Oberstdorf im Allgäu Tipps
Alle Berichte Bayern Deutschland Kulinarik & Genuss Wandern

Oberstdorf im Allgäu: Tipps zum Wandern, Genießen & Übernachten

Von
Deutschland

Oberstdorf im Allgäu ist eine echte Genussregion. Umgeben von den Allgäuer Alpen, erwarten dich wunderschöne Berglandschaften, abwechslungsreiche Wanderwege, regionale Köstlichkeiten und stilvolle Unterkünfte. Da Oberstdorf bequem per Bahn zu erreichen ist und du auch vor Ort kein Auto benötigst, kannst du hier guten Gewissens einen nachhaltigen Urlaub genießen.

In diesem Beitrag findest du alle unsere Tipps.

Oberstdorf im Allgäu Tipps
Tipps Oberstdorf im Allgäu

Wo liegt Oberstdorf?

Oberstdorf liegt im bayerischen Landkreis Oberallgäu und gilt als südlichste Gemeinde Deutschlands. Der heilklimatische Kur- und Erholungsort befindet sich im sogenannten Oberstdorfer Talkessel auf einer Höhe von 813 Metern und ist von den Allgäuer Alpen umgeben. Die hier vorgestellte Destination besteht aus dem Hauptort Oberstdorf sowie den angrenzenden Seitentälern und Dörfern.

Oberstdorf im Allgäu

Wanderungen rund um Oberstdorf

Öschwiesen & Moorweiher Runde

Eine schöne, einfache Wanderung zum Start, die du je nach Laune und Wetter ausweiten kannst, führt von Oberstdorf über die Öschwiesen zur familienbetriebenen Ziegelbachhütte. Man munkelt, dass es hier den besten Kaiserschmarrn der Region gibt. Wir haben ihn natürlich getestet und für sehr lecker befunden. Außerdem werden traditionelle Allgäuer Schmankerl, Kuchen und herzhafte Brotzeiten angeboten.

Nach einer kleinen Stärkung geht es weiter zum Moorweiher. Er wird von einer idyllischer Bergkulisse eingerahmt und bietet ein tolles Fotomotiv. Rund um den Moorweiher führt ein Lehrpfad mit Informationstafeln zu Pflanzen, Tieren und zur Geologie. Hier erfährst du zum Beispiel, wie Moore entstehen und warum sie einen extrem wichtigen Beitrag zum Klimaschutz leisten.

Ziegelbach Wanderung
Ziegelbachhütte Oberstdorf
Kaiserschmarren Ziegelbachhütte
Oberstdorf im Allgäu Moorweiher
Moorweiher Oberstdorf im Allgäu

Durch das idyllische Oytal

Unsere bisher liebste Wanderung rund um Oberstdorf führt durch das wildromantische Oytal mit seiner traumhaften Naturkulisse. Von der Mühlenbrücke, nahe der Nebelhornbahn, verläuft der Weg zunächst an der Trettach entlang bis zur Oybachbrücke. Ab hier geht es über den Dr.-Hohenadl-Weg entlang des wilden Oybaches bergauf.

Schon bald zeigt sich eine beeindruckende Talkulisse mit schroffen Felswänden, weiten Wiesen und Wasserfällen. Am Ende des Oytals lädt der Berggasthof Oytalhaus zur Einkehr ein. Auf der Terrasse kannst du gemütlich in der Sonne sitzen und den Bergblick genießen. Von Mai bis Oktober gibt es die Möglichkeit, im Oytalhaus Tretroller auszuleihen und damit zurück ins Tal zu düsen. Andernfalls geht es auf gleichem Weg zu Fuß zurück zum Ausgangspunkt.

Oybach Oberstdorf Wanderungen
Wanderungen rund um Oberstdorf
Oytal Wanderung
Wandern im Oytal
Berggasthof Oytalhaus
Oytalhaus Oberstdorf

Rund um den Freibergsee

Südlich von Oberstdorf liegt der Freibergsee auf 930 Metern Höhe und ist damit der höchstgelegene Badesee im Allgäu. Da er fast ausschließlich durch unterirdische Quellen gespeist wird, ist seine Wasserqualität hervorragend. Im Frühjahr kannst du hier zwar noch nicht baden, eine Wanderung von Oberstdorf rund um den See lohnt sich trotzdem.

