Ausflugsziele Stuttgart
Alle Berichte Deutschland

Ausflugsziele Stuttgart: Die 20 besten Tipps im Umkreis von 60 Kilometern

Von
11. April 2022

Ausflugsziele rund um Stuttgart gesucht? Dann bist du hier richtig! Ich stelle dir die schönsten Wanderungen, Fachwerkstädte, Naturerlebnisse und Aussichtspunkte in der Region Stuttgart vor und verrate dir den ein oder anderen Geheimtipp.

Sämtliche Orte erreichst du von der Innenstadt per Auto oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln innerhalb von 20 bis maximal 90 Minuten. Die vorgestellten Touren sind sehr abwechslungsreich, dauern unterschiedlich lange und eignen sich für Halb- oder sogar Ganztagestrips. Zu den meisten Ausflugszielen gibt es auch passende Einkehrtipps mit vegetarischem Angebot.

Viel Spaß in der Region Stuttgart!

Ausflugsziele Stuttgart Natur

#1 Ausflugsziele Stuttgart:

Uracher Wasserfall

Einer der schönsten und spektakulärsten Wasserfälle, den ich in Deutschland je gesehen habe, ist der Uracher Wasserfall im Maisental bei Bad Urach. Er gehört zur Schwäbischen Alb und befindet sich rund 45 Kilometer von Stuttgart entfernt. Aus 37 Metern Höhe kracht das Wasser im freien Fall in die Tiefe und läuft weitere 50 Meter über steil abfallende, moosbewachsene Felsen hinab ins Tal. Der Anblick ist wirklich atemberaubend.

Am einfachsten erreichst du den Uracher Wasserfall über den vier Kilometer langen Rundwanderweg Wasserfallrunde, der am Wanderparkplatz Maisental startet und am kleinen Brühbach entlang führt. Der Weg ist hervorragend ausgebaut, flach und gut besucht. Selbst unter der Woche triffst du hier zahlreiche Ausflügler mit Kinderwagen und Hund.

Kurz vor Erreichen des Uracher Wasserfalls kommst du an einem kleineren Wasserfall vorbei, der etwas versteckt am Wegesrand neben einer Kuhweide liegt und sehr wenig Aufmerksamkeit bekommt. Ein kleiner Abstecher lohnt sich dennoch, vor allem im Sommer, wenn du deine Füße im eiskalten Wasser abkühlen möchtest. 

Wasserfallsteig Bad Urach
Uracher Wasserfall Wanderweg
Ausflugsziele Stuttgart Bad Urach Wasserfall

Uracher Wasserfall

Ab hier sind es nun nur noch wenige Schritte bis zum Uracher Wasserfall, dem eigentlichen Highlight dieses Ausflugszieles. Über moosbewachsene, teilweise sehr rutschige Steintreppen gelangst du bis ganz nach oben zur Abbruchkante.

Wer den Besuch des Uracher Wasserfalls mit einer längeren Wanderung kombinieren oder spontan noch etwas weiter wandern möchte, kann den zehn Kilometer langen Wasserfallsteig gehen. Er wurde 2016 von den Lesern des Wandermagazins zum schönsten Wanderweg Deutschlands gewählt. Während der insgesamt dreistündigen Tour passierst du sogar noch einen weiteren Wasserfall.

Ausflugsziele Stuttgart Wasserfall Bad Urach
Ausflugsziele Stuttgart Uracher Wasserfall
Uracher Wasserfall

Genusstipp im Maisental

Nach einer der beiden Wanderungen bietet sich der Selbstbedienungs-Biergarten des Maisentalstüble, gleich neben dem Wanderparkplatz, zur Einkehr an. Außer montags gibt es hier durchgehend warme Küche sowie Kaffee und Kuchen. Ich empfehle – typisch schwäbisch – die Käsespätzle mit Salat und dazu ein großes Radler im Krug. Vegane Optionen gibt es leider keine.

Infos zu diesem Ausflugsziel

  • Entfernung von Stuttgart: 49 Kilometer
  • Anreise per Auto: Den Wanderparkplatz Maisental (P23) erreichst du per Auto innerhalb von 40 Minuten. Die Parkgebühren betragen 5 Euro pro Tag.
  • Anreise mit Öffis: Es gibt zwar einige Möglichkeiten vom Stuttgarter Hauptbahnhof mit der Regionalbahn über Metzingen oder Reutlingen zur Bahnhaltestelle Wasserfall, Vorderes Maisental zu gelangen. Allerdings sind hierzu mehrere Umstiege notwendig und die Fahrt dauert bis zu drei Stunden. Ich würde deshalb eher von der Anreise mit Öffis abraten.
  • Dauer der Tour: Der kleine Rundweg dauert eine gute Stunde. Mit anschließender Einkehr solltest du einen halben Tag einplanen. Für die große Runde auf dem Wasserfallsteig benötigst du etwa drei Stunden und kannst mit diesem Ausflug locker einen ganzen Tag füllen.

#2 Ausflugsziele Stuttgart:

Hohenurachsteig

Ebenfalls auf der Schwäbischen Alb, aber weitaus weniger überlaufen als der Wasserfallsteig, ist der 7,5 Kilometer lange Hohenurachsteig. Der gut ausgeschilderte Premiumwanderweg führt dich auf schmalen und teilweise recht steilen Pfaden durch schöne Waldstücke.

Die Anstrengung wird immer wieder mit tollen Aussichten belohnt. Zum Beispiel am Hanner Felsen, von wo du über die malerische Hügellandschaft der Schwäbischen Alb blicken kannst. Der letzte steile Anstieg der 2,5-stündigen Wanderung führt dich auf den 692 Meter hohen Schlossberg hinauf. Hier erwartet dich das große Highlight der Tour: die Burgruine Hohenurach.

Ausflugsziele Stuttgart wandern
Ausflugsziele Stuttgart Hohenurachsteig
Hohenurachsteig Ausflugsziele Stuttgart
Ausflugsziele Stuttgart Hohenurachsteig

Burgruine Hohenurach

Die Burgruine Hohenurach ist ausschließlich zu Fuß erreichbar. Die einstige Burg wurde im 11. Jahrhundert von den Grafen von Urach errichtet, mehrere Male zerstört und wieder aufgebaut. Sie diente im 16. Jahrhundert sogar als Staatsgefängnis.

Heute ist das gesamte Gelände frei zugänglich und ein genialer Spot zum Sonnenuntergang. Keine Sorge, den letzten Teil der Wanderung auf dem Hohenurachsteig kannst du von hier aus problemlos in der Dunkelheit gehen. Du benötigst etwa 20 Minuten zurück zum Ausgangspunkt.

Burgruine Hohenurach
Ausflugsziele Stuttgart Hohenurach
Burgruine Hohenurach Ausflugsziele Stuttgart

Genusstipp für Bad Urach

Vor oder nach der Wanderung lohnt sich ein Abstecher in das kleine Fachwerkstädtchen Bad Urach. Zur Einkehr empfehle ich das Kesselhaus in der Altstadt. Das Restaurant ist im ehemaligen Kesselhaus der Brauerei Quenzer untergebracht und hat den industriellen Charme von damals beibehalten. 

Bei Kerzenschein werden überwiegend schwäbische Gerichte und leckere Weine serviert. Für Vegetarier gibt es einen fleischlosen Burger mit Pommes und/oder Salat.

