Bregenz Bodensee Vorarlberg
Alle Berichte EUROPA Österreich Städtetrips

Enthält Werbung*
Meine Tipps für Bregenz, Vorarlberg & die Bregenzer Festspiele

Von
11. August 2019

Das Beste an Bregenz ist, dass du dich nicht zwischen Stadt und Natur entscheiden musst, denn Bregenz liegt am Ufer des Bodensees und am Fuße der österreichischen Alpen und bietet den perfekten Mix aus Allem.

Du kannst deinen Tag mit einem veganen Frühstück in einem der Hipstercafés in der Altstadt beginnen, am Mittag in den Bergen des Bregenzerwaldes wandern, anschließend in den Bodensee hüpfen und am Abend eine schicke Opernaufführung der Bregenzer Festspiele besuchen. 

In diesem Beitrag findest du meine Tipps für Bregenz, den Bodensee und die Festspiele sowie für einen tollen Ausflug in die Berge.

Bregenz Bodensee Fischersteg

Fischersteg am Bodensee

Bregenzer Innenstadt

Mit etwa 29.000 Einwohnern ist Bregenz die Hauptstadt des österreichischen Bundeslandes Vorarlberg und teilt sich in eine historische Ober- und eine neuere Unterstadt auf. Beide Stadtteile versprühen ihren ganz eigenen Charme und lassen sich leicht zu Fuß erkunden.

Oberstadt

Um einen ersten Eindruck von Bregenz zu erhalten, beginnst du deinen Rundgang am besten mit der Aussicht vom Martinsturm, dem Wahrzeichen der Stadt. Anschließend spazierst du durch die schmalen, kopfsteingepflasterten Gassen der mittelalterlichen Oberstadt, die einstmals komplett ummauert war.

Vorbei an wunderschönen Fachwerkhäusern mit bunten Fensterläden, Fassaden in Pastelltönen und blumenbewachsenen Hauseingängen, gelangst du zur Kirchstraße. Hier steht das schmalste Haus Europas, dessen Fassade gerade einmal 57 Zentimeter breit ist. 

Bregenz Oberstadt

Bregenz Oberstadt Martinsgasse

Bregenzer Oberstadt

Oberstadt Fachwerkhaus Bregenz

Fachwerkhaus in der Oberstadt

Unterstadt

Über die sogenannte Meißnerstiege geht es hinunter in die Unterstadt, wo es durchaus etwas geschäftiger zugeht. Zahlreiche Restaurants und Straßencafés laden zum Verweilen ein, während kleine Geschäfte zum Shoppen verleiten.

Im Herzen der Unterstadt findest du den Kornmarktplatz, auf dem jeden Dienstag und Freitag ein Wochenmarkt abgehalten wird. An den Ständen werden frisches Obst und Gemüse sowie Blumen, Oliven, Brot und Käse verkauft – natürlich alles unverpackt. 

Bregenz Rathaus

Bregenz Wochenmarkt Kornmarktplatz

Wochenmarkt auf dem Kornmarktplatz

Bregenz Altstadt

Bregenz Bodensee Vorarlberg

Brunnen am Leutbühel

Brunnen am Leutbühel

Vorarlberg Museum

Wer sich für die Kunst- und Kulturgeschichte Vorarlbergs interessiert, ist im Vorarlberg Museum am Kornmarktplatz an der richtigen Adresse. Das Museum wurde 2013 eröffnet und ist nicht nur wegen der regelmäßig wechselnden Ausstellungen, sondern auch wegen der beeindruckenden Architektur einen Besuch wert. 

Schon von außen gibt es eine Besonderheit zu bewundern, denn um die Fassade des Museums in ein Meer aus Betonblüten zu verwandeln, wurden 16.656 Böden von PET-Flaschen verwendet. Im Inneren punktet das Museum mit großen Panoramascheiben zu beiden Seiten, durch die du die Innenstadt sowie den Bodensee und die Berge überblickst.

