Lausanne
Alle Berichte EUROPA Schweiz Städtetrips

Enthält Werbung*
Lausanne, Genfer See und die malerische Weinregion Lavaux

Von
21. Juli 2019

Lausanne vereint alles, was es zu einem perfekten Städtetrip braucht: Quirliges Altstadtleben, Alpenpanorama, kulinarische Köstlichkeiten, eine gute Prise mediterranes Lebensgefühl, spektakuläre Ausblicke auf den in der Sonne glitzernden Genfer See sowie die malerische Weinregion Lavaux, eine der schönsten Landschaften der Schweiz, gleich vor der Haustür.

Lausanne Tipps

Blick von der Bessières Brücke

Die Altstadt von Lausanne

Rundgang durch die Stadt

Obwohl die historische Altstadt auf Hügeln gebaut ist und du immer wieder Treppenstufen und steile Kopfsteinpflasterwege überwinden musst, lässt sich Lausanne ganz wunderbar zu Fuß erkunden. Das Zentrum ist überschaubar, die meisten Sehenswürdigkeiten liegen nur wenige Meter voneinander entfernt.

Ein guter Startpunkt für einen Rundgang ist die Metro Station Bessières. Von hier aus überquerst du die Fußgänger- und Autobrücke Pont Charles-Bessières, von der du einen tollen ersten Ausblick hast. Weiter geht es den steilen Fußweg hinauf zur gotischen Kathedrale Notre-Dame, die auch von innen einen Blick lohnt.

Von hier an solltest du dich einfach durch die vielen kleinen Seitengassen treiben und überraschen lassen. Schlendere über die mittelalterlich wirkenden Plätze, wie den Place de la Palud mit seinem Rathaus aus dem 17. Jahrhundert und dem ältesten Brunnen der Stadt, vorbei an fotogenen Fassaden, kleinen Geschäften, Eisdielen und schnuckeligen Cafés, die zum Verweilen einladen.

Lausanne Altstadt

Blick auf die Kathedrale Notre-Dame

Lausanne Rathaus

Das Rathaus

Lausanne The Barbare

Lausanne Zentrum

Lausanne Cafe du Grutli

Lausanne Ausblick

Lausanne Coiffure Dames

Bauernmarkt in der Altstadt

Jeden Mittwoch und Samstag, jeweils von 8 bis 14.30 Uhr, ist Markttag in Lausanne. Im Herzen der Altstadt, vom Place de la Palud bis hin über die angrenzenden Seitengassen der Fußgängerzone, findest du zahlreiche Stände, an denen regionale Produkte wie Wein und Käse, Honig und Marmelade, Gewürze, Wiesenblumen sowie saisonales Obst und Gemüse feilgeboten werden. Viele Einheimische nutzen den Bauernmarkt, um ihre Einkäufe zu erledigen. Immerhin sind alle Lebensmittel unverpackt.

Lausanne Markt Blumen

Lausanne Farmers Market

Lausanne Markt

Lausanne Bauernmarkt


TIPP: GELD ABHEBEN IN LAUSANNE

Mit der gebührenfreien DKB Karte kannst du weltweit kostenlos Bargelb abheben.


Genfer See

Dass der Genfer See im französischsprachigen Lausanne Lac Léman (oder im Englischen Lake Geneva) genannt wird, ist erst einmal etwas gewöhnungsbedürftig. Zumindest ging es mir so. Hellblau glitzert sein Wasser in der Sonne. Am Horizont zeichnet sich die Bergkette der Französischen Alpen ab.

Flache, zum Teil bewaldete Wege sowie eine schicke Promenade laden zu Spaziergängen am Seeufer ein. Auch großzügige Liegewiesen und Stege, von denen man ins Wasser springen kann, gibt es viele. Vor allem im Sommer bietet sich der Genfer See zum Schwimmen und Kajakfahren an. Außerdem können Tretboote und Stand Up Paddle Boards ausgeliehen werden, zum Beispiel bei Aloha Sup in Cully.

