Basel Tipps
Alle Berichte EUROPA Schweiz Städtetrips

Die besten Basel Tipps für Kunst, Kultur, Genuss & Nachhaltigkeit

Von
7. Mai 2022

Mit der größten Museumsdichte des Landes, darf Basel sich zurecht mit dem Titel Kunst- und Kulturhauptstadt der Schweiz schmücken. Doch Basel ist nicht nur ein Mekka für Kunstfans, sondern hat auch sonst jede Menge zu bieten. Zum Beispiel eine malerische Altstadt mit historischen Gebäuden, den Rhein, der mitten durch die Stadt hindurch fließt und zum Flanieren an der Uferpromenade einlädt sowie eine vielfältige Gastroszene mit enormem vegan/vegetarischen Angebot.

Von den Einheimischen wird Basel gerne als “Weltstadt im Taschenformat” bezeichnet. Ich finde diesen Slogan ziemlich passend, denn Basel wirkt weltoffen und multikulturell, kreativ und unglaublich abwechslungsreich. Auch das Thema Nachhaltigkeit spielt in Basel eine große Rolle. Die Stadt nimmt eine Vorbildfunktion in der Energie- und Klimapolitik ein und hat sich zum Ziel gesetzt, eine der nachhaltigsten Städte der Schweiz zu werden. Das haben wir uns bei unserem Besuch genauer angesehen.

In diesem Beitrag stelle ich dir die wichtigsten Basel Sehenswürdigkeiten vor, verrate dir meine Lieblingsplätze und jede Menge kulinarische Basel Tipps.

Basel Tipps

Basel Überblick

Basel liegt im äußersten Nordwesten der Schweiz am sogenannten Rheinknie. Das ist dort, wo der Rhein seine Fließrichtung in einer auslaufenden Kurve ändert. Die Stadt erstreckt sich an beiden Seiten des Flusses. Er trennt die beiden historischen Viertel Großbasel und Kleinbasel.

Mit knapp 200.000 Einwohnern ist Basel die drittgrößte Stadt des Landes und gleichzeitig ein eigener Halbkanton. Eine absolute Besonderheit ist die Lage im Dreiländereck, wo sich Schweiz, Frankreich und Deutschland treffen. Von der Basler Innenstadt fährst du per Fahrrad innerhalb weniger Minuten einfach rüber nach Frankreich oder nimmst eine Straßenbahn nach Deutschland.

Basel Tipps Münster

Basel Sehenswürdigkeiten

Basler Münster

Ich empfehle dir, deine Stadtbesichtigung am Basler Münster zu beginnen. Das Basler Münster ist das Wahrzeichen und eine der Hauptsehenswürdigkeiten der Stadt. Mit seiner roten Sandsteinfassade, den bunten Dachziegeln und den beiden schlanken Kirchtürmen sticht es schon von Weitem aus der Skyline hervor.

Die ehemalige Bischofskirche, heute evangelisch reformiert, wurde zwischen 1019 und 1500 im romanischen und gotischen Stil erbaut. Um einen ersten Überblick zu erhalten, kannst du einen der beiden Türme besteigen und Basel aus der Vogelperspektive erleben. Rund 250 steile und zum Teil sehr enge Stufen führen hinauf. Oben angekommen, hast du einen tollen Blick über die Stadt, den Rhein und das Dreiländereck bis hin zu den französischen Vogesen und dem Schwarzwald.

Dem Basler Münster vorgelagert ist der nach ihm benannte Münsterplatz, der von ehemaligen Domherrenhäusern gesäumt wird. Auf der Rückseite des Münsters befindet sich die Pfalz, eine fast 20 Meter hohe Terrasse, von der du ebenfalls einen schönen Blick auf das Rheinknie und das gegenüberliegende Ufer hast.