Kesselhaus Bad Urach

Infos zu diesem Ausflugsziel

  • Entfernung von Stuttgart: 48 Kilometer
  • Start- und Ziel der Wanderung: Park & Ride Parkplatz (P8) am Bahnhof in Bad Urach
  • Anreise per Auto: Per Auto erreichst du den Wanderparkplatz innerhalb von 45 Minuten.
  • Anreise mit Öffis: Vom Stuttgarter Hauptbahnhof kommst du mit der Regionalbahn zum Bahnhof in Bad Urach.
  • Dauer der Tour: Wenn du zum Sonnenuntergang an der Burgruine sein möchtest, empfehle ich dir, die Wanderung am Nachmittag zu starten. Mit Anreise, Besuch des Städtchens Bad Urach, Fotostopps und anschließender Einkehr kannst du dir einen ganzen Tag für diese Tour nehmen.

#3 Ausflugsziele Stuttgart:

Baumwipfelpfad

Der Sommerberg oberhalb von Bad Wildbad ist eines der Ausflugsziele rund um Stuttgart, die Natur und Action auf geniale Weise miteinander verbinden. Neben einem gut ausgebauten Wandernetz findest du hier oben einen Mountainbike Park, einen Baumwipfelpfad, eine spektakuläre Hängebrücke sowie eine außergewöhnliche Übernachtungsmöglichkeit. Der Sommerberg ist deshalb sicher auch ein tolles Ausflugsziel, wenn du mit Kindern unterwegs bist.

Das Erlebnis beginnt sogar schon bei der Anreise. Egal ob du von Stuttgart aus per Auto oder per Zug nach Bad Wildbad fährst, kannst du am Uhlandplatz in die Standseilbahn umsteigen und zum Hochplateau des Sommerbergs hinauffahren.

Oben angekommen, erwartet dich der barrierefreie Baumwipfelpfad Schwarzwald. Auf einer Länge von 1.250 Metern schlängelt er sich in zahlreichen Kurven hoch oben über dem Waldboden zwischen den Baumkronen von Buchen, Tannen und Fichten hindurch. Zwischendurch gibt es immer wieder kleine Hürden, an denen du klettern oder balancieren kannst. Aber keine Sorge, diese Stellen können auch ausgelassen werden.

Ausflugsziele Stuttgart Baumwipfelpfad
Baumwipfelpfad Schwarzwald
Baumwipfelpfad Schwarzwald
Baumwipfelpfad Ausflugsziele Stuttgart
Ausflugsziele Stuttgart Baumwipfelpfad Schwarzwald

Aussichtsturm

Großes Highlight des hölzernen Baumwipfelpfades ist der 40 Meter hohe, spiralförmige Aussichtsturm, den du am Ende automatisch erreichst. Von der obersten Plattform hast du einen tollen Weitblick über die Bergkuppen des nördlichen Schwarzwaldes bis hin zu den Schweizer Alpen. Wer möchte, kann bergab die Rutsche nehmen.

Baumwipfelpfad
Baumwipfelpfad im Schwarzwald
Baumwipfelpfad bei Stuttgart
Baumwipfelpfad mit Rutsche

Infos zu diesem Ausflugsziel

  • Entfernung von Stuttgart: 60 Kilometer
  • Anreise per Auto: Mit dem Auto benötigst du rund 1,5 Stunden nach Bad Wildbad. Ich empfehle dir, unten in der Stadt zu parken und mit der Standseilbahn zum Sommerberg zu fahren. Die Talstation der Bahn befindet sich direkt im Zentrum von Bad Wildbad.
  • Anreise mit Öffis: Vom Stuttgarter Hauptbahnhof kannst du entweder mit der S-Bahn oder mit der Regionalbahn bis Pforzheim fahren, dort einmal umsteigen und weiter bis zum Uhlandplatz in Bad Wildbad. Hier startet dann auch schon die Standseilbahn zum Sommerberg.
  • Dauer der Tour: Da die Anreise recht weit ist und es auf dem Sommerberg so einiges zu erleben gibt, würde ich für diesen Ausflug definitiv einen ganzen Tag einplanen.
  • Kosten: Die Hin-und Rückfahrt mit der Sommerbergbahn kostet insgesamt 7 Euro. Der Eintritt zum Baumwipfelpfad kostet 11,50 Euro pro Person.

#4 Ausflugsziele Stuttgart:

Wildline Hängebrücke

Kleiner Nervenkitzel gefällig? Nur einen kurzen Fußweg vom Baumwipfelpfad entfernt, spannt sich die Hängebrücke Wildline in 60 Metern Höhe über die Schwarzwaldtannen des Enztals. An zwei mächtigen Stahlseilen hängend, wölbt sich die Brücke zur Mitte hin nach oben, sodass du das jeweils andere Ende zunächst nicht sehen kannst. 

Schwindelfrei solltest du in jedem Fall sein, denn selbst bei kleinsten Windstößen kommt die Brücke ganz schön ins Schwanken. Außerdem lässt das Gitter am Boden sehr tief blicken. 

Wildline Hängebrücke
Ausflugsziele Stuttgart
Ausflugsziele Stuttgart Sommerberg
Hängebrücke Wildline
Ausflugsziele Stuttgart Wildline

Genusstipp für Bad Wildbad

Unten in Bad Wildbad, am Eingang des Kurparks, befindet sich das Restaurant Foxy Bräu. Hier gibt es eine große Auswahl an vegetarischen und sogar veganen Gerichten. Ich hatte eine leckere Pasta Bowl mit frischem Gemüse und Kokosmilch.

Foxy Bräu Bad Wildbad

Infos zu diesem Ausflugsziel

  • Entfernung von Stuttgart: 60 Kilometer
  • Anreise per Auto: Mit dem Auto benötigst du rund 1,5 Stunden nach Bad Wildbad. Stelle dein Auto unten ab und fahre mit der Standseilbahn zum Sommerberg. Die Talstation befindet sich direkt im Zentrum.
  • Anreise mit Öffis: Vom Stuttgarter Hauptbahnhof kannst du entweder mit der S-Bahn oder mit der Regionalbahn bis Pforzheim fahren, einmal umsteigen und weiter bis zum Uhlandplatz in Bad Wildbad. Hier startet dann auch schon die Standseilbahn zum Sommerberg.
  • Dauer der Tour: Da die Anreise recht weit ist und es auf dem Sommerberg so einiges zu erleben gibt, würde ich für diesen Ausflug definitiv einen ganzen Tag einplanen.
  • Kosten: Die Hin-und Rückfahrt mit der Sommerbergbahn kostet insgesamt 7 Euro. Der Eintritt zur Hängebrücke kostet 9,50 Euro pro Person.

#5 Ausflugsziele Stuttgart:

Weinweg in Fellbach

Vielleicht hast du schon einmal von den hervorragenden Weinen vom Kappelberg gehört oder gar selbst einen getrunken?! Wenn du auf den Spuren der Weine wandeln und nebenbei ein fantastisches Panorama genießen möchtest, bist du auf dem Weinweg in Fellbach genau richtig.

