Stuttgart Tipps Sehenswürdigkeiten Aussichtspunkte
Alle Berichte Deutschland EUROPA Städtetrips

Stuttgart Tipps: Sehenswürdigkeiten, Aussichtspunkte & Geheimtipps

Von
Deutschland

Welche Sehenswürdigkeiten muss ich gesehen haben? Wo gibts die besten Aussichtspunkte zum Sonnenuntergang? Welche Museen lohnen sich? Wo kann ich übernachten und wie komme ich günstig von A nach B? In diesem Guide findest du die besten Stuttgart Tipps für deinen Städtetrip in die baden-württembergische Metropole, die so viel mehr zu bieten hat als du vielleicht erwartest.

Reiseführer Stuttgart Tipps

#1 Stuttgart Sehenswürdigkeiten

Stadtbibliothek

Die Stadtbibliothek am Mailänder Platz ist schon lange kein Geheimtipp mehr. Im Gegenteil, sie gilt mittlerweile als das meistfotografierte Gebäude Stuttgarts. Schon von weitem fällt der moderne, weiße Würfel, dessen Fassade in der Dunkelheit blau leuchtet, auf. Im Inneren des Gebäudes erwarten dich acht Stockwerke – vollgepackt mit Büchern, Karten, Magazinen und Filmen. Ein gigantischer Schatz an gesammeltem Weltwissen.

Auch wenn du nichts ausleihen oder lesen möchtest, lohnt sich ein Besuch der Stadtbibliothek alleine wegen des einzigartigen Designs, das der koreanische Architekt Eun Young Yi hier erschaffen hat. Klare Linien, weiße Leere und eine perfekte Symmetrie versetzen dich in Staunen.

Mein Tipp: Besuche die Stadtbibliothek zwischen 20 und 21 Uhr, also kurz vor Schließung. Mit etwas Glück bist du zu dieser Zeit ganz alleine. Beginne deine Erkundungstour im achten Stock des Gebäudes. Stelle dich ans Geländer, blicke nach unten und genieße für einen Moment die Stille und Klarheit. Glaub mir, du wirst begeistert sein. Probier’s aus!

  • Adresse: Mailänder Platz 1 | 70173 Stuttgart
  • Anfahrt: U-Bahn Station Stadtbibliothek oder Budapester Platz
  • Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 9 bis 21 Uhr
Stadtbibliothek Stuttgart

Stadtbibliothek Stuttgart Tipps

Stuttgart Tipps Stadtbibliothek

Eugenstaffel

Wer Stuttgart zu Fuß erkunden möchte, kommt um die vielen Stufen, die von den Einheimischen liebevoll Stäffele genannt werden, nicht herum. Mehr als 400 Treppenanlagen, über die die Arbeiter einst in die steilen Weinberge oberhalb des Talkessels gelangten, zieren die Stadt. Heute verbinden sie Straßen, Parks, Aussichtspunkte, Denkmäler und Wohnanlagen.

Zu den schönsten aller Stuttgarter Stäffele gehört die Eugenstaffel. Insgesamt 175 Stufen führen von der Urbanstraße bis zum Eugensplatz. Am oberen Ende der Treppe angekommen, erwartet dich nicht nur der Gelateabrunnen, sondern auch ein toller Blick über die Innenstadt.

Mein Tipp: Wer mehr über die Geschichte der Stuttgarter Stäffele erfahren, zu den schönsten Aussichtspunkten geführt werden und dazu ein paar Geheimtipps eines Einheimischen abgreifen möchte, kann an einer geführten Stäffele Tour teilnehmen.

  • Adresse: Eugenstaffel | 70184 Stuttgart
  • Anfahrt: U-Bahn Station Eugensplatz
Stuttgart Tipps Eugenstaffel Eugensplatz
Eugenstaffel Stuttgart Tipps
Eugenstaffel Stuttgart Gelateabrunnen
Stuttgart Tipps Eugenstaffel Ausblick

Markthalle Stuttgart

Seit über 100 Jahren ist die Markthalle, die in einem denkmalgeschützten Jugendstilbau von 1914 untergebracht ist, eine der besten Adressen für Feinschmecker. Auf 5.000 Quadratmetern erwarten dich 43 Verkaufsstände, die überwiegend Feinkost-Lebensmittel anbieten. Du findest hier zum Beispiel gefüllte Oliven, hochwertigen Bio-Käse, Schokolade, Datteln und Feigen, Liköre, frisches Gebäck, eine riesige Gewürzauswahl und viele weitere Leckereien.