Du kommst dabei an einem Strandcafé mit Bootsverleih sowie an der Heini-Klopfer-Skiflugschanze vorbei. Verlängerst du die Runde bis nach Schwand, kannst du im rustikalen Alpengasthof Schwand einkehren. Er ist seit mehr als 120 Jahren in Familienbesitz. Als Spezialität des Hauses gelten verschiedene Gerichte mit Ziegenkäse aus eigener Landwirtschaft.

Freibergsee Oberstdorf im Allgäu
Freibergsee Oberstdorf
Oberstdorf im Allgäu Freibergsee
Alpengasthof Schwand

Durch das Stillachtal nach Einödsbach

Das Stillachtal wird von der Stillach durchzogen und ist eines der großen Alpentäler südlich von Oberstdorf im Allgäu. Die rund 13 Kilometer lange Wanderung führt zunächst mit leichten Steigungen vom Ortskern am Freibergsee und an der Talstation der Fellhornbahn vorbei. Anschließend geht es mitten durch das artenreiche Naturschutzgebiet Allgäuer Hochalpen – den Hauptkamm der Allgäuer Alpen dabei stets im Blick.

Von Birgsau aus wird der Weg recht steil und führt hinauf nach Einödsbach, der südlichsten ganzjährig bewohnten Siedlung Deutschlands. Im frühen 16. Jahrhundert erstmalig erwähnt, war das damals aus drei Häusern und einer kleinen Kapelle bestehende Einödsbach, bis 1808 eine selbstständige Gemeinde. Heute kannst du im bewirtschafteten Berggasthof Einödsbach einkehren.

Von hier hast du übrigens einen grandiosen Blick auf das Hauptmassiv der Allgäuer Alpen mit der markanten 2.595 Meter hohen Trettachspitze, der 2.645 Meter hohen Mädelegabel und der Hochfrottspitze. Der kürzeste Weg zurück führt auf gleicher Strecke bis nach Birgsau. Ab der Haltestelle Alpe Eschbach kannst du per Bus zurück nach Oberstdorf fahren. Mit der Oberstdorfer Gästekarte ist die Fahrt sogar kostenlos.  

Stillachtal Oberstdorf im Allgäu
Stillachtal Oberstdorf
Stillach Allgäu
Einödsbach Oberstdorf Tipps
Einödsbach Allgäu
Berggasthof Einödsbach
Allgäuer Kasspatzen

Kulinarische Tipps für Oberstdorf

Alpe Dornach

Möchtest du einen kulinarischen Ausflug mit einer kleinen Wanderung kombinieren, kannst du von Oberstdorf über den Zwingsteg durch die berühmte Breitachklamm bis zur Alpe Dornach gehen. Die Klamm gilt als eine der tiefsten Felsschluchten Europas. Sie war bei unserem Besuch leider gesperrt, ist aber sicherlich ein großes Highlight in der Region.

Die Alpe Dornach befindet sich in unfassbar schöner Lage auf 1.000 Metern Höhe und bietet einen tollen Panoramablick über die Allgäuer Bergwelt. Im Sommer kannst du draußen auf der Terrasse Platz nehmen. Bei kälteren Temperaturen sitzt du im schönen Wintergarten. Die Speisekarte wechselt je nach Saison. Aktuell gibt es beispielsweise köstliche Salat Bowls, Schlutzkrapfen mit Spinat, Zitronen-Kaiserschmarrn, einen veganen Dinkel-Wrap mit Sonnenblumenhack oder einen Veggie Burger mit pulled Jackfruit.