  • Adresse: Münsterplatz 9 | 4051 Basel
  • Kosten: Die Besichtigung des Münsters ist kostenlos. Der Aufstieg zum Turm kostet 6 CHF.
Basler Münster Rhein
Basel Sehenswürdigkeiten Münster
Ausblick vom Münster
Basel Sehenswürdigkeiten Münsterplatz
Münster Rhein
Basler Münster Turm

Großbasel

Du befindest dich nun mitten in der linksrheinischen Altstadt, auch Großbasel genannt. Sie ist autofrei und recht hügelig. Sämtliche Basel Sehenswürdigkeiten kannst du von hier aus zu Fuß erkunden. Schlendere einfach durch die hübschen Gassen, vorbei an schönen Plätzen, Brunnen und historischen Gebäuden. Wir haben hier hunderte Bilder von tollen Fassaden und alten Holztüren geschossen.

Sehenswert ist außerdem das Basler Rathaus am Marktplatz. Mit seiner leuchtend roten Fassade, dem imposanten Turm und den verspielten Malereien fällt es schon aus der Ferne auf. Wirf unbedingt einen Blick in den schönen Innenhof.

Mein persönliches Lieblingsviertel und einer meiner liebsten Basel Tipps ist der Spalenberg mit seinen kleinen, charmanten Geschäften und Boutiquen. Hier befindet sich auch eines der drei noch erhaltenen Stadttore, die bis heute die einstige Befestigung der Stadt markieren. Möchtest du geschichtliche Infos und Wissenswertes über Basel erfahren, kannst du an einem geführten Rundgang durch die Altstadt teilnehmen.

Basel Sehenswürdigkeiten in der Altstadt:

  • Münsterplatz
  • Basler Münster
  • Aussichtsterrasse Pfalz
  • Basler Rathaus und Marktplatz
  • Tinguely Brunnen
  • Spalenberg
  • Spalentor
  • Mittlere Brücke
Basel Sehenswürdigkeiten Altstadt
Basler Rathaus
Basel Tipps Altstadt
Basel Sehenswürdigkeiten Altstadt

Kleinbasel

Über die sogenannte Mittlere Brücke, einer der ältesten Rheinübergänge überhaupt, gelangst du zur gegenüberliegenden Uferseite nach Kleinbasel. Beim Überqueren eröffnet sich ein toller Fotospot mit Blick auf das Münster.

Alternativ kannst du auch mit der kleinen Münsterfähre übersetzen. Das ist nicht nur praktisch, sondern ein echtes Erlebnis, denn sie wird, an einem Stahlseil befestigt, allein durch die Kraft der Strömung betrieben. Insgesamt gibt es vier Rheinfähren. Sie gehören heute zum festen Bestandteil des Basler Stadtbildes.

In Kleinbasel erwartet dich ein ganz besonderer Charme. Die Altstadt ist lebendig, etwas alternativer als Großbasel und lädt zum gemütlichen Flanieren am Rhein ein. Kurz bevor die Sonne untergeht, füllt sich die Promenade mit Einheimischen und Touristen jeglichen Alters. Viele sitzen in den Bars und Cafés oder machen es sich auf den Stufen am Wasser bequem.

Mein Tipp: Besorg dir ein Getränk deiner Wahl, zum Beispiel ein lokales Ueli Bier an der Pulpo Bar und genieße den Sonnenuntergang. Je wärmer es wird, desto mehr Rheinschwimmer kannst du beobachten. Sie haben meist einen knallbunten Wickelfisch dabei. So nennen die Basler die wasserdichten Schwimmsäcke, in denen Kleidung und Wertsachen trocken bleiben.