Die Produkte sind relativ hochpreisig, weshalb die Einheimischen hier wohl kaum ihre Wocheneinkäufe erledigen. Zum Bummeln, Schlemmen und Probieren lohnt sich ein Besuch der Markthalle aber unbedingt. Oberhalb der Empore bekommst du einen guten Espresso und kannst das bunte Treiben beobachten.

Mein Tipp: Besorge dir ein frisches Baguette, einen leckeren Aufstrich, Oliven und eine Flasche Wein und nehme die Sachen am Abend mit zu einem der vielen Aussichtspunkte rund um Stuttgart, um ein gemütliches Picknick bei Sonnenuntergang zu genießen.

  • Adresse: Dorotheenstraße 4 | 70173 Stuttgart
  • Anfahrt: U-Bahn Station Charlottenplatz
  • Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 7.30 bis 18.30 Uhr, Samstag 7.00 bis 17.00 Uhr
Markthalle Stuttgart Tipps
Stuttgart Tipps Markthalle

Stuttgarter Wochenmarkt

Dienstags, donnerstags und samstags vormittags findet auf dem Marktplatz und dem Schillerplatz der Stuttgarter Wochenmarkt statt. Hier werden neben frischem, saisonalem Gemüse aus der Region auch Schnittblumen, Honig, Marmeladen und Eingelegtes angeboten.

Mein Tipp: Ebenso wie in der Markthalle, kannst du dich auch auf dem Wochenmarkt mit frischen Lebensmitteln für ein Picknick in der Natur eindecken.

  • Adresse: Marktplatz und Schillerplatz | 70173 Stuttgart
  • Anfahrt: U-Bahn Station Rathaus oder Charlottenplatz
  • Öffnungszeiten: Dienstag und Donnerstag von 7.00 bis 13.00 Uhr, Samstag von 7.00 bis 13.30 Uhr
Stuttgarter Wochenmarkt

Schlossplatz & Königstraße

Der lebhafte Schlossplatz liegt mitten im Zentrum der Stuttgarter Innenstadt. Hier findest du nicht nur das imposante Neue Schloss, sondern auch jede Menge bunt bepflanzte Rasenflächen, die im Sommer zur Liegewiese werden. Rund um den Musikpavillion, die beiden Springbrunnen und die 30 Meter hohe Jubiläumssäule laden Bänke, Cafés, Eisdielen und Restaurants zum Verweilen ein.

Zu beiden Seiten des Schlossplatzes erstreckt sich die Königstraße, die Flanier- und Einkaufsmeile der Stadt. Leider haben sich hier überwiegend große Ketten niedergelassen, die beinahe jede deutsche Innenstadt gleich aussehen lassen. Ein kleiner Schaufensterbummel lohnt sich trotzdem. Samstags kann es allerdings ganz schön voll werden.

Mein Tipp: Einen tollen Blick auf den Schlossplatz hast du von der obersten Etage des Kunstmuseums.

  • Adresse: Schlossplatz | 70173 Stuttgart
  • Anfahrt: U-Bahn Station Schlossplatz
Schlossplatz Stuttgart

#2 Aussichtspunkte in Stuttgart

Da Stuttgart in einem Talkessel liegt, der von grünen Hügeln umgeben ist, findest du rund um das Stadtgebiet jede Menge Aussichtspunkte mit spektakulärer Kulisse. Kurz bevor die Sonne untergeht, sitze ich gerne auf einem der Hügel und lasse den Abend ausklingen. Meine liebsten Aussichtspunkte dürfen deshalb bei meinen Stuttgart Tipps nicht fehlen.

Teehaus im Weißenburgpark

Einen der schönsten Panoramablicke über die Dächer Stuttgarts hast du von der kleinen Aussichtsplattform im Weißenburgpark sowie von der Rasenfläche, die gleich darunter liegt. Neben der Plattform befindet sich das Teehaus mit einem wunderschönen Biergarten. Gegen eine Pfandgebühr von zwei Euro kannst du dir hier ein Getränke zum Mitnehmen besorgen und den Sonnenuntergang von der Wiese aus bestaunen.