  • Info: www.alpe-dornach.de/restaurant
  • Adresse: Sesselweg 16 | 87561 Oberstdorf
  • Öffnungszeiten: Täglich von 10 bis 21 Uhr
Alpe Dornach Oberstdorf
Alpe Dornach Veggie Burger
Kaiserschmarren Alpe Dornach

Das Fetzwerk

Im Fetzwerk erwarten dich modernes Ambiente sowie eine abwechslungsreiche Speisekarte mit einem Mix aus internationaler und heimischer Küche. Die Gerichte werden in Schalen serviert und bunt angerichtet. Es gibt viele vegetarische und vegane Optionen, wie zum Beispiel hausgemachte Falafel mit Joghurt-Minz Dip, Süßkartoffel-Suppe mit Limette und Kokosmilch, Linsencurry mit Naan oder die leckere Hummus Bowl mit knackigem Gemüse.

  • Info: www.das-fetzwerk.de
  • Adresse: Freibergstraße 21 | 87561 Oberstdorf
  • Öffnungszeiten: Täglich ab 13 Uhr
Falafel Das Fetzwerk Oberstdorf
Das Fetzwerk vegan in Oberstorf

Mandala Café & Yoga

Das Mandala in der Weststraße ist Café und Yogastudio in einem. Tagsüber werden hier ausschließlich pflanzliche Gerichte und süße Leckereien serviert. Beliebt sind die täglich wechselnden Bowls, die mit viel Gemüse und ohne künstliche Zusatzstoffe zubereitet werden. Darüber hinaus gibt es gesunde Smoothies, Rohkostkuchen, Zimtschnecken, Wraps und vieles mehr. Alle Speisen werden achtsam zubereitet, sind allergiker-freundlich, teils glutenfrei und kommen ohne raffinierten Zucker aus.

Am Abend verwandelt sich das Mandala Café in ein Yoga Studio, in dem ruhige sowie kraftvolle Yoga und Pilates Kurse angeboten werden. Aktuelle Termine zum Mitmachen findest du im Kursprogramm.

  • Info: www.mandala-oberstdorf.de
  • Adresse: Weststraße 14 | 87561 Oberstdorf
  • Öffnungszeiten: Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag
Mandala Yoga Café Oberstdorf
Oberstdorf Mandala Café
vegane Bowl in Oberstdorf
Mandala Café & Yoga

Löwen Genusswirtschaft

In der Löwen Genusswirtschaft des Hotels Löwen & Strauss findest du, je nach Appetit, kleine und große Gerichte sowie verschiedene 3-Gang-Menüs. Auf den ersten Blick werden zwar nicht allzu viele vegetarische oder gar vegane Optionen angeboten, auf Nachfrage werden aber leckere Pastagerichte und frische Salate auf den Teller gezaubert.

  • Info: www.loewen-strauss.de
  • Adresse: Kirchstraße 1 | 87561 Oberstdorf
Löwen & Strauss Oberstdorf
Löwen & Strauss
Oberstdorf Restaurants

So Guat Manufaktum

Du hast es dir nach einer langen Wanderung in deiner Ferienwohnung gemütlich gemacht und möchtest das Haus heute Abend nicht mehr verlassen? Wie wäre es, wenn du dein Essen einfach liefern lässt? Aber nicht bei einem „normalen“ Lieferservice, sondern bei So Guat Manufaktum.

Hier gibt es hochwertige und überwiegend regionale Fertiggerichte ohne Zusatzstoffe im Glas – und das nicht nur fürs Mittag- oder Abendessen, sondern auch zum Frühstück. Zum veganen Angebot zählen zum Beispiel Bolognese von Alblinsen, Karotten-Ingwer-Suppe, Linsensuppe oder Hafer-Kokos-Porridge.

Die Idee dahinter stammt von Sternekoch Tobias Eisele und dem mehrfach ausgezeichneten Haubenkoch Peter Redlich. Gemeinsam wollen sie den Oberstdorfer Feriengästen gutes Essen anbieten, das nur noch erwärmt werden muss. Bestellen kannst du bis 15 Uhr über den Online Shop oder per WhatsApp. Geliefert wird am gleichen Tag zwischen 17 und 18.30 Uhr zu deiner Unterkunft.