Das kannst du in Kleinbasel machen:

  • Schlendere über die Mittlere Brücke
  • Setze mit der Rheinfähre über
  • Flaniere an der Promenade entlang
  • Genieße ein Ueli Bier zum Sonnenuntergang
  • Beobachte die Rheinschwimmer und Ruderboote
  • Bestaune die historischen Gebäude
Basel Tipps Rheinufer
Basel Tipps Ueli Bier
Kleinbasel Tipps
Altstadt Kleinbasel
Kleinbasel Basel Sehenswürdigkeiten
Kleinbasel Fassaden

St. Alban Tal

Einer meiner liebsten Basel Tipps ist das winzige St. Alban Tal. Es liegt am südöstlichen Stadtrand von Basel. Das Viertel war einst von dicht gedrängten Getreidemühlen und ihren Wasserrädern geprägt. Im 14. Jahrhundert wurde hier, zum Teil von Kindern, härteste körperliche Arbeit geleistet. Im 15. Jahrhundert stellten die meisten Mühlen auf Papierherstellung um.

Heute wirkt das St. Alban Viertel fein herausgeputzt. Dank der kleinen Kanäle wird es von den Einheimischen auch “Klein Venedig” genannt. Das ist vielleicht etwas hoch gegriffen, aber ein Spaziergang lohnt sich allemal.

Basel Sehenswürdigkeiten St Alban Tor
St Alban Viertel
Basel Tipps St Alban
St. Alban Stadtmauer
Rheinufer Basel Tipps
Basel Sehenswürdigkeiten St. Alban Tal

Basler Papiermühle

Im St. Alban Quartier befindet sich auch die Basler Papiermühle. Sie gilt als eines der bedeutendsten historischen Gewerbegebäude der Schweiz und darf in meinen Basel Tipps keinesfalls fehlen. Ursprünglich eine Kornmühle des Klosters Klingental, wurde sie 1453 zur Papiermühle umfunktioniert.

Heute beherbergt das denkmalgeschützte Gebäude ein interaktives Museum, das auf vier Etagen durch die Geschichte von Papier, Schrift und Druck führt. Während eines Rundganges erfährst du alles über den Weg vom handgeschöpften Papier bis zum gebundenen Buch.

In den offenen Werkstätten produzieren Fachleute auch heute noch Papiere in den verschiedensten Größen und Grammaturen, drucken Visiten- oder Grußkarten und binden Skizzen- und Tagebücher – alles mithilfe von original historischen Maschinen.

Um die einzelnen Arbeitsschritte der weitestgehend verschwundenen Berufe anschaulich zu machen, kannst du ihnen bei der Arbeit über die Schulter schauen und sogar selbst Hand anlegen. Zum Beispiel Papier schöpfen, mit der Feder schreiben, auf der Schreibmaschine tippen, den eigenen Namen setzen und anschließend drucken oder in der Marmorierwerkstatt mit Mustern experimentieren.

  • Adresse: St. Alban Tal 37 | 4052 Basel
  • Eintritt: 15 CHF (50% Rabatt mit der Basel Card)
  • Info & Öffnungszeiten: www.papiermuseum.ch
Basel Tipps Sehenswürdigkeiten
Basel Tipps historische Papiermühle
Mühlrad Papiermühle
Basel Sehenswürdigkeiten Papiermühle
Basler Papiermühle Museum
Papiermuseum Basel
Papiermühle Basel
Papier schöpfen Papiermühle

Kulinarische Basel Tipps

Markthalle Basel

Die Markthalle Basel befindet sich in einem imposanten Kuppelbau, gleich neben dem Bahnhof Basel SBB. Das Gebäude wurde 1929 erbaut und ist heute der Ort für Street Food in Basel. Zahlreiche Stände bieten lokale und internationale Gerichte – von peruanischer Ceviche bis hin zum vegetarischen Teller aus Äthiopien – an. Außerdem gibt es in der Markthalle einen Bioladen und es finden regelmäßig Events, wie zum Beispiel der Nachhaltigkeitsmarkt am 14. Mai 2022 statt.

