Weihnachtszeit in den belgischen Ardennen
Alle Berichte Belgien EUROPA Städtetrips Winter

Tipps für eine gemütliche Weihnachtszeit in den belgischen Ardennen

Von
Belgien

Die Weihnachtszeit steht vor der Tür. Vielerorts sind die Weihnachtsmärkte bereits geöffnet und stimmen mit Lichterglanz und Lebkuchenduft auf die bevorstehenden Festtage ein. Wer in dieser Zeit Lust auf gemütliche Tage abseits des Trubels hat, sollte eine Reise in die belgischen Ardennen in Betracht ziehen.

Die malerische Region im Südosten Belgiens verzaubert nicht nur mit einer reichen Geschichte, sondern auch mit charmanten Städtchen. Selbst ohne Schnee versprühen die festlich geschmückten Gassen im November und Dezember eine besinnliche Atmosphäre. In diesem Beitrag verraten wir unsere Tipps für eine gemütliche Weihnachtszeit in den belgischen Ardennen.

Weihnachtszeit belgische Ardennen

Weihnachtszeit in den belgischen Ardennen

Durbuy

Durbuy, oft als das kleinste Städtchen der Welt bezeichnet, ist das Juwel der Ardennen und ist eine der meist besuchten mittelalterlichen Kleinstädte Belgiens. Die Altstadt von Durbuy mit ihren engen Gassen und historischen Gebäuden stammt aus dem 17. Jahrhundert. Die Festung, die auf einem Hügel über der Stadt thront, war einst ein strategischer Verteidigungspunkt. Heute kannst du die Überreste erkunden und von dort aus einen Panoramablick über die Dächer Durbuys genießen.

In der Weihnachtszeit verwandelt sich Durbuy in ein festliches Wunderland. Die Gassen sind mit funkelnden Lichtern geschmückt und der Weihnachtsmarkt lädt zum Bummeln ein. Hier kannst du lokale Leckereien, wie belgische Waffeln und heiße Maronen, probieren und handgefertigte Geschenke kaufen.

Der Weihnachtsmarkt in Durbuy findet ab 24. November 2023 zuerst nur jedes Wochenende und vom 22. Dezember 2023 bis 07. Januar 2024 täglich statt.

Durbuy Belgien
belgische Ardennen Weihnachtszeit
belgische Ardennen Durbuy
Durbuy Weihnachtszeit
Durbuy Belgien
belgische Ardennen Durbuy Weihnachten
Durbuy Belgien Tipps
Durbuy Vorweihnachtszeit

Dinant

Dinant wird regelmäßig zu einer der fotogensten Städte Belgiens gewählt. Das liegt zum einen an der malerischen Lage am Ufer der Maas und zum anderen an der hoch über dem Fluss gelegenen Zitadelle. Die bunte Häuserzeile und gleich daneben die Collegiate Church of Notre-Dame mit ihrem markanten Zwiebelturm sind das Aushängeschild und einer der beliebtesten Fotospots von Dinant.

Darüberhinaus ist das Städtchen auch durch Adolphe Sax, den Erfinder des Saxophons, bekannt. Er wurde in Dinant geboren. Die Charles de Gaulle Brücke über die Maas ist über und über mit Saxophon-Statuen geschmückt. Außerdem gibt es ein kleines, kostenloses Saxophon Museum, das die Geschichte des Blasinstrumentes erzählt.

Während der Weihnachtszeit erstrahlt Dinant in festlichem Glanz. Ein Spaziergang durch die von Lichtern erleuchteten Straßen lohnt sich. Der Weihnachtsmarkt entlang der Maas und an der Zitadelle lädt zum gemütlichen Schlendern ein. Er findet an den Wochenenden vom 24. November bis 28. Dezember 2023 statt. Außerdem erwarten dich in Dinant tolle kleine Geschäfte, in denen es handgemachte Seifen und Naturprodukte zu kaufen gibt.

Dinant belgische Ardennen
Dinant Belgien Tipps
Shoppen in Dinant
Dinant Belgien
Belgien Dinant Häuserzeile
Weihnachtszeit Belgien Dinant

La Roche-en-Ardenne

Das dritte Städtchen in den belgischen Ardennen, das ich dir in diesem Beitrag vorstellen möchte, ist La Roche-en-Ardenne mit seiner imposanten Burg. Es erzählt eine Geschichte, die bis ins 9. Jahrhundert zurückreicht. Die Burg spielte dabei eine wichtige Rolle in verschiedenen Konflikten und wurde im Laufe der Jahrhunderte mehrmals zerstört und wieder aufgebaut.

Während der Weihnachtszeit verwandelt sich La Roche-en-Ardenne in eine winterliches Kleinod. Den Weihnachtsmarkt vor der Kulisse der Burg haben wir leider verpasst. Neben festlicher Musik und regionalen Delikatessen, bietet er auch traditionelle Handwerkskunst an. Er findet von Freitag, 22. Dezember bis Sonntag, 31. Dezember 2023 statt. Die Öffnungszeiten sind: dienstags von 12 bis 16 Uhr, montags, mittwochs, donnerstags und freitags von 15 bis 20 Uhr, samstags und sonntags von 12 bis 20 Uhr.

Weihnachtszeit La Roche en Ardenne
La Roche en Ardenne
Belgien La Roche en Ardenne

Ferienhaus in Sainte-Ode

Nach einem weihnachtlichen Tag in den charmanten Städten der belgischen Ardennen, freust du dich sicherlich darauf, dich am Abend in deiner Unterkunft einzukuscheln. Unsere Empfehlung ist ein gemütliches Ferienhaus in Sainte-Ode. Umgeben von Wiesen und Wäldern, befindet sich das typisch belgische Steinhaus in ruhiger, ländlicher Lage. Es bietet Platz für bis zu acht Personen und verfügt über drei Schlafzimmer, zwei Badezimmer, eine perfekt ausgestattete Küche sowie ein gemütliches Wohnzimmer mit Kamin.

Wir haben uns hier mit der ganzen Familie sehr wohlgefühlt, denn das Ferienhaus bietet nicht nur einen Rückzugsort vor dem winterlichen Wetter, sondern auch den Komfort eines heimeligen Weihnachtsurlaubs. Die Gastgeber sind sehr herzlich und hilfsbereit. Von Sainte-Ode kannst du wunderbar Tagesausflüge nach Durbuy, Dinant und La Roche-en-Ardenne unternehmen.

Ferienhaus Belgische Ardennen
La Maison Sainte Ode
Ferienhaus Sainte Ode Belgien
Ferienhaus Sainte Ode belgische Ardennen

Besinnliche Feiertage und eine gemütliche Weihnachtszeit in den belgischen Ardennen!

DAS WIRD DIR AUCH GEFALLEN
AUF PINTEREST MERKEN

Dieser Beitrag enthält Werbelinks. Buchst du über einen dieser Links, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.


TAGS
WILLKOMMEN ♡

Hey, ich bin Julia,

Reisebloggerin, Fotografin & Expertin für nachhaltigen Tourismus. Auf diesem Reiseblog findest du über 400 Artikel mit ehrlichen Reisetipps zum Nacherleben. Wir stellen Ausflugsziele und Naturerlebnisse, Abenteuer- und Genussreisen sowie außergewöhnliche Unterkünfte in Deutschland, Europa und der Welt vor. Außerdem erwarten dich kritische Beiträge, Denkanstöße und wertvolle Tipps zum nachhaltigen Reisen.

MerkenMerken

BEKANNT AUS
INSIDERTIPPS
bewusst unterwegs
Europa entdecken
Fotografie