Chiang Mai Tipps
Alle Berichte ASIEN Städtetrips Thailand

Chiang Mai Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziele & Geheimtipps

Von
Thailand

In Chiang Mai vereinen sich thailändische Kultur und westliches Hipsterflair. Die Stadt im Norden Thailands versprüht einen ganz besonderen Charme. Zu den wichtigsten Chiang Mai Sehenswürdigkeiten zählen eine ummauerte Altstadt, buddhistische Tempel und quirlige Märkte. 

In diesem Beitrag stellen wir dir alle unsere Tipps für Chiang Mai, die schönsten Tempel, tolle Ausflugsziele, hippe Cafés, Märkte sowie eine bezaubernde Unterkunft vor. Am Ende findest du außerdem hilfreiche Infos zur Reiseplanung. 

Die besten Chiang Mai Sehenswürdigkeiten

Infos zu Chiang Mai

Chiang Mai ist die größte Stadt im Norden von Thailand. Sie liegt etwa 700 Kilometer von Bangkok und 200 Kilometer von Chiang Rai entfernt. Die Stadt zählt rund 130.000 Einwohner:innen und gehört zu den kulturell wichtigsten Orten des Landes.

Die Geschichte Chiang Mais reicht bis ins 13. Jahrhundert zurück. Die Stadt wurde 1296 von König Mangrai als Hauptstadt des ehemaligen Königreichs Lanna gegründet. Noch heute kannst du unzählige Chiang Mai Sehenswürdigkeiten entdecken, die von der bewegten Vergangenheit erzählen.

In den letzten Jahren hat sich Chiang Mai zu einem Hotspot für digitale Nomaden entwickelt. Sie schätzen die entspannte Traveller Atmosphäre, die günstigen Lebenshaltungskosten sowie die wachsende Gemeinschaft von Freiberufler:innen.

Das erwartet dich in Chiang Mai

  • Eine schöne Altstadt, die wunderbar zu Fuß oder per Fahrrad erkundet werden kann.
  • Unzählige buddhistische Tempel, die dazu einladen, in die thailändische Kultur einzutauchen.
  • Quirlige Märkte, auf denen leckeres Street Food angeboten wird.
  • Eine bunte Traveller Szene, die Reisende aus aller Welt anzieht.
  • Hippe Cafés, Restaurants und Bars mit großem vegan/vegetarischem Angebot.
  • Eine große internationale Szene digitaler Nomaden, die hier ortsunabhängig arbeiten.
  • Spannende Ausflugsziele in der umliegenden Region.
  • Ein zauberhaftes Boutique Hotel mit Boho Charme.
Chiang Mai Sehenswürdigkeiten
Chiang Mai Sehenswürdigkeiten Geheimtipps

Chiang Mai Sehenswürdigkeiten

1. Altstadt von Chiang Mai

Herzstück und wichtigste Anlaufstelle von Chiang Mai ist die historische Altstadt. Sie ist wie ein Viereck angeordnet und wird von den Resten einer antiken Stadtmauer sowie einem parallel dazu verlaufenden Wassergraben umgeben. Sehenswert ist hier vor allem das rekonstruierte Stadttor Tha Phae Gate.

In den quirligen Gassen der Altstadt findest du zahlreiche hippe Cafés und Restaurants, Coworking Spaces, Reisebüros, Tattoo Studios, Massage Salons, Barbiere und kleine Boutiquen. Lass dich am besten einfach treiben, entdecke bunte Street Art und genieße die lebhafte Atmosphäre. In der Altstadt befinden sich außerdem die beliebtesten Tempel von Chiang Mai. Diese stelle ich dir weiter unten in diesem Beitrag vor.

globusliebe Idee

Extratipp: Um die schönsten Spots der Altstadt kennenzulernen, empfehle ich dir, an einer geführten Fahrradtour mit einem einheimischen Guide teilzunehmen. Das haben wir in Bangkok gemacht und waren absolut begeistert.