Im Anschluss an den Ausstellungsbesuch (oder einfach nur so) lädt das Museumscafé im Foyer zum Verweilen ein. Hier gibts neben Kaffee, Kuchen und kleinen Snacks auch eine tolle Auswahl an Bio Tees.

➸ Das Vorarlberg Museum ist dienstags bis sonntags ab 10 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 9 Euro pro Person.

Bregenz Vorarlberg Museum

Wand aus PET-Flaschen

Bregenz Bodensee Vorarlberg Museum

Bregenz Vorarlberg Museum

Vorarlberg Museum

Shoppen & Stöbern in Bregenz

Beim Spaziergang durch die Innenstadt entdeckst du viele kleine, charmante Lädchen. Einen Besuch wert sind zum Beispiel die Schokoladenmanufaktur Xchocolat in der Kirchstraße, in der du handgemachte Schokoladen und Pralinen kaufen kannst, der Biershop in der Maurachgasse sowie Yvonne’s Welt in der Anton-Schneider-Straße, wo du Naturkosmetik, Seifen, Raumdüfte und vieles mehr findest.

Bregenz Xocolat

Bregenz Xocolat Manufaktur

Bregenz Biershop

Biershop in Bregenz

Cafés & Restaurants in Bregenz

Lieblingscafé

Nachhaltige, frische, regionale, vegane und vegetarische Leckereien findest du im Lieblingscafé in der Maurachgasse. Morgens kannst du hier wunderbar frühstücken und am Nachmittag gibts neben köstlichen Kuchen auch herzhafte Snacks wie gefüllte Fladen und Wraps. Wer nur schnell einen Coffe-to-go abholen möchte, ist der Umwelt zuliebe mit seinem eigenen Becher herzlich willkommen und bekommt sein Lieblingsgetränk sogar noch günstiger. Sehr vorbildlich!

Bregenz Lieblingscafe

Lieblingscafé

Petrus Café Brasserie

Café, Bras­serie und Restaurant in einem, ist das Petrus, das in einem wunderschönen histo­rischen Haus mitten in der Bregenzer Altstadt untergebracht ist. Hier kann man sich gar nicht entscheiden, ob man lieber drinnen oder draußen sitzen möchte, weil einfach alles so stilvoll eingerichtet ist.

Bregenz Petrus

Bregenz Petrus Brasserie

Bregenz Petrus Cafe Brasserie

Pier69

Die perfekte Frühstückslocation für einen sonnigen Morgen am Bodensee ist das Restaurant Pier 69. Hier sitzt du unter großen, weißen Sonnenschirmen mit Blick auf den Schiffsanleger. Meine Favoriten von der Frühstückskarte sind das Avocadobrot mit Cottage Cheese und Spiegelei sowie die Waffeln mit frischen Beeren.

Bregenz Bodensee Pier 69

Frühstück im Pier 69

BAHI – Café & Coworking

Yoga, vegetarische Gerichte und die Möglichkeit zum Coworking findest du bei Bahi in der Kirchstraße. Mittags gibts es hier ein tolles Buffet, an dem du dich für 10,40 Euro sattessen kannst. Das Personal ist super freundlich und die angebotenen Getränke und Speisen sind zum größten Teil aus regionaler Bio-Produktion.

Bregenz Bahi

Bregenz Bahi Restaurant

Vegetarischer Mittagstisch

Bregenzer Festspiele

Die jährlich stattfindenden Bregenzer Festspiele sind weit über die Grenzen Österreichs hinaus bekannt. Von Mitte Juli bis Mitte August werden auf der schwimmenden Seebühne auf dem Bodensee aufwendig inszenierte Opern aufgeführt. In diesem Sommer präsentieren die Bregenzer Festspiele zum ersten Mal Giuseppe Verdis großes Meisterwerk Rigoletto und das vor einer Kulisse, die an sich bereits ein wahres Meisterwerk ist.

