schulerhof gut zu Fuß erwandern. Eine sehr schöne Route, die wir gegangen sind, führt durch Apfelplantagen über den fünf Kilometer langen Algunder Waalweg und bietet herrliche Ausblicke über das Meraner Land. Der ausgeschilderte Pfad geht in den Tappeinerweg über und endet mitten in der Altstadt von Meran. Diese Tour kann ich dir unbedingt ans Herz legen.

Algund Südtirol
wandern Algunder Waalweg

DAS WIRD DIR AUCH GEFALLEN


Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit den Vitalpina® Hotels Südtirol.


TAGS
WILLKOMMEN ♡

Hey, ich bin Julia,

Reisefotografin, Autorin und Marketing Expertin für nachhaltigen Tourismus. Durchs Reisen habe ich gelernt, wie wunderschön und schützenzwert unser Planet ist. Auf globusliebe.com findest du deshalb nicht nur Inspiration, Reisetipps und besondere Unterkünfte, sondern ich möchte auch zeigen, wie du die Welt möglichst nachhaltig und sozial gerecht erleben kannst.

MerkenMerken

WAS SUCHST DU?
BEKANNT AUS
globusliebe Naturkosmetik
UNSER NEUES BUCH