  • Adresse: Hohenheimer Straße 119 | 70184 Stuttgart
  • Anfahrt: U-Bahn Station Bopser (+ 10 Minuten Fußweg)
  • Öffnungszeiten: Die Gastronomie ist täglich von 11.00 bis 23.00 Uhr geöffnet. Die Aussichtsplattform kannst du auch außerhalb dieser Öffnungszeiten besuchen.
Stuttgart Tipps Aussichtspunkt Teehaus
Stuttgart Tipps Teehaus

Stuttgart Tipps Teehaus Weißenburgpark

Teehaus Stuttgart Sonnenuntergang

Santiago-de-Chile-Platz

Eine tolle Weitsicht über den Talkessel von Stuttgart hast du vom Santiago-de-Chile-Platz. Das Abenteuer beginnt jedoch schon viel früher, denn um zum Santiago-de-Chile-Platz zu gelangen, kannst du ab der U-Bahn Station Marienplatz die historische Zahnradbahn nehmen. Sie ist eine der vier letzten Zahnradbahnen Deutschlands und verbindet seit ihrer Eröffnung im Jahre 1884 das Stadtzentrum im Tal mit dem Stadtbezirk Degerloch.

  • Adresse: Santiago-de-Chile-Platz | 70597 Stuttgart
  • Anfahrt: Von der U-Bahn Station Marienplatz mit der Zahnradbahn zum Santiago-de-Chile-Platz 

Zahnradbahn Stuttgart

Stuttgart Tipps Santiago-de-Chile-Platz

Stuttgarter Fernsehturm

Von keinem anderen Ort in und um Stuttgart, ist der Weitblick über die Stadt, die Weinberge des Neckartals bis hin zur Schwäbischen Alb, dem Odenwald und dem Schwarzwald so beeindruckend wie von der 217 Meter hohen Aussichtsplattform des Stuttgarter Fernsehturms. Er steht auf dem Gipfel des Hohen Bopsers im Stadtteil Degerloch und lohnt sich vor allem zum Sonnenuntergang.

1956 fertiggestellt, gilt er als der erste Fernsehturm der Welt. Kopien und Weiterentwicklungen des Turmes wurden zum Beispiel in Frankfurt, Dortmund, Johannesburg (Südafrika) und Wuhan (China) nachgebaut und obwohl die Fernsehantennen im Jahr 2006 stillgelegt wurden und vom ehemaligen Fernsehturm heutzutage nur noch Radioprogramme abgestrahlt werden, lohnt sich ein Besuch.

  • Adresse: Jahnstraße 120 | 70597 Stuttgart
  • Anfahrt: U-Bahn Station Ruhbank oder Waldau oder vom Stadtzentrum über einen schönen Waldweg zu Fuß
  • Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag von 10 bis 23 Uhr, Freitag bis Sonntag von 9 bis 23 Uhr
  • Eintritt: 9 Euro

Corona Hinweis: Aktuell gilt in Baden-Württemberg die Corona-Warnstufe. Daher benötigst du für den Besuch des Fernsehturms einen Impfnachweis, einen Genesenen-Nachweis oder ein negatives Schnelltest-/ PCR-Testergebnis, das nicht älter als 24 bzw. 48 Stunden sein darf.

Fernsehturm Stuttgart
Fernsehturm Stuttgart Tipps
Stuttgart Tipps Fernsehturm
Stuttgarter Fernsehturm Ausblick

Grabkapelle auf dem Württemberg

Einer meiner liebsten Stuttgart Tipps ist und bleibt die Grabkapelle auf dem Württemberg, die ich bereits in mehreren Artikeln vorgestellt habe. Sie wurde im 18. Jahrhundert von König Wilhelm I als Liebesbeweis für seine verstorbene Frau Katharina erbaut und dient heute als Mausoleum der Königsfamilie von Württemberg. Mit einem kleinen Augenzwinkern wird die Grabkapelle deshalb auch als schwäbisches Taj Mahal bezeichnet :)

Noch viel schöner als die Grabkapelle selbst, ist jedoch die zauberhafte Umgebung. Mitten in den Weinbergen im Stuttgarter Stadtteil Rotenberg, ist die Grabkapelle wohl einer der romantischsten Orte für ein Picknick mit Ausblick – vor allem zum Sonnenuntergang.