Der Wanderweg startet an der Neuen Kelter in Fellbach und führt auf rund fünf Kilometern mitten durch die Weinberge am Kappelberg. Am Wegesrand findest du immer wieder kleine Stationen, die auf leicht verständliche Weise über die Kultur, Geschichte und Natur des Weinbaus informieren. Fast 100 verschiedene Rebsorten sind hier aufgeführt. Der Blick vom Weinweg reicht außerdem weit über das Remstal und Ludwigsburg bis hin zum Stuttgarter Fernsehturm.

Weinweg Fellbach Kappelberg
Ausflugsziele Stuttgart Weinweg Fellbach
Ausflugsziele Stuttgart Weinweg Fellbach
Weinanbau Kappelberg
Weinweg Fellbach

Genusstipp für Fellbach

Nach der Wanderung empfehle ich dir einen kleinen Bummel durch Fellbach. Besuchenswert ist in jedem Fall das stylische Café Weimer in der Schmerstraße. Neben gutem Siebträger-Kaffee mit Pflanzenmilch gibt es hausgemachte Kuchen sowie köstliche vegetarische Panini (zum Beispiel mit Tomate, Schafskäse und Gemüse).

Achtung: Aufgrund der Corona Einschränkungen ist das Café Weimer aktuell geschlossen. Informiere dich unbedingt auf deren Website, bevor du deine Wanderung startest und dich auf meinen Einkehrtipp verlässt.

Ausflugsziele Stuttgart Café Weimer Fellbach
Fellbach Café Weimer

Infos zu diesem Ausflugsziel

  • Entfernung von Stuttgart: 10 Kilometer
  • Startpunkt der Wanderung: Neue Kelter, Kappelbergstr. 48, Fellbach
  • Anreise per Auto: Per Auto bist du in 20 Minuten am Startpunkt der Wanderung und kannst am Wanderparkplatz der Neuen Kelter sogar kostenlos parken.
  • Anreise mit Öffis: Mit der S-Bahn dauert die Fahrt nach Fellbach sogar nur 11 Minuten.
  • Dauer der Tour: Für den Weinweg mit anschließender Einkehr solltest du einen halben Tag einplanen.

#6 Ausflugsziele Stuttgart:

Remstalkino 

Eines meiner Lieblinge unter den Ausflugszielen rund um Stuttgart ist das Remstalkino auf einem Bergsporn oberhalb von Weinstadt-Beutelsbach. Das Remstalkino ist kein gewöhnliches Kino, denn es ist einzig und alleine die Natur, die hier die Leinwand bespielt und mit wundervollen Ausblicken begeistert.

Das Programm wechselt dabei – je nach Wetter, Tages- und Jahreszeit – ständig. Nimm also einfach auf einem der 26 Sessel aus Kastanienholz Platz und genieße die Aufführung. Da es am Remstalkino leider keine Einkehrmöglichkeiten (und keinen Popcornverkauf) gibt, solltest du dir einfach ein paar Snacks einpacken und im Remstalkino picknicken.

Remstal Kino Ausflugsziele Stuttgart
Remstalkino Ausflugsziele Stuttgart

Weinbaulehrpfad Beutelsbach

Wenn du den Besuch des Remstalkinos mit einer Wanderung verbinden möchtest, empfehle ich dir den Weinbaulehrpfad Beutelsbach. Der 3,8 Kilometer lange Weg führt mitten durch die Weinberge hindurch und lehrt dabei sogar allerhand Wissenswertes über den Weinbau im Remstal.

Ein weiteres Highlight des Rundwanderweges ist die Burg Beutelsbach (auch unter Burgruine Kappelberg bekannt). Sie wurde vermutlich im 11. Jahrhundert erbaut und zählt heute zu den historisch bedeutendsten Stätten Baden-Württembergs – auch wenn nicht mehr allzu viel von der Burg übrig geblieben ist.

Ausflugsziele Stuttgart Remstal
Ausflugsziele Stuttgart Remstal
Burgruine Kappelberg Ausflugsziele Stuttgart

Infos zu diesem Ausflugsziel

  • Entfernung von Stuttgart: 20 Kilometer
  • Startpunkt der Wanderung: Beutelsbacher Halle in Weinstadt-Beutelsbach
  • Anreise per Auto: Von Stuttgart fährst du etwa 20 Minuten nach Weinstadt-Beutelsbach.
  • Anreise mit Öffis: Vom Hauptbahnhof nimmst du die S-Bahn nach Waiblingen. Von dort geht es per Bus 206 nach Beutelsbach. Die Fahrt dauert insgesamt etwa 40 Minuten.
  • Dauer der Tour: Für den Besuch des Remstalkinos mit Picknick brauchst du lediglich zwei Stündchen. Möchtest du auf dem Weinbaulehrpfad wandern, solltest du einen halben Tag einplanen.

#7 Ausflugsziele Stuttgart:

Marbach am Neckar

Zwischen Streuobstwiesen und Weinbergen liegt die Schillerstadt Marbach am Neckar. Die ummauerte Altstadt mit ihren Fachwerkbauten aus dem 18. Jahrhundert steht seit 1983 unter Denkmalschutz. Sehenswert sind vor allem die sogenannten Holdergassen, das ehemalige Quartier der Winzer und Bauern.

Dass Friedrich Schiller hier geboren wurde, wird spätestens bei einem Bummel durch Marbach bewusst, denn die Stadtgeschichte ist eng mit seiner verbunden. Sein Geburtshaus in der Niklastorstraße kann sogar besichtigt werden. 

Holdergassen Marbach
Altstadt Marbach

Museen in Marbach

Wenn du tiefer in die Geschichte von Friedrich Schiller eintauchen möchtest, kannst du das Schiller Nationalmuseum auf der Schillerhöhe besuchen. Gleich daneben befindet sich das Literaturmuseum der Moderne. Auf über 600 Quadratmetern zeigt die Dauerausstellung die kostbarsten und kuriosesten Stücke aus den Beständen des Deutschen Literaturarchivs. 

Museum Marbach
Museum Marbach
Literaturmuseum Marbach

Genusstipp für Marbach

Mitten in der Fußgängerzone von Marbach findest du das Bistro und Ladengeschäft Marktdreizehn. Hier gibt es regionale Produkte und mediterrane Leckereien – überwiegend vegan und vegetarisch. Wer ein passendes Mitbringsel sucht oder sich selbst eine kleine Freude machen möchte, findet hier außerdem handgefertigte Keramik aus Italien, Olivenholzprodukte in Form von Schneidebrettern und Schüsseln, köstliche Weine und ausgewählte Spirituosen, Fair-trade-Schokolade, Nussmischungen, Tee, Gewürze, Öle, Pesto und mehr.

Marbach Marktdreizehn

Infos zu diesem Ausflugsziel

  • Entfernung von Stuttgart: 26 Kilometer
  • Anreise per Auto: Auf der B27 fährst du über Ludwigsburg etwa eine halbe Stunde bis Marbach.
  • Anreise mit Öffis: Vom Hauptbahnhof bringt dich die S4 Richtung Backnang ebenfalls in einer halben Stunde in die Stadt am Neckar.
  • Dauer der Tour: Da Marbach recht klein ist, würde ich etwa einen halben Tag für diesen Ausflug einplanen.