Chiang Mai Sehenswürdigkeiten Streetart
Gasse in der Altstadt von Chiang Mai
Chiang Mai Sehenswürdigkeiten Altstadt
Chiang Mai Tipps Altstadt

2. Hipsterviertel Nimman

Außerhalb der Stadtmauern liegt das Hipsterviertel Nimman, das sich rund um die kilometerlange Nimmanhaemin Road und ihre Seitengassen zieht. Klassische Chiang Mai Sehenswürdigkeiten findest du hier weniger. Was die meisten westlichen Tourist:innen nach Nimman zieht, sind Bars, Restaurants, Coworking Spaces, Einkaufszentren, Cafés, Unterkünfte und seit der Legalisierung im Jahr 2022 leider auch unzählige Cannabis Shops.

Das Viertel hat deutlich weniger Charme als die historische Altstadt, ist jedoch der beste Ort, um andere Reisende aus aller Welt zu treffen oder im Café zu arbeiten. Hier sind einige Orte, die wir empfehlen können:

  • Ristr8to Original und Ristr8to Lab sind DIE Spots für gute Kaffeespezialitäten. Der Gründer Arnon Thitiprasert gewann 2017 die Latte Art Weltmeisterschaft in Budapest.
  • One Nimman: Schönes Einkaufszentrum in einem (neuen) Backsteingebäude mit italienisch aussehendem Glockenturm. Hier findest du kleine, individuelle Geschäfte und Cafés.
  • Auf dem White Market werden Kunsthandwerk, schöne Souvenirs und Kleidung angeboten.
Nimman Chiang Mai
Nimmanhaemin Road Chiang Mai

3. Wat Chedi Luang

In Chiang Mai gibt es rund 200 Tempelanlagen. Sie zählen zu den bedeutendsten Chiang Mai Sehenswürdigkeiten. Viele von ihnen befinden sich in der historischen Altstadt und sind bequem zu Fuß zu erreichen. Der über 600 Jahre alte Wat Chedi Luang war ursprünglich über 80 Meter hoch und somit eines der höchsten Bauwerke im damaligen Königreich Lanna.

Bei einem Erdbeben im Jahr 1545 brach der obere Teil des Chedis ein. Heute lässt sich das Ausmaß des Tempels nur noch erahnen. Berühmt ist der Wat Chedi Luang auch deshalb, weil er fast ein Jahrhundert lang einen wertvollen Smaragd Buddha beheimatete. Dieser steht heute jedoch im Wat Phra Kaew, einem der wichtigsten Tempel in Bangkok.

Extratipp: Im Wat Chedi Luang wird täglich ein Monk Chat angeboten. Hier hast du die einmalige Gelegenheit, mit Mönchen zu sprechen und ihnen Fragen zum Buddhismus zu stellen.

globusliebe Ticket Tipp

Der Eintritt zum Wat Chedi Luang kostet 50 Baht. Möchtest du gleich mehrere Tempel in Chiang Mai besuchen, nimm doch an einer geführten Tempeltour teil und erfahre mehr über ihre faszinierenden Geschichten.

Wat Chedi Luang Chiang Mai Sehenswürdigkeiten
Wat Chedi Luang Chiang Mai
Blumen im Tempel in Chiang Mai Thailand
Wat Chedi Luang Opfergaben
Wat Chedi Luang Tempel

4. Wat Phra Singh 

Eine der schönsten Chiang Mai Sehenswürdigkeiten ist der Wat Phra Singh. Er wurde im Jahr 1345 erbaut und 2002 komplett saniert. Der Tempel beherbergt die hoch verehrte Phra Singh Buddha Statue. Sie zeigt Buddha in der Geste der Segnung. Die Statue wird jedes Jahr zur großen Songkran Prozession aus dem Tempel geführt und feierlich durch die Stadt getragen.

Darüberhinaus gibt es kunstvoll verzierte Holzschnitzereien, Dächer im Lanna Stil sowie einen großen, vergoldeten Chedi zu bewundern. Wir hatten sogar das Glück, im Wat Phra Singh eine wunderschöne buddhistische Zeremonie mit Mönchsgesängen und Gebeten erleben zu dürfen.

