Chinese New Year Bangkok
Alle Berichte ASIEN Städtetrips Thailand

Enthält Werbung*
Chinese New Year in Bangkoks Chinatown

Von
22. Februar 2015

Laut, hektisch, quirlig und chaotisch geht es schon an ganz gewöhnlichen Tagen in Bangkoks Chinatown zu. Wenn allerdings Chinese New Year in Bangkok gefeiert wird, dann steht das riesige Stadtviertel mitten in Thailands Hauptstadt völlig auf dem Kopf, denn wenn die Chinesen ihr neues Jahr willkommen heißen, wird ordentlich gefeiert und zwar 15 Tage lang.

Hast du Lust auf einen Bummel durch die bunten Gassen? Dann komm mit!

Chinatown Bangkok

Chinese New Year ist der wichtigste chinesische Feiertag und findet, genau wie das vietnamesische Neujahr, am zweiten Neumond nach der Wintersonnenwende statt.

Mit dem diesjährigen Neujahrsfest, am 19. Februar 2015, endet das Jahr des Pferdes und das Jahr des Schafes beginnt. Bangkoks Chinatown verwandelt sich in ein riesiges, buntes Straßenfest mit Feuerwerk, Drachentänzen und einer Vielzahl von chinesischen Köstlichkeiten und ich stehe mittendrin.

Update 2018: Im Februar 2018 wird das Jahr des Hundes gefeiert. Er steht im chinesischen Tierkreis für Mut, Hilfsbereitschaft und Gesundheit.

Chinatown Bangkok

Chinatown Bangkok

Was mir besonders ins Auge sticht, ist die Farbe ROT! Einer chinesischen Legende nach, schützt sie vor einem menschenfressenden Monster, das angeblich ziemlich sensibel auf die Farbe reagiert.

Chinatown Bangkok

Chinatown Bangkok

Im chinesischen Tempel duftet es nach Räucherstäbchen, die in Massen angezündet werden. Zeremonien werden abgehalten, bunte Opfergaben an die Geister gespendet und Tänze aufgeführt. Es wird gebetet und kleine, braune Vögel in winzigen Käfigen werden freigelassen. Dies gilt im Buddhismus als Verdienst und soll Glück bringen.

Glück bringt es außerdem die Türen und Fenster zu öffnen, um das Glück während des Festes hereinzulassen. Süßes Essen versüßt das neue Jahr. Unglück hingegen bringt es, sich während der Neujahrstage Schuhe zu kaufen, die Haare zu schneiden, den Boden zu kehren oder über Tote zu sprechen.

Chinatown Bangkok

Chinatown Bangkok

Chinatown Bangkok

Chinatown Bangkok

Eine wahre Reizüberflutung für die Sinne

Menschenmassen, Farben, Musik und unterschiedliche Gerüche prasseln im Sekundentakt auf mich ein. Chinese New Year in Bangkok ist eine absolute Reizüberflutung für die Sinne. Besonders schlimm trifft es meinen Geruchssinn, denn der wird heute aufs Extremste attackiert. Sehr strenge Düfte, gute und schlechte (meistens eher schlechte) steigen mir so zu Kopf, dass sich mein Magen umdreht.

Zuerst liegt ein Mischmasch aus gegrilltem Tintenfisch, abartig riechender Durian (Stinkfrucht), Abgasen, Kloake und Müll liegt in der Luft. Keine zwei Meter weiter duftet es nach wunderbarem Massageöl, Zuckerwatte und süßem Mais. Kein Wunder bei dem riesigen Meer aus Garküchen, die ihre manchmal undefinierbaren Spezialitäten anbieten, denn hier gibt es einfach alles: Frittierte Bällchen aus Süßkartoffeln, gegrillter Oktopus, mit Honig bestrichene Pekingente, frischer und getrockneter Fisch, zuckersüßes Gebäck, Klebreis, Früchte, ganze Hühnerköpfe, Nudelsuppen und scharfe Curries.

Du solltest also auf jeden Fall mit leerem Magen kommen und dich etwas trauen, denn es gibt viel zu probieren!