#8 Ausflugsziele Stuttgart:

Schorndorf

Das Fachwerkstädtchen Schorndorf gilt als eines der schönsten in Baden-Württemberg. Einen Rundgang startest du am besten auf dem historischen Marktplatz im Herzen der Altstadt. Hier befindet sich auch das Alte Rathaus. Weiter geht es durch die malerischen Gassen und vorbei an gut erhaltenen Fachwerkfassaden.

Ausflugsziele Stuttgart Schorndorf
Schorndorf Ausflugsziele Stuttgart
Schorndorf Ausflugsziele Stuttgart

Aussichtspunkt Grafenberg

Einen tollen Blick über Schorndorf und das Remstal bis hin zur Schwäbischen Alb hast du vom Aussichtspunkt Grafenberg. Ein schmaler Pfad führt dich innerhalb von einer Stunde direkt vom Zentrum auf den Berg hinauf. Hier kannst du picknicken, wandern und die Aussicht genießen.

Ausflugsziele Stuttgart Schorndorf Himmelsweg
Ausflugsziele Stuttgart Grafenberg Schorndorf

Skybar am Karlsplatz

Ein Highlight von Schorndorf ist die TA OS Skybar am Karlsplatz – vorausgesetzt du lässt dich vom ersten Eindruck nicht abschrecken. Das Gebäude sieht von außen nicht gerade einladend aus. Sobald du die zehnte Etage erreicht hast, wirst du jedoch begeistert sein, denn der Blick von der offenen Terrasse über die terrakottafarbenen Dächer der Stadt ist wirklich einmalig.

Die Skybar hat täglich ab 17 Uhr geöffnet. Früh kommen oder noch besser einen Tisch reservieren lohnt sich, denn die wenigen Plätze sind sehr begehrt – vor allem zum Sonnenuntergang.

Ausflugsziele Stuttgart TA OS Skybar Schorndorf
Ausflugsziele Stuttgart Skybar Schorndorf

Infos zu diesem Ausflugsziel

  • Entfernung von Stuttgart: 30 Kilometer
  • Anreise per Auto: Per Auto erreichst du das Fachwerkstädtchen in weniger als einer halben Stunde.
  • Anreise mit Öffis: Die S-Bahn bringt dich vom Stuttgarter Hauptbahnhof ohne Umstieg in 40 Minuten in die Innenstadt.
  • Dauer der Tour: Mit Stadtbummel, Wanderung zum Grafenberg, Besuch der Skybar und abendlicher Einkehr kannst du in und um Schorndorf gut und gerne einen ganzen Tag verbringen.

#9 Ausflugsziele Stuttgart:

Herrenberg

Eine weitere schwäbische Fachwerkstadt mit ganz viel Charme, ist Herrenberg im Landkreis Böblingen. Dich erwarten mittelalterliche Gassen, ein malerischer Marktplatz und schöne Fachwerkhäuser. Sie stammen aus den Jahrzehnten nach dem großen Stadtbrand 1635. Folgst du dem sogenannten Fachwerkpfad, erhältst du an 25 Station spannende Hintergrundinfos zu den Gebäuden.

Ausflugsziele Stuttgart Herrenberg
Herrenberg Stuttgart
Herrenberg Ausflugsziele Stuttgart
Herrenberg Fachwerkstadt
Herrenberg Ausflugsziele Stuttgart

Genusstipps für Herrenberg

In Herrenberg findest du nicht nur schöne Geschäfte, die zum Bummeln einladen, sondern auch den ein oder anderen Genusstipp. Schau zum Beispiel mal im Weinhaus Alte Brennerei in der Schulstraße vorbei. Hier bekommst du leckere Weine aus der Region.

Gleich gegenüber befindet sich die Fromagerie Holzapfel. Hier werden Antipasti, Käse, hochwertige Öle, Gewürze, Fruchtaufstriche, Kaffee, Senf und gute Bio Weine angeboten.

Herrenberg Vinothek

Turm Runde

Wer mag, kann das Ausflugsziel, das ich dir im nächsten Abschnitt vorstelle, gleich von Herrenberg aus zu Fuß ansteuern. Die Rede ist vom Schönbuchturm auf dem Stellberg. Du erreichst ihn über den 4,5 Kilometer langen Wanderweg Turm Runde. Der Pfad führt durch ein schönes Waldstück, an Streuobstwiesen und am Schlossberg Herrenberg vorbei und endet unmittelbar vor dem Schönbuchturm. Zurück geht es dann später entweder auf gleichem Weg oder mit dem Bus Nummer 782.

Ausflugsziele Stuttgart Turm Runde Herrenberg
Wanderung Schönbuchturm

Infos zu diesem Ausflugsziel

  • Entfernung von Stuttgart: 35 Kilometer
  • Anreise per Auto: Per Auto erreichst du die Stadt innerhalb von 30 Minuten.
  • Anreise mit Öffis: Vom Stuttgarter Hauptbahnhof kannst du im Halbstundentakt mit der S-Bahn oder dem Regionalzug nach Herrenberg fahren. Vom Bahnhof in Herrenberg folgst du einfach dem Jerg Ratgeb Skulpturenpfad in die Innenstadt.
  • Dauer der Tour: Falls du einen Bummel durch Herrenberg mit einer kleinen Wanderung zum Schönbuchturm (siehe nächster Tipp) verbinden und einkehren magst, kannst du dir für dieses Ausflugsziel ruhig einen ganzen Tag Zeit nehmen.

#10 Ausflugsziele Stuttgart:

Schönbuchturm

Der Schönbuchturm in der Nähe von Herrenberg darf in meiner Liste der Ausflugsziele rund um Stuttgart keinesfalls fehlen. Mit seiner Konstruktion aus heimischem Lärchenholz und gespannten Stahlseilen beeindruckt der Turm bereits aus der Ferne. Zwei gegenläufige Treppen, die sich spiralförmig nach oben winden, sorgen dafür, dass du ihn ohne Gegenverkehr besteigen kannst. 

Schwindelfrei solltest du sein, denn die Stufen hängen quasi in der Luft und das sanfte Schwanken des Turmes ist von der 35 Meter hohen Aussichtsplattform deutlich zu spüren. Oben genießt du einen Panoramablick über den Naturpark Schönbuch bis hin zur Schwäbischen Alb.

Schönbuchturm
Ausflugsziele Stuttgart Schönbuchturm
Schönbuchturm Ausflugsziele Stuttgart
Ausflugsziele Stuttgart Tipps
Schönbuchturm Ausblick
Schönbuchturm bei Stuttgart
Schönbuchturm

Genusstipp am Schönbuchturm

Gleich neben dem Parkplatz des Schönbuchturms lädt der Biergarten des Naturfreundehauses zur Einkehr ein. Hier gibt es zum leckere vegetarische Flammkuchen und Wein aus der Region. Anschließend kannst du über die Turm Runde zurück nach Herrenberg wandern.

Infos zu diesem Ausflugsziel

  • Entfernung von Stuttgart: 35 Kilometer
  • Anreise per Auto: Von Stuttgart aus erreichst du den Schönbuchturm innerhalb von 30 Minuten.
  • Anreise mit Öffis: Vom Hauptbahnhof bringt dich die S-Bahn nach Herrenberg. Vom Bahnhof sind es vier Kilometer Fußweg zum Turm oder du nimmst die Buslinie 782 und steigst an der Haltestelle Waldfriedhof aus.
  • Kosten: Der Aufstieg zum Schönbuchturm ist kostenlos
  • Dauer der Tour: Für die Besichtigung des Schönbuchturms, die Wanderung nach Herrenberg, einen kleinen Stadtbummel und eine anschließende Einkehr kannst du dir einen ganzen Tag Zeit nehmen.