  • Adresse: Viaduktstraße 10 | 4051 Basel
  • Öffnungszeiten: Täglich ab 8 Uhr, sonntags ab 9 Uhr
  • Infos zu den Ständen: www.altemarkthalle.ch
Markthalle Basel Sehenswürdigkeiten
Basel Tipps Markthalle

Tibits

Im rein vegan/vegetarischen Restaurant Tibits erwartet dich ein täglich wechselndes Schlemmerbuffet mit über 40 hausgemachten Leckereien – angefangen von Suppen, über Salate und warme Gerichte bis hin zu Desserts. Das Küchenteam legt großen Wert darauf, mit frischen, naturbelassenen Produkten zu kochen. Alle Backwaren, Milchprodukte und Freiland Eier werden bewusst in Bio- oder Demeter Qualität angeboten.

Wie funktioniert das Ganze? Du bedienst dich einfach selbst am Buffet. Der Preis für dein Gericht wird dann an der Kasse nach Gewicht berechnet. Was ich besonders spannend finde: Alle Leckereien gibt es auch zum Mitnehmen. Bringst du deine eigenen Mehrwegbehälter zum Abfüllen mit, erhältst du sogar 10% Rabatt.

  • Adresse: Stänzlergasse 4 | 4051 Basel
  • Info und Reservierung: www.tibits.ch
Tibits Basel Tipps

KLARA

Klara ist ähnlich wie die Markthalle, nur etwas kleiner und gemütlicher. Neun internationale Street Food Stände bieten köstliche Gerichte aus aller Welt an. So zum Beispiel thailändisches Pad Thai, japanische Ramen Suppe, Sauerteigfladen aus Äthiopien oder Empanadas aus Argentinien. An der Bar bekommst du regionale Weine, Basler Flaschenbiere, Kaffee und Cocktails.

  • Adresse: Clarastraße 13 | 4058 Basel
  • Öffnungszeiten: Täglich ab 11 Uhr
  • Info: www.klarabasel.ch
Basel Tipps KLARA
Klara Basel
Klara Basel Restaurant Tipp

Lauch

Mein wahrscheinlich liebstes Restaurant in Basel ist das im September 2021 neu eröffnete Lauch. Hier gibt es ausschließlich vegane und vegetarische Speisen. Gekocht wird auf hohem Niveau mit nachhaltigen Produkten aus der Region. Am Abend wird neben dem à la carte Geschäft auch ein wunderbares 4-Gang-Menü – entweder komplett vegan oder vegetarisch – serviert. Jeder einzelne Gang wird hübsch angerichtet und ist geschmacklich ein Gedicht.

Lauch Basel Tipps
Basel Restaurant Tipps
veganes Dessert Lauch

Bäckerei KULT

Die Bäckerei KULT gibt es gleich zwei Mal in Basel. Der Standort in der Riehentorstrasse gilt mit Aufzeichnungen von 1726 als älteste Backstube der Stadt. Um sie zu erhalten, startete ein junges Team aus Quereinsteigern eine erfolgreiche Crowdfunding Kampagne und hauchte dem Laden 2015 neues Leben ein. Ihr Konzept war so erfolgreich, dass wenig später eine zweite Filiale im Stadtteil St. Johann eröffnet wurde. Hier gibt es neben einer offenen Backstube auch gemütliche Sitzplätze.

Das Credo der Bäckerei KULT lautet: “Wir machen alles von Grund auf selber. Wir reiben die Zitronen, schlagen die Eier auf und machen die Konfitüre. Zusatzstoffe und Halbfabrikate kommen nicht in den Ofen.”

Kult Basel St. Johann
Bäckerei Kult Basel
Bäckerei KULT

Cantina Don Camillo

Eine kreative, überwiegend vegane Küche erwartet dich in der ehemaligen Warteck Brauerei. Hier hat sich das Restaurant Cantina Don Camillo mit der schönsten Dachterrasse Basels niedergelassen. Draußen sitzt du zwischen Hochbeeten, in denen Tomaten, Hopfen, Kräuter und Salate gedeihen. Da das Restaurant sehr beliebt und häufig ausgebucht ist, empfehle ich dir unbedingt einen Tisch zu reservieren.