Chiang Mai Tipps Tempel
Wat Phra Singh Chiang Mai Sehenswürdigkeiten
Wat Phra Singh Chiang Mai Tipps
Chiang Mai Tipps Wat Phra Singh

Etwa 95% aller Thais sind Buddhisten. Die Religion hat in ihrem täglichen Leben einen sehr hohen Stellenwert. In den Tempeln werden häufig Opfergaben zum Dank an Buddha und die Mönche dargelegt. Diese bestehen meist aus Räucherstäbchen und Blumen, die man am Eingang kaufen kann. Der Glaube an Götter und Geister gehört in Thailand zur Kultur. Häufig sieht man auch Reis, Süßigkeiten oder rote Limo als Opfergaben in Tempeln und Geisterhäuschen am Straßenrand. Die Thais sind der Meinung, dass die Geister damit genährt und besänftigt werden.

5. Wat Phantao

Der Wat Phantao ist ein weiterer sehenswerter Tempel im Herzen der Altstadt. Er ist jedoch deutlich kleiner, schlichter und wird weniger häufig von Tourist:innen besucht. Das Gebäude des Wat Phantao wurde komplett aus Teakholz erbaut und ist ein schönes Beispiel für den Lanna Baustil.

Über dem Eingang der Gebetshalle prangt ein goldener Pfau. Er ist ein Symbol für spirituelle Erleuchtung und Weisheit. Gleich neben dem hölzernen Pavillon steht ein großer, goldener Chedi.

Wat Phantao Chiang Mai Sehenswürdigkeiten

6. Wat Suan Dok

Der Wat Suan Dok liegt außerhalb der historischen Stadtmauern und zählt für mich zu den schönsten Chiang Mai Sehenswürdigkeiten. Er besteht aus einem 48 Meter hohen goldenen Hauptchedi sowie unzähligen kleineren weißen Chedis. Sie dienen als Grabstätten, in denen die sterblichen Überreste der königlichen Familie von Lanna aufbewahrt werden. Der Ort sollte deshalb mit größtem Respekt besichtigt werden.

Auf dem Tempelgelände befindet sich auch ein Teil der buddhistischen Universität mit dem unfassbar langen Namen Mahachulalongkornrajavidyalaya. Hier werden regelmäßig Gespräche mit Mönchen sowie englischsprachig angeleitete Meditationskurse angeboten.

Wat Suan Dok Chiang Mai Sehenswürdigkeiten
Chiang Mai Sehenswürdigkeiten Wat Suan Dok
Chiang Mai Tipps

Wenn du einen buddhistischen Tempel in Thailand besuchst, ist es wichtig, sich respektvoll gegenüber den Gläubigen zu verhalten. Trage angemessene Kleidung, die Schultern und Knie bedeckt, ziehe deine Schuhe aus und sprich leise, um die meditative Atmosphäre nicht zu stören. Verwende beim Fotografieren kein Blitzlicht.

7. Weitere Tempel in Chiang Mai

Wer noch nicht genug vom Tempel Hopping hat, kann sich in Chiang Mai eine Vielzahl weiterer Tempel anschauen. Zum Beispiel folgende:

  • Wat Chiang Man: Der älteste Tempel der Stadt wurde 1296 erbaut und beherbergt eine Buddha Statue aus Kristall.
  • Wat Si Suphan: Ein sehr außergewöhnlicher Tempel, der mit einer Schicht aus Silber überzogen ist und einen beeindruckenden Anblick liefert.
  • Wat Lok Molee: Ein eher weniger bekannter Tempel, der mit seinem charmanten Teakholzpavillon und seiner historischen Bedeutung beeindruckt.
  • Wat Umong: Ein wirklich außergewöhnlicher Tempel, der von Wäldern umgeben ist und eine meditative Atmosphäre bietet. Er verfügt über einen Tunnel mit Wandmalereien, die die Lehren Buddhas darstellen.
Tempel in Chiang Mai
Tempel in Chiang Mai

8. Märkte in Chiang Mai

Chiang Mai ist für seine vielen quirligen Märkte bekannt. Sie zählen nicht nur zu den wichtigsten Chiang Mai Sehenswürdigkeiten, sondern bieten die Möglichkeit, leckeres Street Food zu probieren und das ein oder andere Souvenir zu kaufen. Hier sind einige der besten Märkte in Chiang Mai:

Sunday Night Market

Am bekanntesten ist der Sunday Night Market plus Walking Street. Er erstreckt sich entlang der Ratchadamnoen Road und über viele kleine Seitengassen im Herzen der Altstadt. Der Markt ist so riesig, dass du hier locker einige Stunden verbringen und gemütlich bummeln kannst. Dich erwarten Garküchen sowie kleine Stände, die Kunsthandwerk, handgemachte Keramik, Batik Shirts, Souvenirs, Seife und vieles mehr anbieten.  