#11 Ausflugsziele Stuttgart:

SUP Tour auf der Enz

Bei Die Zugvögel in Bietigheim-Bissingen kannst du nicht nur an geführten SUP-, Kajak- oder Kanutouren auf Enz, Neckar oder Rems teilnehmen, sondern dir auch einfach ein Board ausleihen und die Gegend auf eigene Faust (aus Sicherheitsgründen am besten immer zu zweit) erkunden. Zuvor wirst du von fachkundigen Guides mit dem nötigen Equipment (Schwimmweste, Paddel, Flusskarte, wasserdichte Tasche) und Know-how ausgestattet.

Ein besonderes Erlebnis ist es, das 33 Meter hohe Bietigheimer Eisenbahnviadukt auf der Enz zu durchqueren. Das Viadukt wurde ab 1851 errichtet und zählt noch heute zu den wichtigsten Eisenbahnbrücken im deutschen Schienennetz. Die Enz fließt auf diesem Abschnitt nur sehr langsam, sodass auch Anfänger und Kinder auf dem SUP bestens zurechtkommen.

Bietigheim Zugvögel SUP

Infos zu diesem Ausflugsziel

  • Entfernung von Stuttgart: 27 Kilometer
  • Startpunkt der Tour: Die Zugvögel | Holzgartenstraße 18 | 74321 Bietigheim-Bissingen
  • Anreise per Auto: Normalerweise bieten Die Zugvögel Sammeltaxen an, die dich gemeinsam mit anderen Paddlern zum Einstieg einer Tour fahren, damit du am Ende wieder an deinem Fahrzeug ankommst. Aufgrund der aktuellen Corona Lage sind Sammeltaxen zur Zeit allerdings nicht möglich.
  • Kosten: 20 Euro für 2 Stunden SUP

#12 Ausflugsziele Stuttgart:

Besigheim

Dort, wo die Enz in den Neckar mündet, liegt das mittelalterliche Besigheim. Die Stadt ist vom Weinbau geprägt und wurde 2010 zum schönsten Weinort Deutschlands gekürt. Bei einem Bummel durch die Altstadt spazierst du durch verwinkelte Gassen, an Teilen der historischen Stadtmauer, Wehrtürmen aus der Staufenzeit und an weinbewachsenen Fachwerkhäusern vorbei. Jede Menge Weinstuben, Cafés und Restaurants laden zur Einkehr ein.

Der komplette Stadtkern steht unter Denkmalschutz. Die meisten Gebäude besitzen noch Gewölbekeller. In manchen davon wird bis heute Wein gelagert. Die historischen Keller dienen beim Besigheimer Winzerfest, das alle zwei Jahre stattfindet, als Gastraum für gesellige Runden.

Besigheim Fachwerk
Besigheim Stuttgart Ausflugsziele
Ausflugsziele Stuttgart Besigheim

Aussichtspunkt

Für einen tollen Ausblick auf Besigheim, empfehle ich dir, auf den Niedernberg zu laufen – entweder entlang der Löchgauer Steige oder über die 400 Treppenstufen der Himmelsleiter. Oben angekommen, bist du wahrscheinlich erst mal ziemlich außer Puste, befindest dich aber inmitten der Steillagen des Weinanbaugebietes Besigheim und wirst mit einer grandiosen Weitsicht belohnt.

Einen offiziellen Aussichtspunkt bietet die stählerne Plattform Weinkanzel. Da sie im Rahmen von Planwagenfahrten durch die Weinberge gerne von größeren Touristengruppen angefahren wird, war die Weinkanzel bei unserem Besuch völlig überlaufen. Wir haben den Ausblick deshalb einfach so genossen und fanden es unglaublich schön.

Besigheim Weinkanzel
Besigheim Weinberge
Besigheim Ausblick

Infos zu diesem Ausflugsziel

  • Entfernung von Stuttgart: 33 Kilometer
  • Anreise per Auto: Vom Zentrum Stuttgarts benötigst du etwa 40 Minuten bis Besigheim.
  • Anreise mit Öffis: Die Bahn bringt dich mit Umstieg in Ludwigsburg ebenfalls in 40-45 Minuten zum Bahnhof in Besigheim.
  • Dauer der Tour: Mit dem Besuch der Altstadt, der Wanderung zur Weinkanzel und mit Einkehr in der ein oder anderen Weinstube kannst du gut und gerne einen ganzen Tag füllen.

#13 Ausflugsziele Stuttgart:

Herzog-Jäger-Pfad

Die Kleinstadt Waldenbuch liegt im Landkreis Böblingen. Hier kannst du deine Wanderschuhe schnüren und den 13,7 Kilometer langen Herzog-Jäger-Pfad erwandern. Sein Name nimmt Bezug auf das ehemalige Jagdgebiet Bezenberg, das die Herzöge von Württemberg bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts wegen des legendären Wildreichtums oft und gerne aufsuchten.

Der bestens ausgeschilderte Rundweg führt durch wunderschöne Wälder, vorbei an Obstbaumwiesen und zahlreichen Infotafeln und Mitmach-Stationen, wie zum Beispiel einem kleinen Barfuß-Parcours oder einer Waldschaukel zum Entspannen.

Herzog-Jäger-Pfad Waldenbuch
Ausflugsziele Stuttgart Waldenbuch
Wandern rund um Stuttgart
Herzog-Jäger-Pfad Barfußweg
Wanderung Waldenbuch
Ausflugsziele Stuttgart Wanderung Waldenbuch

Genusstipp

Wir haben uns vor der Wanderung auf dem Herzog-Jäger-Pfad einen Picknickrucksack beim Landgasthof Rössle in Waldenbuch bestellt und dort abgeholt. Dieser war mit verschiedenen Salaten, Wraps, Brezel und Brot, gegrillten Auberginen, Oliven und getrockneten Tomaten, Frischkäse, köstlichen Desserts mit frischen Beeren sowie mit Getränken gefüllt. So konnten wir ein tolles Picknick mitten in der Natur genießen. Sogar Teller, Besteck und Gläser waren dabei. Nach der Wanderung bringst du den Rucksack einfach wieder zurück.

Picknick Landgasthof Rössle Waldenbuch

Ritter Sport

Waldenbuch ist die Heimat von Ritter Sport. Nach der Wanderung auf dem Herzog-Jäger-Pfad lohnt sich ein Besuch des weltbekannten Familienunternehmens. In der Schokoladenausstellung erfährst du jede Menge Wissenswertes über den Anbau und Bezug des Kakaos und erhältst Einblicke hinter die Kulissen der firmeneigenen Kakaoplantage in Nicaragua.

Darüber hinaus gibt es ein Museumscafé, eine Schokowerkstatt, in der du deine eigene Schokolade kreieren kannst sowie einen Schoko Shop, der täglich geöffnet hat. Hier findest du alles, was das Schokoladenherz begehrt.