So Guat Oberstdorf Tipps
So Guat Manufaktum

Regional einkaufen in Oberstdorf

Regionalität wird in Oberstdorf groß geschrieben. Dank einer Vielzahl an landwirtschaftlichen Betrieben kannst du lokale Erzeugnisse, wie Käse, Milch, Honig oder Allgäuer Bergkräuter direkt von Erzeuger:innen vor Ort kaufen. Im Zentrum findest du jede Menge kleine Geschäfte und Hofläden, die regionale Produkte aus eigener Herstellung anbieten.

Eine kleine Auswahl möchte ich dir hier vorstellen:

Holzofenbäckerei Schroth

Frische Brötchen, Croissants, Laugenbrezel und leckere Brote aus Natursauerteig, die im Holzofen gebacken werden, bekommst du in der Bäckerei Schroth in der Sonthofener Straße. Samstags werden die Backwaren auch auf dem Oberstdorfer Wochenmarkt angeboten.

Holzofenbäckerei Schroth
Bäckerei Oberstdorf im Allgäu

Beslers Hofladen

In Beslers Hofladen in der Oststraße findest du eine große Auswahl an traditionellem Allgäuer Bergkäse sowie Kräuter- und Gewürzkäse in verschiedenen Variationen. Zum Beispiel mit Bärlauch, Bockshornklee, Chili, Pfeffer, Schwarzkümmel oder bunten Blüten. Darüberhinaus bietet der Hofladen regionale Bio Eier, Allgäuer Honig, Marmeladen, Edelbrände und Kleinigkeiten zum Verschenken oder selber genießen an.

Hofladen Besler
Hofladen in Oberstdorf

Der Käse wird auf dem Bergbauernhof der Familie Besler in Schwand produziert. Hier leben 50 Milchkühe, die im Sommer auf den saftigen Weiden rund um Oberstdorf grasen. Den Winter verbringen sie in einem großzügigen Laufstall, der nach den Kriterien für artgerechte Tierhaltung erbaut wurde. Das Besondere bei den Beslers ist, dass die Kühe ihre Hörner behalten und dadurch ihr natürliches Sozialverhalten ausleben dürfen. Außerdem werden die Tiere ohne Silage ernährt.

In der hofeigenen Sennerei wird die frisch gemolkene Milch täglich zu Käse verarbeitet. Jeder Laib ist dabei ein Unikat, das bis zur Reife von Hand gepflegt wird.

Bergkäse Hof Besler
Hof Besler Oberstdorf
Käse aus Oberstdorf im Allgäu

Orient Feinkost

Frisches, unverpacktes Obst, Salat und Gemüse bekommst du bei Orient Feinkost in der Luitpoldstraße. Wie der Name bereits verrät, kannst du hier auch Feinkost, Weine, gefüllte Oliven, Antipasti und hausgemachte Aufstriche kaufen. Um unnötigen Plastikmüll zu vermeiden, macht es Sinn, eigene Behälter zum Abfüllen mitzubringen.

Feinkost Orient Oberstdorf
Feinkost in Oberstdorf
unverpackt in Oberstdorf
Einkaufen in Oberstdorf im Allgäu

Aurelia – Allgäuer Naturprodukte

In dem kleinen, einladenden Lädchen Aurelia in der Rechbergstraße findest du hochwertige Salze, Kräuter, Gewürze, lose Teemischungen, Hanfsamen, bunte Gewürzblüten und vieles mehr. Die Produkte stammen aus dem Allgäu, werden von Hand gefertigt und kommen ohne künstliche Zusätze aus. Sie eignen sich für die Selbstversorgung in der Ferienwohnung, sind aber ebenso ein schönes Mitbringsel für Zuhause.