Brauerei Warteck
Basel Tipps Cantina Don Camillo
Cantina Don Camillo
Cantina Don Camillo Basel Tipps
Basel Tipps vegan

Jakob’s Basler Leckerly

Wer ein kleines Mitbringsel für Zuhause sucht, ist hier richtig. Jakob’s Basler Leckerly wurde vor über 260 Jahren gegründet und ist somit die älteste Biscuit Manufaktur der Schweiz. Vier verschiedene Sorten des lebkuchenähnlichen Gebäcks, werden hier nach alter Tradition täglich frisch gebacken. Zu den natürlichen Zutaten der Basler Läckerlis zählen Mandeln, Honig, Mehl, Zucker, kandierte Früchte und Gewürze.

Jakobs Basler Leckerly
Basler Leckerly

Beyeler Restaurant im Park

Das Beyeler Restaurant im Park gehört zur Beyeler Fondation, die ich dir weiter unten in diesem Beitrag vorstelle. In einem wunderschönen, historischen Gebäude oder auf der sonnenbeschienenen Terrasse werden Flammkuchen, Suppen und Salate, leckere Weine, hausgemachte Kuchen und Kaffee in Barista-Qualität serviert. Die Zutaten stammen überwiegend aus der Region und das vegan/vegetarische Angebot kann sich ebenfalls sehen lassen.

Basel Tipps Beyeler Restaurant
Beyeler Restaurant
Beyeler Restaurant im Park

Food Tour durch Basel

Wenn du innerhalb kürzester Zeit möglichst viele Basel Tipps kennenlernen und das kulinarische Angebot der Stadt testen möchtest, kann ich dir eine selbstgeführte Food Tour ans Herz legen. Startpunkt ist die Bäckerei KULT im Stadtteil St. Johann. Hier wird das sogenannte Basler Gold verkostet. Außerdem erhältst du einen Flyer mit allen wichtigen Infos zur Tour, die weiteren Stopps und Adressen, eine Stadtkarte sowie die Gutscheine zum Abstempeln.

Nach einem Besuch im Unverpacktladen geht es zum Mittagessen in den stylischen Food Court KLARA. Am Ende der Tour lernst du die älteste Biscuit Manufaktur der Schweiz kennen. Nimm dir für die Food Tour ruhig einen halben Tag Zeit und verbinde sie mit dem Besuch verschiedener Basel Sehenswürdigkeiten, wie dem Münster oder einem Museum.

Food Tour Basel

Nachhaltigkeit in Basel

Wie bereits erwähnt, spielt das Thema Nachhaltigkeit in Basel eine große Rolle. Schon in den 70er Jahren wehrten sich die Einwohner gegen den Bau eines Atomkraftwerkes. Folglich wurde Basel zum bisher einzigen Kanton der Schweiz, der eine Beteiligung an Atomstrom auf Verfassungsebene verbot. Basel war auch der erste Kanton, der neue fossile Heizungen gesetzlich untersagte.

Die Stadt nimmt eine Vorbildfunktion in der Energie- und Klimapolitik ein und ergreift zahlreiche Maßnahmen, um auch zukünftigen Generationen ein lebenswertes Umfeld zu bieten. So werden zum Beispiel regionale Lebensmittel und Produkte besonders gefördert oder neue Gebäude so gebaut, dass sie ohne Kühlung auskommen und ihre Betriebsenergie selbst produzieren.

Ab 2027 sollen für den gesamten öffentlichen Verkehr nur noch Fahrzeuge eingesetzt werden, die mit 100 Prozent erneuerbaren Energien angetrieben werden. Darüber hinaus hat die Stadt einen Verein namens Ökostadt Basel, der sich für ein besseres Stadtklima, Natur- und Erholungsräume sowie ein ganzheitliches Denken in der Stadtplanung einsetzt.

Am 14. Mai 2022, dem internationalen Tag des Fairen Handels, erhält Basel die Auszeichnung als Fair Trade Town und ist damit die größte ausgezeichnete Stadt für fairen Handel und nachhaltigen Konsum der Schweiz. Es folgen einige Basel Tipps zum Thema Nachhaltigkeit.