Waldenbuch Rittersport
Rittersport Waldenbuch

Infos zu diesem Ausflugsziel

  • Entfernung von Stuttgart: 24 Kilometer
  • Startpunkte der Wanderung: Der Rundweg kann an den Zustiegspunkten Haltestelle Bonholz in Waldenbuch, Endbahnhof Schönbuchbahn, Haltestelle Alte Post und Wanderparkplatz Kläranlage in Dettenhausen begonnen werden.
  • Anreise per Auto: Für die Fahrt nach Waldenbuch benötigst du eine halbe Stunde.
  • Anreise mit Öffis: Mit S-Bahn fährst du bis Leinfelden-Echterdingen und anschließend mit der Buslienie 826 bis zur Haltestelle Waldenbuch Bonholz oder Dettenhausen Alte Post. Von dort sind es nur wenige Minuten zu Fuß zu den jeweiligen Zustiegspunkten. Für die Anreise solltest du circa 45 Minuten einplanen.
  • Dauer der Tour: Für die Wanderung benötigst du etwa 4,5 Stunden.

#14 Ausflugsziele Stuttgart:

Waiblingen

“Junge Stadt in alten Mauern,” lautet der Slogan von Waiblingen im Remstal. Durch den Beinsteiner Torturm, das einzige noch erhaltene Stadttor der mittelalterlichen Stadtanlage, gelangst du in die Waiblinger Altstadt. Auf dem Marktplatz spielt sich das Leben ab. Hier reihen sich schöne Fachwerkhäuser, Cafés und Restaurant aneinander.

Da Waiblingen direkt am Remstaler Radweg liegt, bietet sich dieses Ausflugsziele auch wunderbar in Kombination mit einer Fahrradtour an. Für uns ist dieser Programmpunkt aufgrund schlechten Wetters leider ins Wasser gefallen.

Waiblingen Altstadt
Waiblingen Fachwerkstadt
Waiblingen Marktplatz
Ausflugsziele Stuttgart Waiblingen

Genusstipp für Waiblingen

Die Vorratskammer in Waiblingen ist ein schwäbisch-österreichisches Restaurant mit großem Außenbereich, das erst im Juni 2021 eröffnet wurde. Hier wirst du mit frischen, saisonalen Gerichten verwöhnt. Es gibt eine gute Auswahl für Vegetarier und Veganer – wenn nicht auf der Karte, dann auf jeden Fall auf Nachfrage.

Vorratskammer Waiblingen
Waiblingen Vorratskammer

Infos zu diesem Ausflugsziel

  • Entfernung von Stuttgart: 17 Kilometer
  • Anreise per Auto: Vom Zentrum in Stuttgart benötigst du weniger als 20 Minuten nach Waiblingen.
  • Anreise mit Öffis: Die S-Bahnen S2 und S3 bringen dich innerhalb 14 Minuten hin.
  • Dauer der Tour: Für einen Bummel durch Waiblingen würde ich einen halben Tag einplanen.

#15 Ausflugsziele Stuttgart:

Grabkapelle auf dem Württemberg

Eines der schönsten Ausflugsziele rund um Stuttgart ist die Grabkapelle auf dem Württemberg im Stadtteil Rotenberg. Sie wurde sie im 18. Jahrhundert von König Wilhelm I als Liebesbeweis für seine verstorbene Frau Katharina erbaut und dient heute als Mausoleum der Königsfamilie von Württemberg. Mit einem kleinen Augenzwinkern wird die Grabkapelle deshalb auch als schwäbisches Taj Mahal bezeichnet.

Grabkapelle Stuttgart
Grabkapelle Ausflugsziele Stuttgart
Sonnenuntergang Grabkapelle Stuttgart

Genusstipp

Umgeben von Weinbergen, ist die Grabkapelle wohl einer der romantischsten Orte für ein Picknick mit Ausblick – vor allem zum Sonnenuntergang. Du solltest dir deshalb ein paar Snacks und Wein aus der Region mitbringen. Letzteren bekommst du zum Beispiel in der Vinothek des Weinbaumuseums am Uhlbacher Platz. Von hier aus kannst du auch zu Fuß zur Grabkapelle spazieren.

Stuttgart Grabkapelle Weinreben
Ausflugsziele Stuttgart Grabkapelle

Infos zu diesem Ausflugsziel

  • Entfernung von Stuttgart: 11 Kilometer vom Zentrum
  • Anreise per Auto: Von der Innenstadt fährst du, je nach Verkehr, etwa eine halbe Stunde.
  • Anreise mit Öffis: Innerhalb von 40 Minuten schaffst du es auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln, zum Beispiel mit der S1 bis Untertürkheim und von dort mit der Buslinie 61 bis Rotenberg.
  • Dauer der Tour: Da ich dir empfehle, die Grabkapelle zum Sonnenuntergang zu besuchen, würde ich einen Abend für dieses Ausflugsziel einplanen.

#16 Ausflugsziele Stuttgart:

Weinwanderweg Bad Cannstatt

Rund um Stuttgart gibt es mehrere Weinwanderwege. Einer von ihnen ist der 8,5 Kilometer lange Weinwanderweg Bad Cannstatt. Er beginnt am Max-Eyth-See, der für sich schon ein super schönes Ausflugsziel ist. Nachdem du die Hängebrücke am See hinter dir gelassen hast, gelangst du in die Weinberge. Hier führt der Weg mitten durch das Anbaugebiet und bietet fantastische Ausblicke über Stuttgart, Bad Cannstatt und den Neckar.

Leider ist der Weinwanderweg relativ schlecht beschildert und sorgt unterwegs immer wieder für Verwirrung. Ich rate dir deshalb der Routenbeschreibung von Stuttgart Tourismus zu folgen. Nach der Wanderung lädt der Max-Eyth-See zur Erholung ein. Im Sommer kannst du hier sogar baden.

Ausflugsziele Stuttgart Stuttgarter Weinwanderweg
Stuttgarter Weinwanderweg
Ausflugsziele Stuttgart Max-Eyth-See
Ausflugsziele Stuttgart Max-Eyth-See

Genusstipp am Max-Eyth-See

Nach der Wanderung lädt der Biergarten und Stadtstrand Dock Snyder auf der Halbinsel im Max-Eyth-See zur Einkehr ein. Hier sitzt du mitten im Grünen und direkt am Wasser. Gleich neben dem Biergarten befindet sich auch ein Bootsverleih.

Biergarten Max-Eyth-See

Infos zu diesem Ausflugsziel

  • Entfernung von Stuttgart: 8 Kilometer
  • Anreise per Auto: Die Fahrt zum Max-Eyth-See dauert etwa 15 Minuten. Kostenfreie Parkplätze findest du in Hofen.
  • Anreise mit Öffis: Mit der U-Bahn bist du innerhalb von 20 Minuten am See. Hier gibt es drei Haltestellen. Die Haltestelle Wagrainäcker liegt dem Startpunkt der Wanderung am nächsten. Da der See nur wenige Kilometer vom Zentrum entfernt liegt, kannst du alternativ auch per Fahrrad anreisen.

#17 Ausflugsziele Stuttgart:

Esslingen am Neckar

In der Altstadt von Esslingen erwartet dich gleich ein ganzes Ensemble an Fachwerkbauten, gotischen Kirchen und barocken Adelspalais. Lass dich am besten einfach durch die Gassen treiben, denn es gibt viel zu sehen. Allen voran das prachtvolle Alte Rathaus mit seiner Renaissance-Fassade sowie die älteste, zusammenhängende Fachwerkhäuserzeile Deutschlands. Sie zeugen von Esslingens Blütezeit im Mittelalter. Die ehemalige Reichsstadt schaut immerhin auf eine 1200-jährige Geschichte zurück. 