Mein Tipp: Besorge dir eine Flasche Wein in der Vinothek des Weinbaumuseums am Uhlbacher Platz und laufe von dort zu Fuß zur Grabkapelle. Suche dir ein gemütliches Plätzchen oberhalb der Weinberge und genieße den Ausblick.

  • Adresse: Württembergstraße 340 | 70327 Stuttgart
  • Anfahrt: S-Bahn Station Untertürkheim und von dort entweder zu Fuß oder mit der Buslinie 61 bis Rotenberg oder Bushaltestelle Uhlbach mit Stopp im Weinbaumuseum und dann zu Fuß zur Grabkapelle
  • Eintritt: 4 Euro
Grabkapelle Stuttgart

Stuttgart Tipps Grabkapelle Weinberge

Weinberge Grabkapelle Stuttgart
Stuttgart Tipps Sonnenuntergang Grabkapelle
Stuttgart Tipps Sehenswürdigkeiten Aussichtspunkte
Sonnenuntergang Grabkapelle Stuttgart

#3 Museen in Stuttgart

Insgesamt elf große und 30 kleinere Museen und Ausstellungen hat Stuttgart zu bieten. Ob Technik oder Naturkunde, Literatur oder Geschichte – bei dieser riesigen Auswahl ist sicher für jeden Geschmack etwas dabei. 

Gut zu wissen: Die meisten Museen sind montags geschlossen.

Porsche Museum

Am Porscheplatz, im Stuttgarter Stadtteil Zuffenhausen, schlägt seit mehr als 60 Jahren das Herz von Porsche. Hier befindet sich auch das Porsche Museum, das zu den spektakulärsten Automobilmuseen der Welt zählt. Mehr als 80 Fahrzeuge – von der ersten Hybrid Kutsche bis zum neusten Rennsportwagen – lassen sich im 5.600 m² großen Ausstellungsbereich des Museums bestaunen. 

Während einer Führung erfährst du jede Menge Wissenswertes über die Firmengeschichte und Entwicklung von Porsche. Zum Museum gehört außerdem eine Spezialwerkstatt, in der Porsche-Klassiker restauriert oder Oldtimer auf einen Renneinsatz vorbereitet werden. Mit etwas Glück kannst du den Mechanikern durch eine Glasscheibe über die Schulter blicken.

  • Adresse: Porscheplatz 1 | 70435 Stuttgart-Zuffenhausen
  • Anfahrt: S-Bahn Haltestelle Neuwirtshaus/Porscheplatz
  • Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 9 bis 18 Uhr
  • Eintritt: 10 Euro 

Porsche Museum Stuttgart Tipps

Stuttgart Tipps Porsche

Stuttgart Tipps Porsche Museum

Porsche Museum Stuttgart

Kunstmuseum

In dem riesigen Glaskubus am Kleinen Schlossplatz befindet sich das Stuttgarter Kunstmuseum. Auf einer Ausstellungsfläche von 5.000 m² finden Kunstinteressierte hier eine Sammlung aus 15.000 Werken vom ausgehenden 18. Jahrhundert bis in die Gegenwart.

Zusätzlich zur Dauerausstellung des Kunstmuseums kannst du noch bis zum 23. August 2020 die Sonderausstellung Vertigo besuchen. Hierbei dreht sich alles um die Geschichte des Schwindels. Geometrische Muster, Spiralen und Raster sorgen für optische Täuschungen und Sinnesmanipulation.

Nach dem Besuch der beiden Ausstellungen, lädt das Museumscafé in der Eingangshalle zu einer kleinen Pause ein. Das Restaurant in der obersten Etage des Museums ist zur Zeit leider nur abends geöffnet.