Geheimtipp: Sei um kurz vor 18 Uhr auf dem Markt, denn täglich um 8 und um 18 Uhr schallt die Nationalhyme Thailands (Phleng Chat Thai) durch die Luft. Das Gesetz schreibt vor, dass die Menschen - egal woher sie stammen - still stehen und Respekt zeigen. Ein eindrucksvolles Erlebnis! 

  • Sonntag von 17.00 bis 22.30 Uhr 
Sonntagsmarkt Chiang Mai

Saturday Night Market

Der Samstagsmarkt ist etwas kleiner als der Sonntagsmarkt. Er befindet sich am südlichen Ende der Altstadt und erstreckt sich entlang der Wualai Road. Die Stände sind im Grunde sehr ähnlich und bieten neben traditionellem Kunsthandwerk, auch Kleidung, kitschige Souvenirs und natürlich jede Menge Essen an.

  • Samstag von 17.00 bis 22.30 Uhr

Night Bazaar

Der Night Bazaar öffnet jeden Abend entlang der Chang Khlan Road seine Pforten. Hier findest du Kleidung, Schmuck, handgemachte Produkte und jede Menge Schnickschnack. Auf dem Kalare Food Court gibt es einen sehr guten indischen Stand, der vegane Gerichte anbietet. Die Samosas, das scharfe Linsen Dal und Garlic Naan können wir empfehlen.

  • Täglich von 17.00 bis 0.00 Uhr 

Ploen Ruedee

Der Street Food Markt Ploen Ruedee ist ein Teil des Night Bazaars. Der Eingang befindet sich auf der Changklan Road in der Nähe des Tempels Wat Upakhut. Hier erwarten dich zahlreiche Garküchen, die süße Pfannkuchen, frisch gepresste Säfte, thailändische Reisgerichte, aber auch Kebab, Burger und vieles mehr anbieten. Wir haben sogar einen Stand mit veganem Thai Food entdeckt, bei dem du dir sicher sein kannst, dass keine Fischsauce untergemischt wird. Häufig spielt auf dem Platz auch eine Band oder es wird eine Tanz Performance aufgeführt.

  • Täglich von 17.00 bis 0.00 Uhr 

Jing Jai Farmers Market

Der Jing Jai Farmers Market (auch bekannt als JJ Market) ist mein persönlicher Favorit. Er findet jeden Samstag und Sonntag Morgen an der Atsadathon Road, nordöstlich der Altstadt statt. Hier werden frisches Obst und Gemüse aus biologischem Anbau, second hand Mode und kreative Handarbeiten verkauft. Die Atmosphäre ist deutlich entspannter und ein bisschen weniger touristisch als auf den anderen Märkten in Chiang Mai. 

  • Samstag und Sonntag von 6.00 bis 13.00 Uhr 
Chiang Mai Sunday Night Market
die besten Märkte in Chiang Mai
Nachtmarkt in Chiang Mai
Ploen Ruedee Night Market Chiang Mai

Chiang Mai Ausflugsziele

1. Wat Phra That Doi Suthep

Der Wat Phra That Doi Suthep ist einer der heiligsten Tempel Nordthailands und darf bei den wichtigsten Chiang Mai Sehenswürdigkeiten natürlich nicht fehlen. Er befindet sich auf dem 1.676 Meter hohen Berg Doi Suthep, etwa 15 Kilometer von der Stadt entfernt. Um die Tempelanlage zu erreichen, musst du über 300 Treppenstufen hinaufsteigen. Oben angekommen, wirst du mit einem tollen Blick über Chiang Mai belohnt.

Im Wat Phra That Doi Suthep erwarten dich mehrere Tempelgebäude, Buddha Statuen und Gebetsglocken. Herzstück ist der achteckige, vergoldete Chedi. Besonders sind auch die traditionellen goldenen Schirme im burmesischen Stil. Der Legende nach beherbergt der Wat Phra That Doi Suthep einen Knochen Buddhas.