Oberstdorf im Allgäu Aurelia
Aurelia Naturprodukt Allgäu

Milchtankstelle

Ich persönlich trinke zwar keine Kuhmilch, möchte die Milchtankstelle in der Oberstdorfer Schrofengasse aber trotzdem gerne vorstellen, weil ich die Idee dahinter so schön finde. Sie wurde von Familie Käufler ins Leben gerufen und bietet rund um die Uhr frische Alpenheumilch zum selber zapfen.

Die Kühe, von denen die Milch stammt, haben allesamt Hörner und einen Namen. Von Frühjahr bis Herbst fressen sie auf der Sommerweide. Im Winter gibt es sonnengetrocknetes Heu mit Kräutern. Erfreulicherweise kommen weder Silage noch Gentechnik zum Einsatz.

Nach dem Melken wird die Heumilch sofort in den gekühlten Edelstahlautomaten gefüllt und kann in beliebigen Mengen abgezapft werden. Dafür stehen Glasflaschen vor Ort zur Verfügung oder du bringst ein eigenes Gefäß mit. Abgerechnet wird millilitergenau. Ein Liter frische Milch kostet 1,40 Euro.

Milchautomat Oberstdorf

Latschenkiefer im Allgäu

Latschenkiefer (auch Bergkiefer oder Latsche genannt) ist ebenfalls ein regionales Naturprodukt aus den Allgäuer Alpen und in Oberstdorf sehr beliebt. Die Latsche wächst meist an der oberen Baumgrenze, liebt die Sonne, benötigt nicht viel Wasser und ist somit perfekt an die Bedingungen des Klimawandels angepasst.

In ihren Nadeln, Ästen, Zweigen, Zapfen und im Harz verbirgt sich wertvolles ätherisches Öl. Das duftet nicht nur wunderbar kräftig und waldig, sondern hat auch eine heilende Wirkung. So wird es zum Beispiel gerne als Balsam für die Atemwege, zum Inhalieren bei einer Erkältung oder als wohltuende Salbe gegen müde Muskeln nach einer Wanderung verwendet.

In Kräuter- und Naturworkshops rund um Oberstdorf kannst du dein eigenes duftendes Badesalz herstellen und lernst, wie die Latsche zu Tinkturen, Salben und Likör verarbeitet wird. Alle Infos und Termine zu den Workshops mit ausgebildeten Wildkräuterführer:innen findest du auf der Website von Oberstdorf Tourismus.

Latschenkiefer ernten
Latschenkiefer räuchern
ätherisches Öl Latschenkiefer

Unterkünfte in Oberstdorf

ALPGLÜCK CHALETS

Am Ortsrand von Oberstdorf erwarten dich die wunderschönen Alpglück Chalets, die Gemütlichkeit und Luxus perfekt vereinen. Stilvoll und mit viel Liebe zum Detail eingerichtet, versprühen sie echten Almhütten-Charme und werden von unglaublich herzlichen Gastgebern geführt. Hier fühlt man sich gleich wie zu Hause.

Mit Panoramablick auf die Allgäuer Bergwelt, kannst du hier eine entspannte Auszeit zu zweit genießen, denn die gesamte Unterkunft ist Erwachsenen vorbehalten (adults only). Am Morgen wird ein liebevoll gepackter Frühstückskorb mit tollen Leckereien – alle komplett plastikfrei in Weckgläsern verpackt – an die Tür geliefert. So kannst du ganz gemütlich in deinem eigenen Tempo in den Tag starten.

Jedes der insgesamt sechs Chalets ist mit einer eigenen Küche und einer Sauna ausgestattet. Auf dem Grundstück fließt ein kleiner Kneippbach zum Naturbadeteich. Hier kannst du dich an heißen Sommertagen oder nach der Sauna abkühlen.

➙ Weiterlesen: Was steckt hinter dem adults only Konzept?