Hinter den Kulissen

Bevor du dir die Oper anschaust, solltest du dich nicht nur ein wenig mit dem Inhalt beschäftigen, sondern ich kann dir auch eine Führung hinter die Kulissen sehr ans Herz legen. Hierbei darfst du hinter die größte Seebühne der Welt blicken und erfährst allerhand Wissenswertes über die aufwendige Technik, die bei Rigoletto eine wichtige Rolle spielt sowie über die kleinen Tricks der Schauspieler. Die Führung dauert etwa 50 Minuten und kostet 7,50 Euro pro Person. Tickets erhältst du online oder an der Tageskasse. 

Wer nur mal eben einen Blick reinwerfen möchte, kann sich das Bühnenbild, die Tribüne und das Festspielhaus auch jederzeit ohne Führung und ohne Opernkarten auf eigene Faust ansehen.

Einstimmung auf die Oper

Um dich auf den Opernabend einzustimmen, empfehle ich dir einen Besuch der Sunset Bar auf dem romantischen Fischersteg. Bei einem Gläschen Prosecco, Champagner, Aperol Spritz oder Lillet Wild Berry, kannst du den Blick über den Bodensee schweifen lassen oder das bunte Treiben beobachten, während die Operngäste schick gekleidet über die Uferpromenade zum Festspielgelände flanieren. Der Fischersteg ist nicht nur eine wunderschöne Fotokulisse, sondern auch die perfekte Location zum Sonnenuntergang. 

Anschließend bietet sich ein Abendessen im Gourmetzelt vor dem Festspielhaus an.

Bregenz Oper Fischersteg

Fischersteg – Sunset Bar

Bregenz Fischersteg Sunset Bar

Bregenz Bregenzer Festspiele Gourmetzelt

Abendessen im Gourmetzelt

Aufführung Rigoletto

Die Vorstellung der Oper beginnt um 21 bzw. 21.15 Uhr und dauert zwei Stunden ohne Pause. Das Stück selbst ist absolut mitreißend und selbst für Neulinge in der Opernwelt ein einzigartiges Erlebnis. Auch für mich war die Oper eine Premiere und ich war unglaublich begeistert vom aufwendig inszenierten Bühnenbild, von der Kulisse auf dem Bodensee, den Schauspielkünsten, dem italienischen Gesang und der gesamten Atmosphäre. 

Mit Ausnahme vom Start- und Endbild darf während der Aufführung weder fotografiert noch per Handy gefilmt werden. Den Trailer zu Rigoletto kannst du dir hier anschauen.

In dieser Saison wird Rigoletto noch bis zum 18. August 2019 aufgeführt. Nächsten Sommer geht das Stück dann in die zweite Runde. Wer sich das Spektakel nicht entgehen lassen möchte, sollte sich jedoch beeilen, denn die Oper ist sehr beliebt und die Karten schnell vergriffen. Der Vorverkauf für 2020 beginnt am 18. August 2019 um 21 Uhr im Webshop der Bregenzer Festspiele.

Bregenzer Festspiele Rigoletto

Die Seebühne

Bregenz Bregenzer Festspiele Rigoletto

Verdis Oper Rigoletto

Ausflug in den Bregenzerwald

Der Bregenzerwald ist eine ländliche Region mit wunderschönen Dörfern und Bergen, die zum Wandern einladen. Etwa 30 bis 45 Minuten benötigst du mit dem Auto von der Bregenzer Innenstadt bis hierher. 

Frühstück im Café Deli 

Was du bei deinem Ausflug in den Bregenzerwald auf gar keinen Fall verpassen solltest, ist das bombastische und liebevoll angerichtete Frühstücksbuffet im Café Deli in Mellau. Das Café befindet sich im Hotel Bären und ist auch für Nicht-Hotelgäste geöffnet.