  • Öffnungszeiten: Täglich von 6.00 bis 20.00 Uhr
  • Eintritt: 30 Baht (ca. 0,79 Euro)

So kommst du zum Wat Phra That Doi Suthep:

Um von der Innenstadt zum Tempel zu gelangen, kannst du für 30 Baht pro Person im Sammeltaxi (Songthaew) mitfahren. Sie fahren grundsätzlich immer dann los, wenn sie voll besetzt sind. Alternativ kannst du auch einen Roller mieten und auf eigene Faust zum Tempel fahren. Das hat den großen Vorteil, dass du den Tempelbesuch mit anderen Ausflugszielen rund um Chiang Mai kombinieren kannst.

Wat Phra That Doi Suthep
die besten Tempel in Chiang Mai
Buddha in Chiang Mai
Chiang Mai Tipps Tempel
Wandmalerei im Wat Phra That Doi Suthep
Chiang Mai Sehenswürdigkeiten Ausblick vom Wat Phra That Doi Suthep
Buddha Wat Phra That Doi Suthep
Wat Phra That Doi Suthep Chiang Mai Sehenswürdigkeiten
Opfergaben im Tempel

2. Royal Park Rajapruek

Der Royal Park Rajapruek ist ein echter Geheimtipp unter den Chiang Mai Sehenswürdigkeiten. Der 800.000 m² große königliche Park liegt 11 Kilometer vom Zentrum entfernt und war ursprünglich eine temporäre Gartenausstellung zu Ehren des ehemaligen Königs Bhumibol. Aufgrund ihrer Beliebtheit entschied man, die Ausstellung 2008 in einen dauerhaften Park zu verwandeln. 

Heute beherbergt er einen gigantischen botanischen Garten mit einem beeindruckenden Orchideenhaus und Pflanzen aus der ganzen Welt. Die gesamte Anlage ist sehr gepflegt. Zwischen all den Blumen gibt es kleine Brücken, Holzstege, Bänke und Schaukeln.

globusliebe Nachhaltigkeitstipp

Außerdem wird der Royal Park Rajapruek genutzt, um Besucher:innen die Wichtigkeit von gesunden Böden näherzubringen. Sie sind die Grundlage für gesunde Nahrungsmittel. Überall im Park werden deshalb Obst, Gemüse und Salate angebaut.

An anderer Stelle wird erklärt, warum die Einhaltung des 1,5-Grad-Ziels für die gesamte Menschheit von enormer Bedeutung ist. Schaffen wir es nicht, werden unfassbar viele Arten aussterben, der Meeresspiegel wird extrem ansteigen, wichtige Ackerflächen, die uns mit Nahrung versorgen, werden vertrocknen und ganze Ökosysteme kollabieren.

Herzstück des Royal Park Rajapruek ist der Ho Kham Luang. Das beeindruckende Gebäude wurde im Stil eines königlichen Pavillons des alten Lanna Königreichs erbaut und thront majestätisch auf einer Anhöhe mitten im Park.

  • Öffnungszeiten: Täglich von 8.00 bis 18.00 Uhr
  • Eintritt: 200 Baht (ca. 5,30 Euro)
Chiang Mai Sehenswürdigkeiten Royal Park Rajapruek
Botanischer Garten Chiang Mai Sehenswürdigkeiten
Royal Park Rajapruek Chiang Mai
Chiang Mai Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele
Botanischer Garten Chiang Mai Tipps
Royal Park Rajapruek Chiang Mai Sehenswürdigkeiten

3. Wat Phra That Doi Kham

Nicht weit vom Royal Park Rajapruek entfernt, befindet sich ein weiterer spannender Tempel, den wir auf unserer Erkundungstour rein zufällig entdeckt haben. Der Wat Phra That Doi Kham (goldener Bergtempel) liegt auf dem Gipfel des Doi Kham.

Seine Geschichte reicht bis ins 7. Jahrhundert zurück. 1966 wurde der Tempel umfassend renoviert und ist heute ein wichtiger spiritueller Ort für Gläubige. Sehenswert sind vor allem die gigantischen Buddha Statuen (liegend, sitzend und stehend), die in goldene Gewänder gehüllt sind.