Amt für Umwelt und Energie

Wenn du mehr zum Thema Nachhaltigkeit in Basel erfahren möchtest, empfehle ich dir einen Besuch des Amtes für Umwelt und Energie. Das achtstöckige Gebäude wurde zwischen 2018 und 2021 erbaut und ist ein echtes Vorzeigeprojekt in Sachen Energieeffizienz. Für den Bau wurden ökologische Materialien wie heimisches Holz und recycelter Beton verwendet. Die Böden bestehen aus Rheinkiesel. An den Wänden wurden Lehm und Filz aus recycelten PET-Flaschen verarbeitet.

Dank einer ausgeklügelten Photovoltaik Fassade erzeugt das Gebäude so viel Strom, dass es den eigenen Bedarf decken kann. Geheizt wird mit Fernwärme. Eine aktive Kühlung gibt es nicht. Stattdessen wird eine natürliche Nachtauskühlung genutzt, die über Lüftungsflügel in den Fenstern und durch das Treppenhaus funktioniert.

Aber damit noch nicht genug: In den Sanitäranlagen im Amt für Umwelt und Energie wird Regenwasser genutzt, das im Keller des Gebäudes aufbereitet wird und die Lüftung funktioniert durch Wärmerückgewinnung. Wer sich das spannende Projekt für nachhaltiges Bauen in Basel anschauen möchte, kann an einer kostenlosen Führung teilnehmen. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

  • Adresse: Spiegelgasse 15 | 4051 Basel
  • Termine für Führungen: www.aue.bs.ch
Amt für Umwelt und Energie
Umweltamt
nachhaltiges Basel

Klimaweg Basel

Der Klimaweg ist ein vom Amt für Umwelt und Energie ins Leben gerufene Rundgang, der durch die Basler Innenstadt führt. Elf gekennzeichnete Stationen informieren über Fakten zum Klimaschutz und Klimawandel, geben Tipps für persönliche Klimaschutzmaßnahnem und Infos zur Basler Klimapolitik. Die Inhalte sind vor Ort via QR-Code abrufbar.

Die Strecke des Klimawegs ist etwa vier Kilometer lang und dauert circa zwei Stunden. Da die einzelnen Stationen nicht aufeinander aufbauen, kannst du auch nur einzelne Posten ansteuern. Der Klimaweg lässt sich außerdem wunderbar mit anderen Basel Sehenswürdigkeiten kombinieren.

Basel Unverpackt

Dass Basel in vieler Hinsicht auf Nachhaltigkeit setzt, merkt man unter anderem an den vielen Bioläden, am großen vegan/vegetarischen Essensangebot und an den verhältnismäßig vielen verpackungsfreien Geschäften. Für unsere Basel Tipps haben wir Basel Unverpackt am Erasmusplatz besucht und uns von deren Angebot an biologischen und regionalen Produkten überzeugt.

Viele Einheimische nutzen hier die Gelegenheit, um Lebensmittel des täglichen Bedarfs sowie Kosmetikprodukte verpackungsfrei einzukaufen. Außerhalb der Öffnungszeiten dient der Laden als Raum für Vorträge und Workshops zu Themen der nachhaltigen Lebensweisen, ZeroWaste, Recycling, Konservierung von Lebensmitteln und vielem mehr.

Unverpackt einkaufen kannst du hier:

  • Basel Unverpackt | Feldbergstraße 26
  • Abfüllerei Basel | Güterstraße 169
  • Foodyblutt | Mittlere Straße 82
  • Natürlich unverpackt Basel | St. Jakobs-Straße 200
Unverpackt Basel
Basel Tipps Nachhaltigkeit
Unverpacktladen

Fondation Beyeler

Eine außergewöhnliche Dichte an Museen, die größte Kunstmesse der Welt und eine lebendige, junge Kunstszene machen Basel zur Kunst- und Kulturhauptstadt der Schweiz. Wer Kunst und Museen mag, wird Basel lieben. Das meistbesuchte Kunstmuseum des Landes ist die Fondation Beyeler.