Täglich ab 8 Uhr werden hier überwiegend regionale Bioprodukte aufgetischt. Vegetarier freuen sich vor allem über die große Auswahl an hausgemachten Aufstrichen und leckeren Salaten. Mich hat das Angebot absolut überzeugt und ich würde sofort wiederkommen. Das Frühstücksbuffet kostet übrigens 18,40 Euro inklusive Kaffee und Säften.

Bregenzerwald Hotel Bären

Bregenz Café Deli Bregenzerwald

Café Deli Mellau Bregenzerwald

Frühstück im Café Deli

Panorama Rundweg Baumgarten

Von Mellau aus geht es weiter zur Seilbahnstation Bezau, wo dein Bergabenteuer beginnt. Im Halbstundentakt bringt dich die Seilbahn zur Bergstation Baumgarten auf 1.630 Metern Höhe. Oben angekommen, hast du einen grandiosen Panoramablick auf den Bodensee, den Bregenzerwald sowie die Allgäuer und Schweizer Berge.

Gleich hinter der Bergstation beginnt der gut befestigte und leicht zu wandernde Panorama Rundweg Baumgarten, der dich in rund 1,5 Stunden an traumhaften Aussichtspunkten vorbei führt. Dass sich die Wanderung auch bei weniger gutem Wetter lohnt, kann ich bezeugen. 

Kurz nachdem du die winzige Theodul-Kapelle passiert hast, kommst du am Berggasthof Niedere vorbei. Die Einkehr lohnt sich, denn hier gibt es eine unglaublich leckere Bergkäse-Suppe mit Knoblauch-Croutons sowie hausgemachte Strudel und Kuchen. Der Bergkäse, Butter, Joghurt und Frischkäse werden von den Betreibern selbst erzeugt.

Bregenz Bregenzerwald Bezau

Panorama Rundweg Baumgarten

Bregenzerwald Baumgarten

Bregenzerwald Vorarlberg

Vorarlberg Panorama Rundweg Baumgarten

Panorama Rundweg Baumgarten

Bregenzerwald Panoramaweg Baumgarten

Bregenzerwald Baumgarten Kapelle Niedere

Theodul-Kapelle

Bregenzerwald Berggasthof Niedere

Einkehr in der Berghütte

Bodensee

Da Bregenz unmittelbar am Ufer des Bodensees liegt, herrscht in der Stadt ein ganz besonderes Lebensgefühl. Schon allein der Blick über den See und die Berge sorgen für eine mediterrane Atmosphäre. Und wenn das nicht reicht, dann schlendere doch einfach mit einem Eis in der Hand an der Promenade entlang, leihe dir ein Tret- oder Motorboot aus und schippere bei schönstem Sommerwetter über den See oder kühle dich im Strandbad Bregenz ab. 

Eine weitere Möglichkeit den Bodensee vom Wasser aus zu genießen, ist das Captain’s Dinner auf der einem der Schiffe der Vorarlberg Lines. Während du langsam über den See fährst und im besten Fall ein Sonnenuntergang zu sehen ist, wird ein 4-Gänge Menü serviert. Vegetarier sollten sich vorher unbedingt anmelden und deutlich zu verstehen geben, dass Fisch nicht vegetarisch ist. 

Mit 82,40 Euro pro Person (zzgl. Getränke) find ich das Captain’s Dinner auf dem Bodensee ehrlich gesagt etwas zu teuer. Dass mich das Erlebnis nicht zu 100 Prozent überzeugt hat, kann jedoch auch daran liegen, dass es die gesamte Fahrt über wie aus Eimern geschüttet hat und wir somit weder an Oberdeck sitzen noch die Hafeneinfahrt in Lindau bestaunen geschweige denn einen Sonnenuntergang erleben konnten. Bei schönem Sommerwetter ist das Captain’s Dinner sicherlich nicht schlecht. Würde ich eine solche Schiffsfahrt auf dem Bodensee noch einmal buchen, würde ich jedoch das historische Dampfschiff bevorzugen. 