  • Der Eintritt ist kostenlos
Räucherstäbchen im Tempel
Wat Phra That Doi Kham
Chiang Mai Sehenswürdigkeiten Wat Phra That Doi Kham

4. Ausflug nach Pai

Umgeben von Reisfeldern, Bergen und Regenwald, liegt das Örtchen Pai im Norden von Thailand, nahe der Grenze zu Myanmar. Wenn du Chiang Mai besuchst, sollte du unbedingt auch einen mehrtägigen Ausflug nach Pai einplanen. Hier erwarten dich grandiose Naturkulissen sowie eine entspannte Traveller Atmosphäre. Es gibt einige tolle Cafés, einen bunten Nachtmarkt sowie abenteuerliche Aktivitäten.

Warum du die Fahrt per Minibus nach Pai besser meiden solltest, verrate ich dir in meinem ausführlichen Beitrag zu Pai. Hier findest du außerdem acht tolle Dinge, die du in Pai nicht verpassen darfst.

Pai Thailand Tipps
Chiang Mai Ausflugsziele Pai
Bamboo Bridge Pai

Cafés in Chiang Mai

Chiang Mai ist ein wahres Paradies für Foodies. In der Altstadt sowie im Trendviertel Nimman gibt es unzählige hippe Cafés, die bunte Smoothie Bowls und Hafer Latte servieren. Die meisten richten sich mit ihrem Angebot zwar weniger an Einheimische, sondern eher an die internationale Traveller Szene, aber dafür gibt es tolle vegetarische und vegane Optionen. Zu unseren Favoriten zählen:

  • Kati Breakfast & Brunch: Overnight Oats, Pancakes mit Beeren, Smoothie Bowls, frisch gepresste Säfte sowie Kaffeespezialitäten mit Hafer-, Soja oder Mandelmilch
  • Fruit Plus Juice Bar & Café: Leckere Smoothie Bowls, Avocado Toast, Cappuccino mit Hafermilch und grandiose kaltgepresste Säfte
  • Sun Rays Café: Bunte und mit frischen Früchten üppig belegte French Toasts, Joghurt Bowls, gefüllte Croissants und guter Kaffee mit pflanzlicher Milch
  • Free Bird Café: Gute Kaffeespezialitäten und eine tolle Auswahl an köstlichen veganen Gerichten - nicht nur zum Frühstück, sondern auch zum Mittagessen
  • Ristr8to: Stylischer Laden, von dem es mittlerweile mehrere Filialen in Chiang Mai gibt. Der Kaffee soll angeblich der beste der Stadt sein.
  • SS1254372 Café: Avocado Toast und Eggs Benedict. Eine echte Besonderheit ist der Blue Latte
Cafés in Chiang Mai
Café Tipps Chiang Mai

Extratipp: Chiang Mai ist auch bekannt für ein grandioses Angebot an authentischen Kochkursen. Sie bieten in der Regel eine Einführung in die Zubereitung von traditionellen thailändischen Gerichten und beinhalten oft den Besuch eines lokalen Marktes, um frische Zutaten zu kaufen.

Boho Hotel in Chiang Mai

Das kleine Boutique Hotel Zero Chiang Mai liegt an der ewig langen Ratchapakhinai Road, am äußeren Rand des Altstadt-Vierecks. Es bietet den perfekten Ausgangspunkt, um Chiang Mai zu Fuß zu erkunden. In Sachen Ästhetik hat das Hotel mein Herz direkt erobert. Die Zimmer sind sehr groß, lichtdurchflutet und im schicken Boho Stil eingerichtet. Außerdem gibt es gutes Internet.

Ein Nachteil an dieser wundervollen Unterkunft ist, dass kein Frühstück angeboten wird. Aber bei den vielen hippen Cafés mit tollen Frühstücksoptionen kam uns das ehrlich gesagt sogar ganz recht, denn wir wollten ohnehin jeden Tag in einem anderen Café frühstücken.

Zero Chiang Mai Boutique Hotel
Hoteltipp Chiang Mai
Boho Hotel Chiang Mai Tipps
schönes Hotel in Chiang Mai
Hoteltipp Chiang Mai Thailand
Boutique Hotel Chiang Mai
Badezimmer Zero Chiang Mai

Die Inhaberin des Hotels ist super freundlich und hilfsbereit. Wir durften sogar unser Gepäck für einige Tage bei ihr lagern, um mit dem Motorbike nach Pai zu fahren. Als wir nach drei Tagen zurück kamen, haben wir spontan noch mal zwei Tage im Boho Hotel verbracht und konnten so auch ein weiteres Zimmer sehen. Das hat uns ebenfalls sehr gut gefallen, war allerdings zur Straße ausgerichtet und deshalb etwas lauter als das erste Zimmer.