Möchtest du es gemütlich angehen lassen und den Genfer See vom Wasser aus kennenlernen, dann kann ich dir eine Bootsfahrt auf einem der historischen Dampfschiffe ans Herz legen, die täglich in Lausanne an- und ablegen. Fahrpläne, Infos und Preise erhältst du auf der CGN Website. Wem das noch nicht genug ist, der kann einen kompletten Tagesausflug per Boot buchen. Von Lausanne aus geht es über den Genfer See in die Weinregion Lavaux, nach Vevey und Montreux.

Lausanne Genfersee Schweiz

Lausanne Genfersee Dampfschiff

Dampfschiff Montreux

Lausanne Genfersee

Kulinarische Tipps für Lausanne

The Great Escape

The Great Escape ist eine der schönsten Terrassen der Stadt und vor allem bei jungen Leuten beliebt. Zum Sonnenuntergang treffen sich hier viele, um den Tag mit einem Aperol Spritz oder einem kühlen Bier ausklingen zu lassen und den Blick auf die Stadt zu genießen.

La Pinte Besson

La Pinte Besson ist das älteste Restaurant von Lausanne. Dich erwarten traditionelle Schweizer Gerichte in einer urigen Atmosphäre. Es heißt sogar, dass hier das beste Käse Fondue der Stadt serviert wird. Es wird mit Brot, Kartoffeln und Silberzwiebeln gegessen. Dazu gibt es leckere Salate und Weine aus der Region.

Lausanne La Pinte Besson

Käse Fondue

Café de L’Hôtel de Ville

Das kleine, gemütliche Café de L’Hôtel de Ville befindet sich mitten in der Fußgängerzone von Lausanne und lädt zum Draußensitzen ein. Vor allem an Markttagen lässt sich das quirlige Treiben vom Bänkchen vor dem Haus beobachten und mit einem Café au Lait genießen.

Lausanne Café Hotel de Ville

Café de L’Hôtel de Ville

The Lacustre

Im Restaurant The Lacustre, direkt an der Schiffsanlegestelle in Ochy, kommt echtes Urlaubsfeeling auf. Ein Besuch der Terrasse lohnt sich vor allem am Sonntag zum großen Brunch, denn dann gibts von 11.30 bis 15 Uhr köstliche Pancakes mit Früchten, Poke Bowls, knuspriges Avocado Brot mit pochiertem Ei sowie frisch gepressten Orangensaft.

Unter der Woche ist The Lacustre vor allem für After-Work-Drinks beliebt. Dazu gibt es Holzofen Pizza und hin und wieder legen DJs zum Sonnenuntergang auf. Der Blick auf den Genfer See ist von hier aus wirklich herrlich.

Lausanne Lacustre

Lausanne The Lacustre

The Lacustre

Weitere Cafés und Restaurants in Lausanne

…die ich gerne besucht hätte, aber leider keine Zeit mehr hatte:

➸ Le Pointu: Am Wochenende soll es hier ganz tollen Brunch mit Avocado Toast, Eggs Benedict, Blaubeer Pancakes, Bananenbrot und Acai Bowls geben. Auf Instagram sehen Interior und Essen jedenfalls super aus.

➸ Blackbird Coffee & Breakfast Club: Große Auswahl an veganem Frühstück, frischen Säften und Siebträger-Kaffee.

➸ Loxton: Restaurant, Café und Bar in einem ist das Loxton in der Rue du Pont. Auf Instagram ist der Laden ebenfalls sehr stylisch unterwegs.

➸ La Pause: Hier gibt es bunte Poke Bowls, Sandwiches, Salate und Frühstück. Soweit ich das beurteilen kann, eine gute Adresse für Veganer.

Lausanne Tipps

Festival de la Cité

Jedes Jahr im Juli findet das Festival de la Cité in Lausanne statt. Sechs Tage lang wird die Altstadt für den Autoverkehr gesperrt und es gibt ein buntes Programm mit Livemusik, Theateraufführungen, Tanz, Zirkus, Installationen und jeder Menge Street Food Ständen. Das Beste daran: Das Festival ist vollkommen kostenlos und du triffst hier Einheimische und Reisende aus allen Altersklassen.

➸ Das nächste Festival de la Cité findet vom 7. bis 12. Juli 2020 statt

Lausanne Festival de la Cité

Festival de la Cité

Olympisches Museum

Dass Lausanne olympische Hauptstadt ist, damit konnte ich zunächst ehrlich gesagt gar nichts anfangen, bis ich das weltweit einzige offizielle Olympische Museum besuchte, das 1993 am Ufer des Genfer Sees erbaut und 2013 komplett renoviert wurde.