  • Adresse: Kleiner Schlossplatz 1 | 70173 Stuttgart
  • Anfahrt: U-Bahn Station Schlossplatz
  • Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr, freitags bis 21 Uhr
  • Eintritt: 9 Euro inkl. Vertigo Ausstellung
Stuttgart Tipps Kunstmuseum
Stuttgart Tipps Kunstmuseum
Stuttgart Kunstmuseum Ausblick
Kunstmuseum Stuttgart Bar

#4 Außerhalb des Stadtzentrums

Im folgenden Absatz möchte ich dir kleinere Ausflugstipps unweit des Stadtzentrums vorstellen, die sich hervorragend mit einem Stuttgart Städtetrip kombinieren lassen. Falls du weitere Ausflugsziele in der Region suchst, kann ich dir meinen ausführlichen Artikel mit den schönsten Naturerlebnissen rund um Stuttgart ans Herz legen.

Schloss Ludwigsburg

Das Residenzschloss Ludwigsburg, etwa 15 Kilometer vom Zentrum Stuttgarts entfernt, zählt zu den größten noch erhaltenen Barockschlössern Europas. Es wurde zwischen 1704 und 1733 unter der Herrschaft von Herzog Eberhard Ludwig von Württemberg errichtet und befindet sich auch heute noch in einem prächtigen Zustand. 

Während einer Führung durch die prunkvollen Säle erhältst du einen Einblick in die Geschichte des Schlosses und auch die Parkanlagen mit den vielen blühenden Blumen sind einen Besuch wert.

Mein Tipp: Nach der Besichtigung bietet sich das Café Schlosswache im Innenhof zum Kaffeetrinken und Kuchenessen an.

  • Adresse: Schlossstraße 30 | 71634 Ludwigsburg
  • Anfahrt: S-Bahn Station Ludwigsburg
  • Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag von 11.00 bis 16.00 Uhr (letzter Einlass 15.30 Uhr)
  • Eintritt: 8,50 Euro inklusive Führung

Residenzschloss Ludwigsburg

Schloss Ludwigsburg Stuttgart Tipps

Schloss Ludwigsburg Stuttgart

Stuttgart Tipps Schloss Ludwigsburg

Stuttgart Schloss Ludwigsburg Saal

Kürbisausstellung

Ein Extratipp für den Herbst: Einmal im Jahr verwandelt sich die Gartenanlage unterhalb des Schloss Ludwigsburg in ein riesiges Kürbismeer. Von Ende August bis weit in den Winter hinein findet hier nämlich die größte Kürbisausstellung der Welt mit großer Kürbis-Sortenschau und lustigen Skulpturen aus Kürbissen statt.

Gleich am Eingang zur Kürbisausstellung findest du einen kleinen Stand, der gebrannte Kürbiskerne mit Meersalz, mit Zucker und Chili sowie mit Zucker und Zimt verkauft. Die sind absolut köstlich! Auf dem Festgelände werden außerdem viele weitere Leckereien aus Kürbis verkauft.

  • Öffnungszeiten: Nach zwei Jahren Pause findet die nächste Kürbisausstellung vom 26. August bis 4. Dezember 2022 statt.
  • Eintritt: 10 Euro
  • Weitere Info: www.kuerbisausstellung-ludwigsburg.de
Stuttgart Tipps Kürbisausstellung Ludwigsburg

Max-Eyth-See

Einer meiner allerliebsten Stuttgart Tipps – vor allem im Sommer – ist ein Ausflug zum Max-Eyth-See. Er liegt in einem Naturschutzgebiet direkt am Neckar und ist von Weinbergen umgeben. Du kannst hier kleine Spaziergänge oder ausgedehnte Wanderungen unternehmen, Tretboot fahren, im Biergarten sitzen oder einfach am Ufer sitzen und die Naturidylle genießen.

  • Adresse: Max-Eyth-See | 70378 Stuttgart
  • Anfahrt: U-Bahn Station Max-Eyth-See, Hofen oder Wagrainäcker
Stuttgart Tipps Max-Eyth-See
Max-Eyth-See
Stuttgart Max-Eyth-See

Naturerlebnisse, Wanderungen und Ausflugsziele rund um Stuttgart gesucht? Hier findest du meinen ausführlichen Beitrag mit 20 tollen Touren.