Gut zu wissen: Du solltest bei dieser Unterkunft kein Problem damit haben, dass das Badezimmer lediglich durch einen Vorhang oder eine Glastür vom Rest des Zimmers abgetrennt ist. Wer eine dauerhaft besetze Rezeption und Frühstück in der Unterkunft braucht, ist hier nicht so gut aufgehoben und sollte nach einer anderen Unterkunft in Chiang Mai suchen. 

Boutique Hotel Chiang Mai Tipps
Boho Hotel Chiang Mai
Hotel Zero Chiang Mai

Insidertipp: Wir buchen Unterkünfte immer über Booking.com. Mit dem Genius Level 3 erhalten wir bis zu 24% Rabatt und andere tolle Extras, wie kostenloses Frühstück. Finde hier die besten Hotels in Chiang Mai.

Weitere Chiang Mai Tipps

Wieviele Tage reichen für Chiang Mai?

Ich empfehle dir, mindestens drei volle Tage einzuplanen, um Chiang Mai kennenzulernen. Die Altstadt kannst du zwar theoretisch an einem einzigen Tag erkunden und die Liste der Chiang Mai Sehenswürdigkeiten ist ja auch gar nicht so lang, aber in Chiang Mai geht es viel mehr darum, die besondere Atmosphäre der Stadt aufzusaugen. Plane genügend Zeit ein, um dich einfach mal treiben zu lassen, schöne Cafés zu besuchen und über die bunten Märkte zu schlendern. Wenn du auch Ausflugsziele rund um Chiang Mai besuchen möchtest, kannst du locker eine Woche in der Stadt verbringen.

Beste Reisezeit für Chiang Mai

In Chiang Mai herrscht ein tropisches Klima mit einer Regenzeit von Mai bis Oktober und einer Trockenzeit von November bis April. Die Temperaturen sind während des gesamten Jahres tropisch heiß. Die beste Reisezeit für Chiang Mai ist der Beginn der Trockenzeit, also zwischen November und Februar. In dieser Zeit fällt vergleichsweise wenig Regen und die Temperaturen sind vor allem in der Nacht sehr angenehm.

Der meiste Niederschlag fällt im August und September. Wie überall in Thailand, bedeutet Regenzeit jedoch nicht automatisch tagelanger Dauerregen. Ich habe selbst schon mehrere Monate in der Regenzeit in Thailand verbracht. Häufig gibt es auch nur einen kurzen, heftigen Schauer und danach scheint wieder die Sonne. Die Luft ist während der Regenzeit allerdings meistens schwül.

Wann du Chiang Mai meiden solltest

Abgesehen von Regen- und Trockenzeit gibt es einen Zeitraum in Chiang Mai, den du unbedingt meiden solltest. Die Rede ist von der sogenannten Burning oder Smoke Season, die etwa von Ende Februar bis Ende April andauert. In dieser Zeit werden sämtliche Felder im Norden Thailands abgebrannt. Das sind nicht nur unschön aus, sondern wirkt sich auch extrem negativ auf die Luftqualität aus.

Anreise nach Chiang Mai

Chiang Mai hat einen internationalen Flughafen, der rund 15 Minuten außerhalb des Stadtzentrums liegt. Ein Flug ist deshalb die schnellste Option, um nach Chiang Mai zu gelangen. Abenteuerlicher und umweltfreundlicher ist allerdings eine Reise per Zug. Von Bangkok aus kannst du bequem und super günstig per Nachtzug reisen. Lies dazu unbedingt meinen ausführlichen Bericht mit allen Tipps und Infos zum Nachtzugfahren in Thailand.

