Ägypten Rotes Meer
AFRIKA Ägypten Alle Berichte

Enthält Werbung*
Von Gizeh bis zum Roten Meer – Meine Ägypten Highlights

Von
24. Juli 2016

In Ägypten erwarten dich Sonne, malerische Oasen, weiße und schwarze Wüsten, türkisfarbenes Meer mit einer knallbunten Unterwasserwelt, dazu jahrtausendealte Pyramiden, Tempel und Klöster, Götter und Pharaonen. Die landschaftliche und kulturelle Vielfalt, gepaart mit einer guten Prise Orient machen den besonderen Reiz dieses Landes aus.

In diesem Beitrag möchte ich dir einen kleinen Eindruck von Ägypten vermitteln und dir meine Highlights vorstellen.

Ägypten Sehenswürdigkeiten Kairo

Muhammad-Ali-Moschee in Kairo

#1 Der Suezkanal

Die schönste Art nach Ägypten zu reisen, ist für mich die Fahrt per Schiff. Schon zweimal bin ich mit meinem ehemaligen Arbeitsplatz, einem riesigen Kreuzfahrtschiff, von der Türkei aus durch den Suezkanal gefahren.

Der Suezkanal ist eine 163 Kilometer lange Wasserstraße, die das Mittelmeer mit dem Roten Meer verbindet und mitten durch die ägyptische Wüste führt. Allzu abwechslungsreich ist die Fahrt zwar nicht, doch was mich fasziniert hat, war die Langsamkeit des Reisens, die Stille sowie der Kontrast von karger Wüstenlandschaft zum leuchtenden Blau des Wassers.

Hinzu kommt der kleine Nervenkitzel, denn bis vor wenigen Jahren war das Gebiet um den Suezkanal die Hochburg der Piratenangriffe. Seeräuber kaperten Schiffe, hielten die Besatzung gefangen und erpressten Lösegelder. Heute besteht längst kein Grund zur Sorge mehr, denn die Passage ist sicher – das abenteuerliche Gefühl jedoch bleibt.

➳ Lies hier meinen ausführlichen Bericht über die Fahrt durch den Suezkanal

Per Schiff durch den Suezkanal

#2 Die Pyramiden von Gizeh

Die Pyramiden von Gizeh gehören zu den bekanntesten und ältesten erhaltenen Bauwerken unserer Menschheit. Entstanden sind sie am Anfang der ägyptischen Hochkultur, etwa 2.500 Jahre vor unserer Zeitrechnung. Die Pyramiden sind somit über 4.500 Jahre alt und gelten als das älteste Weltwunder der Antike. Wenn das mal kein guter Grund ist, um einmal im Leben vor ihnen zu stehen und sie mit eigenen Augen zu sehen!

Früher dienten sie als Grabmale, heute sind sie Hauptanziehungspunkt für jeden Ägypten Reisenden. Die drei Pyramiden von Gizeh befinden sich etwa acht Kilometer von der Stadt Gizeh und rund 15 Kilometer von Kairo entfernt und zählen seit 1979 zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Auf dem selben Areal, auf dem die Pyramiden stehen, befindet sich außerdem die große Sphinx von Gizeh, eine liegende Löwenstatue mit Menschenkopf, die majestätisch aus dem Sand der ägyptischen Wüste ragt. Die Sphinx wurde zur gleichen Zeit wie die Pyramiden erbaut und könnte ein Wächter für die toten Könige der Ägypter gewesen sein.

Mein schönster Moment bei den Pyramiden von Gizeh war der Sonnenuntergang, der zuerst die sandfarbenen Steine in ein goldgelbes Licht tauchte und anschließend die Silhouetten der Pyramiden in ein echtes Postkartenmotiv verwandelte.

Pyramiden von Gizeh Aegypten

Ägypten Pyramiden Gizeh

Sphynx Pyramiden Ägypten

Ägypten Pyramiden Gizeh

Sonnenuntergang an den Pyramiden


TIPP: KOSTENLOS BARGELD ABHEBEN IN ÄGYPTEN

Mit der gebührenfreien DKB Karte kannst du weltweit kostenlos Bargelb abheben.