Cannstatter Volksfest

Ein Event, das bei meinen Stuttgart Tipps auf gar keinen Fall fehlen darf, ist das Cannstatter Volksfest, auch bekannt als Cannstatter Wasen. Es ist eines der größten Volksfeste der Welt und öffnet jedes Jahr im September seine Pforten. Vier Millionen Besucher kommen jährlich hierher, um sich an den Fahrgeschäften zu erfreuen und wilde Partys in den Bierzelten zu feiern.

Auf dem riesigen Festgelände duftet es nach Lebkuchen, Zuckerwatte, Crêpe und gebrannten Mandeln. Fans von Süßem können sich nach Herzenslust von Stand zu Stand schlemmen.

In den Festzelten geht es zünftiger zu. Circa 50.000 Brathähnchen, im Schwabenland Göckele genannt, werden hier jedes Jahr verzehrt. Empfehlenswerte vegetarische Alternativen sind Brot mit Obazda und Käsespätzle. Das süffige Bier wird selbstverständlich in einer Maß serviert und kostet aktuell 10,60 Euro.

Mein Tipp: Im Festzelt Göckelesmaier gibt es den ganzen Abend Livemusik. Hier wird ausgelassen auf den Bierbänken getanzt, aber die Stimmung behält trotzdem noch Niveau. Mir hat es hier sehr gut gefallen.

  • Adresse: Mercedesstraße 50 | 70372 Stuttgart
  • Anfahrt: U-Bahn Station Cannstatter Wasen
  • Termine: Das nächste Cannstatter Volksfest findet vom 23. September bis 9. Oktober 2022 statt.

Cannstatter Wasen Stuttgart

Stuttgart Cannstatter Wasen

#5 Cafés und Restaurants in Stuttgart

Wenn mich eine Sache in Stuttgart so richtig überrascht hat, dann ist es die unglaubliche Anzahl an wirklich guten Cafés, Bars und Restaurants, die die Stadt zu bieten. Von wegen altbackene, schwäbische Küche! In Stuttgart gibt es jede Menge Hipstercafés wie zum Beispiel The Gardener’s Nosh oder das Lumen, das am Abend hervorragende vegane Gerichte serviert.

Da die 15 Cafés und Restaurants, die ich dir empfehlen möchte, meine Stuttgart Tipps sprengen würde, wird es in naher Zukunft einen separaten Beitrag dazu geben.

Stuttgart Gardeners Nosh

#6 Hoteltipps für Stuttgart

Jaz in the City Hotel

Das Jaz in the City Hotel ist ein typisches Stadthotel mitten in Stuttgart. Es liegt nur wenige Gehminuten vom Hauptbahnhof und den beiden U-Bahn Stationen Stadtbibliothek und Budapester Platz entfernt und eignet sich für alle, die mitten im Geschehen wohnen wollen.

Die Zimmer sind hell, groß und modern eingerichtet. Was mich jedoch gestört hat: Die große Fensterfront lässt sich nicht öffnen. Um Frischluft ins Zimmer zu lassen, lässt sich lediglich ein winziges Fenster kippen. Ansonsten kann nur über die Klimanalage gelüftet werden. Durch den Straßenverkehr kann es in der Nacht (bei gekipptem Fenster) außerdem recht laut werden.

Sehr gut gefallen haben mir dagegen das Frühstücksbuffet sowie die hoteleigene Rhythms Bar, in der es eine grandiose Gin Auswahl gibt. Wir wurden hier super lieb beraten und durften ausgefallene Gin Tonic Kreationen probieren.

Das Parken in der Tiefgarage des Hotels kostet 17 Euro pro Tag.

Jaz in the City Stuttgart
Jaz Hotel Stuttgart Frühstück
Jaz in the City Hotel Stuttgart
Stuttgart Rhythms Bar Gin

Waldhotel Stuttgart

Falls du lieber in der Natur übernachten und trotzdem schnell in der Stadt sein möchtest, kann ich dir das wundervolle Waldhotel im Stuttgarter Stadtteil Degerloch ans Herz legen. Das Hotel liegt direkt am Waldrand, nur wenige Gehminuten vom Fernsehturm entfernt und ist ein echter Geheimtipp. 