Chinatown Bangkok

Chinatown Bangkok

Chinatown Bangkok

Chinatown Bangkok

Besonders empfehlen kann ich Dragon Beard Candy oder auch Chinese Cotton Candy genannt. Wer auf Süßes steht und Honig und Erdnüsse mag, wird Dragon Beard Candy lieben. Schon alleine die Zubereitung ist faszinierend.

Chinatown Bangkok

Chinatown Bangkok

Chinatown Bangkok

Neben dem vielen Essen gibt es an Chinese Newyear in Bangkok natürlich auch jede Menge Kitsch made in China. Hier kannst du alles kaufen werden, was du brauchst, vor allem aber Dinge, die du nicht brauchst. Pinker Hello Kitty Kitsch und bunte Plastikbrautsträuße scheinen auf der Beliebtheitsskala ganz oben zu sein. Hier gibt es Plastik, Synthetik und Polyester. Es stinkt nach Chemie und bei vielen Waren weiß ich noch nicht mal, wozu sie eigentlich gut sind. Trotzdem ist es ein Erlebnis durch die engen Gassen zu schlendern. Schon alleine die dezente Deko ist der Knaller!

Chinatown Bangkok

Chinatown Bangkok

So kommst du nach Chinatown:

Am besten fährst du mit dem Boot über den Chao Phraya River bis zum Ratchawong Pier (Station Nummer 5). Das Public Boat kostet 15 Baht (0,41 Euro), das Tourist Boat 40 Baht (1,09 Euro). Vom Pier aus ist es nur ein kurzer Fußweg und schon befindest du dich mitten im Getümmel Chinatowns. Am einfachsten ist es, dem Geruch zu folgen :)

Happy Chinese New Year!

MerkenMerkenMerkenMerken

Die perfekte Lösung zum kostenlosen Geldabheben in Bangkok:

Reiseführer für Bangkok gesucht? Meine Empfehlungen: 

Weitere Tipps & Reiseberichte aus Thailand:


Dieser Beitrag enthält Werbelinks. Buchst oder bestellst du über einen meiner Links, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich entstehen keine zusätzlichen Kosten.

TAGS
RELATED POSTS
10 Kommentare
  1. Antworten

    Kerstin

    22. Februar 2015

    Total beeindruckend, mal wieder ein klasse Beitrag, freue mich auf deinen nächsten Bericht! LG

    • Antworten

      julialassner

      23. Februar 2015

      Danke Kerstin!
      Im nächsten Bericht gehts wieder in den Orient.

  2. Antworten

    World Whisperer

    22. Februar 2015

    Was für tolle, bunte Farben. Fantastische Fotos – tolle Farbenspiel und schöner Bericht.

    Lg

    • Antworten

      julialassner

      22. Februar 2015

      Danke dir!
      Schade, dass man den Geruch im Blog nicht rüberbringen kann :)

  3. Antworten

    ilona

    25. Februar 2015

    das Gewusel hast du wunderbar eingefangen. Man ist schon von den Bildern fast reizüberflutet!
    Ach, es gibt so viel zu sehen auf der Welt… ich brauch mehr Urlaub! :-O

    • Antworten

      julialassner

      25. Februar 2015

      Hallo Ilona,
      vielen Dank! Die Reizüberflutung in Chinatown ist echt heftig,
      aber total interessant. Du solltest unbedingt mal hin.

Schreibe einen Kommentar

WILLKOMMEN ♡

Julia Lassner globusliebe

Hi, ich bin Julia,

Freigeist, Weltreisende und Abenteurerin mit Leib und Seele. Auf globusliebe findest du Once-in-a-lifetime Erlebnisse aus der ganzen Welt, Outdoor Abenteuer, wertvolle Reisetipps sowie die schönsten Orte in Deutschland, die vielleicht schon bald auf deiner eigenen Bucket List stehen?! ➸ Weiterlesen

MerkenMerken

WAS SUCHST DU?
BEKANNT AUS
DIE KREDITKARTE ZUM REISEN

Mein Geschenk an dich
ES IST DA!