#3 Das Rote Meer

Als Rotes Meer wird die Meerenge des Indischen Ozeans bezeichnet, die sich zwischen der Arabischen Halbinsel und dem Nordosten Afrikas befindet. Das Wasser des Roten Meeres ist glasklar und leuchtet, je nach Sonneneinstrahlung, in den schönsten Türkistönen.

Kein Wunder, dass mir die Tage am Roten Meer in besonderer Erinnerung geblieben sind. Was gibt es Besseres als faul am Strand zu liegen, die Haut von der Sonne bräunen zu lassen, frisch gepressten Mangosaft zu schlürfen und sich zwischendurch im Meer abzukühlen? Richtig. Nichts!

Safaga Ägypten

Safaga Ägypten

#4 Nationalpark Ras Mohamed

Der Nationalpark Ras Mohamed liegt an der Südspitze der Sinai Halbinsel, nicht weit vom Touristenzentrum Sharm el Sheikh entfernt. Dass er eines der beliebtesten Tauch- und Schnorchelreviere in Ägypten ist, hat der Nationalpark seiner artenreichen Unterwasserwelt zu verdanken.

Auf einer halbtägigen Bootstour durfte ich mich selbst von der Schönheit des Nationalparks Ras Mohamed überzeugen. Bei strahlendem Sonnenschein ging es per Speedboat über das kristallklare Wasser des Roten Meeres. Mit angenehm kühlem Fahrtwind in den Haaren lag ich auf dem Sonnendeck, aß Wassermelone und schaute den tanzenden Wellen zu.

Mehrere Male wurde der Anker gelichtet, um ins kühle Nass zu springen. Mit Taucherflossen und Schnorchelausrüstung bewaffnet, erkundete ich die magische Unterwasserwelt, in der zahlreiche Fische, Meeresschildkröten und knallbunte Korallen zu Hause sind.

Ägypten Nationalpark Ras Mohamed

 

 

Ägypten Nationalpark Ras Mohamed

Ägypten Nationalpark Ras Mohamed

Schnorcheln im Nationalpark Ras Mohamed

Wichtige Infos zu Ägypten

Visum & Einreise

Für deine Einreise nach Ägypten benötigst du entweder einen Reisepass, der nach Reiseende noch mindestens sechs Monate lang gültig sein muss oder einen gültigen Personalausweis. Von Letzterem würde ich dir allerdings eher abraten, weil für die Einreise mit Personalausweis eine zusätzliche Einreisekarte mit zwei biometrischen Passfotos erforderlich ist und der Personalausweis nicht überall als ausreichendes Ausweisdokument anerkannt wird. Mit einem Reisepass bist du also auf der sichereren Seite.

Zusätzlich benötigst du ein Visum, das gegen eine Gebühr von 22 Euro von der ägyptischen Botschaft in Berlin oder den Generalkonsulaten in Frankfurt und Hamburg ausgestellt werden kann. Alternativ kannst du seit 2017 auch ein E-Visum über das Innenministerium Arabische Republik Ägypten online beantragen.

Ein paar Euro günstiger ist es, wenn du dein Visum erst bei der Ankunft in Ägypten erwirbst (visa on arrival). Dieses erhältst du problemlos an den offiziellen Bankschaltern vor Erreichen der Passkontrolle am Flughafen.

Sicherheit in Ägypten

Da Ägypten in den vergangenen Jahren häufig von terroristischen Anschlägen und Entführungen betroffen war, besteht aktuell ein erhöhtes Reiserisiko, das zuletzt im Oktober 2018 vom Auswärtigen Amt verlängert wurde. Grundsätzlich wird landesweit zur Vorsicht geraten. Aktuelle Informationen erhältst du auf der Seite des Auswärtigen Amtes.