Die Zimmer sind hell und gemütlich und verfügen über einen Balkon mit Blick ins Grüne. Frische Waldluft und Vogelgezwitscher gibts hier schon beim Aufwachen. Anschließend gehts zum üppigen Frühstücksbuffet, das auf überflüssige Plastikverpackungen verzichtet und wirklich keine Wünsche offen lässt. Bei schönem Wetter kannst du auf der Terrasse sitzen und auf Nachfrage wird sogar geschäumte Pflanzenmilch für Cappuccino oder Milchkaffee serviert.

Die Weinbar des Hotels sowie den Room Service haben wir ebenfalls ausgiebig getestet und als spitzenmäßig befunden. Besonders empfehlen kann ich ein gemütliches Dinner im Bett mit einem Glas Rotwein und gelber Thai Curry Suppe mit Kokosmilch und Cashew Kernen. 

Noch ein Pluspunkt des Hotels: Parkplätze stehen kostenlos zur Verfügung. Du kannst dein Auto also stehenlassen und mit öffentlichen Verkehrsmitteln in die Stadt fahren. Somit sparst du dir die lästige Parkplatzsuche im Stuttgarter Stadtverkehr.

Waldhotel Stuttgart

Waldhotel Stuttgart Frühstück

Stuttgart Hotel

Waldhotel Stuttgart Room Service

Fortbewegung in Stuttgart

Die meisten Sehenswürdigkeiten in der Stuttgarter Innenstadt lassen sich bequem zu Fuß erreichen. Um zu den Aussichtspunkten am Rande der Stadt zu gelangen, lohnt es sich mit dem eigenen Auto zu fahren oder öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen.

Das S- und U-Bahn Netz ist sehr gut ausgebaut und bringt dich für kleines Geld von A nach B. Meine Empfehlung ist das 3-Tages-Ticket der VVS. Es kostet 14 Euro und gilt im gesamten Stadtgebiet.

DAS WIRD DIR AUCH GEFALLEN


Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Stuttgart Tourismus.


TAGS
6 Kommentare
  1. Antworten

    Yvonne

    29. Juni 2020

    Was für ein schöner und ausführlicher Artikel! Davon schreibe ich mir direkt ein paar Orte auf. :-) Ich möchte schon länger meine Freundin in Stuttgart besuchen und dann haben wir direkt ein paar Ausflugsziele parat!
    Danke und eine schöne Woche!
    Liebe Grüße,
    Yvonne

  2. Antworten

    Nani

    3. Juli 2020

    Das sind auf jeden Fall ein paar der Klassiker, die Du aufgeschrieben hast.
    Ich kann allen, die auch nicht unbedingt an Autos interessiert sind, das Mercedes Museum ans Herz legen – wirklich toll!
    Und ein ungewöhnlicher Aussichtspunkt über die Stadt ist unser Monte Scherbelino, der aus Trümmern aus dem 2. Weltkrieg aufgeschüttet wurde (Birkenkopf).
    Eine Fahrt mit der Standseilbahn hoch in den Wald ab S-Süd ist auch immer schön – oben angekommen hat man gar nicht mehr das Gefühl, in der Stadt zu sein.
    Und im Sommer gibt es an den Wochenenden fast immer irgendwo eine Weinwanderung oder -rallye in den Weinbergen am Kesselrand!
    Liebe Grüße!

  3. Antworten

    Shuttleservice Stuttgart

    27. Mai 2021

    Die Fotos sind echt super! Danke für den tollen Beitrag.
    Besonders die Aussichtspunkte kann man im Sommer gut besuchen.

Schreibe einen Kommentar

WILLKOMMEN ♡

Hey, ich bin Julia,

Reisefotografin, Autorin und Marketing Expertin für nachhaltigen Tourismus. Durchs Reisen habe ich gelernt, wie wunderschön und schützenzwert unser Planet ist. Auf globusliebe.com findest du deshalb nicht nur Inspiration, Reisetipps und besondere Unterkünfte, sondern ich möchte auch zeigen, wie du die Welt möglichst nachhaltig und sozial gerecht erleben kannst.

MerkenMerken

WAS SUCHST DU?
BEKANNT AUS
globusliebe Naturkosmetik
UNSER NEUES BUCH