Die Sammlung umfasst mehr als 400 Werke der Moderne und Gegenwart von Künstlern wie etwa Picasso, Monet, Giacometti, Andy Warhol und vielen mehr. Was ich besonders spannend finde: In der museumseigenen Restaurations- und Konservierungswerkstatt kannst du den Restaurator*innen bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen.

Aber nicht nur die Kunstwerke selbst, sondern auch das Zusammenspiel von Kunst, Architektur und Natur ist beeindruckend. Der von Renzo Piano konzipierte Museumsbau ist nämlich von einer zauberhaften Gartenanlage umgeben. Hier befindet sich auch das Beyeler Restaurant, das ich dir unter den kulinarischen Basel Tipps bereits vorgestellt habe.

  • Adresse: Baselstraße 101 | 4125 Basel
  • Öffnungszeiten: Täglich von 10 bis 18 Uhr, mittwochs sogar bis 20 Uhr
  • Eintritt: 25 CHF, dienstags nur 20 CHF (50% Rabatt mit der Basel Card)
Fondation Beyeler Basel Tipps
Fondation Beyeler Museum
Fondation Beyeler Basel Sehenswürdigkeiten
Kunstmuseum Basel Sehenswürdigkeiten
Fondation Beyeler

Vitra Design Museum

Das Vitra Design Museum befindet sich zwar nicht in Basel, sondern in der deutschen Nachbarstadt Weil am Rhein, gehört aber trotzdem unbedingt in meine Basel Tipps, denn von der Basler Innenstadt erreichst du das Museum innerhalb von 25 Minuten per Fahrrad.

Das Vitra Design Museum gilt als eines der weltweit führenden Design Museen. Noch bis Anfang September 2022 findet hier eine spannende Sonderausstellung zum Thema Plastik statt. Auf sehr eindrückliche Weise wird die Geschichte, Gegenwart und Zukunft von Plastik beleuchtet. Es geht um den revolutionären Durchbruch des Materials im 20. Jahrhundert, über die verheerenden Folgen für die Umwelt bis hin zu genialen Lösungsansätzen für einen nachhaltigeren Umgang mit Plastik.

Das Thema ist nicht nur brandaktuell, sondern es geht alle von uns an. Mich hat die Sonderausstellung wirklich begeistert. Deshalb eine ganz große Empfehlung!

  • Adresse: Charles-Eames-Straße 1 | 79576 Weil am Rhein
  • Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr
  • Eintritt Sonderausstellung: 13 Euro (sogar hier gibt es 50% Nachlass mit der Basel Card)
Vitra Museum Basel Sehenswürdigkeiten
Sonderausstellung Plastik
Plastik Ausstellung

Radtour durch Basel

Basel ist eine fahrradfreundliche Stadt mit sehr vielen Radfahrer*innen. Um dem Radverkehr in der Stadt Vorfahrt zu gewähren, gibt es sogar mehrere Velostraßen mit Tempolimit 30. Das einzige Hindernis sind die Schienen der Straßenbahn. Hier solltest du unbedingt aufpassen, dass du nicht mit dem Rad stecken bleibst.

Eine landschaftlich reizvolle Radstrecke führt durch den Landschaftspark Wiese, immer am gleichnamigen Fluss Wiese entlang, bis zur Fondation Beyeler. Von hier aus kannst du über den fünf Kilometer langen Rehbergerweg nach Weil am Rhein radeln und dort den Vitra Campus besuchen. Der Rehbergerweg führt an 24 auffälligen Kunstobjekten vorbei.