Unterkunft in Oberstdorf
Chaletdorf Alpglück Oberstdorf
Oberstdorf Tipps Chalet
Oberstdorf Ferienwohnung
Oberstdorf Alpglück Chalets
Detail Alpglück
Oberstdorf Alpglück
Alpglück Chalets Badezimmer
Oberstdorf Chalet
Sauna Alpglück Chalets
Oberstdorf Frühstück Ferienwohnung
Frühstückskorb
Frühstück Alpglück Chalet

WALDGUT

Außerhalb von Oberstdorf, im ruhigen Ortsteil Schwand, liegt das im Dezember 2022 neu eröffnete Waldgut. Es bietet zwei moderne Ferienwohnung für jeweils bis zu vier Personen. Jede Wohnung ist mit einem hellen, großzügigen Wohn- und Essbereich, einer Küche, zwei Schlafzimmern, zwei Badezimmern und einem Balkon (oben) bzw. Terrasse (unten) ausgestattet.

Das Anwesen wurde früher als Auszug oder Futterhaus genutzt. So nannte man ein einfaches landwirtschaftliches Gebäude mit Wohnteil, das nicht ganzjährig bewohnt und bewirtschaftet wurde, sondern nur in den Sommermonaten zur Viehweide oder Heugewinnung diente. Ab 2000 stand das Gebäude leer und verfiel zunehmend. Im Frühjahr 2022 wurde es schließlich abgerissen und als Feriendomizil neu errichtet.

Das Waldgut liegt umgeben von einer grandiosen Bergkulisse mitten im Naturschutzgebiet und bietet absolute Ruhe. Drumherum befinden sich Wälder, Wiesen und der schöne Freibergsee, der im Sommer zum Schwimmen einlädt. Die Umgebung lässt sich wunderbar zu Fuß erwandern.

Oberstdorf Tipps Waldgut
Waldgut Oberstdorf
Waldgut Oberstdorf
Willkommen im Waldgut Oberstdorf
Schlafzimmer Waldgut
Ferienwohnung Oberstdorf im Allgäu
Waldgut Ferienwohnung Oberstdorf im Allgäu

Autofreier Urlaub in Oberstdorf

Wir waren eine Woche lang ohne Auto im Allgäu unterwegs. Alle Orte, die in diesem Beitrag vorgestellt werden, kannst du von Oberstdorf entweder zu Fuß, per Fahrrad oder mit dem Bus erreichen. Mit der Oberstdorfer Gästekarte (Allgäu Walser Premium Card), die du automatisch in deiner Unterkunft erhältst, kannst du die meisten öffentliche Busse kostenlos nutzen. Darüberhinaus bekommst du Ermäßigungen im Heimatmuseum, der Breitachklamm sowie bei allen Bergbahnen in Oberstdorf und im benachbarten Kleinwalsertal.

Auch bei der Anreise bist du nicht auf ein Auto angewiesen, denn Oberdorf lässt sich ganz bequem per Bahn erreichen. Der Bahnhof liegt so zentral, dass du selbst mit Gepäck zu Fuß ins Zentrum laufen und einen autofreien Urlaub im Allgäu genießen kannst. Das ist nicht nur stressfrei, sondern auch die klimafreundlichste Art zu reisen.

Gästekarte Oberstdorf im Allgäu

Haben dir diese Tipps bei deiner Reiseplanung geholfen oder dich zum nachhaltigen Reisen inspiriert? Dann teile den Beitrag gerne mit anderen oder verlinke @globusliebe in deiner Instagram Story.

DAS WIRD DIR AUCH GEFALLEN
AUF PINTEREST MERKEN

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Oberstdorf Tourismus.


TAGS
WILLKOMMEN ♡

Hey, ich bin Julia,

Reisebloggerin, Fotografin & geprüfte Expertin für nachhaltigen Tourismus. Auf diesem Reiseblog findest du über 400 Artikel mit ehrlichen Reisetipps zum Nacherleben. Wir stellen Ausflugsziele und Naturerlebnisse, Abenteuer- und Genussreisen sowie außergewöhnliche Unterkünfte vor. Außerdem erwarten dich Denkanstöße und wertvolle Tipps, um nachhaltiger unterwegs zu sein.

MerkenMerken

BEKANNT AUS
INSIDERTIPPS
bewusst unterwegs
Europa entdecken
Fotografie