Auf drei Etagen bekommst du einen tollen Einblick in die Geschichte von Olympia, erfährst Hintergründe über die Spiele, die Ernährung der Sportler, über Dopingversuche, Erfolge und Niederlagen. Auch die Kleidung berühmter Teilnehmer sowie die olympischen Fackeln sind ausgestellt. Immer wieder findest du interaktive Flächen, auf denen du olympische Disziplinen, wie Sprinten oder Biathlon-Schießen selbst ausprobieren kannst.

Obwohl ich mich wenig für die olympischen Spiele begeistern kann, hat mich das Museum beeindruckt, denn es transportiert vor allem die Leidenschaft, den Willen und die Stärke der Sportler.

➸ Das Olympische Museum ist täglich geöffnet. Der Eintritt kostet 18 CHF (=16 Euro).

Lausanne Olympisches Museum

Lausanne Olympisches Museum Eingang

Lausanne Olympisches Museum Ausstellung

Olympisches Museum

Hoteltipp für Lausanne

Während meiner Zeit in Lausanne, habe ich im Hôtel des Voyageurs Boutique übernachtet. Es befindet sich in einem hübschen Jugendstilgebäude mitten in der Fußgängerzone im Zentrum, nur wenige Minuten von der Metro Station Lausanne Flon entfernt und ist dennoch sehr ruhig.

Die Zimmer sind modern. Einige haben scheinbar sogar alte Holzbalken und einen tollen Blick auf die Altstadt. Meins leider nicht. Ein Doppelzimmer inklusive Frühstück gibts ab 170 Euro pro Nacht.

Hotel Lausanne

Hôtel des Voyageurs Boutique

Fortbewegung in Lausanne

Sobald du in Lausanne übernachtest, erhältst du von deiner Unterkunft eine kostenlose Lausanne Transport Card, die für die Dauer der Reservierung inklusive An- und Abreisetag gilt. Mit dieser Karte nutzt du alle öffentlichen Verkehrsmittel im Großraum Lausanne gratis. Darüber hinaus profitierst du von Ermässigungen in Museen und Geschäften.

Weinregion Lavaux

Einer der schönsten Orte, die du innerhalb weniger Minuten von Lausanne aus erreichen kannst, ist die Weinregion Lavaux. Vom Hauptbahnhof kannst du per Regionalbahn kostenlos bis zur Station Grandvaux fahren. Die Fahrt dauert etwa zehn Minuten und du solltest unbedingt in Fahrtrichtung rechts sitzen, denn sobald der Zug den Tunnel bei Puidoux verlässt, eröffnet sich ein grandioser erster Blick auf die malerischen Weinterrassen, den hellblauen Genfer See und die im Hintergrund aufragenden Französischen Alpen.

In Grandvaux angekommen, ist das Panorama perfekt. An den sattgrünen Rebhängen, die seit 2007 von der UNESCO als Weltkulturerbe geschützt werden, wird überwiegend Chasselas, ein vollmundiger Weißwein mit wenig Säure, angebaut. Bei den roten Rebsorten dominieren im Lavaux der Pinot Noir und der Gamay.

Wer die köstlichen Weine der Region probieren möchte, sollte sich eine Weinprobe auf der Sonnenterrasse des Weinguts Domaine Croix Duplex nicht entgehen lassen.

Lausanne Weinregion

Weinregion Lavaux

Lausanne Domaine Croix Duplex

Domaine Croix Duplex

Lausanne Domaine de la Croix Duplex

Weinprobe mit Ausblick

Wanderung durch die Weinberge

Anschließend kann ich dir eine Wanderung durch die Weinberge empfehlen, zum Beispiel vom Bahnhof Grandvaux bis nach Cully. Die Wanderung dauert circa 2,5 Stunden und führt größtenteils bergab bis zum Ufer des Genfer Sees.

Während du an den wunderschönen, meist alleinstehenden Häusern vorbei läufst, liebäugelst du ganz gewiss auch mit dem Gedanken, morgens hier aufzuwachen und deinen Kaffee mit den ersten Sonnenstrahlen des Tages auf einem der Balkone genießen und den Blick über den See schweifen zu können.