Radweg Basel Tipps
Grenze Schweiz Deutschland

Hoteltipp für Basel

Hast du schon einmal in einem Atelier übernachtet? Im außergewöhnlichen Kunsthotel Der Teufelhof ist das möglich! Das Hotel befindet sich mitten in der Altstadt von Großbasel, fußläufig zu vielen Basel Sehenswürdigkeiten. Es verfügt über acht individuelle Zimmer sowie eine Suite, die alle als bewohnbare Kunstwerke eingerichtet sind. Die Idee dahinter ist, Kunst nicht nur an den Wänden zu bestaunen, sondern sie im wahrsten Sinne des Wortes erleben zu können.

Wir haben im Zimmer Mickry 3 gewohnt, das von drei jungen Künstlerinnen gestaltet wurde. In diesem Zimmer hast du tatsächlich das Gefühl, inmitten eines chaotischen Ateliers, inklusive Farbkleckse am Boden, zu übernachten. Liegt man im Bett, entdeckt man immer wieder neue Dinge, die in das Gesamtkunstwerk verwoben sind. Wir waren völlig begeistert von diesem Konzept.

Zum Teufelhof gehören außerdem zwei Restaurants, ein Café, eine Vinothek und ein Theater. Gleich vor der Haustür fährt die Straßenbahnlinie 3. Gegenüber befindet sich das dazugehörige Hotel SET, das ebenfalls mit einem einzigartigen Design begeistert.

Hotel Teufelhof
Kunsthotel Basel
Basel Hotel Teufelhof
Kunsthotel Teufelhof Basel
Teufelhof Basel Hotel
Hoteltipp für Basel
Basel Hoteltipp

Fortbewegung in Basel

Da die Stadt recht übersichtlich ist, lassen sich fast alle meine Basel Tipps bequem zu Fuß erreichen. Für Museumsbesuche außerhalb des Zentrums empfehle ich dir ein Fahrrad auszuleihen und es den Einheimischen gleich zu tun.

Darüber hinaus kannst du jederzeit in eine der Straßenbahnen hüpfen. Das System ist selbsterklärend und kinderleicht. Mit der Basel Card (siehe nächster Tipp) nutzt du alle öffentlichen Verkehrsmittel kostenlos. Ein Fortbewegungsmittel der besonderen Art sind die Basler Rheinfähren, die dich alleine durch die Kraft der Strömung von einer Uferseite zur anderen befördern.

Rheinfähre Basel Tipps
Straßenbahn Basel Tipps

Extratipp: Basel Card

Zu jeder Buchung in einem Basler Hotel bekommst du die Basel Card gratis dazu. Mit dieser Gästekarte nutzt du alle öffentlichen Verkehrsmittel kostenfrei. Sie gilt auch für die kleinen Rheinfähren, die Großbasel und Kleinbasel verbinden.

Außerdem erhältst du bei vielen Basel Sehenswürdigkeiten 50% Rabatt auf den Eintrittspreis. Hierzu zählen die fast 40 Museen inklusive Sonderausstellungen, die Führung Basler Altstadtgeschichten sowie das Theater Basel.

Möchtest du die Stadt per E-Bike erkunden oder Ausflüge nach Deutschland und Frankreich unternehmen, kannst du dir mit der Basel Card ein Guest E-Bike für nur 20 CHF am Tag mieten. Diese stehen bei Rent a Bike am Bahnhof SBB bereit.

Basel Tipps Rheinpromenade

DAS WIRD DIR AUCH GEFALLEN


Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Basel Tourismus.


TAGS
WILLKOMMEN ♡

Hey, ich bin Julia,

Reisebloggerin, Fotografin und Buchautorin. Am glücklichsten bin ich draußen in der Natur, beim Wandern, mit frischer Luft in den Lungen, Sonne im Gesicht und meiner Kamera im Gepäck. Auf globusliebe.com findest du Inspiration und Tipps rund um verantwortungsvolles Reisen und einen nachhaltigen Lebensstil.

MerkenMerken

WAS SUCHST DU?
BEKANNT AUS
Bärlauch Rezepte
globusliebe Naturkosmetik
UNSER NEUES BUCH