Per Zug nach Chiang Mai

Fortbewegung in Chiang Mai

Wie bereits erwähnt, erkundest du die Altstadt am besten zu Fuß. Für weitere Strecken bieten sich verschiedene Fortbewegungsmöglichkeiten an:

Smart Bus

Die öffentlichen Verkehrsmittel sind in Chiang Mai jedoch nicht ganz so gut ausgebaut wie beispielsweise in Bangkok. Es gibt keine U-Bahn oder Straßenbahn, dafür aber ein sogenanntes Smart Bus System mit fünf Buslinien, die dich nahezu in jeden Winkel der Stadt bringen. Die Tickets kosten, egal wohin, immer 20 Baht. Bezahlt wird mit Bargeld oder mit der Guthabenkarte Rabbit Card. Je nach Strecke und Tageszeit sind die Busse mit 15 bis 30 Minuten gut getaktet.

Grab

Günstig und unkompliziert fährst du außerdem mit Grab. Das ist die asiatische Version von Uber. Wenn du Thailand bereist, wirst du die Grab App vermutlich sowie schon nutzen. Ansonsten wird es spätestens jetzt Zeit, sie runterzuladen und einen Account zu erstellen. Über die App findest du ganz einfach einen freien Fahrer, der dich zu deinem Ziel bringt. In Thailand gibt es übrigens nicht nur Grab Car, sondern auch Grab Bike.

Songthaew

Auch Sammeltaxis sind in Chiang Mai sehr beliebt. Sie heißen Songthaew und sehen aus wie rote oder gelbe große Tuk Tuks. Um mitzufahren, winkst du sie vom Straßenrand heran und sagst dem Fahrer einfach wohin du möchtest. Eine feste Route gibt es nicht. Der Fahrer entscheidet dann, ob dein Ziel auf der Strecke der anderen Gäste liegt oder ob du auf das nächste Sammeltaxi warten musst. Bezahlt wird am Ende in bar.

Motorbike

Wenn du keine Angst vor dem thailändischen Verkehr hast, ist auch das Mieten eines Motorbikes für einen oder mehrere Tage eine tolle Option. Es bietet sich vor allem dann an, wenn du mehrere Ausflugsziele rund um Chiang Mai auf eigene Faust erkunden oder gar einen mehrtägigen Ausflug nach Pai unternehmen möchtest.

Feste in Chiang Mai

Wenn du Chiang Mai besuchst, wirst du vielleicht das Glück haben, ein Fest miterleben zu dürfen. Die Feste haben in Thailand eine kulturelle, religiöse und traditionelle Bedeutung und ziehen Einheimische und Tourist:innen gleichermaßen an. Zu den bedeutendsten Festen in Chiang Mai zählen:

  • Yi Peng ist ein bezauberndes Lichterfest, das oft mit Loy Krathong, dem Laternenfest, verbunden ist. Während des Festivals lassen die Menschen tausende von Papierlaternen mit Kerzen in den Himmel steigen, um Glück und Wohlstand zu wünschen. Das Bild am Nachthimmel muss einmalig sein.
  • Songkran ist das thailändische Neujahrsfest und wird im April gefeiert. Es ist bekannt für das landesweite Wasserfest, bei dem die Menschen sich gegenseitig mit Wasser begießen, um das alte Jahr zu vertreiben und das neue Jahr willkommen zu heißen.
  • Das Flower Festival, findet jedes Fahr im Februar statt. Die gesamte Stadt wird mit Blumenarrangements geschmückt. Es gibt bunte Paraden, Tanzvorführungen und Open-Air-Konzerte.

DAS WIRD DIR AUCH GEFALLEN

AUF PINTEREST MERKEN


Dieser Beitrag zu den besten Chiang Mai Sehenswürdigkeiten enthält Werbelinks. Buchst du über einen dieser Links, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.


TAGS
WILLKOMMEN ♡

Hey, ich bin Julia,

Reisebloggerin, Fotografin & Expertin für nachhaltigen Tourismus. Auf diesem Reiseblog findest du über 400 Artikel mit ehrlichen Reisetipps zum Nacherleben. Wir stellen Ausflugsziele und Naturerlebnisse, Abenteuer- und Genussreisen sowie außergewöhnliche Unterkünfte in Deutschland, Europa und der Welt vor. Außerdem erwarten dich kritische Beiträge, Denkanstöße und wertvolle Tipps zum nachhaltigen Reisen.

MerkenMerken

BEKANNT AUS
INSIDERTIPPS
bewusst unterwegs
Europa entdecken
Fotografie