Esslingen Ausflugsziele Stuttgart
Altstadt Esslingen
Esslingen
Esslingen Tagesausflug

Sektkellerei Kessler

Ein Programmpunkt, den ich dir sehr ans Herz legen möchte, ist eine Führung durch die älteste Sektkellerei Deutschlands. Sie wurde 1826 von Georg Christian Kessler, der sein Handwerk in der Champagne lernte, gegründet. Aus Frühburgunder wurden die ersten 4.000 Flaschen Schaumwein hergestellt unter dem Namen “Schäumender Württemberger Wein” verkauft.

Noch heute reifen die edlen Tropfen per Flaschengärung in den historischen Gewölbekellern. Bei einer Führung erfährst du jede Menge Spannendes über die Geschichte des Unternehmens, über die traditionelle Herstellung von Sekt und selbstverständlich wird auch das ein oder andere Glas verkostet.

Sektkellerei Kessler Esslingen
Kessler Sektkeller
Kessler Sekt

Genusstipp für Esslingen

Bei einem Bummel durch Esslingen lohnt sich ein Besuch des im Juli 2021 neu eröffneten Café Findelkind. Hier gibt es gesunde Gemüse Bowls, fluffige Waffeln mit frischen Früchten und ausgefallene Getränke, wie zum Beispiel den Iced Pink Latte mit Rote Beete und Hafermilch.

Findelkind Esslingen
Esslingen Findelkind Beglische Waffeln

Infos zu diesem Ausflugsziel

  • Entfernung von Stuttgart: 15 Kilometer
  • Anreise per Auto: Die Fahrt über die B10 dauert etwa 15 bis 20 Minuten.
  • Anreise mit Öffis: Mit der Regionalbahn benötigst du vom Stuttgarter Hauptbahnhof gerade einmal 10 Minuten bis Esslingen.

#18 Ausflugsziele Stuttgart:

Siebenmühlental

Das malerische Siebenmühlental ist ein im Naturpark Schönbuch gelegenes Naherholungsgebiet bei Stuttgart. Anders als der Name vermuten lässt, befinden sich hier sogar elf anstatt sieben historische Mühlen, von denen heute allerdings nur noch die Eselsmühle mahlt. Zuschauen ist jederzeit erlaubt.

Von den beiden Wanderparkplätzen am Viadukt oder Seebrückenmühle starten zahlreiche Wanderwege durch das Tal. Viele von ihnen führen über Waldwege am Reichenbach entlang von Mühle zu Mühle. Zwischendurch kommst du immer wieder an Überresten der alten Eisenbahnstrecke der Siebenmühlentalbahn vorbei. Sie wurde 1955 stillgelegt. Heute wird die neun Kilometer lange, asphaltierte Trasse als Radweg genutzt.

Was mich im Siebenmühlental ein wenig gestört hat, ist der Fluglärm, ausgelöst durch die startenden und landenden Flugzeuge am Stuttgarter Flughafen. Ein kleiner Wermutstropfen an einem sonst so malerischen Ausflugsziel.

Siebenmühlental Ausflugsziele Stuttgart

Genusstipp

Mein Einkehrtipp für das Siebenmühlental ist das Bio-Restaurant Mäulesmühle mit seinem schönen Biergarten. Hier wird großen Wert auf regionale und saisonale Produkte mit kurzen Transportwegen gelegt. Probiere unbedingt das köstliche Brot aus der hauseigenen Mühlenbäckerei. Außerdem gibt es vegetarische Maultaschen mit Kartoffelsalat – eben typisch schwäbisch.

Mäulesmühle Siebenmühlental

Infos zu diesem Ausflugsziel

  • Entfernung von Stuttgart: 15 Kilometer
  • Anreise per Auto: Die Wanderparkplätze im Siebenmühlental erreichst du nach einer 25-minütigen Fahrt.
  • Anreise mit Öffis: Mit Umstiegen in Vaihingen und Leinfelden erreichst du das Siebenmühlental per S-Bahn und Bus.
  • Dauer der Tour: Die Wanderungen können unterschiedlich lange ausgedehnt werden – vom kurzen Spaziergang bis hin zur Tagestour.

#19 Ausflugsziele Stuttgart:

Schloss Ludwigsburg

Das Residenzschloss Ludwigsburg, etwa 15 Kilometer vom Zentrum Stuttgarts entfernt, zählt zu den größten noch erhaltenen Barockschlössern Europas. Es wurde zwischen 1704 und 1733 unter der Herrschaft von Herzog Eberhard Ludwig von Württemberg errichtet und befindet sich auch heute noch in einem prächtigen Zustand. 

Während einer Führung durch die prunkvollen Säle erhältst du einen Einblick in die Geschichte des Schlosses und auch die Parkanlagen mit den vielen blühenden Blumen sind einen Besuch wert. Nach der Besichtigung bietet sich das Café Schlosswache im Innenhof zum Kaffeetrinken und Kuchenessen an.

Auch die weitläufigen Gärten des Schlosses sind absolut sehenswert. Unter dem Namen Blühendes Barock gelten sie als älteste und schönste Gartenschau Deutschlands.

Residenzschloss Ludwigsburg
Schloss Ludwigsburg Stuttgart Tipps
Stuttgart Schloss Ludwigsburg Saal
Schloss Ludwigsburg Stuttgart
Stuttgart Tipps Schloss Ludwigsburg

Herbsttipp: Kürbisausstellung

Einmal im Jahr verwandelt sich die Gartenanlage unterhalb des Schloss Ludwigsburg in ein riesiges Kürbismeer. Von Ende August bis weit in den Winter hinein findet hier die größte Kürbisausstellung der Welt mit großer Kürbis-Sortenschau und lustigen Skulpturen aus Kürbissen statt. Gleich am Eingang zur Kürbisausstellung findest du einen kleinen Stand, der gebrannte Kürbiskerne mit Meersalz, mit Zucker und Chili sowie mit Zucker und Zimt verkauft. Die sind absolut köstlich! Auf dem Festgelände werden außerdem viele weitere Leckereien aus Kürbis verkauft.

Stuttgart Kuerbisausstellung Schloss Ludwigsburg

Infos zu diesem Ausflugsziel

  • Entfernung von Stuttgart: 15 Kilometer
  • Öffnungszeiten Schloss: Montag bis Sonntag von 11.00 bis 16.00 Uhr (letzter Einlass 15.30 Uhr)
  • Eintritt Schloss: 8,50 Euro inklusive Führung
  • Eintritt Gärten: 10 Euro pro Person
  • Kürbisausstellung: Nach zwei Jahren Pause findet die nächste Kürbisausstellung vom 26. August bis 4. Dezember 2022 statt. Der Eintritt kostet 10 Euro
  • Anreise per Auto: Vom Stuttgarter Zentrum bist du innerhalb von 20 Minuten am Schloss. Hier findest du fast 700 kostenpflichtige Parkplätze.
  • Anreise mit Öffis: Am Schloss gibt es einen Busbahnhof sowie eine S-Bahn Station. Beide erreichst du vom Zentrum Stuttgarts innerhalb von 30 Minuten.
  • Dauer der Tour: Für die Besichtigung des Schlosses und der Gärten würde ich einen halben Tag einplanen.