Bregenz Bodensee

Uferpromenade

Bregenz Bodensee Bootsverleih

Bootsverleih

Bregenz Bodensee Captains Dinner

MS Alpenstadt Bludenz

Bregenz Bodensee Schifffahrt

Captain’s Dinner

Surfmax in Hard am Bodensee

Der perfekte Ort, um einen Sommertag am Bodensee ausklingen zu lassen, ist das Seeufer in der Gemeinde Hard. Mit Blick auf die Berge, kannst du hier spazieren, Fahrrad fahren, in der Sonne liegen oder im See schwimmen. Bei Surfmax kannst du Kanus, Kajaks, Stand Up Paddle Boards und Zubehör ausleihen, Touren und Kurse buchen oder den Bodensee auf eigene Faust erkunden. 

Anschließend gibts Pizza, frische Salate und kühle Getränke in der Strandbar. Viele Einheimische treffen sich hier in lockerer Atmosphäre auf ein Feierabendbierchen oder zum Sundowner.

Vorsicht: Sobald die Sonne untergeht, wirst du von Stechmücken attackiert. Ein zuverlässiges Mückenschutzspray solltest du deshalb unbedingt dabei haben!

Bregenz Hard am Bodensee

Hard am Bodensee

Bregenz Hard Bodensee Stand up Paddle

Stand up Paddling

Bregenz Surfmax SUP

Bregenz Surfmax Hard am Bodensee

Bregenz Hard Bodensee Surfmax

Surfmax

Bregenz Surfmax Aperol

Aperol bei Surfmax

Hoteltipp für Bregenz

Vor allem in den Sommermonaten, wenn die Bregenzer Festspiele stattfinden und in Bregenz viel los ist, bietet es sich an, etwas außerhalb des Stadtzentrums zu wohnen. Ich kann dir das Hotel Krone Hard ans Herz legen, das sich in Hard am Bodensee befindet und in einem hübschen Fachwerkhaus aus dem Jahr 1700 untergebracht ist.  

Die Zimmer sind modern und spartanisch eingerichtet. Gleich gegenüber befindet sich ein Supermarkt und die nächste Bushaltestelle ist nur zwei Gehminuten entfernt. Da es im Hotel selbst kein Restaurant gibt, wird das Frühstücksbuffet im Hotel am See angeboten.

Hier kannst du auch ein Fahrrad ausleihen und innerhalb 20 Minuten in die Stadt fahren. Mit den Buslinien 15 und 17 benötigst du ebenfalls circa 20 Minuten bis zum Bregenzer Bahnhof. Ein Tagesticket für beliebig viele Fahrten kostet gerade einmal 3,80 Euro pro Person. 

Bregenz Hotel Krone Hard

Hotel Krone Hard

Bregenz Hotel Hard am Bodensee

Bregenz Hotel am See Frühstück

Frühstück im Hotel am See

Ich hoffe, ich konnte dich mit meinem Artikel dazu inspirieren, Bregenz, den Bodensee und die wunderschöne Region Vorarlberg selbst einmal zu bereisen und vielleicht hast du ja Lust bekommen, die Bregenzer Festspiele im nächsten Jahr zu besuchen!?


*Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Vorarlberg Tourismus. 

TAGS

Schreibe einen Kommentar

WILLKOMMEN ♡

Hi, ich bin Julia,

Freigeist, Weltreisende und Abenteurerin. Auf globusliebe findest du Once-in-a-lifetime Erlebnisse aus der ganzen Welt, Outdoor Abenteuer, wertvolle Reisetipps sowie die schönsten Orte in Deutschland, die vielleicht schon bald auf deiner eigenen Bucket List stehen?! ➸ Weiterlesen

MerkenMerken

WAS SUCHST DU?
BEKANNT AUS
DIE KREDITKARTE ZUM REISEN

Mein Geschenk an dich
Meine Bücher