So kommst du nach Ägypten

Der Kairo International Airport ist der größte Flughafen Ägyptens. Er befindet sich etwa 15 Kilometer außerhalb des Stadtzentrums, wird aber von Europa aus seltener angeflogen als Hurghada oder Sharm El Sheikh. Weitere Flughäfen in Ägypten sind Borg El Arab in der Nähe von Alexandria, Luxor sowie Marsa Alam. Für welchen Flughafen du dich entscheidest, liegt hauptsächlich daran, an welchem Ort du deine Reise beginnst und welche Region du besuchen möchtest.

Von Frankfurt aus fliegt Turkish Airlines mit Zwischenstopp in Istanbul nach Sharm El Sheik. Direktflüge gibt es zum Beispiel von Berlin Schönefeld mit Air Germania. Am besten durchforstest du einfach mal Skyscanner nach den besten Verbindungen und Preisen.

Viele Reisende kommen außerdem per Kreuzfahrtschiff nach Ägypten. Zu den wichtigsten Häfen zählen Alexandria und Port Said am Mittelmeer sowie Suez, Hurghada, Safaga und Sharm El Sheikh am Roten Meer.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:


*Dieser Beitrag enthält Werbelinks. Buchst oder bestellst du über einen meiner Links, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich entstehen keine zusätzlichen Kosten.

TAGS
9 Kommentare
  1. Antworten

    Myriam

    5. Januar 2017

    Liebe Julia,

    wenn ich mal nach Ägypten fliege, dann würde ich auf jeden Fall individuell verreisen. Als wir nach Marokko geflogen sind, hatten wir nämlich auch einen Individualreiseanbieter und dort wurde uns eine richtig tolle Reise zusammengestellt. Ich würde in Ägypten gern die Pyramiden sehen und eine Nil-Kreuzfahrt machen.

    In 2,5 Wochen gehts aber erstmal nach Fuerteventura. :)

    Alles Liebe und viele Grüße

    Myriam

    • Antworten

      Julia

      6. Januar 2017

      Liebe Myriam,
      eine Nil Kreuzfahrt ist bestimmt ein wundervolles Erlebnis! Ich bin bisher nur ein paar Mal durch meinen ehemaligen Job auf einem Kreuzfahrtschiff mit einer alten Holzdschunke über den Nil geschippert, aber das waren nur ein paar Stunden. Eine längere Tour würde ich auch gerne mal machen.
      Wünsche dir eine tolle Zeit auf Fuerteventura!
      Alles Liebe,
      Julia

  2. Antworten

    Kerstin

    27. November 2017

    Sehr interessanter Artikel, der wirklich Lust darauf macht, nach Ägypten zu reisen. Die Pyramiden von Gizeh stehen auf meiner Liste auch ziemlich weit oben, generell Afrika. Muss echt traumhaft sein, wenn man dann endlich vor ihnen stehen kann (:

    • Antworten

      Julia

      29. November 2017

      Liebe Kerstin,
      vielen Dank für dein Feedback. Ich freue mich sehr, dass mein Artikel deine Reiselust weckt. Hoffe, du hast bald einmal die Chance Ägypten kennenzulernen. Die Pyramiden sind wirklich sehenswert, wenn auch mittlerweile sehr touristisch. Mich haben die vielen Händler sehr genervt, die einem dort ständig etwas andrehen möchten.
      Viele Grüße,
      Julia

Schreibe einen Kommentar

WILLKOMMEN ♡

Hi, ich bin Julia,

Freigeist, Weltreisende und Abenteurerin. Auf globusliebe findest du Once-in-a-lifetime Erlebnisse aus der ganzen Welt, Outdoor Abenteuer, wertvolle Reisetipps sowie die schönsten Orte in Deutschland, die vielleicht schon bald auf deiner eigenen Bucket List stehen?! ➸ Weiterlesen

MerkenMerken

WAS SUCHST DU?
BEKANNT AUS
DIE KREDITKARTE ZUM REISEN

Mein Geschenk an dich
Meine Bücher