#20 Ausflugsziele Stuttgart:

Schwäbisch Gmünd

Im Osten Baden-Württembergs, etwa 50 Kilometer von Stuttgart entfernt, liegt Schwäbisch Gmünd. Sehenswert ist vor allem die gut erhaltene Altstadt mit ihren historischen Gebäuden, Kirchen und Klosterbauten, die auf die Zeit der Römer und Staufer hinweisen. Der Marktplatz mit seinem barocken Alten Rathaus sowie der Münsterplatz, der vom Gmünder Münster dominiert wird, zählen zu den schönsten historischen Plätzen Süddeutschlands.

Schwäbisch Gmünd Ausflugsziele Stuttgart
Marktplatz Schwäbisch Gmünd
Schwäbisch Gmünd

Genusstipp für Schwäbisch Gmünd

Gute Drinks mit Blick über die Dächer von Schwäbisch Gmünd bekommst du im Charles Restaurant im siebten Stock des Business & Lifestyle Hotels am Remspark. Auf der Dachterrasse ist es sicher noch ein wenig cooler. Die war während unseres Besuches leider wegen schlechtem Wetter geschlossen. Das Restaurant ist für Vegetarier und Veganer eher weniger geeignet.

Hotel am Remspark Schwäbisch Gmünd

Himmelsgarten

Im Stadtteil Wetzgau befindet sich der schön angelegte Landschafts- und Freizeitpark Himmelsgarten, der 2014 im Rahmen der Landesgartenschau errichtet wurde. Das gesamte Gelände ist von bunten Blumen übersät. Ein absolutes Paradies für Wildbienen und andere Insekten! Außerdem gibt es Kinderspielplätze, eine Minigolfanlage und einen Kiosk mit Biergarten.

Highlight des Himmelsgartens ist der 38,6 Meter hohe Holz-Aussichtsturm mit dem schönen Namen Himmelsstürmer. Über 209 Treppenstufen gelangst du zu einer Plattform mit Panoramaausblick über Schwäbisch Gmünd und das Remstal bis hin zu den drei Kaiserbergen. Leider ist der Turm nur samstags und sonntags geöffnet.

Remstal Himmelsgarten
Ausflugsziele Stuttgart Himmelsgarten
Aussichtsturm Region Stuttgart

Weleda Heilpflanzengarten

Gegenüber vom Himmelsgarten liegt der Heilpflanzengarten des Weleda Erlebniszentrums. Während einer 90-minütigen Führung erhältst du spannende Einblicke in den biologisch-dynamischen Anbau. In den Gärten kommen weder chemische Spritz- noch Düngemittel zum Einsatz. Stattdessen halten die Gärtner:innen den Boden mit natürlichen Methoden, wie Gründüngung, gesund.

In meinem Beitrag über das Remstal findest du viele weitere Infos zum Weleda Heilpflanzengarten.

Heilpflanzengarten Ausflugsziele Stuttgart
Ausflugsziele Stuttgart Heilpflanzengarten

Infos zu diesem Ausflugsziel

  • Entfernung von Stuttgart: 50 Kilometer
  • Anreise per Auto: Vom Zentrum benötigst du etwa 40 Minuten bis Schwäbisch Gmünd.
  • Anreise mit Öffis: Mit S-Bahn und Regionalbahn brauchst du etwa eine Stunde. Vom Zentrum kommst du entweder zu Fuß oder per Bus nach Wetzgau.
  • Dauer der Tour: In Schwäbisch Gmünd kannst du locker einen ganzen Tag verbringen – vor allem, wenn du nicht nur die Innenstadt, sondern auch den Stadtteil Wetzgau besuchst.

Hoteltipp in der Natur

Ein Hotel, das ich dir guten Gewissens empfehlen kann, ist das Waldhotel im Stuttgarter Stadtteil Degerloch. “Stadtnah und direkt am Waldrand zugleich, gut erreichbar und doch mitten in der Natur” beschreibt das Hotel selbst seine einzigartige Lage und bringt es mit diesen Worten absolut auf den Punkt. 

Die Zimmer sind sehr gemütlich eingerichtet und verfügen allesamt über einen Balkon mit Blick ins Grüne. Hier lässt es sich mit Vogelgezwitscher und frischer Waldluft wunderbar in den Tag starten. Anschließend gehts zum üppigen Frühstücksbuffet, das auf überflüssige Plastikverpackungen verzichtet und wirklich keine Wünsche offen lässt. Bei schönem Wetter kannst du auf der Terrasse sitzen und auf Nachfrage wird sogar geschäumte Pflanzenmilch für den Cappuccino serviert.

Die Weinbar des Hotels sowie den Room Service haben wir ebenfalls ausgiebig getestet und als spitzenmäßig befunden. Besonders empfehlen kann ich ein gemütliches Dinner im Bett mit einem Glas Rotwein und gelber Thai Curry Suppe mit Kokosmilch und Cashew Kernen – genau das Richtige nach einer langen Wanderung oder einem Besuch der anderen Ausflugsziele rund um Stuttgart. 

Waldhotel Stuttgart
Waldhotel Stuttgart Frühstück
Stuttgart Hotel
Waldhotel Stuttgart Room Service

Per Wohnmobil in der Region Stuttgart

Bist du mit dem Van oder Wohnmobil im Großraum Stuttgart unterwegs? Die Region bietet nicht nur richtig tolle Ausflugsziele, sondern ist auch super wohnmobilfreundlich und bietet eine Vielzahl an gepflegten Stellplätzen an. Die meisten liegen so zentral, dass du Innenstädte und andere Ausflugsziele rund um Stuttgart innerhalb weniger Minuten zu Fuß erreichen kannst. 

Auf einigen Stellplätzen wird eine kleine Gebühr verlangt, manche sind sogar kostenfrei. Oft gibt es Frischwasser, Entsorgungsstationen, Strom und sogar kostenfreies WLAN. Nach unseren Erfahrungen können wir die Region Stuttgart wärmstens für einen Urlaub mit dem Wohnmobil empfehlen.

Acht Stellplätze stelle ich dir in meinem Beitrag Stellplätze in der Region Stuttgart vor.

Wohnmobilstellplätze Region Stuttgart

Kennst du weitere Ausflugsziele rund um Stuttgart, die ich beim nächsten Mal unbedingt besuchen sollte? Ich freue mich über deine Tipps!

DAS WIRD DIR AUCH GEFALLEN


Dieser Beitrag entstand in langjähriger Zusammenarbeit mit Stuttgart Tourismus.


TAGS
WILLKOMMEN ♡

Hey, ich bin Julia,

Reisebloggerin, Fotografin und Buchautorin. Am glücklichsten bin ich draußen in der Natur, beim Wandern, mit frischer Luft in den Lungen, Sonne im Gesicht und meiner Kamera im Gepäck. Auf globusliebe.com findest du Inspiration und Tipps rund um verantwortungsvolles Reisen und einen nachhaltigen Lebensstil.

MerkenMerken

WAS SUCHST DU?
BEKANNT AUS
globusliebe Naturkosmetik
UNSER NEUES BUCH
Umweltfreundlich reisen