Lausanne Lavaux

Lausanne Weinregion Lavaux

Lausanne Lavaux Genfersee

Mittagessen mit Ausblick

Auf dem Weg nach Cully, kommst du an einem winzigen Örtchen vorbei, in dem sich das Restaurant Tout un Monde mit seiner großen Aussichtsterrasse befindet. Hier lohnt sich die Einkehr, entweder zum Mittagessen oder nur für eine kleine Erfrischung. Auf der Karte findest du leider überwiegend Fisch und Fleischgerichte. Für Vegetarier gibt es zwei Optionen: Quinoa mit Kidney Bohnen, Tofu und Tacos oder gefüllte Tomaten mit Rucola.

Lausanne Lavaux

Lausanne Grandvaux Tout un Monde

Tout un Monde

Lausanne Tout un Monde

Quinoa mit Kidney Bohnen

Anreise nach Lausanne

Da der Flughafen von Genf (Geneva Airport) in weniger als einer Stunde per Zug erreichbar ist, bietet sich die Anreise per Flugzeug an. Klimafreundlicher und bequemer reist du von sämtlichen Städten in Deutschland mit der Bahn. Ich bin ab Koblenz über Basel gereist und war insgesamt circa sieben Stunden unterwegs.

Lausanne Tipps

Ich hoffe, ich konnte dich mit meinen Fotos und Tipps dazu inspirieren, Lausanne und die wunderschöne Weinregion Lavaux zu besuchen und dich selbst von der Traumkulisse und dem mediterranen Lebensgefühl am Genfer See mitreißen zu lassen.

Wenn ich das nächste Mal hier bin, möchte ich die Weinberge gerne in bunten Herbstfarben erleben, noch mehr tolle Restaurants und Cafés ausprobieren sowie eine Alpenwanderung unternehmen. Ich freue mich bereits jetzt darauf!

Weitere Tipps & Reiseberichte aus der Schweiz


*Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Lausanne Tourismus und enthält Werbelinks. Buchst oder bestellst du über einen meiner Links, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich entstehen keine zusätzlichen Kosten.

TAGS
2 Kommentare
  1. Antworten

    Monika

    23. Juli 2019

    Liebe Julia

    Was für wundervolle Bilder! Es freut mich, dass es dir so gut gefallen hat. Du hast auch die Highlights wunderbar zusammengefasst. Ich liebe die Aussichtsplattform oben bei der Kirche. Man sieht bis zum Mont Blanc an guten Tagen.
    Alle Nicht-Genfer mögen den Namen „Genfer See“ überhaupt gar nicht, weil es auch ihr See ist. Das ist so eine kleine Hass-Lieb zwischen Vaud und Genève. XD

    Eat.me ist auch ein tolles Lokal in Lausanne, dort ist Reservation fast Pflicht. Ist immer sehr gut besucht und bietet fantastische Tapas-ähnliche Häppchen zum Teilen an. Natürlich sind auch Crêperien in der Romandie zu empfehlen.

    Mediterran würde ich uns nun nicht bezeichnen, sonst sind Schweizer eher als kühl bekannt, auch wenn die Romands etwas lockerer sind, sind sie den Italienern und Franzosen nicht so ähnlich.

    Momentan findet das Weinfest im Lavaux statt, das ist auch sehr sehenswert. Natürlich ist die Region auch sonst wunderbar zu bewandern. Wenn man Zeit hat, ist das Schloss Chillon und Montreux noch zu empfehlen.

    Liebe Grüsse

    Monika

Schreibe einen Kommentar

WILLKOMMEN ♡

Hi, ich bin Julia,

Freigeist, Weltreisende und Abenteurerin. Auf globusliebe findest du Once-in-a-lifetime Erlebnisse aus der ganzen Welt, Outdoor Abenteuer, wertvolle Reisetipps sowie die schönsten Orte in Deutschland, die vielleicht schon bald auf deiner eigenen Bucket List stehen?! ➸ Weiterlesen

MerkenMerken

WAS SUCHST DU?
BEKANNT AUS
DIE KREDITKARTE ZUM REISEN

Mein Geschenk an dich
Meine Bücher